StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Malihini Fr Sep 15, 2017 5:22 am

» Uralte Bildchen von denen keiner mehr genau weiß wie/wo/wann...
von aussielover Di Sep 12, 2017 6:24 am

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Hunde und Herrchen
von chilli88 Do März 23, 2017 7:12 pm

» Das O'Loughlinsche "PdP - Profil der Perfektion"
von Malihini So März 12, 2017 10:10 am

» Wo und wie Alex sich fit hält...
von Malihini So Feb 05, 2017 10:01 am

» Weihnachtswichteln 2016
von aussielover Di Jan 31, 2017 8:49 pm

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Arualy
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2039
Alter : 27
Ort : Unterfranken
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   Mo Nov 23, 2009 7:16 pm

Einer meiner persönlichen Lieblingsfolgen.... *sigh*
Wünsche auch hier wieder ganz viel Spaß mit den Best Moments
*rießen Packung Taschentücher bereitstell* :(


Avatare ( by Miss St. John)






Signaturen ( by Miss St. John)







Signatur ( by Arualy)





Wallpaper ( by Arualy)


In Großansicht!


Wallpaper ( by fever)


In Großansicht!


Zeichnungen ( by Lilith)


Hier klicken für die Großansicht


Hier klicken für die Großansicht



Video ( by Snape)



Hier der Sendspace Downloadlink:
http://www.sendspace.com/file/lmhlmh


Songinterpretation ( by Nobodyknowsnina)

Lapush - Aurora


Den Song in voller Länge kann man hier hören:



Das Lied setzt in diesem Clip etwa bei 1:20 min ein:




Lyrics mit Übersetzung und Interpretation

Erst mal: in dieser Folge gibt es viele Ansätze um von "an deiner Seite" oder "auf deiner Seite" zu sprechen. Coraline ist mehr tot als am Leben und Mick kann sie so nicht einfach aufgeben, denn er kennt noch immer das Heilmittel nicht. Beth lässt Josh zurück und geht lieber an Micks Seite nach New York. Mick meint, Josef verloren zu haben - der einzige enge Freund an seiner Seite. Josef wiederum ist an Sarah's Seite... viele Möglichkeiten, aber ich würde gerne die Beziehung zwischen Josef und Sarah aufgreifen, weil sie die größte "Entdeckung" ist, die wir in dieser Folge machen.

On your side
Yeah its real big..
Holding on to everything you give
Say my name
When you want to its just fine
Keep me here forever in this flight

An deiner Seite
yeah das ist etwas großes..
Halt mich fest an allem was du gibst
Sag meinen Namen
Wenn du willst ist alles gut
Behalt mich hier für immer in diesem Flug


Ich halte mich fest an allem was du gibst. Sarah wollte ihr Leben für Josef geben, aus Liebe. Nach all den Jahren liebt er sie noch immer und hält in seinem Herzen noch immer daran fest, was sie für ihn riskiert hat. Wenn du willst ist alles gut - behalt mich hier für immer... Jahrzehntelang hat er sich im Stillen um sie gekümmert und er wird es noch weitere hundert Jahre tun.

On your side
teach me the real thing
No time to think of the old scene
Say my name when you want to its just fine
Im still here forever in your arms


An deiner Seite
Bring mir was echtes bei
keine Zeit um an die alte Szene zu denken
Sag meinen Namen
Wenn du willst ist alles gut
Ich bin immer noch hier, für immer in deinen Armen


Keine Zeit um an vergangene Tage zu denken - aber das ist momentan alles, was Josef von Sarah übrig geblieben ist, weil der große Traum den die beiden hatten, schief gegangen ist. Bring mir was echtes bei... Josef, den wir bisher nur als den coolen Typen kennen, hatte in Sarah jemanden gefunden, von dem er gelernt hat, was echte Liebe bedeutet. Dass wir diese Seite von Josef jetzt sehen, setzt außerdem die Beziehung zwischen Mick und Beth in ein anderes Licht. Was passiert, wenn alles schief geht? Dann bin ich trotzdem für immer in deinen Armen.

Write your name in the stars
I am trying to heal your heart


Schreib deinen Namen in die Sterne
Ich versuche dein Herz zu heilen


Jahrelang hat Josef Sarah nicht aufgegeben, sondern versucht sich um alles zu kümmern, was notwendig ist um ihr das Beste zu geben, was sie braucht. Auch wenn es so aussieht als wäre es völlig sinnlos, versucht er weiterhin bei ihr zu sein und eine Lösung, eine Heilung für sie zu finden. Wenn er ewig lebt - und sie in diesem Zustand ewig lebt - vielleicht gibt es irgendwann eine Chance, dass doch noch alles gut wird?

On your side
Lets talk about everything
Got no time for words that youve already heard
Say my name when you want to you just leave when you want to
Were still here were still alive


Auf deiner Seite
Lass uns über alles reden
Hab keine Zeit für Worte, die du schon gehört hast
Sag meinen Namen, wenn du willst
Geh einfach, wenn du willst
Wir sind noch hier, wir sind immer noch am leben.


So sehr Josef Sarah auch liebt, er weiß, dass es trotz aller Hoffnung nicht zwingendermaßen zu einem Happy End kommen muss. Niemand kann sagen, in welchem Zustand sich Sarah genau befindet, irgendwo dazwischen. Geh einfach, wenn du willst... das ist als würde er am Bett einer Sterbenden stehen und würde versuchen, ihr das loslassen einfacher zu machen. Vielleicht hat Sarah diesen Zustand nur so lange überlebt, weil sie gespürt hat, dass Josef noch immer da ist. Aber was, wenn sich ihre Situation niemals ändern würde?

Geh einfach, wenn du willst - wir sind noch hier, wir sind immer noch am leben.. Genau diese Zeilen hören wir außerdem, wenn Beth im Taxi sitzt und Mick sich mit der Hand auf der Scheibe von ihr verabschiedet. Im Gegensatz zu Sarah und Josef, haben die beiden noch Zeit um beieinander zu sein und Zeit um eine Lösung für sich zu finden. Trotz all der Tragik die wir bei Sarah und Josef daher gesehen haben, gibt dieser Moment noch Hoffnung... auch wenn Beth erst mal beschließt, Mick allein in New York zurück zu lassen. Denn sie haben noch Zeit.

Write your name in the stars
I am trying to heal your heart


Schreib deinen Namen in die Sterne
Ich versuche dein Herz zu heilen


Write your name...
When all you need is someone who is listening


Schreib deinen Namen..
Wenn alles was du brauchst jemand ist, der zuhört


...dann bin ich noch immer für dich da

Youve got soul you already know...

Du hast Seele, das weißt du schon...

...und so lange diese Seele lebt, ist es egal ob sie in einem lebenden oder einem gelähmten Körper gefangen ist - denn immerhin ist sie noch da.

______________________________________________



TAUSEND DANK Mieze für diese wundervolle Sig *seufz*

Sleep is good but I’ll sleep when I’m dead. :)
Nach oben Nach unten
http://eternal-lover.forumieren.de/forum.htm
Arualy
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2039
Alter : 27
Ort : Unterfranken
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   Mo Nov 23, 2009 7:16 pm

Oneshot ( by Arualy)


Der Oneshot beginnt nachdem Mick und Beth das Appartment in New York verlassen haben und Josef nun allein mit seiner Sarah ist.

Meine Sarah


Schmerz. Schmerz ist ein Zeichen, dass dein Körper aussendet, wenn du an einem Punkt angelangt bist, an welchem eine gewisse Grenze überschritten wurde, wo er dringend nach einer Auszeit verlangt! Deshalb der Schmerz. Ganz egal ob physischer oder psychischer Natur, es ist immer das gleiche. Entweder du hörst auf deinen Körper , zeigst deine Gefühle, deine verletzte Seele und versucht Wunden zu heilen oder aber du ignorierst die Anzeichen, verdrängst deinen Schmerz und kompensierst ihn - so wie ich es im übrigen bevorzuge- durch einen Haufen Arbeit und einer dicken Eisschicht um mein Herz, welches ich an eine Frau verschenkt hatte, die nun schon seit über 50 Jahren im Koma lag. Vergebens hoffte ich auf ein Wunder, dass nicht eintreten würde.

Verdrängung. Ich musste die Erinnerungen die sich versuchten einen Weg an die Oberfläche zu bahnen, verdrängen. Psychologen würden mir wohl raten, dass ich mich mit diesem Art von dem allseits beliebten freudschen Abwehrmechanismus ‚Verdrängung‘ nur selbst am meisten schadete, anstatt das es mir irgendetwas nütze. Früher oder später würde man daran zu Grunde gehen, der Tag würde kommen, an dem einem alles über den Kopf wuchs und mit der Wucht einer Tsunamiwelle über einen schwappte und einen vollkommen zusammenbrechen ließ.

Blödsinn! Absoluter Mist! Das würde vielleicht jemand anderem passieren, aber sicherlich nicht mir.

Meine Augen glänzten von der Trauer, die mich zu überrollen drohte, als mir Beth Sarah's Tagebuch in die Hände gelegt hatte. Auch die Worte die die kluge Reporterin wählte, trafen direkt in mein erkaltetes Herz und rüttelten heftig an der riesigen steinernen Festung, die ich all die Jahre sorgsam um dieses errichtet hatte. "Sie hatte dich wirklich geliebt" formte ich lautlos die Worte, die soeben an meine Ohren gedrungen waren.

Tief einatmend schloss ich die Augen, während ich das Tagebuch fester umklammerte und mich darauf konzentrierte nicht meine Fassung zu verlieren. Denn ich wusste, wenn ich losließ, wenn ich meinem Bedürfnis, einfach hemmungslos los zu schluchzen nachgehen würde, würde das den Schmerz in meiner beengten, vor seelischem Kummer bebenden Brust nur noch mehr schüren. Heilung? Fehlanzeige! Daran glaubte ich schon lange nicht mehr, genauso wie meine Hoffnung immer mehr versiegte, dass meine Sarah sich doch noch aus ihrer Zwischenwelt lösen konnte und zu mir zurückkam.

Ich war nun allein...ganz allein...in meinem Apartment in New York. Mick und Beth waren mittlerweile gegangen, nachdem sie mich gefragt hatten, ob ich mit nach L.A. kommen würde und ich es mit den Worten, dass ich noch ein paar Tage bei ihr bleiben wolle, verneinte. Gerade jetzt wo mich die Erinnerungen in solch einer Intensität einzuholen drohten, konnte und wollte ich die Wohnung hier nicht verlassen. Ich musste einfach noch etwas Zeit mit meiner Sarah verbringen, auch wenn ich wusste das es mir unsagbare Schmerzen zufügen würde, hier an ihrem Bett zu wachen und an die wenigen schönen Momente, die uns vergönnt wurden, zurückdachte. Nur so konnte ich lernen, damit zu leben, mit dem Schmerz, der für immer in mir ruhen würde, die Wunden die wohl nie heilen würden, egal ob ich hier war oder in L.A.


Ich versuchte dieses schmerzliche Ziehen in meiner Brust zu ignorieren und dachte zurück an die Augenblicke, in denen ich ein anderer Vampir gewesen zu sein schien.
Es war zweifelsohne die schönste Zeit die ich in den über 400 Jahren, die ich nun schon auf dieser Erde verweilte, verbracht hatte.

Früher war ich – der sonst so kühle, sarkastische Vampir- ein völlig anderer gewesen, zumindest das eine Jahr über in welchem ich die große Liebe widerfuhr.
Die einzig wahre Liebe…
Hätte mir damals jemand, bevor ich sie traf, davon erzählt, ich hätte ihn mit schallendem Gelächter verspottet und keine weitere Beachtung geschenkt, schon allein weil Sarah ein Mensch war und mein Prinzip es mir untersagte mich mit einem Menschen einzulassen, aber es kam alles so unerwartet und plötzlich, dass ich nichts dagegen unternehmen konnte.

Obwohl es schon über 50 Jahre her war, konnte ich mich noch ganz genau an diesen Moment erinnern. In dem Augenblick, wo ich sie zum ersten Mal erblickte, wusste ich, dass sie jemand Besonderes war, ihre blaugraue Augenfärbung schimmerte mit den ersten Sonnenstrahlen des kühlen Frühlingsmorgen um die Wette. Doch in wieweit sie in mein Leben eingreifen würde, was dies für Konsequenzen hatte und wie sich die darauffolgende dramatische Wendung meinen Charakter verändern würde, hatte ich nicht für möglich gehalten. Wer rechnet auch damit, dass eine nette, charmante Brünette, die mich um Feuer bat, solch eine Wirkung auf mich haben würde.

Vollkommen irrational!

Ich konnte gar nicht wegsehen so gebannt wurde ich von ihrer Präsenz angezogen. Es war aber nicht dieses übliche hungrige, sexuelle Verlangen. Nein es war etwas anders, dass mich nicht loszulassen schien, aber was genau das war, konnte ich beim besten Willen nicht erklären. Die wunderschöne Brünette bedankte sich bereits für das Feuer worum sie mich gebeten hatte um ihre Zigarette anzünden, als sie meinen intensiven, beinahe hypnotischen Blick bemerkte. Sie stieß eine Wolke Zigarettenqualm aus und begann amüsiert zu glucksen.

"Vielen Dank für das Feuer, möchten sie mir vielleicht sonst noch etwas sagen oder starren sie jede Frau so ungeniert an" äußerte Sarah ganz direkt, was mich, den sonst doch sehr wortgewandten Vampir imponierte. Selten traf ich Frauen die solch einen lockeren Spruch auf den Lippen hatten und dabei auch noch so umwerfend charmant aussahen. „Ich bin gerade dabei mir jeden Zentimeter ihrer Erscheinung einzuprägen und mich darüber zu erfreuen, was ich doch für ein Glück habe, solch eine nette Verabredung für den heutigen Abend gefunden zu haben.“ Ein verschmitztes Grinsen trat auf meine Lippen während aus Sarah’s Kehle ein kindliches Lachen erklang, welches ich schon zu diesem Zeitpunkt abgöttisch liebte.

„So, der werte Herr ist also der festen Überzeugung, dass er mich heute Abend ausführen darf. Verzeihung! Aber es ist nicht meine Art mit fremden Männern auszugehen.“

Sarah warf mir ein keckes Lächeln zu, das alles andere als unschuldig wirkte auch wenn ihr Äußeres vielleicht eine gewisse Unschuld darstellen sollte.
„Oh Entschuldigt, was eine Schmach!“ ich machte einen kleinen Knicks vor ihr und senkte den Kopf ein wenig nach unten. „ Mein Name ist Charles Fitzgerald und für so eine edle Dame wie sie nehme ich mir selbstverständlich auch den morgigen Abend frei.“
Schmunzelnd schüttelte Sarah den Kopf, da ich einfach nicht locker ließ, schließlich willigte sie dann doch meinem Angebot sich mit mir zu verabreden ein.

Dies war der Beginn unserer Liebe. Die Liebe, der nur ein Jahr….nur ein einziges Jahr gegönnt war. Wir liebten uns…sie liebte mich, sogar als sie herausgefunden hatte, dass ich ein Vampir war. Dieses Verhalten zeugte von solch bedingungslosem Vertrauen und einer Liebe, die keine Hindernisse kannte und ewig zu halten schien.

Ich genoss die Monate mit ihr, weil ich bei ihr sowohl meine menschliche als auch vampirische Seite ausleben konnte ohne mich verstecken zu müssen, doch die Momente, in denen sie mich bat verwandelt zu werden, nahmen zu, je näher ihr zweiundzwangzigster Geburtstag rückte.

Also beschloss ich ihr den schönsten Geburtstag ihres Lebens zu bereiten indem ich sie in dieser Nacht zum Vampir machen wollte….

Der Augenblick als ich zum letzten Mal in ihre vor Glück strahlenden Augen schaute hatte sich ebenfalls unweigerlich in mein Gedächtnis gebrannt.
Überringt von gelben, warmen Licht der unzähligen Kerzen die ich um das Bett drapiert habe liebten wir uns ein letzten Mal heiß und innig zwischen den weichen, seidigen Lacken die mittlerweile auf dem bordeaux roten Teppich auf dem Boden lagen. Als wir einander in die von einem leichten Schweißfilm überzogenen Gesichter schauten und sie mir mit einem leichten Nicken signalisierte, dass sie bereit war, biss ich zu.

Der Biss der ihr Leben beendete,
Der Biss, der mein Herz in tausend Stücke zu zerreißen drohte,
Der Biss, der alles veränderte und fortan mein Leben bestimmen sollte.

Langsam hob ich wieder meine Lider. Meine feuchten, geröteten Augen brannten unter dem Zurückhalten der Tränen. Wie paralysiert war mein Blick auf den leblosen Körper meiner Sarah gerichtet, der dennoch von solch einer Lebendigkeit zeugte, dass es einfach nicht der Wahrheit entsprechen konnte, dass sie nie mehr aufwachte…

„Schicksal“ murmelte ich vor mir hin und trat noch näher ans Bett. Wenn ich Sarah hier so liegen sah, konnte und wollte ich einfach nicht an so etwas wie Schicksal und Bestimmung glauben. Das es einen ganz bestimmten Grund für das Geschehene gab…
Wenn all die Hunderte von Jahren in der ich als Vampir auf dieser Erde wandle wirklich einen ganz bestimmten Grund verfolgten ….was ist wenn Sarah der Grund für meine Existenz ist und was ist wenn der Grund für mein eigentliches Dasein nun in einer Sphäre zwischen Leben und Tod schwebt? Ja was ist dann? Die einzige Erklärung ist, dass es eine Veränderung im Laufe der Geschichte gab, es war mir schleierhaft welche es sein sollte, aber es hatte dazu geführt, dass das Universum nun einen andern Plan für mich hatte…und dieser beinhaltete nicht das Leben mit Sarah….

Als ich darüber nachdachte biss ich meine Zähne so fest aufeinander, dass es knirschte, ICH hatte ihr die Chance auf ein glückliches und erfülltes Leben genommen…
Heiße Tränen quollen über die Ränder meiner unteren Augenlider und bereits eine Sekunde später lief mir die erste einzelne Träne die linke Wange hinab. Ich öffnete mit leicht zittrigen Fingern das Tagebuch, das ich immer noch in Händen hielt und schlug sogleich ihren letzten Eintrag auf, welcher mit einer kleinen Kennzeichnung markiert war und laß mir diesen unter tränengetrübten Blick durch.

I’m ready….
I’m ready….
I’m ready….

Verfolgte ich immer wieder mit den Augen den grazilen Schriftzug ihrer letzten Worte.
Es war so als hörte ich sie sie sogar sprechen. Ihre Stimme erfüllte den Raum und flüsterte es mir wiederholte Male in ihrer lieblichen Tonlage zu.
Nun wusste ich was ich zu tun hatte, was das einzige richtige war.
Sowohl für mich als auch für Sarah selbst….
Mit wackeligen Schritten kam ich noch näher zu ihr ans Bett, gab ihr einen zärtlichen Kuss auf den Mund ehe ich mich dann zu den Geräten umwandete, die sie am Leben erhielten.
„Ich liebe dich für immer“ flüsterte ich, als ich den Schalter umlegte und mir wieder eine Träne aus den Augenwinkeln floss.

Der Zwang mich länger aufrecht erhalten zu wollen war sinnlos, meine Beine verweigerten augenblicklich den Dienst und ich sank vor ihrem Bett in die Knie.

Ohne eine weitere emotionale Regung von mir zu geben, saß ich einfach nur da, starrte ins Leere, während mein Körper von einem unnatürlichen Taubheitsgefühl überzogen wurde.

So fühlte es sich also an, wenn man starb.

______________________________________________



TAUSEND DANK Mieze für diese wundervolle Sig *seufz*

Sleep is good but I’ll sleep when I’m dead. :)
Nach oben Nach unten
http://eternal-lover.forumieren.de/forum.htm
stan
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 619
Alter : 63
Ort : Deutschland NRW
Anmeldedatum : 19.10.09

BeitragThema: Re: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   Mo Nov 23, 2009 8:29 pm

Kinder...Ihr seid so SUPER TOLL....So große Talente...WUNDERBAR...Diese Folge finde ich am traurigsten...einmal wegen Josef..seine große Liebe Sarah..Verloren..Traurig :(
Dann ist da noch Mick..als Beth ins Taxi steigt und wegfährt,obwohl sie noch hätte bei ihm bleiben können,auf ein paar Stunden mehr wäre es auch nicht angekommen,Josh war eh schon *sauer* Mick sah so einsam aus. :( Aber es mußte alles so sein.Hach ich will einfach eine Fortsetzung haben,wegen den ganzen offenen Fragen und überhaupt.ICH WILL MOONLIGHT--Es gibt ja;Neugeboren /Lilienblut..ganz große Fanfiction,es wäre aber schöner,wenn man diese tollen Fortsetzungen im TV sehen könnte.So,jetzt ist es wieder so weit,ich bin traurig :( Danke an Euch alle *applaus*
Nach oben Nach unten
dori
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2112
Alter : 52
Ort : Ruhrpott, Deutschland
Anmeldedatum : 26.09.09

BeitragThema: Re: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   Mo Nov 23, 2009 9:55 pm

Ihr habt Euch wieder einmal alle übertroffen. *sigh* Macht weiter so !! *applaus*

Ihr habt alle die bewegendsten Momente dieser Folge verarbeitet. Sei es bei den Avatare der Blick von Josef und Mick. *cry* Oder bei der Signatur die ewig schlafende Sarah oder der trauernde Mick. Könnt wieder mit heulen wenn ich das sehe. :( Die Wallpaper sind auch wieder super gelungen. Der mit Josef mit der letzten Eintragung des Tagebuches und darin Sarah mit Josef. Und dann meine Lieblings-Szene der Folge im anderen Walli ! Die Seifenblasen mit den verschiedenen Gesichtsausdrücke von Mick. *sigh* Ich könnt Euch alle dafür knuddeln !!!! BrainAFK Auch die Zeichnungen, wieder einmalig schön. Besonders die schlafende Sarah ist super getroffen. Wie ein Foto. :zwinker: Bei den Video sind die besten Szenen der Folge. Ich würde am liebsten die DVD reinschmeißen und die Folge gleich wieder ansehen. *sigh* Ganz zu schweigen von den Lied und seine Interpretation. Ich liebe es und bin gleichzeitig total traurig wenn ich es höre. :( Was macht Ihr mit mir ! :( Und zm Schluß der Oneshot. Die schönen und doch danach so schmerzvollen Erinnerungen von Josef an Sarah. Seine Tränen die man so einen coolen Typ wie Josef nie zugetraut hätte. *heul mit* *cry* Dann zum Schluß wie er Sarah noch mal küßt, noch ein letztes mal zu Ihr " Ich liebe dich für immer " sagt und dann den Schalter ausstellt. *cry* Herzzerreißend *cry*

Hab ich Euch allen eigendlich schon gesagt das ich Euch dafür LIEBE für das was Ihr hier Woche für Woche macht ! biglove

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Arualy
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2039
Alter : 27
Ort : Unterfranken
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   Mo Nov 23, 2009 10:15 pm

:( :( :( :( :( :( :( :( :( :(
*cry* *cry* *cry* *cry* *cry* *cry* *cry* *cry* *cry* *cry* *cry*

Die emotionalste Folge EVER von Moonlight!!!
Ich könnte da wirklich jedes, aber wirklich JEDES mal heulen!!!

Und was ihr da zusammengebastelt hab, macht es nur noch schlimmer!

@Miss
dein Avas sind sowas von wunderschön geworden, also ich finde das ja von Sarah und Josef am besten gelungen, es ist so unglaublich aussagekräftig, aber auch die andern beiden Avas sind sooooo toll, einmal das von Josef allein und dann das von Mick. Sehr bewegende Momente die du da aufgegriffen hast und mit den richtigen Sprüchen untermalt hast :( Auch die Signaturen sind die gut gelungen, diesmal hat es mir sogar mehr die Mick Sig angetan, als die von Josef.....der Moment wo Mick denkt Josef verloren zu haben..... *cry* soooo gefühlvoll!!! Und du hast es einfach klasse verbastelt!

@fever

Wieder ein mehr als gelungendes Meisterwerk von dir. Die Endszene von Mick und Beth aufzugreifen und sie zu verbasteln war ne tolle Idee, auch wenn ich eigentlich sonst sehr Josef fixiert bin. Dieser Seifenblasenbrush hast du sehr schön eingearbeitet *sigh* und auch die Textzeilen dazu...suuuuuper schön fever! *applaus*

@Lilith

Um Himmelswillen Lilith, gleich 2 Zeichnungen!!! Und was für welche....atemberaubend schön *affraid* *affraid* Ich muss ja nicht sagen, dass es die mir von Josef besonders angetan hat.... biglove Josef mit seiner Sarah....ahhhh ich könnte heulen :( Man ich bin immer wieder vollkommen geplättet, wie du jede noch so kleine Mimik von unseren Lieblingen soooo detailgetreu hinbekommst. GANZ GANZ großen Respekt davor :beten1: Du bist ein rießen Talent!!


@snape


NEIN nein nein das Lied mit den Szene geht gar nicht *Taschentücher such*
Und was machst du am Endeeeeee diese Josef Sarah Szene mit diesem genialen Effekt wo sich die Bilder überlagern *cry* *cry* mein Herz zerbricht da grad total, du hast dich wirklich selbst übertroffen!! *applaus*


Und zur Krönung Nina

Ich muss mich grad ma selbst zitieren:

Zitat :
:( :( :( :( :( :( :( :( :( :(
*cry* *cry* *cry* *cry* *cry* *cry* *cry* *cry* *cry* *cry* *cry*

Die emotionalste Folge EVER von Moonlight!!!
Ich könnte da wirklich jedes, aber wirklich JEDES mal heulen!!!

Nach deiner Interpretation war es dann soweit der totale nervliche Zusammenbruch meinerseits, wie kannst du diesen Song SOOOOOOO genial interpretieren, erstmal das du auf alle Personen zu beginn eingehst, was ich als Sarah/Josef verstrahlte nie berücksichtigt hätte und dann aber dann doch den größenteil auf Josef und Sarahs Liebe zu einzugehen, ist dir sooooo toll gelungen. GIGANTISCH!!! Du standest unter Zeitdruck...?? Glaub ich dir NACH DIESEM WERK nicht!!!!
*applaus* *applaus*
Auch wenn sich mein OS mit deiner Interpretation nicht vergleichen lässt finde ich gerade die Verschiedenheit unserer beider Sachen so fantastisch!!!

So und jetzt schau ich mir die Folge nochmal an, hol mir Taschentücher und heule noch etwas *cry* *cry*

Sorry aber die Folge is ein wunder Punkt bei mir, dicht gefolgt von Folge 13 :(

______________________________________________



TAUSEND DANK Mieze für diese wundervolle Sig *seufz*

Sleep is good but I’ll sleep when I’m dead. :)
Nach oben Nach unten
http://eternal-lover.forumieren.de/forum.htm
ML-Fan
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 485
Alter : 22
Ort : Gera
Anmeldedatum : 24.07.08

BeitragThema: Re: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   Di Nov 24, 2009 5:57 am

Gott Leute :( Das ist einfach so schön. Von vorne bis hinten, auch für mich ist diese Folge ein Schwachpunkt und ich heule jedes Mal aufs neue los. Und eure Avas und die Zeichnungen *affraid* einfach toll.

Und ich muss sagen die Songinterpretation hat es mir wirklich angetan. biglove So gefühlvoll. *shock*

Ja und dann natürlich der Oneshort *shock* :( *cry*
Ich muss sagen auch da heule ich jedes Mal wieder. Und das Ende, *schnief* Einfach fantastisch. :(

So toll, jetzt habe ich schon geheult bevor ich überhaupt in die Schule gekommen bin *blush* crazy

ich wette jetzt muss ich den ganzen Tag an eur tolles Werk hier denken.
*sigh*
Nach oben Nach unten
Norii
Persönlicher Assistent
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1079
Alter : 24
Ort : München
Anmeldedatum : 27.09.09

BeitragThema: Re: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   Di Nov 24, 2009 3:54 pm

das war mal wieder eine tolle leistung

die avatare und die signaturen sind echt schön gemacht wirklich toll
die wallapaper sind spitze ich liebe es wenn die texte von den folgen auf den wallpapern sind da kann man sich die szene besser vorstellen

die zeichnung ist bisher die beste die ich von dir je gesehen habe
lilith wie kann man nur so hammergeil zeichnen die bilder schauen genauso aus als wären es screenshots oder so
vor allem das zweite bild haut total rein sarah hast du am besten gezeichnet

das video und die songinterpretation sind mal wieder toll
echt gute arbeit gleistet ihr gibt euch sehr viel mühe die sich dann auch zum schluss lohnt *big smile*

obwohl ich mir den one shot anders vor gestellt habe ist dieser one shot viiiieeeel besser geworden einen einblick in josefs gefühlswelt zu bekommen ist immer was neues und tolles auch wenn es diesmal sehr traurig wahr

die arbeiten sind mal wieder einmalig absolute klasse
ich freue mich immer wieder auf eine best moments und ich werde es eine zeit lang vermissen :sad:
Nach oben Nach unten
ascara
Best Friend


Weiblich Anzahl der Beiträge : 3091
Alter : 32
Ort : Deutschland
Anmeldedatum : 09.08.08

BeitragThema: Re: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   Do Nov 26, 2009 7:25 am

Und auch hier gibts nachher ein ausführliches Review....die arbeit ruft...
Aber soviel muss gesagt werden:


*applaus* *applaus* *applaus* *applaus* *applaus* *applaus*

SOOOOO TOLLL was ihr da schon wieder gebastelt habt! Ich werd nimmer!!! einfach klasse!

______________________________________________

"The dangerous thing we want is more..."
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   So Nov 29, 2009 6:54 pm

Oh Mann, ich hab ja noch gar kein Feedback dagelassen und werde das jetzt mal ausführlich nachholen:

Miss: Deine Avatare sind so schön. Vor allem das von Mick gefällt mir. Sein Blick ist einfach zu dahinschmelzen…Die „catch me“ Signatur ist auch cool geworden.

Aru: Herrje, ich wusste ja gar nicht wie herrlich Josef in der Folge gelitten hat. Niemand kann so traurig drein blicken wie Jason mit seinen lieben Kulleraugen. Die Signatur ist so romantisch und auch ein bisschen traurig, genauso wie das Walli. Mein Favorit!

Fever: Dein Walli dreht sich mal wieder um mein Lieblingspairing Mick und Beth. Du schaffst es mit jedem Hintergrund die beste Szene der Folge einzufangen. Total gelungene Arbeit!

Lilith: Mein Gott, wenn das so weiter geht wird ich noch zum Josef/Sarah Shipper. Dieses Mal gefällt mir deine Zeichnung von den beiden am besten, vor allem Sarah ist genial getroffen. Beth hingegen wirkt dieses Mal etwas blass.

snApe:
Wieder eine perfekte Zusammenfassung der Folge. Die Satzstücke passen gut, nur das was Coraline sagt ist schlecht zu verstehen. Besonders gut gefällt mir dieses Mal die Überblendung in der Szene mit Josefs Gedanken im Hintergrund. Und die Szenen passen wie Arsch auf Eimer zu dem genialen Song…

NKN: Der Song ist ja sowieso schon soooo traurig, dass ich jedes Mal einen Monster-Kloß im Hals habe, wenn ich ihn höre….aber mit deiner Interpretation *schluchz*…. Wird er noch tragischer. Irgendwie ne Mischung aus Trauer und Hoffnung….ganz gefährlich für mein zartes Gemüt. Danke für die ‚Erleuchtung’ und Beleuchtung von Josefs Leid.

Nach dem Geheule hat mich dann Arus One Shot erneut in Tränen ausbrechen lassen. Ich war/bin ja nicht soooo ein riesen Josef Fan wie manch einer hier an Board und ich geb zu, dass ich bei vielen Josef FFs nach ner Weile das Interesse verliere, aber dein One Shot ist echt was Besonderes. Erstmal lässt er sich wunderbar lesen. Ich hab kein einziges Mal gedacht: Das hört sich komisch an oder so…..ganz flüssig und verständlich! Na ja, und dann noch das Thema *Luft hol weil schon wieder Tränen in meine Augen steigen* .... perfekt gewählt. Was für ein mitreißender One Shot. Ich habe richtig mit Josef mitgelitten und das Ende *ins Kleenex schnäuz* ist überraschend aber trotzdem kann ich seine Tat verstehen. Puh, was für ein Berg Schuldgefühl muss auf seinen Schultern lasten? Darüber hab ich noch nie nachgedacht, weil ich immer nur Mick/Beth gesehen hab…..
Ich hoffe das dich die Schreibwut bald mal wieder packt, ich les nämlich sehr gerne deine Geschichten
*friend*

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Freshie
Statist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 75
Alter : 31
Ort : Trier
Anmeldedatum : 07.12.09

BeitragThema: Re: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   So Jan 03, 2010 9:52 am

MEIN KOMPLIMENT!!!
Für alle Folgen.
Ganz toll beschrieben und mit soviel Herz und Gefühl. biglove biglove
Auch die Videos, alle Bilder und die Zeichnungen von Lilith.

GROßE KLASSE!!! :FREU:

Ich warte schon ganz ungeduldig und freue mich schon, wenn ihr mit Moonlight
weitermacht.

Nochmals meine Hochachtung!!!

GLG
Nach oben Nach unten
jaredskittycat
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2181
Alter : 46
Ort : na hier !....und ab und an Berlin
Anmeldedatum : 08.08.08

BeitragThema: Re: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   So Jan 03, 2010 1:39 pm

yeahhhhhhhhhhhh..geschafft bevor die folge 11 kommt. :FREU:

aber es war so viel im dezember zu sehen das man es bei aller liebe nicht schaffen konnte, ich jedenfalls nicht :zwinker:

aber ich weiß jetzt schon das ich nach jeden fb von einer episode ich mir ml ansehen MUSS ! *sigh*

ich weiß noch das ich bei epis. 10 mehr als geheult habe, also ok nun gleich noch einmal weil so richtig schön bildlich dargestellt ist *big smile*

@ miss

alleine schon ava´s lassen die tränen wieder steigen nicht wegen alex am taxi..omg sie läßt ihn da wirklich in ny alleine stehen :cry2: sondern auch weil der immer gut gelaunte witzige typ von jason mal eine ganz andere seite präsentiert. die einsame, verletzliche aber auch die einzig glückliche zeit in seinem leben. ganz toll miss wie du genau die momente eingefangen hast.

der sig ..nee miss, ihn auch mal trösten wollen. wie alex im hausflur in tränen ausbricht *cry* . da kommt alles zusammen ..der tod von josef und der streit mit beth in der verwüsteten wohnung von josef.
ich weiß nicht an was oder wen er in dieser szene denken musste, aber sie war mehr als herzzerreissend und super von ihm gespielt.
darauf trinken wir jetzt auch gleich einen


@ aru

genau diesen ausdruck in jason augen meine ich *sigh*
er ist eben doch nicht immer nur der witzige und charmante clown den er immer darstellt, sondern hat auch eine mehr als verletzliche seite die er meiner meinung viel zu wenig zeigt. traumhaft dieser blick biglove

der walli ...herzschmerz pur. :(
alles was er nicht glauben konnte oder wollte und die liebe die er verloren hat wird ihm um so mehr deutlich da er jetzt dank mick und beth das tagebuch von ihr in den händen hält. ich denke mal das ihm das ausmaß seines verlustes in diesem mom noch deutlicher werden läßt da er ja jetzt alles was sie dachte und er vll nicht wusste schwarz auf weiß vor sich hat. ich bin mir sicher das er solange wie noch ein kleiner funken hoffnung besteht er auch für eine neue große liebe nicht bereit sein wird. armer jason :( .....aber traumhafte arbeiten aru *big smile*


@ fever

neeeeee fever ich fass es nicht. du weißt ich liebe blubberblasen aber noch viel schöner bzw. schlimmer ist das du das schmerzhafte abschiednehmen schön in kleine bläschen portioniert hast :( :( :(
hach was soll ich außer das mir pippi in die augen steigt noch weiter dazu sagen, außer das es wieder mal ein mehr als gelungener walli von dir ist :FREU:


@ lilith

ich bin immer wieder jedesmal mehr als überrascht und begeistert wie man gesichter soooooooooooo einfangen kann wie du. dieser blick und die mimik jedes einzelnen besonders heute den von sarah. einfach immer wieder unglaublich für mich und wunderschöööööööööööön gemalt lilith


@ snApe

weiß garnicht wo ich anfangen soll dieses traurige vid zu kommentieren :(
als erstes sieht er einfach mehr als hinreißend im krankenhaus aus und seine verzweifelte hoffnung das er doch eines tages ein mensch werden kann. :(
seinen verletzten trauernden mom im appartement von jason wo er sich mit beth streitet :( :(
die versöhnung im flur mit beth und die trauer um jason :( :( :(
und nun zur abwechslung mal ..jason. er ist und bleibt einfach ein kind in seiner bockigen, schmollenden art. immer mit dem kopf durch die wand. auch mick lernt ihn von einer seite kennen die er bis heute noch nicht kannte. zum glück haben sie sich beide mick und er. der eine passt immer auf den anderen auf und sie ergänzen sich eben wie topf und deckel obwohl sie mehr als unterschiedlich sind. einfach süss pinkglasses
und nun das schlimmste an der episode 10...sie läßt ihn wirklich alleien stehen. ach beth was machst du denn da. wo er doch gerade hofft und glaubt das es doch was werden könnte wenn er sich nur ein bisschen mehr öffnen und sie näher ranlassen würde gibst du ihm einen korb. neee taschentuchalarm :( :( :( :(
wie immer snApe ein mehr als gelungenes vid cheers


@ nina

musste mir lapush SOFORT auf mein lastfm profil zerren cheers

aber nachdem ich deine interpretation gelesen habe :cry2: :cry2: :cry2:
nee wat war die wieder schööööööööööööööön. habe zwar wieder tränen trocknen müssen aber sie ist einfach wieder grooooooooooooßartig von dir in worten umgesetzt worden. habe ich dir schon mal gesagt das ich das liebe was du da immer auf papier bringst ??? nee tue ich aber :zwinker:


nun noch der oneshot..puhhhhhhhhhhh aru

ich liebe euch einfach alle die dazu beitragen das ich hier im mom in einem see von tränen am ertrinken bin.

das ist so traurig ge- und beschrieben das ich doch öfter pause machen musste um die tränen zu trocknen. *cry*
wie gesagt nicht nur wir sondern auch beth und mick lernen in dieser folge jason von einer ganz anderen seite. er hatte ja immer so seine kleinen geheimnisse aber was er den beiden da präsentierte ist doch wohl mehr als ein vertrauensbeweis für beide. er hat dieses geheimnis schon so viele jahre mit sich herumgetragen das es auch für ihn mehr als erleichternd ist das mit anderen die in fast der gleichen situation sind zu teilen. ihnen die vor- und nachteile zu zeigen wenn er mick fragt : willst du es mit beth auch versuchen??? ...omg mehr als gänsehaut biglove


sagt cat :(



ps : muss mich jetzt mal selber zitieren

Zitat :
aber ich weiß jetzt schon das ich nach jeden fb von einer episode ich mir ml ansehen MUSS !

yepp ihr habt es wieder einmal geschafft.....ICH GEHE JETZT ML SCHAUEN *big smile*..tschauiiiiiiiiiiiiii

______________________________________________


Einen dicken Knuddler an Ascara für diesen Ava! Dankeschön !!!


Zuletzt von jaredskittycat am Mo Jan 11, 2010 11:37 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Miss St.John
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 857
Alter : 33
Ort : Gelsenkirchen
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   Mi Jan 06, 2010 9:36 pm

Wie hier habe ich ja noch gar kein Feedback dagelassen. Ich sollte mich schämen, denn das ist eine meiner absoluten Lieblingsfolgen und wie ich finde, ist sie auch eine der emotionalsten.

@ Aru: Hilfe was machst du nur mit mir? Ich habe deinen One Shot ja schon vorher gelesen und hatte ganz doll Tränen in den Augen. *cry* Wie du Josef beschreibst, was er denkt und fühlt, das ist sowas von unglaublich gut gelungen.
Zitat :
Schmerz. Schmerz ist ein Zeichen, dass dein Körper aussendet, wenn du an einem Punkt angelangt bist, an welchem eine gewisse Grenze überschritten wurde, wo er dringend nach einer Auszeit verlangt! Deshalb der Schmerz. Ganz egal ob physischer oder psychischer Natur, es ist immer das gleiche. Entweder du hörst auf deinen Körper , zeigst deine Gefühle, deine verletzte Seele und versucht Wunden zu heilen oder aber du ignorierst die Anzeichen, verdrängst deinen Schmerz und kompensierst ihn - so wie ich es im übrigen bevorzuge- durch einen Haufen Arbeit und einer dicken Eisschicht um mein Herz, welches ich an eine Frau verschenkt hatte, die nun schon seit über 50 Jahren im Koma lag. Vergebens hoffte ich auf ein Wunder, dass nicht eintreten würde.
*cry* *cry* Ich liebe dieses Zitat es ist so wahr und so 100 prozenzig Josef.
Sehr schön finde ich auch, wie du das Kennen lernen der beiden beschreibst.

*Taschentücher bergeweise vollschnieft* Meine Güte, ich glaube, das war einer der mitreißendsten One Shots die ich je gelesen habe. Josef tat mir ja schon in der Folge so furchtbar leid, nach deinem One Shot fühle ich nochmehr mit ihm.

Das Ende, hat mich hart schlucken lassen, und erneut flossen Tränen.
Man muss sich mal in diese, arme gebrochene Seele hinein versetzen. Die Entscheidung, die er für sich getroffen hat, will ich ihm nicht abnehmen. Aber ich kann sie voll und ganz verstehen. Er musste es ein für alle Mal beenden. Einen Schlußstrich ziehen, sonst hätte es ihn nie ruhen lassen.


:cry2: ' So fühlt es sich also an wenn man stirbt' Was für ein Abschluß.
Ich bin schwer beeindruckt Laura, hoffe du schreibst öfters einen One Shot über Josef, der liegt dir nämlich voll.

@ Nina: Okay *schluck* Bevor ich Arus One Shot gelesen habe, hat mich deine Interpretation schon mit den Tränen kämpfen lassen.
Was soll ich sagen, ohne mich ständig zu widerholen? Du triffst es mal wieder voll auf den Punkt. Ich habe noch nie dieses Lied übersetzt, aber das ist ja sowas von passend und so tief berührend. Ich liebe dich dafür, dass du genau dieses Lied rausgesucht hast. Es zeigt nicht nur Josefs Situation, die ich in dieser Folge ja am wichtigsten finde, sondern auch noch Micks. Und , dass er sich so furchtbar gefühlt hat, als er glaubte seinen besten Freund zu verlieren... dass er dann auch noch Beth im Taxi verabschiedet hatte... das habe ich in dieser Intensität noch gar nicht so gesehen. Aber es ist absolut genial.
Respekt *schnief* :(

@ Lilith Juhuuu eine Josef Zeichnung, und damit nicht genug, dann auch noch eine von Mick. Beide mit ihren großen Lieben.
Wunderschön, bis ins Detail getroffen. Wie du das immer hinkriegst ist einfach nur bewundernswert! *Herzchenaugen krieg*

*sigh*

weiter gehts Oh man leute ihr macht mich fertig:

@ Fever

Was für ein tolles Walli, jede Emotion in einzelnen Blubberbläschen portioniert. Ich liebe diese Txi Szenen, Micks Blick, als er ihr auf Wiedersehen sagt. So herzschmerz pur! Deine Auswahl von Bildern trifft das wunderbar
@ Aru Uuund nun auch noch die passenden Bildchen zu deinem genialen Oneshot.

Hab ich schon mal gesagt, dass ich bei Jasons braunen treuen Knopfaugen total dahin schmelze? Gott im Himmel, dieser Blick. Wenn er mich einmal im Leben so ansehen würde... er kann alles von mir haben... *hust* Ich schweife ab. Aber trotzdem keiner kann so schön leidend gucken wie Jay. Da muss ich Miezes Worten voll und ganz zustimmen. Aru ich liebe das Bild, das du in deiner Sig gewählt hast. Sowas von Traumschön und dann kommt die Krönung: Das Walli! Toll, wie du den Spruch mit dem schwarzweißbildchen vermischt hast. *schwärm*


@ Snape

Jetzt hatten wir bildchen, Text und und nun kommt das ganze auch noch in fließenden Szenen mit Ton und *schnief* schon wieder muss er leiden. Ich will Josef einfach nur knuddeln. Gott ist das traurig, so herzzerreißend, und Mick... als er denkt Josef ist tot. Das geht doch nicht. Man, was machst du mit mir? Ich will da rein springen in dieses Vid und sie beide in die Arme nehmen.

Ich frage mich immer wieder, wie man Emotionen so geil darstellen kann. Jason muss da echt an was ganz schlimmes gedacht haben... und Alex... ob er sich vorgestellt hat wirklich seinen besten Freund zu verlieren?

Hilfe diese Folge killt mich noch *in einem Tränenmeer ertrinkt*
Und diese Tagebuchszene, als Beth Josef das Buch überreicht... *schnief* und wie Josef dann Mick fragt ob er es auch mit Beth versuchen will.
DU hast die Szenen so super verpackt! Grandiios! Das ist wirklich ganz große Klasse!
:(

______________________________________________



tell me would you kill to save a life?
tell me would you kill to prove you’re right?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen   

Nach oben Nach unten
 

Folge 10 - Sleeping Beauty/ Dornröschen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O`LOUGHLIN - FANS UNITED :: Archiv :: Moonlight - Best Moments - Time to remember...-
Gehe zu: