StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Siv Heute um 4:49 pm

» Wo und wie Alex sich fit hält...
von aussielover Mo Okt 09, 2017 6:21 pm

» Uralte Bildchen von denen keiner mehr genau weiß wie/wo/wann...
von aussielover Di Sep 12, 2017 6:24 am

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Hunde und Herrchen
von chilli88 Do März 23, 2017 7:12 pm

» Das O'Loughlinsche "PdP - Profil der Perfektion"
von Malihini So März 12, 2017 10:10 am

» Weihnachtswichteln 2016
von aussielover Di Jan 31, 2017 8:49 pm

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 Kapitel 09 - 'hide your feelings'

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Di Dez 08, 2009 10:57 pm

"Bittersweet Symphony"




Ich endschuldige den Frühstart. Ihr lieben Leser, Feedback füttert unsere engelchen Muse.....Zwinker Also lass gaaaanz viel da...

Kapitel 09 – ‘hide your feelings’



Oh mein Gott! War er denn von allen Guten Geistern verlassen? Was hatte er sich nur dabei gedacht sie einfach so zu küssen? Nur weil da so ein blöder Mistelzweig über der Tür hing. Verfluchtes Teil!
Verfluchtes Ego! Ja genau das war daran Schuld.
Dieser pubertierende Junge hatte sein Ego irgendwie mit seinen Worten herausgefordert. ‚Unter einem Mistelzweig muss man sich küssen’, hallte die krächzende Stimme des Jungen wieder und wieder in Alex’ Kopf. Ja und? Nur weil da ein bisschen Gestrüpp über der Haustür hing und weil ein nerviger Halbstarker es verlangte, hätte er Beth nicht küssen müssen. Also WARUM hatte er es doch getan?

Der Abend war so wunderbar gewesen, wenn man mal von dem Emotionsausbruch absah, welcher ihm beim Anblick eines Mannes heimsuchte, der ihn an Jemanden erinnert hatte. Beth erster Schwips, dann dieses philosophische Gespräch über die Sterne… der Schnee-Engel.

Okay mag schon sein, dass er den Moment in dem sie in den Schnee fiel und ihr warmer Körper unter seinem lag gerne noch raus gezögert hätte. Schon möglich, dass ihm der Mistelzweig irgendwie gelegen kam. Vielleicht war es ja auch schön sie zu küssen….

Verflucht ja, das war es! Es war die beste Entscheidung seines Lebens das zu tun. Aber auch die Falscheste. Denn jetzt wusste er nicht mehr, wie er sich verhalten sollte. Seit dem Kuss hatten weder er noch sie ein Wort gesprochen. Alex wusste nicht was für Folgen es haben könnte einen Engel zu küssen…vielleicht war ein Kuss da wo sie her kam so was wie eine offizielle Verlobung? Er hatte ja keine Ahnung vom Himmel….Seine Gedanken rasten von einer Ecke in die andere…was wäre, wenn Beth zum Beispiel vergeben wäre? An einen herrschsüchtigen Himmelsgott mit Dreizack und so…Tausend Fragen wirbelten in seinem Kopf.

Er trat ans Fenster, den Blick auf die tanzenden Schneeflocken gerichtet, die lautlos zu Boden schwebten. „ Alex, habe ich was falsch gemacht?“ Beth klang verzweifelt.

„ Nein“, kam es tonlos von ihm.
Das war ja eben der Mist. Sie hatte absolut nichts falsch gemacht. Es hatte sich so himmlisch angefühlt sie zu küssen. Ihre süßen Lippen mit den seinen zu bedecken. Er hatte seit langer Zeit so etwas wie Sehnsucht verspürt. Sein Herz hatte vor Wärme gekribbelt und er hatte einfach alles, was sein Leben sonst immer in dieses graue triste Nichts verwandelte, verdrängt. Doch er hatte nicht darüber nachgedacht, was nach diesem Kuss auf ihn zukam.

Sie stand auf und stellte sich zu ihm an das Fenster.
„Es tut mir leid.“ Ihre zarte Stimme kitzelte an seinem Ohr.

„Mir sollte es leid tun…“, begann er brüchig.
„Ich hätte dich nicht küssen dürfen.“

Beth Mundwinkel rückten nach unten „Das verstehe ich nicht…Warum hast du es dann getan?“

„Weil ich es wollte“, entgegnete er deprimiert.

Jetzt verstand sie ihn erst recht nicht.
„Das ergibt keinen Sinn. Wolltest du es, oder wolltest du es nicht?“

Alex drehte sich vom Fenster weg und starrte stattdessen eine Ritze im Dielenboden an. „Natürlich wollte ich es“, flüsterte er kaum hörbar. „Und ich würde es am liebsten wieder tun.“ Setze er in Gedanken hinzu.

Beth Gesicht erhelle ein Lächeln „Ich fand es übrigens schön“, schwärmte sie ebenso leise wie er.

Alex kam ihr schon wieder gefährlich nahe. Sie konnte ihn riechen. Den Duft seiner Haut. Seine ganz eigene Note mischte sich mit den verfliegenden Gerüchen des Weihnachtsmarktes.

„Ich gehe jetzt schlafen.“ Beeilte er sich zu sagen und fuhr so abrupt herum, dass sie einen Luftzug spürte. Und ich würde dich wirklich gerne mitnehmen, aber das werde ich nicht tun, denn wenn ich das mache, werde ich mich nicht mehr zurückhalten können. Dann werde ich jeden Zentimeter deines wundervollen unschuldigen Körpers mit meinen Lippen bedecken und dich bis zum Morgengrauen küssen…

Er spürte ihren Blick, das leise Flehen in ihren Augen. Wusste, dass sie Antworten haben wollte, dass sie danach drängte mit ihm zu klären, was da zwischen ihnen stand. Doch er würde ihr diese nicht geben können. Nicht heute.

„Gute Nacht“, murmelte sie traurig verfolgend wie er zu seiner Matratze tapste.
Aber auf halbem Weg blieb er stehen, lief wieder zu ihr zurück, drückte ihr einen Kuss auf die Wange und plapperte „Danke für diesen wunderschönen Abend.“ Dann räusperte er sich verlegen „ Also ähm… zwei Leute. Eine Matratze. Ich mag ja ein Arsch sein aber ich habe Manieren. Also ich nehme den Fußboden.“

Mit diesen Worten schnappte er sich die Wolldecke, die sie fein säuberlich zusammengefaltet über einen Stuhl gehangen hatte und begann ein Nachtlager auf dem harten Holzfußboden zu bauen.

„Wieso nimmst du nicht das Sofa?“ fragte Beth mit einem Grinsen. Alex stoppte. Plötzlich stand da ein bequem aussehendes Sofa in der Ecke seines Zimmers. Er schüttelte fassungslos mit dem Kopf. „Hast du einen Vertrag mit nem Möbelhaus?“ fragte er leicht belustigt und warf sich sofort auf die Couch um die Polster zu testen. Er sah wie Beth wieder dieses merkwürdige Blinzeln machte, welches ihn irgendwie an -Die bezaubernde Jenny- oder Julia oder Jessi- oder wie diese Fernsehserie aus den Achtzigern auch hieß- erinnerte. Im nächsten Augenblick erschien unter seiner Matratze ein Bettgestell aus massivem Holz. Alex beobachtete wie Beth schüchtern unter die Bettdecke kabelte und versuchte die Augen zu schließen…..Heute Nacht würde er nicht schlafen können.


Beth lag unter der weichen Daunendecke, die sie für ihren Schützling herbei gewünscht hatte. Ihr Kopf gebettet auf einem kuscheligen Kissen. Erschöpfung hatte sich all ihrer Glieder bemächtigt doch immer wenn sie die Augen schloss um sich dem Schlaf hinzugeben, der seine Finger nach ihr ausstreckte, sah sie Alex Gesicht.
Spürte seine Lippen auf ihrem Mund.
Seine Hände in ihrem Nacken.

Dann krampfte sich ihr Herz so sehr zusammen dass es weh tat und sie musste ihre Beine zwingen nicht aufzuspringen. Er lag nicht einmal weit von ihr entfernt. Wenn sie ganz genau hinhörte konnte sie ihn sogar leise atmen hören.
Auch wenn sie aus seinen Worten noch immer nicht schlau wurde, so wollte sie einfach nur bei ihm sein.

Zuerst hatte er gesagt es wäre falsch gewesen sie zu küssen, dann aber hatte er gemeint er wollte es. Würde es gerne wieder tun. Das verwirrte sie. Machte sie total verrückt. Noch ein kurzes ‚Danke‘ und dann war er auf der Couch eingeschlafen, hatte sie einfach ganz allein in diesem viel zu großen Bett zurück gelassen.
Beth wälzte sich ruhelos umher. Morgen wollte er mit ihr Schlittschuhlaufen. Vielleicht konnte sie dann eine Gelegenheit finden mit ihm zu reden. Ihm zu sagen wie sehr ihr Herz gerast hatte, bei diesem Kuss.
Wie sehr sie mehr davon wollte und zugleich nicht wusste, wie sie das Gefühl nennen sollte, das sie jedes Mal erfüllte wenn sie in seine Augen blickte.

Nach mehreren schlaflosen Stunden kam ihr ein weiterer Gedanke. Vorsichtig, darauf bedacht kein Geräusch zu machen, stand sie auf. Barfuß über den Fußboden schleichend.
Vielleicht konnte sie ja diese Nacht nutzen, oder besser gesagt den erwachenden Morgen, und seinen besten Freund für ihn finden.
Schließlich ging es hier nicht um sie und ihre verwirrten Gefühle, sondern um Alex und sein Glück. Beth schlüpfte in Schuhe und Mantel und verschwand durch die Tür nach draußen in die Nacht.


tbc...

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
venus.v
Stylist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 162
Alter : 43
Ort : stuttgart
Anmeldedatum : 04.09.09

BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Mi Dez 09, 2009 7:23 am

Spannend,spannend bis es nicht mehr weiter geht u...va....u....
Klasse Arbeit!
Nach oben Nach unten
morgana
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2002
Alter : 39
Ort : Hier
Anmeldedatum : 31.10.09

BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Mi Dez 09, 2009 8:47 am

Will auch so einen Schutzengel !!!! :FREU: Aber dann bitte als Alex-Version - könnte meine Wohnung dann gerne auch ein bißchen aufpimpen *big smile* - .... *grübel* ... obwohl, hätte ich die Alex-Version bei mir zuhause, wäre mir Möbilliar dann auch schrecklich Hupe, hätt ich andere Sachen im Kopf...

Wie auch immer, bevor ich hier vollkommen vom Weg abkomme.... wiedermal ein total schöne Kapitel (sorry - aber ich weiß langsam echt nicht mehr, was ich schreiben soll - mir geht der Text für Lobesreden aus - Pulver ist langsam verschossen :zwinker: ) Ich finde die angespannt Situation so niedlich, man kann es sich richtig bildlich vorstellen. Beide wollen irgendwie, wissen nicht wie und ob es überhaupt so eine gute Idee ist, sie versteht gar nicht was mit ihr los ist, er hat Angst vor ihrer möglichen Beziehung mit dem herrschsüchtigen Himmelsgott mit Dreizack - zum heulen und lachen gleichzeitig...

Einfach nur genial, Danke! *applaus*

______________________________________________

Vielen Dank an fever für die Sig!!!!!

"..but if the universe wants something different, you can run, but you can't hide.."
Nach oben Nach unten
dori
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2112
Alter : 52
Ort : Ruhrpott, Deutschland
Anmeldedatum : 26.09.09

BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Mi Dez 09, 2009 10:32 am

Alex hatte einen glücklichen Tag !! Er liebt sie hat Angst das sie vergeben ist. Beth und ein Himmelsgott mit Dreizack !!! Beth ist ganz durch einander. Weiß garnicht was mit ihr los ist. Weiß nicht was Liebe ist !! Was für ein Gefühlswelle überrollt gerade die Beiden. Super Idee. Na Alex ich glaub nicht wenn Du mit Beth eine Matratze geteilt hättest das es nur beim Küssen geblieben wäre !! Ohje !! Das ist ja total lieb von Beth das sie Josef suchen will !! Nur wenn Alex aufwacht und Beth ist nicht da ! Er wird in ein tiefes Loch fallen weil er denkt er hätte mit seinen Kuss Beth verjagdt. Heul schon an den Gedanken an Morgen ! Wird bestimmt wieder zuerst ganz traurig !! Armer Alex !!! Beth kommt doch ganz ganz ganz bestimmt wieder !!

Ihr Super-Autoren was macht Ihr mit mir. Bei Eurer Geschichte muß ich lachen, weinen, bin gedankenverloren, glücklich ,unglücklich, glaube wieder an Märchen, Engel und herrschsüchtigen Himmelsgötter aber ich glaube auch an Euch. Ihr laßt Alex nicht hängen. Jeden Tag ertappe ich mich und spinne Eure Geschichte weiter und bin happy wenn auch nur ein klein wenig am anderen Tag davon eintrifft. Danke !!

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Norii
Persönlicher Assistent
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1079
Alter : 24
Ort : München
Anmeldedatum : 27.09.09

BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Mi Dez 09, 2009 11:55 am

ein super kapitel einfach toll das warten hat sich gelohnt

ich konnte nicht aufhöre zu grinsen bei alex' gedanken
ich liebe es wenn er anfängt so verrückte sachen zu denken wenn er verzeifelt ist

ich hoffe sie findet josef bevor alex aufwacht und er sich dann sorgen macht weil sie dann nicht mehr da ist...

freue mich auf morgen *big smile*
LG
Nach oben Nach unten
stan
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 619
Alter : 63
Ort : Deutschland NRW
Anmeldedatum : 19.10.09

BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Mi Dez 09, 2009 12:14 pm

Alex Gedanken sind wirklich witzig,ist sie vergeben,haha.Ansonsten weiß ich bald auch nicht mehr was ich schreiben soll,hmmm,könnte etwas länger sein die Geschichte,bin immer so schnell fertig.dann hab ich Entzugserscheinungen.Ich finde Euch ganz,ganz toll.Ich liebe die Geschichte,bin sowas von gespannt
Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6206
Alter : 53
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Mi Dez 09, 2009 1:51 pm

Erstmal: Mir gefällt der Gedanke von Nina, dass die Liebe Beth in einen Menschen verwandelt.. da pumpert mein weihnachts-romantisches Herz.

Und dieses Kapitel ist wieder so wunderbar, aber es fehlen einem wirklich langsam die Worte...

Herrlich, dass Alex sich vorstellen kann, dass Engel im Himmel sich verloben... Ich musste direkt an diesen Alois-Engel denken, der immer mit 'Luja, sag i' auf seiner Wolke sitzt wenn so ein lispelnder Hosianna-Engel vorbei kommt. Weiß nicht mehr, wie dieser Zeichentrickfilm hieß.

Mein Lieblingssatz: Er hatte ja keine Ahnung vom Himmel….
Das ist irgendwie traurig-schön-ehrlich-sehnsüchtig, alles zusammen...

Beth sucht jetzt also Josef. Vielleicht sagt der ihm ja, schnapp dir den Engel und fühl dich wie im Himmel. Denn ich finde Alex ist in dieser Geschichte ein bisschen wie Mick. Traut sich nicht zu seinen Gefühlen zu stehen, weil er insgeheim denkt, er hätte so viel Glück gar nicht verdient... Schluchz....
Aber wir wissen ja, dass es gut ausgeht... dann vergießt man ja gerne mal die eine oder andere Träne.. Schnüffel...

🎅 🎅 🎅 🎅

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Mi Dez 09, 2009 5:36 pm

Das zerrt ganz schön am Herzmuskel, wie die beiden da so mit sich selbst ringen und etwas brodelndes in der Luft liegt was nicht bis zur Oberfläche durchdringt.. Als Beth sich leise aufgerappelt hat dacht ich schon sie schleicht barfuß zu Alex um sich heimlich an ihn zu kuscheln *sigh* Aber dass sie sich auf die Socken macht um nach Josef zu suchen ist ja im Grunde noch viel niedlicher, denn damit kommt eigentlich am offensichtlichsten zum Ausdruck, dass sie alles mögliche tun würde um 'ihren' Menschen glücklich zu machen. Und so eine Suche nach der Nadel im Heuhaufen würde man sich doch wirklich nur für jemand anderes antun, wenn derjenige einem seeeehr viiiieel bedeutet. Ich glaube nicht, dass sie schon zurück sein wird wenn Alex aufwacht. Bestimmt wird er denken, dass er jetzt doch endlich aufgewacht ist aus der Traumwelt, nun da Beth weg ist. Aber wieso stehen dann da immer noch die ganzen Möbel rum? Sehr spannend... ich freu mich auf die Fortsetzung und darauf, dass sich die beiden vielleicht doch noch auf machen um Schlittschuh laufen zu gehen, falls dafür noch genügend Zeit bleibt im nächsten Teil.

*applaus*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Arualy
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2039
Alter : 27
Ort : Unterfranken
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Fr Dez 11, 2009 9:44 pm

Muss mal wieder etwas Feedback nachholen. *blush* Also an dem Kapi finde ich es ja total süß zu sehen wie Alex vor seinen Gefühlen wegläuft, wirklich so ganz Mick like. Zwar gesteht er ihr das er es wollte, aber sagt anderseits das es nicht richtig war und das es ihm Leid tut. Klar das unsere Beth da verwirrt is. Ja und natürlich verzieht er sich dann gleich wieder als Beth meinte es wäre schön gewesen, aber da is das letzte wort noch nicht gesprochen. *g* Das wissen wir ja. Auch total knuffig fand ich den Spruch von ihm ob Beth ein Vertrag mit dem Möbelhaus hat.
Und das Ende lässt wieder hoffen!!! Josef!! Ja ich freu mich auf ihn! :FREU:
Beth is ein wirklich toller Schutzengel *sigh*

______________________________________________



TAUSEND DANK Mieze für diese wundervolle Sig *seufz*

Sleep is good but I’ll sleep when I’m dead. :)
Nach oben Nach unten
http://eternal-lover.forumieren.de/forum.htm
jaredskittycat
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2181
Alter : 46
Ort : na hier !....und ab und an Berlin
Anmeldedatum : 08.08.08

BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Mo Dez 14, 2009 12:45 pm

offizielle verlobung..wie süss ist das denn *lol*

hach diese szene erinnert mich wirklich mehr als alles ander an bc :lol!:
alex windet sich wie ein aal ....einfach herrlich beschrieben.

aber wie gesagt, beide in einem raum wie lange soll das gut gehen :leecker:


sofort zu 10 eilen ... "und weg"
lg cat

______________________________________________


Einen dicken Knuddler an Ascara für diesen Ava! Dankeschön !!!
Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Fr Dez 09, 2011 3:36 pm

Wer seine heutige Leseration noch nicht eingenommen hat, darf sie sich jetzt holen und dabei ein bisschen gefühlsduseln :)

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
kleineLady
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2915
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 03.08.11

BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Fr Dez 09, 2011 4:14 pm

Oh ich weiß vor lauter schwärmerei nicht mehr was ich noch schreiben soll, es ist so wunderbar romantisch da schlägt mein Herz sowas von für biglove (ob dat aber einer versteht *lol* )

______________________________________________


Big Thx to Sky for this amazing Sig

"Der Narr Tut was er nicht lassen kann ,der Weise lässt was er nicht tun kann"
Nach oben Nach unten
Justine
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2944
Alter : 53
Ort : Baden-Würtemberg
Anmeldedatum : 03.05.11

BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   Fr Dez 09, 2011 11:09 pm

*schmacht* ist das schön biglove

.....und Beth will Joseph für Alex suchen *sigh*

Ich freu mich schon auf Morgen cheers

______________________________________________



Danke Nina für diese tolle Signatur und Sky für das tolle Ava  

Wir geben dem Hund den Rest unserer Zeit, unseres Raumes und unserer Liebe, doch der Hund gibt uns alles was er hat (Verfasser unbekannt)  
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kapitel 09 - 'hide your feelings'   

Nach oben Nach unten
 

Kapitel 09 - 'hide your feelings'

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O´LOUGHLIN - GERMAN COMMUNITY :: Fan Atelier - become creative :: Weihnachts FanFics :: AOL.de Weihnachtsmärchen - 'Bittersweet Symphony'-
Gehe zu: