StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Kasi Gestern um 10:11 am

» Hunde und Herrchen
von arni1702 Do Nov 09, 2017 1:56 am

» Uralte Bildchen von denen keiner mehr genau weiß wie/wo/wann...
von arni1702 Di Nov 07, 2017 3:54 pm

» Oberwichtel pausiert dieses Jahr
von leiCa Di Okt 31, 2017 2:05 pm

» Wo und wie Alex sich fit hält...
von Dusty85 Do Okt 19, 2017 3:29 pm

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Das O'Loughlinsche "PdP - Profil der Perfektion"
von Malihini So März 12, 2017 10:10 am

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
ascara
Best Friend


Weiblich Anzahl der Beiträge : 3091
Alter : 32
Ort : Deutschland
Anmeldedatum : 09.08.08

BeitragThema: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Di Okt 13, 2009 3:13 pm

Also die überschrift versteh ich nicht *big smile* Man sollte meinen dass sie sich auch Holly bezieht, aber irgendwie ist es doch eher auf Three Rivers bezogen!


AUSSIE actor Alex O'Loughlin's career has cost him his relationship, but it has brought him the starring role in new US medical drama Three Rivers.

O'Loughlin and Holly Valance split last February after four years together. The writing was on the wall when O'Loughlin was starring in cult vampire series Moonlight. He had spent years trying to ignite his US acting career and wasn't going to let the chance slip.

"I'm usually feeling wiped out and I've not seen Holly all week. It's a pretty full-on life, but what do you do? I love my work and there are sacrifices," O'Loughlin was reported as saying in 2007.

The consolation for O'Loughlin's relationship break-up is playing leading transplant surgeon Dr Andy Yablonksi on Three Rivers.

The drama goes inside the emotionally complex lives of organ donors, the recipients and the surgeons. It is high stakes - a race against the clock where surgeons are the last hope for their patients.

O'Loughlin's character is based on real-life heart transplant surgeon Dr "Gonzo" Gonzalez-Stawinski.

"When I was first handed the script I knew it would work but I wasn't sure I was the right man for the job," O'Loughlin admits.

"It is one thing to play dress-ups and have a great time and shoot guns (on shows like The Shield and Criminal Minds) but with this script I was playing a real character and it involved real stories.

"For me, whenever I play a role I try to immerse myself in it but this seemed so immense to get to any sort of level of honesty and truth. I didn't think I could pull it off."

O'Loughlin is known for his modesty. He once said: "I do not think I'm a great talent. I think I'm a medium talent, but it's about perseverance."

He only had the confidence to play Yablonski on Three Rivers after he spoke to Gonzalez-Stawinski.

"We spoke on the phone for hours and then he asked me to come and stay at his house," O'Loughlin says. "I saw nine open heart procedures with him. We got on straight away and now he's a friend for life."

O'Loughlin's mother is a nurse and he can remember following her on her hospital rounds but he readily admits he did not know anything about medicine before Three Rivers.

Standing shoulder to shoulder with Gonzalez-Stawinski was a life changing experience for the actor.

"After I spent my first 10 hours in an operating room watching a man being brought back to life, I sat in my hotel room for three hours and felt this deep sense of regret that I was watching my calling (medicine) before me and that I'd taken the wrong direction (acting) in my career," he says.

"I got to know people who were sick through no fault of their own and now they are dead and all they wanted was a bit more of life - simple stuff like the chance to water the garden.

"I also realised that physicians have the capacity to love the unloveable. The most awful person you can imagine could be lying on the hospital bed and the physician will say to them 'everything will be OK'.

"Learning to get in touch with that part of me as a young alpha Aussie male has been a struggle and one of the greatest experiences so far in my career."

O'Loughlin's Hollywood success is an inspiring example of the power of persistence in the face of rejection and doubt.

"It's been a long journey but I've maintained a positive outlook and it has paid off," he says.

"There was a point four years ago when I was living on my mate Sam Gould's couch for over a year - so long that my back went out. I had my swag with me and I had to move on to the floor.

"At that point I'd run out of money. A Ducati motorcycle, the only thing I owned, had been stolen and the insurance money had run out and I couldn't get arrested in this town (Los Angeles)."

Quelle: news.com.au

Übersetzung folgt....

______________________________________________

"The dangerous thing we want is more..."
Nach oben Nach unten
Eleonora
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 416
Alter : 35
Ort : NRW
Anmeldedatum : 30.11.08

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Di Okt 13, 2009 5:46 pm

Und da ist sie schon...

Die Karriere des australischen Schauspielers Alex O´Loughlin kostete ihn seine Beziehung, brachte ihm aber die Hauptrolle in der neuen US medizinischen Drama Serie Three Rivers.


O'Loughlin und Holly Valance trennten sich im letzten Februar nach einer vier jährigen Beziehung. Das ganze war im Gespräch als O'Loughlin die Hauptrolle in der Kult Vampir Serie Moonlight. Er hat Jahre versucht in der USA Fuß zu fassen und wollte sich die Chance nicht entgehen lassen.

„Gewöhnlich war ich fix und fertig und habe Holly die ganze Woche nicht gesehen. Es ist ein ganz schön ausgefülltes Leben, aber was soll man machen? Ich liebe meinen Job und man muss Opfer bringen." so O'Loughlin in 2007.

Der Trost für O'Loughlin's Liebes aus ist es die Hauptrolle des Chirurgen Dr Andy Yablonksi in Three Rivers zu spielen.

Das Drama beschäftigt sich mit den Emotionen von Organspendern, den Patienten und Ärzten. Es ist sehr Realitätsnah - ein Rennen gegen die Zeit bei dem Ärzte die letzte Hoffnung für ihre Patienten sind.

O'Loughlin's Charakter basiert auf dem real existierenden Chirurg surgeon Dr "Gonzo" Gonzalez-Stawinski.

"Als ich das erste mal das Skript gelesen habe wusste ich dass es funktionieren würde, aber ich war mir nicht sicher ob ich der richtige für den Job bin," gab O'Loughlin zu.

"Es ist das eine Herausgeputze zu spielen und eine gute Zeit zu haben und durch die Gegend zu schießen (in Serien wie The Shield und Criminal Minds) aber in diesem Script spiele ich einen realen Charakter und werde in reale Geschichten verwickelt.

"Ich versuche, wann immer ich eine Rolle spiele mich selber mit hinein zu geben, aber das scheint so ein riesiges Level der Liebe, Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit zu geben. Ich glaubte nicht dass ich das schaffen würde."


O´Loughlin ist bekannt für seine Bescheidenheit. Er sagte mal: Ich glaube nicht, dass ich ein großes Talent bin. Ich denke ich bin etwa ein mittleres Talent, aber es geht nichts über Beharrlichkeit.

Er hatte erst das Selbstvertrauen Yablonski zu spielen nachdem er mit Gonzalez – Stawinski gesprochen hatte.

„Wir unterhielten uns für Stunden übers Telefon. Dann fragte er ob ich nicht zu ihm nach hause kommen wollte.“ Sagt O´loughlin. „Ich habe 9 OP´s am offenen Herzen mit ihm gesehen. Wir haben es sofort angepackt und nun ist er ein Freund fürs Leben“

O`loughlins Mutter ist eine Krankenschwester und er kann sich daran erinnern ihr im Krankenhaus gefolgt zu sein bei ihren Runden, aber er beteuert vor Three Rivers nichts von Medizin gewusst zu haben.

Seite an Seite mit Gonzalez – Stawinski zu stehen war eine Lebensverändernde Situation für den Schauspieler.

„Nachdem ich meine ersten 10 Stunden in einem OP verbracht hatte und zugesehen habe wie ein Mann zurück ins Leben geholt wurde, saß ich für 3 Stunden im Hotelzimmer und habe dieses tiefe Gefühl des Bereuens gespürt, dass ich meine Berufung (Medizin) vor mir hatte und das ich den Falschen Weg gewählt habe (Schauspielern)“ sagte er

„Ich habe Menschen kennen gelernt die nicht aus eigener Schuld krank wurden und jetzt tod sind. Alles was sie wollten war ein wenig mehr Leben – einfache Sachen wie zum Beispiel den Garten bewässern. Ich habe auch gemerkt, dass Ärzte die Kapazität haben das ungeliebte zu lieben. Die schlimmste Person überhaupt könnte krank im Bett liegen und der Arzt würde sagen ´Alles wird gut`“

„Dies zu lernen als ein junger Australier war eine herausforderung und hat mir die größte Erfahrung meines bisherigen Lebens bereitet.“

O`loughlins Hollywood Karriere ist ein inspirierendes Beispiel für die Kraft der Beharrlichkeit im Angesicht des Zweifels und der Ablehnung.

„Es war eine lange Reise, aber ich habe gewartet und es hat sich bezahlt gemacht.“ Sagt er.

„Es gab einen Punkt vor 4 Jahren da lebte ich auf der Couch meines Freundes Sam Gould für über ein Jahr- Mein Rücken wäre beinahe daran zugrunde gegangen. Ich hab mein Zeug dabei gehabt und bin auf den Boden umgezogen.“

„An diesem Punkt war ich blank. Eine Ducati, das einzige was ich besessen habe wurde gestohlen, das Geld der Versicherung war weg und ich konnte keinen Job finden in dieser Stadt (Los Angeles).“

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Di Okt 13, 2009 5:59 pm

Erstmal danke Leo fürs Übersetzen. Interessante Äußerungen von Alex:
Zitat :
„Gewöhnlich war ich fix und fertig und habe Holly die ganze Woche nicht gesehen. Es ist ein ganz schön ausgefülltes Leben, aber was soll man machen? Ich liebe meinen Job und man muss Opfer bringen." so O'Loughlin in 2007.

Wow, ok....übersetzt klingt das nach: Mein Job ist mir wichtiger als meine Freundin. Eieieiei, wenn mein Macker so einen Spruch ablassen würde, dann wäre ich auch weg. Naja, aber man kann das normale Leben nicht mit Hollywood vergleichen, oder?

Seine wahre Berufung ist die Medizin? OMG, ich liebe diesen Mann! Sicherlich wäre er ein guter 'richtiger' Doktor geworden.

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Miss St.John
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 857
Alter : 33
Ort : Gelsenkirchen
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Di Okt 13, 2009 7:26 pm

Aha also war doch er der jeniege der den Cut gemacht hat. Irgendwie hab ich mir sowas gedacht. Aber ich stimme Mieze da mal zu, das klingt echt bisschen wie, mein Job ist mir wichtiger als meine Freundin. Hmmh... na ja aber das ist eben Hollywood.

Danke Leo fürs übersetzen :flower:

Ich finde den letzten Abschnitt interessant. Er hat ein Jahr lang auf der Couch eines Freundes gelebt und ist dann auf den Boden umgezogen. Stelle mir das gerade vor, wie der arme nix hat ausser seiner Ducati und die wird dann auch noch geklaut. Scheiß Spiel.

______________________________________________



tell me would you kill to save a life?
tell me would you kill to prove you’re right?
Nach oben Nach unten
moonlight71
Co-Star
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1820
Alter : 46
Ort : Remscheid
Anmeldedatum : 04.08.09

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Di Okt 13, 2009 7:43 pm

Hm, ich schließe mich euch an. War bestimmt nicht leicht eine Beziehung mit Alex zu führen, aber er scheint auch nicht besonders traurig darüber zu sein das es mit Holly vorbei ist. Sorry, aber ich habe da einen gedanken im kopf der nicht so schön ist.
Aber kann es sein das er vielleicht auch nur zum teil mit ihr zusammen war um fuß zu fassen in Amerika? Mir würde der gedanke kommen an Hollys stelle. Ich kenne Holly ja eigentlich nur als Sängerin.
So kommt das für mich rüber.
Nach oben Nach unten
Arualy
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2039
Alter : 27
Ort : Unterfranken
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Di Okt 13, 2009 9:38 pm

Vielen vielen Dank für die Übersetzung Leo kiss
Also das mit Holly hört sich ja echt so an als wäre Alex nicht wirklich traurig darüber. Ich meine er stellt den Job vor seine Beziehung. Das zeigt deutlich seine Prioritäten und auch irgendwie das es wohl von beiden Seiten eine Trennung das einzige richtige Schritt war.

Zitat :
„Gewöhnlich war ich fix und fertig und habe Holly die ganze Woche nicht gesehen. Es ist ein ganz schön ausgefülltes Leben, aber was soll man machen? Ich liebe meinen Job und man muss Opfer bringen." so O'Loughlin in 2007.
Das hat er also vor 2 Jahren gesagt? Dann haben sie es ja noch über ein Jahr zusammen versucht....was für mich wiederum zeigt, dass sie sich doch geliebt haben die beiden, aber halt erstmal was für die eigene Karriere tun wollten, schließlich ist es Alex Ziel ein bekannter Schauspieler zu werden *sigh*

Was auch unglaublich zu Alex ist, ist die Tatsache wie er zu seinem Talent steht, er hält sich für mittelmäßig und will das beste geben, alles andere würde denke ich auch nur abgehoben wirken und genau das ist er eben nicht. Und das Gonzo ihn quasi erst überreden musste, finde ich schon erstaunlich...genau wie die Sache als er bei seinen ersten OPs zugeschaut hat und wie er sich dabei/danach gefühlt hat *sigh*

Zitat :
„Nachdem ich meine ersten 10 Stunden in einem OP verbracht hatte und zugesehen habe wie ein Mann zurück ins Leben geholt wurde, saß ich für 3 Stunden im Hotelzimmer und habe dieses tiefe Gefühl des Bereuens gespürt, dass ich meine Berufung (Medizin) vor mir hatte und das ich den Falschen Weg gewählt habe (Schauspielern)“ sagte er

Ohja er wäre bestimmt ein toller Arzt geworden *sigh* aber naja wenn er das geworden wären, hhätte wir ihn wohl nie kennen und lieben gelernt biglove

Und vor gerade ma 4 Jahren hat er noch auf der Couch eines Freundes gelebt?? Ok das is krass, dass is ja echt net lange her...man der Typ is echt bewunderswert....weiß nicht wo ich anfangen soll zu schwärmen.

Wie kann ein Kerl so authentisch, bodenständig, humorvoll, sympathisch, gutaussehend und so ein genialer Schauspieler sein?!? Ein Traum *sigh*

Vielen Dank ascara das du diesen tollen Artikel gefunden und gepostet hast und nochmal tausend dank an Leo fürs schnelle übersetzen *knuffz*

______________________________________________



TAUSEND DANK Mieze für diese wundervolle Sig *seufz*

Sleep is good but I’ll sleep when I’m dead. :)
Nach oben Nach unten
http://eternal-lover.forumieren.de/forum.htm
jaredskittycat
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2181
Alter : 46
Ort : na hier !....und ab und an Berlin
Anmeldedatum : 08.08.08

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Mi Okt 14, 2009 4:14 am

Labormieze schrieb:
Naja, aber man kann das normale Leben nicht mit Hollywood vergleichen, oder?

na eher nicht...

ich finde es jedenfalls mehr als traurig für beide. obwohl ich mir vorstellen kann das da noch mehr im wege war als nur die karriere.

die genauen gründe werden wir sowieso nie erfahren, aber alles wirklich alles für den erfolg zu opfern ???? ob das der richtige weg ...ich weiß nicht. *dontknow*

das es für viele ein steiniger weg nach oben wird ist schon klar und ich hoffe das ihn dieser "sumpf" nicht irgendwann verschluckt wie viele andere.

ih drücke ihm jedenfalls für seinen weg mit oder ohne *big smile* ganz fest die daumen

lg cat

______________________________________________


Einen dicken Knuddler an Ascara für diesen Ava! Dankeschön !!!
Nach oben Nach unten
Norii
Persönlicher Assistent
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1079
Alter : 24
Ort : München
Anmeldedatum : 27.09.09

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Mi Okt 14, 2009 7:16 pm

ersteinaml danke für die übersetzung

wow ich muss mich auch labormieze anschließen weil auf gut deutsch er halt das meint
was ich auch total krass finde ist auch der letzte abschnitt
ich hätte nie gedacht das er das mal erleben musste echt verrückt

er wollte arzt werden mhhm dann wäre ich gerne seine patientin gewesen *big smile*
wäre er aber arzt geworden würde es diese tolle internetseite nicht geben oder es wäre ein toller schauspieler verloren gegangen *sigh*
Nach oben Nach unten
venus.v
Stylist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 162
Alter : 43
Ort : stuttgart
Anmeldedatum : 04.09.09

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Fr Nov 20, 2009 8:09 pm

Glaube das Alex und Holly nur eine PR pärchen waren.
Weil auf den fotos haben die beide nie besonderes vreliebtes eindruck
hinterlassen,halt mann steht nebeneinander und das wars.


Zuletzt von venus.v am Sa Nov 21, 2009 8:15 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
dori
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2112
Alter : 52
Ort : Ruhrpott, Deutschland
Anmeldedatum : 26.09.09

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Fr Nov 20, 2009 11:24 pm

venus.v schrieb:
Glaube das Alex und Holly nur eine PR pärchen waren.

Glaub ich nicht venus. Was hätten die Beiden davon gehabt ? Keiner der Beiden hatten einen Grund über 4 Jahre nur ein Paar zuspielen. Kenn auch Bilder wo sie ziemlich verliebt aussahen. biglove

______________________________________________

Nach oben Nach unten
jaredskittycat
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2181
Alter : 46
Ort : na hier !....und ab und an Berlin
Anmeldedatum : 08.08.08

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Sa Nov 21, 2009 10:41 am

venus.v schrieb:
Glaube das Alex und Holly nur eine PR pärchen waren.

nee venus *big smile*
wenn ich viel glaube aber das nicht. von beiden ist mir keiner der typ der 4 jahre lang wegen pr so eine show abzieht.
da geb ich dori völlig recht ...es gibt genügend fotos wo beide mehr als verliebt aussehen, was ja auch bei alex kein wunder ist. biglove
ich fand sie waren beide ein tolles paar und das alex nur wegen des jobs und der karriere einen schlußstrich gezogen hat nehme ich ihm auch nicht ab. soooooo abgebrüht ist er nun auch wieder nicht, da wird es schon vorher einen oder mehere gründe gegeben haben die zum ende führten. werden wir aber nie erfahren und das ist auch gut so....privatphäre ist glaube ich das letzte was man aufgeben sollte.








ich fand sie einfach traumhaft als paar....schade echt


lg cat

quelle alexoloughlinonline.com,alexoloughlin.org

______________________________________________


Einen dicken Knuddler an Ascara für diesen Ava! Dankeschön !!!
Nach oben Nach unten
moonlight71
Co-Star
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1820
Alter : 46
Ort : Remscheid
Anmeldedatum : 04.08.09

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Sa Nov 21, 2009 11:09 am

ich glaube schon das die beiden sich geliebt haben aber Alex hat sich weiter entwickelt und dabei blieb die Beziehung halt auf der strecke. es ist schwer unter solchen Bedienungen eine Beziehung zu führen,besonders in Hollywood. Aber Alex wird schon noch die richtige Frau finden da bin ich mir ganz sicher. So jemand wie Alex bleibt nicht lange alleine.

Er darf gerne bei mir mal anklopfen
Ich nehme ihn mit Kusshand
Nach oben Nach unten
morgana
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2002
Alter : 39
Ort : Hier
Anmeldedatum : 31.10.09

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Sa Nov 21, 2009 11:13 am

@ dori & cat ... geb euch da vollkommen recht! Eine PR-Beziehung sieht für mich auch vollkommen anders aus.... Nunja, und aus PR Gründen 4 Jahre mit jemandem zusammen zu wohnen ... kann ich mir nicht vorstellen....

Und was die Trennung angeht - mal abgesehen davon, dass ich es gut finde, wenn man das nicht in die Öffentlichkeit trägt und lieber einen "Standard-Kommentar" dazu abgibt, stelle ich mir solche Beziehungen auch grundsätzlich schwierig vor....
Nach oben Nach unten
danny
Groupie
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 16
Alter : 41
Ort : deutschland
Anmeldedatum : 07.11.09

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Sa Nov 21, 2009 6:29 pm

Der erste Foto seht etwas krampfhaft aus als müssten sich die beiden küssen. der tritte mag ich am liebsten einfach happy
Nach oben Nach unten
sinimini123
Groupie
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 116
Ort : xxx
Anmeldedatum : 19.10.10

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Fr Okt 22, 2010 12:10 pm

Zitat :
Der erste Foto seht etwas krampfhaft aus als müssten sich die beiden küssen. der tritte mag ich am liebsten einfach happy

Ich geb dir da recht. Beim 1. sieht das so aus, als ob sie sich etwas beweisen müssten '-'
Nach oben Nach unten
Freaky
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 34
Ort : wien
Anmeldedatum : 16.07.09

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Do Nov 04, 2010 8:06 am

Danke fürs Ü!!

Wenn man das so liest, dann ist man nur umso stolzer auf ihn. Er hat bei 0 angefangen, hatte kein Geld und jetzt? Er hat sich echt hochgearbeitet um zu erreichen was er wollte!!!!

Ich bin froh, dass er den Weg des Mediziners nicht gegangen ist, so haben wir "mehr" von ihm!!! BrainAFK Wär doch eine Schande so einen Mann in einem Krankenhaus "versauern" zu lassen!!!!!

Das mit Holly .... hm weiß grad net. Ja manchmal muss man was aufgeben um sein Ziel zu erreichen, aber so hört sich das ziemlich krass an. So ala "ich pfeif auf ne Beziehung ich wiel Ruhm" Aber das passt nicht zu ihm, absolut nicht!!! Wie was wann werden wir nie erfahren und geht uns im Grunde auch nix an.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Mayesha
Groupie
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 26
Alter : 37
Ort : Bad Pyrmont
Anmeldedatum : 18.08.09

BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   Fr Nov 05, 2010 11:13 am

Ich glaube, dass er und Holly in einer Zeit versucht haben, eine Beziehung zu führen, in der sich (vor allem beruflich) für Alex sehr viel verändert hat. Das ist sicher nicht leicht, weil man sich ja auch zwangsläufig als Mensch verändert. Ich finde er hat die Situation zwar sehr sachlich dargestellt, aber wahrscheinlich war der Schlußstrich letzten Endes für beide besser. Denn lieber ein Ende mit Schrecken als als ein Schrecken ohne Ende oder eine Beziehung, die aus den falschen Gründen geführt wird.

______________________________________________

Every beat of my heart / Brings me closer to you /
Further from life / Brings me closer to night / Further from light
Brings me closer to bliss / I long for your kiss

Heaven can wait.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...   

Nach oben Nach unten
 

Alex hat schlussendlich den Schnitt gemacht...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O´LOUGHLIN - GERMAN COMMUNITY :: Alex O'Loughlin - Zur Person :: Three Rivers Interviews-
Gehe zu: