StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Malihini Gestern um 6:24 am

» Wo und wie Alex sich fit hält...
von Dusty85 Do Okt 19, 2017 3:29 pm

» Uralte Bildchen von denen keiner mehr genau weiß wie/wo/wann...
von aussielover Di Sep 12, 2017 6:24 am

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Hunde und Herrchen
von chilli88 Do März 23, 2017 7:12 pm

» Das O'Loughlinsche "PdP - Profil der Perfektion"
von Malihini So März 12, 2017 10:10 am

» Weihnachtswichteln 2016
von aussielover Di Jan 31, 2017 8:49 pm

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 Kapitel 07 - "Digging Deeper"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Arualy
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2039
Alter : 27
Ort : Unterfranken
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   So Dez 06, 2009 11:00 pm

"Bittersweet Symphony"





Wir können nicht oft genug danke sagen: TAUSEND DANK an alle Leser und Feedbackschreiber!


Kapitel 07 – 'Digging Deeper'




Auf dem Weg zurück nach Hause überlegte Beth lange warum Glühwein eigentlich Glühwein genannt wurde. Sie streckte im Gehen die Arme vor sich aus und betrachtete ihre Finger. „Kein Glühen“, dachte sie laut und kicherte dann über ihre eigenen Worte. Ihre Stimme leierte irgendwie, das Sprechen war anstrengender als sonst und ihre Zunge fühlte sich an wie ein aufgeweichtes Brötchen. Ein weiteres Kichern verselbstständigte sich und wurde von Sekunde zu Sekunde alberner, bis Beth wie ein Fisch auf dem Trockenen nach Luft japsen musste. Sie breitete die Arme aus als würde sie auf einem Seil balancieren, weil ihr plötzlich das Gleichgewicht abhanden gekommen war. Gerade als sie damit rechnete im nächsten Moment über ihre eigenen Füße zu fallen, hielt sie ein starker Griff am Unterarm aufrecht. Sie räusperte sich um ein weiteres Lachen zu unterdrücken, denn aus dem Augenwinkel sah sie Alex verbissenen Gesichtsausdruck. Erste jetzt bemerkte sie, dass Alex kein Wort gesprochen hatte, seit dem die zwei den Weihnachtsmarkt verlassen hatten. Und während sie sich alkoholselig über das warme Gefühl im Bauch und den Knoten in der Zunge amüsierte, ging er nur schweigend neben ihr her und blickte auf den verschneiten Gehweg. Beth schluckte ihr Kichern herunter und bemühte sich Ernst zu bleiben. Es folgte Stille und für ein paar Schnitte war nur das rhythmische Knirschen des frischen Schnees unter den Schuhsohlen zu hören. Beth stieß einen angestrengten Atemzug aus, der sofort an der kalten Winterluft kondensierte. Sie sah zu dem trübselig wirkenden Mann neben sich und drohte schon wieder aus der Bahn zu geraten woraufhin Alex kurzer Hand ihren Arm in seine Armbeuge legte, damit sie sich an ihm festhalten konnte.

„Dein erster Schwipps?“ fragte Alex ungewohnt desinteressiert.

Beth antwortete ihm nicht sondern studierte den hochgewachsenen Mann neben sich. Es war bereits Dunkel und die Straßenlaternen tauchten sein Gesicht in Schatten. „Ist irgendetwas nicht in Ordnung?“ stellte sie als Gegenfrage und wunderte sich darüber wie deutlich ihre Aussprache klingen konnte wenn sie sich Mühe gab.

„Es ist nichts…“, tat Alex ab. Die Lüge hinter dieser Äußerung war leicht zu durchschauen. An der Art wie er es nicht fertig brachte ihr dabei ins Gesicht zu sehen und an der Art wie er im nächsten Augenblick empor zum Himmel schaute und mit den Worten: „Heute kann man die Sterne besonders gut sehen“, das Thema wechseln wollte. Neben einer zugeschneiten Parkbank machte er schließlich Halt und nahm Beth’ Hand von seinem Arm, damit er den Schnee von der Sitzfläche fegen konnte. Sofort vermisste Beth die Wärme an ihrer Seite, die von seinem Körper ausgegangen war. Deshalb kuschelte sie sich unbewusst dicht neben ihn, als er mit einem lauten Seufzer auf der noch feuchten Bank Platz nahm. Alex legte den Kopf in den Nacken und Beth tat es ihm gleich. Die Sterne leuchteten heute wirklich besonders hell und je länger die beiden in den Himmel blickten desto mehr kleine Lichtpunkte schienen aus der Dunkelheit aufzutauchen.

„Kennst du das Gefühl, wenn du jemanden vermisst? Du sitzt allein nachts an deinem Fenster und schaust in den Himmel, und du stellst dir vor wie dieser Jemand auch gerade an seinem Fenster sitzt und die Sterne beobachtet, dann fühlst du dich ihm irgendwie nah, weil ihr in diesem Moment beide die Sterne betrachtet?“ philosophierte Alex plötzlich.

Beth’ Mundwinkel verzogen sich zu einem breiten Lächeln. Da steckte ein richtig tiefsinniger Kerl hinter dieser coolen Fassade. Ein Kerl, der einsam war….

„Wer war dieser Mann heute auf dem Weihnachtsmarkt?“ fragte sie und ließ ihren Kopf zur Seite auf seine Schulter rollen, denn es war eindeutig zu unbequem den Nacken auf dem Rand der Parkbank abzustützen. „Warte….“, sagte Alex und schob seinen Arm um ihre Schultern damit sie eine gemütlichere Stütze hatte, während sie weiterhin das Sternenzelt beobachtete.

Er schloss für einen Moment die Augen und ließ die Szene noch mal vor seinem inneren Auge ablaufen. Er war sich so sicher gewesen, dass er Josef zwischen den Besuchern des Weihnachtsmarktes gesehen hatte.
Für einen kurzen Augenblick war ganz euphorisch gewesen Josef wieder zu sehen, nach so langer Zeit. So gerne wollte er seinen alten Kumpel in die Arme nehmen. Obwohl das irgendwie schwul wirken würde. Deshalb hätte ihm ein männlicher Händedruck oder ein ‚High Five’ auch vollkommen gereicht. Herrgott, er hatte ihm so viel zu erzählen.

Alex wusste nicht ob der Typ auf dem Weihnachtsmarkt wirklich sein ehemaliger bester Freund gewesen war. Dafür ging es zu schnell. Eine Sekunde war er da, die nächste schon wieder weg. Er wusste nur, dass er sich seit der Begegnung irgendwie verloren fühlte. Vielleicht war es gar nicht Josef, vielleicht war es nur irgendein Kerl, der ihm ähnlich sah, grübelte Alex. Er erwartete die übliche Melancholie, die ihn immer überkam wenn er an Josef dachte. Doch plötzlich wurde ihm bewusst, dass er sich gar nicht mehr soooo traurig fühlte. Er hatte zwar seinen besten Freund verloren, aber heute hatte er auch etwas Neues gefunden. Besser gesagt es hatte ihn gefunden. Sie hatte ihn gefunden. Alex öffnete die Augen und sah zu Beth herüber. Ihr Hinterkopf lag inzwischen schwer auf seinem Arm und klemmte die Blutzufuhr zu seinen Fingern ab. Ihre leicht glasigen Augen blicken immer noch fasziniert zu den Sternen und ein kleines Lächeln umspielte ihre Mundwinkel. Plötzlich fühlte er sich nicht mehr einsam.

„Ich dachte, ich hätte einen Freund gesehen“, begann Alex, „aber es war wohl nur ein Wunschtraum.“

„Wünsche gehen manchmal in Erfüllung“, sprach Beth mit leiser, leicht säuselnder Stimme. Sie blickte immer noch zum Himmel und sah in dem Moment eine kleine Sternschnuppe aufblitzen. Noch bevor sie Alex darauf aufmerksam machen konnte, war der Stern schon in der Erdatmosphäre verglüht.

„Haben Engel auch Wünsche?“ fragte er ohne sein Gesicht von ihr abzuwenden.

Beth lächelte und drehte den Kopf zu ihm. Für einen Moment sah sie ihm tief in die Augen und Alex hätte schwören können, dass die Gänsehaut die ihn plötzlich überkam durch Beth’ gekonnten Augenaufschlag ausgelöst wurde. Nicht von den kalten Temperaturen.

„Ja“, hauchte sie und Alex musste über ihre Alkoholfahne schmunzeln. „Ich wünsche mir, dass ich meine Aufträge erfülle, dass die Menschen glücklich sind, dass ich ganz viel Freude auf die Erde…“

„Halt, Stopp, Stopp, Beth“, kicherte Alex. „Ich meine, was wünschst DU dir? Für dich!“

Beth blinzelte verwirrt: „Für mich?“

„Klar, du kannst doch nicht ewig an deine Aufträge denken“, erklärte Alex und während er sprach wurde er wieder zu dem lustigen Alex, den sie bis jetzt selten erlebt hatte…..aber von dem sie absolut bezaubert war. „Wenn du immer nur an die Arbeit denkst, dann bekommst du noch ein Burn-Out-Syndrom und ich glaube so was ist für einen Engel gar nicht gut…..“, brabbelte er. „Was ist mit dem Vergnügen? Hast du denn noch nie etwas nur für dich getan? Nur zu deinem Spaß?“

Kopfschüttelnd verzogen sich Beth’ Mundwinkel nach unten.

„Na dann wird es aber höchste Zeit!“ verkündete Alex bestimmend.

„Ich würde gerne einmal Schlittschuhlaufen“, gestand Beth und plötzlich fielen ihr tausend Dinge ein, die sie gerne mal tun würde. Euphorisch sprang sie auf, breitete die Arme aus, warf den Kopf in den Nacken und drehte sich im Kreis. Voller neu entdeckter Lebensfreude wirbelte sie umher und rief ihre Wünsche hoch zum Sternenzelt: „Ich würde gerne einmal nach Paris, ich würde gerne einmal mit Delphinen schwimmen, ich würde gerne einmal einen ganzen Tag am Strand liegen und mich eine Woche lang nur von Eiscreme ernähren,….“ Beth drehte sich schneller und schneller: „Ich würde gerne ein Kätzchen haben, und einmal selbst Autofahren….Ich würde gerne einen Schal stricken, ich würde gerne einmal auf ein Rockkonzert…..Ich würde mich gerne einmal verlieben…..“ Mit den Worten geriet Beth ins Taumeln. Sie verlor das Gleichgewicht und plumpste laut lachend neben der Parkbank in den tiefen Neuschnee. Dort blieb sie kichernd liegen. Sie hatte sich noch nie gestattet ihre eigenen Wünsche laut auszusprechen….aber sie jetzt in die Nacht hinaus zu rufen war befreiend und machte Beth furchtbar glücklich.

Alex lachte mit ihr und stand von der Bank auf. Er blickte für eine Sekunde auf den albern gackernden Engel herab, drehte ihr den Rücken zu und ließ sich kurzerhand direkt neben Beth in den Schnee fallen. Die Schneedecke war weich und zart wie Puder. Alex begann seine Arme und Beine zu bewegen.

Was machst du da?“ fragte Beth belustigt.

„Einen Schnee-Engel!“

Für einen Moment war die Welt um das ungleiche Pärchen herum ohne Sorgen. Die zwei lachten, bewarfen sich mit Schnee und hinterließen ihre Engels-Abdrücke neben der Parkbank. Dann kehrte Stille ein. Leicht außer Atem räusperte sich Alex. Er hatte bemerkt, dass Beth neben ihm zu bibbern begann. Ihm war nicht entgangen, dass Beth seit dem sie bei ihm aufgetaucht war stets mit ein und dasselbe Kleid getragen hatte, egal ob sie nun bei ihm in der Wohnung oder draußen auf der Strasse waren. „Du musst bis auf die Knochen durchgefroren sein. Willst du meine Jacke?“ fragte er leise. Beth nickte. Es war komisch, aber Beth hatte tatsächlich eine Gänsehaut und dass, obwohl Engel doch gar nicht frieren. Alex sprang auf und reichte ihr die Hand. Dankbar zog sich Beth an ihm hoch. Seine Handfläche war so schön warm, dass sie ihn gar nicht mehr loslassen mochte. Also spazierten die zwei Hand in Hand den Weg durch die verscheite Landschaft.

„Erzähl mir von ihm“, begann Beth wie aus dem Nichts nachdem sie in Alex’ Jacke geschlüpft war.

„Von Josef? Da gibt es nicht viel zu erzählen….er war mein bester Freund…..“, antwortete er ein bisschen weniger betrübt, als noch zu Anfang des nach Hause Weges.

„War?“

„Ja, wir waren wie Brüder. Verstehst du? So eine Art Seelenverwandtschaft.“

„Das hört sich schön an“, dachte Beth laut.

„War es auch….aber plötzlich….plötzlich hat er den Kontakt abgebrochen…ich habe keine Ahnung wieso….“, Alex zuckte mit den Schultern und umfasste unbewusst Beth’ Hand ein kleines bisschen stärker. „…und seit dem….“

„Bist du einsam“, beendete sie seinen Satz.

„Könnte man so sagen…..“, gab er mit einem traurigen Lächeln zu. „Weißt du, ich war noch nie der geselligste Typ. Ich habe viele Bekannte….aber echte Freunde sind selten.“

„Was ist mit der Liebe?“

Alex lachte und warf dabei den Kopf nach hinten. „Oh, dass ist ein ganz heikles Thema.“

„Bist du in jemanden verliebt? Eine Frau?“ fragte Beth naiv.

„Nein, und wenn es so wäre, dann hoffentlich in eine Frau…….Männer sind einfach nicht mein Fall“, grinste er und Beth verstand nicht was er damit meinte. „Ich war schon lange nicht mehr verliebt“, erklärte er weiter.

Neugierig drehte Beth sich beim Laufen zu ihm. „Wie ist es so?“

„Was?“

„Na, das Verliebt-Sein“, entgegnete Beth als wäre Alex begriffsstutzig.

„Puh“, er atmete lange aus. „Er ist schön.“

„Wie? Schön!“

„Na eben schön….Herrgott, Beth….willst du mir allen Ernstes erzählen, dass du noch nie verliebt warst?“

Beth nickte mit großen Augen.

Für einen Augenblick hatte Alex Mitleid mit dem weltfremden Wesen an seiner Seite. „Wenn du verliebt bist, dann willst du jede Sekunde mit dem anderen verbringen und wenn ihr euch zufällig berührt, dann kribbelt es am ganzen Körper. Du kannst nur noch an diese Person denken. Tag und Nacht….und so weiter…dieses ganze romantische Zeugs halt.“

„Also bin ich verliebt in dich?“ fragte Beth voller Erstaunen.

Alex verschluckte sich an seinem nächsten Atemzug und stoppte seine Schritte um dann laut loszulachen. „Wie zur Hölle kommst du denn darauf?“

Beth wich offensichtlich enttäuscht zurück und setzte ihren besten Schmollmund auf. „Na, seit dem du mein Auftrag geworden bist kann ich nur noch an dich denken. Und ich will auch immer bei dir sein um zu sehen, was du so treibst“, sie kam ein Stückchen näher und flüsterte: „Und vorhin auf dem Weihnachtsmarkt hat es irgendwie gekribbelt als du das Lebkuchenherz um meinen Hals gehängt hast.“ Sie hielt ihm das Herz entgegen, als wäre es ein Beweismittel.

„Du verwechselst da was“, sprach Alex sanft. Ok, ok, auch er hatte auf dem Weihnachtsmarkt etwas zwischen ihnen gespürt und er konnte nicht bestreiten, dass dieser Engel ihm in den letzten Stunden ans Herz gewachsen war….aber verliebt sein? Da gehört wohl mehr dazu als nur…..ja….was war das eigentlich zwischen ihm und Beth?....Sympathie? Körperliche Anziehungskraft? Sie war ein sehr hübscher Engel, dass musste er zugeben. Aber auch genau da lag das Problem: Sie war ein ENGEL. Kein Mensch! Im Gegensatz zu ihm….

„Du bist nicht verliebt in mich…..wir sind nur Freunde“, erläuterte er ihr so einfühlsam wie möglich.

Beth’ Blick erinnerte immer noch an ein kleines trotziges Mädchen. Dabei wollte sie doch so gerne verliebt sein und Alex erschien plötzlich so perfekt um die Rolle ihrer ersten großen Liebe einzunehmen. Er sah gut aus. Er war irgendwie lustig und roch gut. Ein kleiner Seufzer entwich aus ihrem Brustkorb.

„Glaub mir Beth, du wirst schon wissen wenn du wirklich verliebt bist…..so ein Gefühl kann man einfach nicht NICHT bemerken. Komm schon, lass uns nach Hause gehen…war ein langer Tag.“ Alex gab Beth mit seiner Schulter einen Schubs. „Wenn du willst gehen wir morgen Schlittschuhlaufen….“

Sofort erhellten sich ihre Gesichtszüge. Mit einem Lächeln auf den Lippen setzten die Beiden ihren Weg fort und Beth griff wie selbstverständlich wieder nach Alex’ Hand. Eine Sekunde machte sein Herz einen Hüpfer, den er aber schleunigst wieder ignorierte. Verliebt sein…so ein Quatsch…. .

tbc

______________________________________________



TAUSEND DANK Mieze für diese wundervolle Sig *seufz*

Sleep is good but I’ll sleep when I’m dead. :)
Nach oben Nach unten
http://eternal-lover.forumieren.de/forum.htm
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   So Dez 06, 2009 11:34 pm

Ich konnte nicht schlafen, weil ich WUSSTE, dass dieser nächste Teil sicherlich großartig werden würde - und das ist er! Mein Herz ist kompletter Brei... pinkglasses Morgen geb ich noch ein ausführlicheres Feedback, jetzt muss ich dringend schlafen und davon träumen wie Beths größter Wunsch in Erfüllung geht weil sie sich eben DOCH in Alex verliebt und dabei sooooo hinreißend süß ist, dass Alex überhaupt gar keine andere Wahl bleibt als sich auch Hals über Kopf in sie zu vergucken, selbst wenn er nicht will... Herzbrei, Herzbrei, Herzbrei!

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
dori
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2112
Alter : 52
Ort : Ruhrpott, Deutschland
Anmeldedatum : 26.09.09

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 1:48 am

Alex ist am Anfang wieder so traurig wegen Josef. Aber die angetrunkene alberne Beth muntert ihn wieder auf. Darf garnicht daran was Alex jetzt ohne Beth machen würde. Käme er wieder auf ganz dumme Gedanken ? Aber gott sei Dank ist Engelchen Beth ja da ! Wie Alex mit Beth im Park rumalbert und er zum lustigen Alex wird. Das tat so gut. Mir ist ein ganz großes Stück Stein aus meinen schweren felsbeladenen Herzen gefallen. Hi Hi Hi bei den Beiden kribbelt es und Alex muß Beth die Liebe erklären. Ja Alex wenn man so die Liebe erklärt ! Total süß wie Beth ihn als Liebesbeweis das Lebkuchenherz vor der Nase hält. Irgendwie hat Alex die gleichen Liebeskomplikazionen wie Mick. Vampir / Mensch, Mensch / Engel. Und Alex will seine Liebe die für Beth aufkommt genauso wie Mick verdrängen. Diese Ähnlichkeiten ! Wie kommt das nur ?

Naja Ihr hab mir zwar meinen Wunsch nicht ganz erfüllt, die Beiden haben sich nicht geküsst aber sie halten wenigstens schon Händchen !! Vielleicht ja morgen ! Bin so gespannt !!! Danke oder auch nicht denn Ihr hab mich süchtig auf Eure Kapitel gemacht. Was mach ich nur wenn Eure Geschichte zuende ist. Bis dahin bin ich total abhängig und ich sitz dann im Suchtrausch den ich nicht mehr stillen kann !!

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Arualy
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2039
Alter : 27
Ort : Unterfranken
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 2:12 am

Irgendwie merke ich bei eurer Story, dass ich doch näher am Wasser gebaut bin, als ich eigentlich dachte. *snüff* Also erstmal finde ich die angetrunkene Beth sowas von super sweet und als sie ihre Arme austreckt um zu schauen ob sie glüht, wegen dem GLÜHwein, hach das is sooo goldig *sigh* und dann merkt sie das was mit Alex nicht stimmt, ja ich liebe diesen Schwankungen zwischen traurig sein und Heiterkeit, wieder ne perfekte Mischung die ihr da in dem Kap hinbekommen habt. Also nu weiß Beth also von Josef und wie sehr er ihn vermisst...wie sagt sie so schön....manchmal gehen Träume in Erfüllung biglove Ja wer weiß wer weiß was da noch kommt *g*
Und auch die Stelle wo ihr Alex philosphieren lasst....
Zitat :
„Kennst du das Gefühl, wenn du jemanden vermisst? Du sitzt allein nachts an deinem Fenster und schaust in den Himmel, und du stellst dir vor wie dieser Jemand auch gerade an seinem Fenster sitzt und die Sterne beobachtet, dann fühlst du dich ihm irgendwie nah, weil ihr in diesem Moment beide die Sterne betrachtet?“
Awwwwwwwwwwwwwwww soooooo schön *aus dem Schmachten net mehr rauskomm* pinkglasses pinkglasses pinkglasses
Ich liebe es wenn jemand so philosphiert und dann noch Alex....gott da werd ich sofort schwach *blush*
Ich könnte hier echt über euer ganzen Kapitel schwärmen, also mach ich dann mal gleich weiter :) Die nächste Stelle die ich so toll finde, als er sie nach ihren Wünschen fragt und sie ihm ihre persönlichen Wünsche offenbart, ich konnte mir das so toll bildlich vorstellen wie sie sich im Kreis gedreht hat und zum Himmel gerufen hat. Hach und was alex davor sagt von wegen wenn sie sich immer nur um ihre Arbeit kümmert bekäme sie noch Burn-Out *lol* wirklich süß, wie er das sagt! Dann meine Lieblingsstelle des ganzen Kaps.....
*weiterschmacht* Sie will wissen wie verliebt sein ist *sigh*
Und als Alex ihr das versucht zu erklären, sie meint sie wäre in ihn verliebt...
*seuuuuuuuufz* gibt es was unschuldigeres und knuffigeres???
Und der letzte Gedanke von Alex: "Verliebt sein...so ein quatsch" LOL ja wärs glaubt Alex....ich tue es nicht... *lol*

Miss und Mieze, ihr beiden habt dieses Kapitel wieder so wunderbar schön geschrieben, es tut mir leid wenn ich mich wiederhole aber ich LIEBE LIEBE LIEBE eure Geschichte und eure Charakterinterpretation über ALLES! biglove :Abdreh:

@dori diese Ähnlichkeiten sind wirklich verblüffend, ist mir noch gar net so bewusst gewesen *lol* Jetzt lese ich die Story glaube ich mit einem noch breiteren Grinsen *big smile*

______________________________________________



TAUSEND DANK Mieze für diese wundervolle Sig *seufz*

Sleep is good but I’ll sleep when I’m dead. :)
Nach oben Nach unten
http://eternal-lover.forumieren.de/forum.htm
fever
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2612
Alter : 46
Ort : schweiz
Anmeldedatum : 30.12.08

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 9:25 am

So.. dann will ich auch mal... bin zwar ein ganz schlechter feedback schreiber deshalb lese ich immer einige Kapis zusammen.... *blush*

Eure Geschichte ist sowas von Toll... irgendwie traurig und irgendwie auch nicht.. genau die richtige Mischung für eine Weihnachtsstory.
Und wie ihr Beth als unschuldigen, etwas naiven Engel beschreibt.. so schön... Ich kann sie mir Bildlich vorstellen als sie den Schwips vom Punsch hat... Und auch Alex.. seine Traurigkeit... und dann doch wieder seine unbeschwertheit... Hach.. einfach schön.

Und wie gesagt ich bin nicht so gut im FB schreiben... aber ich wollte einfach sagen das ich Eure Geschichte super klasse finde.. *sigh*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://profile.myspace.com/fever-4-ever
stan
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 619
Alter : 63
Ort : Deutschland NRW
Anmeldedatum : 19.10.09

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 9:32 am

Ohhh,sind die beiden süß,am liebsten würde ich jetzt die komplette Geschichte lesen,ha,Alex,nicht verliebt,du bist auf dem besten Wege,genau wie Beth.ich liebe die Geschichte 🎅
Nach oben Nach unten
morgana
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2002
Alter : 39
Ort : Hier
Anmeldedatum : 31.10.09

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 10:00 am

... *sigh* Das ist echt wie Achterbahnfahren, lustig, traurig, philosophisch :zwinker: Ich kann gar nicht genug davon bekommen. Dachte eigentlich immer, ich wäre ein Mensch mit einer Engelsgeduld - ihr habt mich da definitiv eines besseren belehrt - BIN SCHRECKLICH UNGEDULDIG und will immer ganz schnell ganz ganz viel mehr lesen pardon Die Story ist einfach zu schön. Ich glaube, ich weiß jetzt schon, was ich am 25. mache - einmal alles hintereinander weg lesen (auch wenn es 100 Seiten werden :zwinker: )

Bin nicht so der Burner im Komplimente machen, ohne das es gleich wie eine Phrase klingt - versuche es daher mal mit etwas für mich persönlichen: Die Adventszeit hat für mich aus persönlichen Gründen eine nicht unbedingt positive Bedeutung, wodurch es auch schwierig ist, mich in Weihnachtsstimmung zu versetzen - lange Vorrede, kurzer Sinn - mit eurer Geschichte (sowie auch dem Adventskalender) habt ihr es doch geschafft, mich auf Weihnachten einzustimmen - und wer mich kennt, weiß dass das alles andere als einfach ist...

So, genug Seelenstriptease - ich knuddel euch mal alle ganz doll und sage : Dickes Danke biglove

______________________________________________

Vielen Dank an fever für die Sig!!!!!

"..but if the universe wants something different, you can run, but you can't hide.."
Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6211
Alter : 53
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 1:28 pm

Dieses Kapitel war einfach hinreißend, dieser kleine Engel ist absolut zum knuddeln....

So naiv, aber entzückend naiv und ehrlich... Und Alex: sie hat recht, Mensch!! Sie ist in dich verliebt, wiiiir wussten es ja schon lange.. *big smile*

Am Schluss hätte ich schreien können SCHNAPP SIE DIR!!!!!!!!!!!!!!!!

Meine Lieblingstelle war die, als sie durch den Schnee wirbelt, und begeistert ihre ganzen Wünsche aufzählt. Na ja ein Wunsch hat sich ja schon erfüllt, sie werden es schon noch merken, da bin ich mir sicher. :zwinker: Ja, ja Gänsehaut hat man nicht nur wenn man friert...

Und mit dem Kopf auf seiner Schulter in die Sterne schauen??? Meine Güte ist das schön beschrieben... werden wir doch alle ein bisschen romantisch!

Noch was ist mir eingefallen: Ich will auch mal wieder einen Schnee-Engel machen! Sch---wetter!

Ich kriege nicht genug von eurer Geschichte, niiiieeee... Was wäre das doch für ein schöner, romantischer Weihnachtsfilm!!!!!

🎅 🎅 🎅 🎅

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
Norii
Persönlicher Assistent
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1079
Alter : 24
Ort : München
Anmeldedatum : 27.09.09

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 2:01 pm

ein echt tolles kapitel
die momente zwischen den zweien sind einfach wunderbar
ein philosophierender alex ist mal was neues und gutes

ich freue mich auf das nächste kapitel *big smile*
LG
Nach oben Nach unten
Admin
Admin a.D.
Admin a.D.


Weiblich Anzahl der Beiträge : 2368
Alter : 32
Anmeldedatum : 22.05.08

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 2:17 pm

So jetzt muss ich auch mal...

Als wir im August diese Geschichte beschlossen haben, hätte ich nie gedacht, das etwas so tolles dabei rauskommen könnte... Ich meine ich weiss dass ihr super schreibt, aber hier habt ihr euch selbst um Längen noch einmal übertroffen...


Und ich sag euch jetzt schon... 2010 WILL ich eine 2. Staffel!!! Weihachten 2010 kann kommen!!! Im Gegensatz zu CBS habe ich so eben Beths und Alex Vertrag verlängert!!!!!
Nach oben Nach unten
http://www.alex-o-loughlin.net/
Miss St.John
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 857
Alter : 33
Ort : Gelsenkirchen
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 2:22 pm

*cry* OMG OMG ich bin hier gerade zu Tränen gerührt. Danke an euch alle und ganz besonders an dich anju. Meine güte so viel Lob, da wird einem ja ganz schwindelig.

Um ehrlich zu sein, hätten wir zwei uns das auch nie so vorsgestellt, dass es so gut ankommt. Unsere Zusammenarbeit. Wir scheinen uns ja super zu ergänzen und zu harmonieren.

:Abdreh: Ihr macht mich uns mieze sicher auch, gerade so verdammt happy.

@ Anju: Wie können wir da noch nein sagen? *blush*

______________________________________________



tell me would you kill to save a life?
tell me would you kill to prove you’re right?
Nach oben Nach unten
Admin
Admin a.D.
Admin a.D.


Weiblich Anzahl der Beiträge : 2368
Alter : 32
Anmeldedatum : 22.05.08

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 5:17 pm

Gar nicht... Ich akzeptiere nämlich kein NEIN!!!!
Nach oben Nach unten
http://www.alex-o-loughlin.net/
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 5:30 pm

*mieze schlägt die Hände überm Kopf zusammen* ehm, ich hätte da auch noch ein Wörtchen mitzureden....Fortsetzung ist gut...wir sind noch nicht mal bei der Hälfte der Geschichte angekommen und ihr macht euch schon Gedanken über ne Fortsetzung....schon mal drüber nachgedacht, dass es vielleicht gar keine Fortsetzung geben kann...ich meine, wer weiß schon wie die Geschichte endet? Zwinker

Eure Kommis zu dem Kapitel lösen auch in mir wahre Euphorie aus....
Tja, Alex dämmert wohl langsam, das der Engel, der bei ihm gelandet ist ziemlich wenig über die Menschen weiß....was macht die bloß den ganzen tag im Himmel? Sollte sie nicht auf die Erde herabblicken und wachen? Scheint so als hätte Beth ihren ganz eigenen Kopf und der wird noch gehörig verdreht...da könnt ihr euch sicher sein Zwinker

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Admin
Admin a.D.
Admin a.D.


Weiblich Anzahl der Beiträge : 2368
Alter : 32
Anmeldedatum : 22.05.08

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 5:49 pm

LOL, Mieze... versuch dich gar net erst zu drücken ...
Nach oben Nach unten
http://www.alex-o-loughlin.net/
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 6:26 pm

Also ich wollte ja heute nochmal ausführlicheres Feedback geben, aber das haben alle anderen vor mir schon so perfekt gemacht, dass mir nichts hinzuzufügen bleibt. Ich bin immer noch ein bisschen im Taumel von diesem Teil und kann den nächsten kaum abwarten!

Und was die ganze Sache mit der Fortsetzung angeht... also mir würde erstmal schon genügen, wenn wir nach Weihnachten nen Downloadlink zu nem Word oder PDF-Dokument bekommen, in dem die ganze Story ohne Unterbrechung zusammengefasst ist. Schön zum in einem Rutsch durchlesen bei ner heißen Schokolade.. oder nem Glühwein von dem man nicht zu glühen anfängt... *lol*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Lonia
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 386
Alter : 46
Ort : BA-WÜ
Anmeldedatum : 20.07.08

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 7:26 pm

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließend. Ein wunderschönes, herrliches, megatolles supergeniales Kapitel. Seufz! Bin ganz hin und weg! Beth und der Glühwein - wie Alex sie dazu bringt, mal über ihre Wünsche nachzudenken - der "unschuldige" Satz, dass sie dann ja in ihn verliebt sei! Einfach toll.

Ok, ein bißchen traurig wars Anfangs auch mit Alex der noch über Josef nachdenkt. Aber wie sagt Beth so schön "Manchmal werden Wünsche wahr"

Ich will einfach nur mehr mehr mehr von diesr wunderschönen Geschichte.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
jaredskittycat
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2181
Alter : 46
Ort : na hier !....und ab und an Berlin
Anmeldedatum : 08.08.08

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 07, 2009 7:41 pm

1. anju recht geben was die 2 staffel betrifft *lol*
2. ja mieze dann müsst ihr euch was einfallen lassen das es weiter geht :lol!:
3. nina zustimm...alles in einem rutsch vll als taschen buch wäre perfekt :FREU:

so nun mein kommi...

Zitat :
Also bin ich verliebt in dich?“ fragte Beth voller Erstaunen.
„Na, seit dem du mein Auftrag geworden bist kann ich nur noch an dich denken. Und ich will auch immer bei dir sein um zu sehen, was du so treibst“, sie kam ein Stückchen näher und flüsterte: „Und vorhin auf dem Weihnachtsmarkt hat es irgendwie gekribbelt als du das Lebkuchenherz um meinen Hals gehängt hast.“ Sie hielt ihm das Herz entgegen, als wäre es ein Beweismittel.

das ist so was von süss beschrieben biglove . kann mir unsere kleine beth mit ihrem unschuldsblick so richtíg vorstellen.

Zitat :
Alex erschien plötzlich so perfekt um die Rolle ihrer ersten großen Liebe einzunehmen. Er sah gut aus. Er war irgendwie lustig und roch gut

perfekte aussage beth ..nur wie er riecht wissen wir leider noch nicht. :zwinker:

hach menn o alex deine antwort ist aber jetzt nicht die, die sie oder wir hören wollten *no*
mein gott dieser arme mann ist wirklich vom schicksal gebeutelt. irgendwie scheint er mir im mom mehr als down zu sein. (fast wie im richtigen leben *cry* )

was ich total geil finde sind ihre schneengel biglove
hach da ist heute wieder alles drine. so viel gefühl einfach wunderschön.

hoffen wir mal das alle ihre, ich meine von beiden, die wünsche in erfüllung gehen. wen wenn nicht beth würde man an seiner seite sehen wollen.



lg cat

______________________________________________


Einen dicken Knuddler an Ascara für diesen Ava! Dankeschön !!!
Nach oben Nach unten
Freaky
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 34
Ort : wien
Anmeldedatum : 16.07.09

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mo Dez 14, 2009 1:34 pm

So, erstmal sorry bin etwas hinten nach, aber das wird jetzt aufgeholt

Das Kapitel ist traurig und lustig zu gleich

Traurig weil Alex wieder an Josef denken musste und er ihn so stark vermisst, va jetzt wo er glaubt ihn gesehen zu haben.

Zitat :
„Kennst du das Gefühl, wenn du jemanden vermisst? Du sitzt allein
nachts an deinem Fenster und schaust in den Himmel, und du stellst dir
vor wie dieser Jemand auch gerade an seinem Fenster sitzt und die
Sterne beobachtet, dann fühlst du dich ihm irgendwie nah, weil ihr in
diesem Moment beide die Sterne betrachtet?“ philosophierte Alex
plötzlich.

Das gefällt mir :) Mal ein anderer Alex. Ein nachdenklicher, Alex

Lustig weil die Vorstellung eines beschipsten Engels einfach nur zu komisch ist.

Sie glaubt nach seiner Aufzählung in ihn verliebt zu sein!!! Er redet ihr es zwar aus, aber wird sicher noch selber drauf kommen "gg"

______________________________________________

Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mi Dez 07, 2011 3:54 pm

Ich sag's euch: das nächste Kapitel ist SO, SO, SO, SO schön, das dürft ihr euch auf gar keinen Fall entgehen lassen!! biglove

Ein betrunkenes Engelchen... Sterne gucken... Ein bisschen philosophieren über's Verliebtsein... und ganz viele Wünsche :) Schnell auf Seite 1 nachlesen!!

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
kleineLady
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2915
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 03.08.11

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mi Dez 07, 2011 4:58 pm

Ein Kapitel ist schöner als das andere, ich schmelze bei jedem neuem Kapitel ein bisschen mehr biglove

______________________________________________


Big Thx to Sky for this amazing Sig

"Der Narr Tut was er nicht lassen kann ,der Weise lässt was er nicht tun kann"
Nach oben Nach unten
Justine
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2944
Alter : 53
Ort : Baden-Würtemberg
Anmeldedatum : 03.05.11

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mi Dez 07, 2011 5:13 pm

verliebt Was für ein zauberhaftes wunderschönes Kapitel biglove

Ich kann mir die Beiden so richtig bildlich vorstellen *sigh*

Ein Riesenlob an Mieze und Miss. *friend* .......das habt Ihr so wundervoll geschrieben top .........

Ich liebe dieses Weihnachtsmärchen biglove

______________________________________________



Danke Nina für diese tolle Signatur und Sky für das tolle Ava  

Wir geben dem Hund den Rest unserer Zeit, unseres Raumes und unserer Liebe, doch der Hund gibt uns alles was er hat (Verfasser unbekannt)  
Nach oben Nach unten
eviesus
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2626
Alter : 61
Ort : Hessen
Anmeldedatum : 22.06.11

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mi Dez 07, 2011 5:22 pm

Alex und sein Engel beim Schneeengel machen - welch süße Idee!
Und ein beschwipster Engel? Den stell ich mir doch allerliebst vor... *lol*
Danke an Mieze und Miss für diese wunderschöne Geschichte! Freu mich jeden Tag wie'n Schneeengel, ääh, Schneekönig drauf! biglove

______________________________________________

               

       
                                   

                          Lieben Dank an Joan! *love*
Nach oben Nach unten
Siv
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4243
Alter : 42
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 12.09.11

BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   Mi Dez 07, 2011 5:53 pm

Jetzt kann ich einfach nicht mehr anders-
Vielen lieben herzlichen Dank für diesen wunderschönen Adventskalender!!!
Danke für`s Ausdenken, danke für`s Schreiben, danke für`s Wiederausgraben, danke... biglove

Das heutige Kapitel war besonders schön. Wie herrlich es doch ist, verliebt zu sein... Hach, das hätte ich auch gerne mal wieder... *sigh*

Freue mich jetzt schon auf morgen und bin gespannt, wie es bei den beiden Turteltäubchen weitergeht!

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kapitel 07 - "Digging Deeper"   

Nach oben Nach unten
 

Kapitel 07 - "Digging Deeper"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O´LOUGHLIN - GERMAN COMMUNITY :: Fan Atelier - become creative :: Weihnachts FanFics :: AOL.de Weihnachtsmärchen - 'Bittersweet Symphony'-
Gehe zu: