StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Kasi Heute um 10:11 am

» Hunde und Herrchen
von arni1702 Do Nov 09, 2017 1:56 am

» Uralte Bildchen von denen keiner mehr genau weiß wie/wo/wann...
von arni1702 Di Nov 07, 2017 3:54 pm

» Oberwichtel pausiert dieses Jahr
von leiCa Di Okt 31, 2017 2:05 pm

» Wo und wie Alex sich fit hält...
von Dusty85 Do Okt 19, 2017 3:29 pm

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Das O'Loughlinsche "PdP - Profil der Perfektion"
von Malihini So März 12, 2017 10:10 am

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 Marshall's Privatzimmerchen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Marshall's Privatzimmerchen   Mi Jan 06, 2010 6:19 pm

Nunja, was soll man erwarten... ein Schlafzimmer braucht eine Matratze, Platz für nen Übernachtungsgast, ne Kommode für die paar Klamotten und wenn man Platz und Mietkosten sparen will... dann findet sich in einer Ecke des Zimmers gleich noch ne Miniduschkabine mit Waschbecken. Außerdem werden hier zwei echte Schätze aufbewahrt: Marshall's Tagebuch und... seine Gitarre :zwinker:

Durch die offene Tür geht's direkt in die Wohnküche.


Quelle Thebackcountryhostel.com


Qulle uwlange.de

In Marshalls Privatzimmerchen kommen selbstverständlich nur erlesene Gäste :zwinker:

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Sa Jan 16, 2010 9:52 pm

Marshall schließt die Tür zur Küche hinter sich und setzt Mieze auf seinem Bett ab.
Nach oben Nach unten
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Di Jan 19, 2010 8:21 pm

Mieze schläft tief und fest an Marshs Brust gekuschelt. Er ist todmüde, kriegt aber kein Auge zu. An manchen Tagen kann man einfach nicht einschlafen aus Angst, man könnte noch irgendwas verpassen. Oder einfach nur, damit der vergangene Tag nicht zuende geht. Marsh stiehlt sich vorsichtig von Mieze aus dem schmalen Bett und geht zum Waschbecken. Er dreht das Wasser ein wenig auf, spritzt sich ein bisschen kühles Nass ins Gesicht und sein Blick fällt auf das kleine, offenstehende Kosmetiktäschchen, das Mieze dort offenbar abgestellt hatte, bevor er nach Hause kam. Eine Zahnbürste... eine kleine Cremetube... Wimperntusche... ein Zopfgummi.... Hm, Gummi. Irgendwas klang an dem Wort merkwürdig. Gummi.....GUMMI!!!

Marshall's Augen weiten sich vor Schreck. Er spreizt mit zwei Fingern vorsichtig die Taschenöffnung ein wenig weiter auf so als dürfte er nicht zu viel berühren, weil Mieze sonst merken könnte, dass er geschnüffelt hat. Seine Augen suchen nach kleinen Tabletten, einem Pillendöschen oder irgendetwas vergleichbarem. Nix.
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Di Jan 19, 2010 9:00 pm

Am nächsten Morgen

Mieze erwacht weil ein Sonnenstrahl durch die Vorhänge direkt auf ihre geschlossenen Augen leuchtet. Sie blickt zu der vergilbten Wanduhr. ....tell me why I don't like mondays....scheiße, die Vorlesung fängt in einer halben Stunde an. Sie springt aus den Federn, während Marshall weiterschnarcht und sich das Kissen auf dem sie gerade noch so friedlich geschlummert hat schnappt, um sich hinein zu kuscheln. Einen kurzen Moment lang ist sie versucht wieder zu ihm ins Bett zu kriechen......stattdessen ab ins Bad. Haare kämmen, Zähne putzen...

Mieze starrt ihr Spiegelbild an und fängt an zu strahlen. Irgendwas ist anders. So glücklich hat sie sich seit Monaten nicht gefühlt. Leise schleicht sie durch die Wohnung um die überall verteilten Kleidungsstücke einzusammeln.....Marshalls T-Shirt steckt sie als Andenken mit in ihre Tasche....

Sie überlegt ihn zu wecken...aber ein Blick auf seine süßen, schlafenden Gesichtszüge reicht um sie davon abzuhalten. Darauf bedacht kein Geräusch zu machen schlüpft Mieze durch die Haustür...ab zur Uni.

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Mi Feb 03, 2010 6:47 pm

Wochen später.
Mieze hat gerade den Eintag in ihrem Tagebuch verewigt, als sie plötzlich nur noch ein Ziel hat: Marshalls starke Arme in denen ALLES wieder gut wird. Zumindest hofft sie das, als sie mit klopfendem Herz vor seiner Tür steht und auf den Klingelknopf drückt.

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Mi Feb 03, 2010 7:18 pm

Marshall klappt sein Tagebuch zu und joggt flapsig mit sockigen Füßen zur Tür. Wenn er nur endlich mal diesen Ersatzschlüssel in einer der vielen unordentlichen Schubladen finden würde, müsste Mieze nicht andauernd klingeln...

Er öffnet die Tür mit einem Lächeln, das sich vom einen Moment zum andern in ein Fragezeichen verwandelt. Irgendwas stimmte nicht.
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Mi Feb 03, 2010 8:05 pm

Mieze tritt von einem Fuß auf den anderen. Am Besten wäre wenn sie es einfach sagen würde. Einfach gerade raus. Sie macht den Mund auf und es kommt ein "Ich bin..", heraus. Mehr nicht.

Bevor sie ahnt was kommt zucken ihre Mundwinkel, verziehen sich nach unten und irgendwas verwässert ihren Blick...nicht heulen, nicht heulen....

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Mi Feb 03, 2010 8:40 pm

Was zur Hölle?..... In Marshalls Gesicht spiegelt sich eine Mischung aus Verwunderung, Betroffenheit und Angst. Er zieht Mieze in seine Arme, damit er nicht weiter mitansehen muss wie sich Tränenseen in ihren Augen bilden. Fest drückt er sie an sich, schiebt mit einer Hand die Tür hinter sich zu und sucht in seinem Kopf verzweifelt nach beruhigenden Worten - allerdings ziemlich erfolglos. Mieze so aufgelöst zu sehen hat etwas Unerträgliches an sich...

"Du bist....? .....völlig durch den Wind! ...Komm her"

Er dirigiert die mittlerweile schluchzende Mieze rückwärts in Richtung Sofa, wo sie mit einem Plumps zum Sitzen kommt. Marsh geht dicht vor ihr in die Hocke und versucht, ihr Gesicht zwischen seine Hände zu nehmen damit er sie ansehen kann. Wenn ihr Blick nur nicht andauernd vor ihm flüchten würde..

"Mieze? Schau mich an."
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Mi Feb 03, 2010 9:00 pm

Ihr ist schlecht, das Heulen macht kopfweh und sie hat keine Ahnung WIE sie die passenden Worte finden soll. Mieze schnauft einmal durch und wagt es endlich Marshall anzusehen.....Was ist wenn er es nicht will? Kann sie allein ein Kind großziehen? Sie hat doch noch nicht mal ein abgeschlossenes Studium und der Gedanke auf die Hilfe ihrer steinreichen, viel zu engstirnigen Familie angewiesen zu sein ist einfach grausam.

"Ich muss dir was wichtiges sagen." Sie hat viel zu viel Panik vor dem Ausdruck in seinem Gesicht, wenn sie ihm die 'frohe Botschaft' überbringt, deshalb starrt sie wieder auf ihre Fußspitzen und sagt ganz leise: "Ich bin in der 12. Woche."

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Mi Feb 03, 2010 9:57 pm

Marshall kippt aus der Hocke haltlos nach hinten weg und landet unsanft auf seinem Hintern. Dort sitzt er. Sitzt und starrt gefühlte Minuten lang ausdruckslos zwischen Miezes Waden durch. Unter dem Sofa liegt eine Wollmaus... "Zwölfte Woche"... der kleine Knäuel aus Staubflaum rutscht immer weiter in Richtung Wand je stärker Marsh ein- und ausatmet. "Ich sollte irgendwann mal staubsaugen..." Wann hatte er zuletzt gestaubsaugt? Schätzungsweise vor 12 Wochen. Wenn eine Wollmaus in 12 Wochen so groß werden konnte... wie groß war dann..? Marshall steht auf und versucht sich den Kopf frei zu schütteln.

Er geht zum Kühlschrank und greift mit zittrigen Händen etwas heraus, was Mieze nur als gläsriges Klappern wahrnimmt. Als er zurückkommt sieht sie ihn mit riesigen, verheulten Augen an und wartet offensichtlich auf eine aussagekräftigere Äußerung als die, die er bisher zustande gebracht hat. Marshs Hirn steckt immer noch irgendwo zwischen staubsaugen und Windeln wechseln. Er setzt sich etwas wankend wieder auf den Boden und schraubt mit einer Konzentration die zwei Gläser in seinen Händen auf, als wäre es das letzte was er ordentlich machen muss.

"Eins für dich."



"Eins für mich."



Marshall drückt Mieze das Gürkchen in die Hand, leert seinen Shot in einem Zug und schüttelt sich. Keine große Hilfe. Wie soll er ihr denn jetzt helfen, wenn er selbst gar nicht weiß was er überhaupt tun soll. Tausend Gedankenfetzen schießen ihm durch den Kopf und seine Pupillen wandern unruhig in alle möglichen Richtungen. Mieze hält immer noch wortlos das Gürkchen in der Hand und sieht ihn an, auf der Suche nach einer Reaktion. Ein winzigkleines Alkohol-Atom rempelt in Marshalls Hirn an einer Synapse vorbei und reißt ihn in den Wachzustand.

"Ich habe gerade meiner schwangeren Freundin gesagt, dass ich staubsaugen muss, bevor ich ihr ein saures Gürkchen in die Hand gedrückt habe", stellt er nüchtern fest, so als müsste er nochmal kurz die Fakten zusammenfassen.
Er sieht Mieze verdattert an und merkt, dass sie mittlerweile weder traurig, noch ängstlich noch sonstwie verzweifelt schaut, sondern vermutlich einfach nur noch seinem Geisteszustand in Frage stellt. Was für ein vollkommen bizzarer Moment. Der Ausdruck in Marshalls Augen wird weich.

"Ich liebe dich."


Zuletzt von Marshall am Mi Feb 03, 2010 11:06 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Mi Feb 03, 2010 10:20 pm

Miezes erster hormonbedingter Nervenzusammenbruch bahnt sich seinen Weg an die Oberfläche. Sie schleudert die blöde, sauer Gurke in Marshalls Richtung und pampt ihn an.

"Das ist alles was du dazu sagen kannst?"


Marshall vesteinert und starrt sie an, als hätte er gerade eine neue Seite an seiner Freundin entdeckt. Mieze springt von der Couch auf und beginnt im Raum auf und ab zu gehen.

"Was mach ich denn jetzt nur?" Sie greift sich angestrengt an die gerunzelte Stirn. Bilder tauchen vor ihrem inneren Auge auf. Marshall beim Hechelkurs, Marshall in einem riesigen babyblauen Strampler mit Schnuller im Mund, Marshall vor dem Traualtar......und als letztes ein Bild von einem wegfahrenden Tourbus der sie und das Baby allein zurücklässt.

Voller Verzweiflung lässt Mieze die Schultern hängen. Eine Sekunde später ändert sich ihre Laune von verzweifelt in wütend. "Scheiß Gummi.....", sie zeigt tadelnd mit dem Finger auf Marshall. Er schaut aus, als hätte er wirklich Angst vor ihr. "...das ist alles deine Schuld." Im gleichen Moment wird ihr klar, was für einen Quatsch sie da ablässt. So viele Emotionen in so wenig Zeit sind kraftraubend, deshalb lässt Mieze sich zu Marshall auf die Knie sinken und blickt ihn liebevoll an.
"Hätten wir bloß besser aufgepasst..."

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Mi Feb 03, 2010 10:55 pm

Das Gürkchen hat Marshall knapp neben dem Auge getroffen und liegt jetzt in friedlicher Zweisamkeit bei der Wollmaus unterm Sofa. Marshall wünscht sich, er hätte krumpelige, grünwarzige Haut und Mieze wär ein fusseliges Flöckchen... die zwei sahen unter seiner Couch so aus als würden sie zusammengehören und nie streiten. Außerdem waren sie ziemlich unschwanger und hatten kein einziges Problem über das sie nachdenken mussten. Marshall reibt sich das tränende Auge und sieht Mieze an.

Ein paar Sekunden verstreichen tonlos bis er das Gefühl hat sicher sein zu können, dass weder sie noch ihn selbst ein neuerlicher Anfall von Blödsinn-Reden überkommt. Er streckt seine Arme nach Mieze aus und sieht liebesbedürftig aus nach ihrer Wortattacke.
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Mi Feb 03, 2010 11:15 pm

Mieze flüchtet in seine Umarmung. Hier ist sie sicher. Hier kann ihr nichts passieren. Marshalls Arme schließen sich um sie und drücken alle Sorgen einfach weg. Sein T-Shirt riecht nach dem typischen Marsh-Duft, der beruhigt und gleichzeitig aufregt. Einfach festhalten...einfach nur festhalten.
Nach diesem Tag voller weltverändernden Neuigkeiten erscheint Marshall plötzlich wie der Anker, der verhinderte dass Mieze von einem tobenden Sturm raus aufs Meer getrieben wurde.

Ohne Worte entfernt sie sich ein Stückchen von ihm, nimmt eine seiner großen Hände und legt sie auf die noch unerkennbare Wölbung ihrer Bauchdecke. Ein kleines Lächeln stiehlt sich in ihr Gesicht.
"Du wirst Papa."

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Do Feb 04, 2010 5:51 am

Marshall fühlt sich plötzlich schwer und müde, und die Stelle an der seine Handfläche auf Miezes Bauch liegt scheint unverhältnismäßig warm zu werden bis es sich beinahe so anfühlt, als würde alles was die Zukunft bringt dort anfangen zu summen und zu vibrieren. Er zieht Mieze wieder enger an sich und streichelt ihr sanft über die Haare. Ihr Kopf liegt angeneigt auf seiner Schulter so dass ihr Atem in gleichmäßigen Abständen über seinen Hals streift. So schockierend das alles im ersten Moment auch gewesen sein mochte - es hatte auch etwas sehr Beruhigendes. Mieze hatte offenbar keinen Gedanken daran verschwendet, das Baby nicht zu bekommen... das hieß doch im Umkehrschluss, dass sie irgendwo tief in sich drin annehmen musste, dass sie beide das geschaukelt bekommen würden. Eine Mischung aus Zuneigung, Stolz und Verantwortungsgefühl legt sich wie ein Schalter in Marshall um.

"Ich kann das." Ein bisschen sagt er das vielleicht auch um sich selbst Mut zuzusprechen... Aber da ist noch was. Große, unbekannte Variable X... "Wissen deine Eltern Bescheid?"
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Do Feb 04, 2010 4:52 pm

Warum muss er gleich auf das no-go Thema überhaupt zu sprechen kommen? Die Eltern.....Überhaupt reagiert Marshall ganz und gar nicht so wie Mieze es sich vorgestellt hatte. Müsste er nicht eigentlich ausflippen und schnell nach Möglichkeiten suchen die Verantwortung jemand anders in die Schuhe zu schieben? Das würde sie ihm noch nicht mal übel nehmen. Schließlich waren sie erst seit guten drei Monaten ein richtiges Paar. Jetzt zusammen ein Baby zu kriegen ist ja nicht mal eben eine Endscheidung die innerhalb Sekunden gefällt wird, schon gar nicht wenn man noch nicht lange zusammen ist.

Trotzdem ist Mieze erleichtert, dass Marshall ihr sofort als moralische Stütze dient. Mit seiner leicht durchgeknallten, aber liebevollen Reaktion nimmt er ihr ein bisschen Angst. Nur seine letzte Frage lässt den Stresspegel wieder steigen.


"Ja, ich hab es ihnen heute morgen erzählt....ehm, sie wollen dich kennen lernen, also fängst du am besten jetzt schon mal damit an dein gesamtes Wesen umzukrempeln und dich in einen arrogaten Yale-Absolventen-Spießer zu verwandeln. So einen Mann wünschen die sich nämlich als Vater der Enkelkinder."


Wieder werden die Zweifel in Miezes Kopf lauter. Sie steht auf und stellt sich mit dem Rücken zu Marshall gerichtet ans Fenster. Ihre Eltern haben diese Vorstellung von dem perfekten Schwiegersohn nicht ohne Grund. Sie wünschen sich für ihre Tochter eine 'sichere' Zukunft.......aber was war an ihrer Zukunft mit Marshall schon sicher?

Marshall mag vielleicht der Mann ihrer Träume sein, aber ihre Eltern legen auf so romatische Ansichten keinen Wert. Für sie zählt was der Kerl zu bieten hat. Ob er ein Heim bauen und Mäuler stopfen kann...ein bisschen Steinzeit-mäßig.

Mieze dreht sich zu Marshall um. Er hockt immer noch auf dem Boden und hat ein glückliches Strahlen im Gesicht. Sie will es erwidern, doch die Sorgenfalten auf ihrer Stirn wollen einfach nicht verschwinden. Er hat doch gar keine Ahnung was es bedeutet ein Kind groß zu ziehen.....

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Do Feb 04, 2010 6:25 pm

"Hm."

Ein arroganter Yale-Absolventen-Spießer ist nicht gerade die Rolle, die Marshall aus dem FF beherrscht. Wieso sollte er sich überhaupt verstellen?

"Ich kann Ihnen den Gefallen tun und ein sauberes, gebügeltes Hemd anziehen. Und ich hab noch ne andere Hose...." Er spielt mit dem Finger an den weißen Fäden, die sich unten lose an der von den Schuhen abgetreten Stelle seiner Jeans krisseln. "Aber ich werd mich ganz sicher nicht auf Teufel komm raus verbiegen. Das liegt mir nicht... und ich kann es wahrscheinlich auch gar nicht."

Mieze sieht nicht gerade begeistert aus. Langsam dämmert Marshall, dass sie sich in exakt der Situation befinden, vor der es ihm schon am ersten Abend gegraut hat als sie vor seiner Bude standen und es darum ging ob Mieze noch mit reinkommen wollte oder nicht. Er, der Loser - sie, viel zu gut für ihn. So viel zum Thema "Jackpot". War es nicht auch genau der Grund gewesen, weshalb es damals im November zum Knall mitten im nächtlichen Dubliner Straßennebel kam? Marshall fischt mit ausgestrecktem Arm nach dem Gürkchen unterm Sofa, steht auf und pfeffert es in den Mülleimer. Wieso schaute ihn jetzt seine Gitarre im Eck so an als würde sie ihn locken und ihm Vorwürfe machen? Spiel mich, spiel mich... sing die immergleichen Lieder von zu wenig Geld, zu wenig Liebe und zu viel Weltenschmerz... du wusstest von Anfang an Bescheid auf was du dich einlässt, Connelly.

"Es ist dir peinlich, mich ihnen vorzustellen." Natürlich war es das. "Was macht dir mehr Angst - die Möglichkeit, dass sie mir keine zwei Meter über den Weg trauen oder die Vorstellung, dass meine Vaterqualitäten gegen Null tendieren könnten?" Marshall will eigentlich gar keine Antwort. Die blöde Gitarre sollte endlich aufhören, ihn mitleidig anzustarren. Wieso stellte er überhaupt so bescheuert provozierende Fragen?? Er reibt sich mit einer Hand übers Gesicht. Rasieren sollte er sich wahrscheinlich auch, bevor er Miezes Eltern unter die Augen trat. "Ich hab keinen Bock zu streiten..."
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Do Feb 04, 2010 7:15 pm

Marshalls Stimme hallt in Miezes Kopf nach. Nur die Worte verändern sich von Mal zu Mal von 'ich hab kein Bock zu streiten' in 'ich hab kein Bock die Windeln zu wechseln' in ' ich hab kein Bock auf ein normales, langweiliges Familienwochenende'....

"Schön, es gibt tausend Dinge auf die ich kein Bock hab aber manchmal bleib einem nichts anderes übrig", Mieze deutet auf die noch nicht vorhandene Kugel an ihrer Körpermitte. Marshalls Gesichtszüge fallen in sich zusammen und Mieze bereut sofort, was sie gesagt hat. Übersetzt musste das nämlich bei ihm so ankommen wie: Ein Kind von dir ist das Letzte was ich im Moment gebrauchen kann.......und das stimmt doch so gar nicht. Wahrheit ist: Ihr geht das Herz auf bei dem Gedanken, dass da etwas in ihr wächst was zur Hälfte Marshall zur anderen Hälfte Mieze ist........

"Vielleicht sollten wir die Neuigkeit erst einmal sacken lassen. Tut mir leid, wenn ich dich überrumpelt habe oder wenn ich im Moment irgendwie neben der Spur bin, ok?"

Mieze schnappt sich ihre Jacke, die Marshall ihr beim Betreten der Wohnung abgenommen hatte und dreht sich ein letztes Mal um.
"Du sollst wissen, dass du mir nichts schuldig bist, Marsh. Ich hab gewusst, dass es schiefgehen kann. In der Nacht in der du....also bevor es passiert ist....da war so ein kurzer Gedanke in meinem Kopf. Was wäre wenn? Aber damals war alles noch so weit weg. Und jetzt? Jetzt bin ich irgendwie damit überfordert, dass wir tatsächlich dieses eine Mal ohne Gummi ein Baby gezeugt haben. Verrückt oder?"

Mieze schüttelt mit einem halben Lächeln auf den Lippen mit dem Kopf und macht sich auf den Weg zur Haustür. Ihn ohne einen Kuss zu verlassen fühlte sich falsch an.

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Do Feb 04, 2010 7:44 pm

Miezes Schritte in Richtung Haustür laufen wie in Zeitlupe vor Marshalls Augen ab. Nein. Auf keinen, keinen, keinen, ÜBERHAUPT keinen Fall! Ehe er sich versieht hat er sie eingeholt und knallt mit einem ohrenbetäubenden *PENG* die Tür direkt vor Miezes Nase zu, bevor sie einen Fuß über die Schwelle setzen kann. Nie wieder nachrennen wollen / müssen / können! Marshall reißt ihr die Jacke aus der Hand, zieht sie grob an einem Arm zu sich her und küsst Mieze hart auf die Lippen wie ein wildgewordener Ertrinkender.
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Do Feb 04, 2010 8:08 pm

Was war noch gleich der Grund warum sie gehen wollte? Marshalls Kuss wirkt wie betäubend auf Miezes Geist. Im Gegensatz zu der Wirkung auf ihren Körper. Der ist hellwach und will überall berührt werden damit all die rationalen Gedanken aus dem Kopf verbannt werden und dieses verdammte Gegrübel nur für ein paar Momente lang aufhört.

Zuerst ist Marshalls Kuss fast brutal, wird aber ganz schnell ganz zärtlich. Mieze fühlt sich in seinen Armen plötzlich wie eine weichgekochte Spagetti. Nicht abgetropft, vesteht sich Zwinker Viel zu lang ist es her seit sie zum letzen Mal seine Haut auf ihrer gefühlt hat. Bestimmt schon über 24 Stunden. Ein Ding der Unmöglichkeit!!! Schwanger-sein und die Zukunft-planen hin oder her, sie musste ihm dringend ganz nah sein....

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Do Feb 04, 2010 9:05 pm

Einzelne kurzatmige Worte pressen sich nach jedem Kuss durch Marshs Lippen

"Du............ blöde...... BLÖDE ........ Tante...... DU ... bleib............ hier..."

Als Miezes Körperspannung endlich nachlässt ist Marshall komplett außer Atem.. Gott warum muss das alles so anstrengend sein - dieser ganze Nachmittag war ein einziges auf und ab und irgendwie ist er innerlich so abgekämpft mit den Nerven, dass Heulen wahrscheinlich die reinste, befreiendste Psychohygiene gewesen wäre.... Miezes Körper pustet mit einem Mal alles weg. Alles, alles weg, bis ihm der Gedanke kommt dass es jetzt unmöglich in diese Richtung gehen kann, wo *da drin* doch irgendwie schon... besetzt ist... oder so.... wie verhält man(n) sich denn da.... MANN!!! Egal. Marshall schleppt Mieze zurück aufs Sofa und weicht keinen Millimeter von ihr ab. Höchste Zeit die Klappe zu halten und einfach nur zu zweit zu sein ohne irgendwelche Eltern und Yale-Snobs. Der einzige, der gerade noch so stören darf, wäre vielleicht Sponge Bob im Fernsehen.. oder auf seinen Shorts... oder im Fernsehen?... oder vielleicht doch auf seinen Shorts??.... Marshalls Gedanken springen hin und her zwischen "Ausziehen" und "Fernbedienung zur Ablenkung".
Nach oben Nach unten
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   So März 28, 2010 8:24 pm

Viele, viele Wochen später... der Tag der nächsten Vorsorgeuntersuchung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Ein Mix aus furchtbar lästigen Geräuschen dringt an Marshalls halbwache Ohren. Hört sich an als würde sich eine Maus durch zerknüllte Alufolie fressen. Knister-crunch-crunch, knister-crunch-crunch, knister-crunch-crunch... Genervt sieht er durch die zwei kleinen zerknirschten Schlitze, die sich Augen nennen, und zieht sich das Kopfkissen über die Ohren nachdem er der Übeltäterin ein mürrisches "Hhhhrrrrrrrrrmm" zugeraunzt hat. Mieze ist in aller Herrgottsfrühe schon wieder irgendwas Perverses am Futtern. Es riecht nach Geschmacksverstärkern und ist laut. Wäh! Dabei hätte er jetzt so dringend noch eine Mütze voll Schlaf nötig, wo er gestern Nacht schon nicht richtig einschlafen konnte. In welcher geistigen Umnachtung hatte er ihr eigentlich versprochen, mit zum Arzt zu kommen? ... Das letzte Mal hat sie das doch auch allein hingekriegt.

Es war an dem Tag als der Himmel zugefroren ist - auch Elternsprechtag auf Miezes elterlichem Anwesen genannt. Vor diesem besagten Freitag war die Gefühlswetterlage zwar auch nur heiter bis wolkig aber wenigstens gab es noch Sonnenstrahlen dazwischen. Die wussten Miezes Eltern allerdings gekonnt wegzufegen indem sie ihm alles nur erdenklich Negative wie einen Spiegel vorgehalten haben auf dem zu allem Überfluss auch noch LOSER stand. Und jetzt soll LOSER auch noch mit zum Arzt nur um dort wahrscheinlich auch noch Zeuge zu werden wie Mieze über seinen Kopf hinweg vom Doc gefragt wird "äh.. ist das ihr... Taxifahrer oder...?" Marshall hat innerlich zugemacht.

Er schlägt die Decke auf, schält sich zerknautscht aus dem Bett und stapft barfuß und in Shorts ohne ein "Guten Morgen" in die Küche um sich einen Kaffee zu machen. Einen STARKEN!
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   So März 28, 2010 8:50 pm

Miezes Hand erstarrt in der Chipstüte. Sie blickt Marshall hinterher, wie er aus der Tür verschwindet und sich durch die verwuschelten Haare am Hinterkopf kratzt. Plötzlich überkommt sie die Lust die Wasabi-Chips in Nutella zu tunken und dazu ein Glas Milch zu trinken. In freudiger Erwartung auf kulinarische Experimente hüpft sie aus dem Bett und folgt Marshall in seine Wohnküche. Eigentlich ist sie es gewohnt, dass Marshall ein Morgenmuffel par excellence war, aber als sie an diesem Morgen seinen Blick trifft spürt sie das etwas nicht stimmt.
„Wenn du keine Lust hast mitzukommen, kann ich auch allein gehen“, ruft sie ihm hinterher.

Ok, sie muss sich wirklich abgewöhnen Dinge zu sagen, die sie eigentlich gar nicht meint. Natürlich wäre sie enttäuscht wenn er dieses Mal wieder nicht mitkommt, also wieso redet sie nur so ein Quatsch?

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   So März 28, 2010 10:18 pm

Eins, zwei, drei, vier.... Ein kurzes Zögern und Abwägen des Kaffeepulverhaufens auf dem Messlöffel.... fünf. Das sollte reichen um ihm genug Koffein für den Aufenthalt in einem Wartezimmer voller Schwangeren zu geben. Hmm..... sechs.

Marshall schaltet die Kaffeemaschine an und sieht im Augenwinkel wie Mieze mit der nervtötenden Knistertüte in der Hand angewatschelt kommt - Bauch voran. Sein Blick schweift an ihr hoch. Sie hat einen Chipskrümel am Kinn hängen und in den Augen schon wieder so eine nicht nachvollziehbare Gefühlskombination. Irgendwas zwischen Hunger, Enttäuschung, Liebe, Wut und Müdigkeit. Aber vor allem scheinbar Hunger, wie Marshall beschließt, als er ihr zusieht wie sie sich verzweifelt nach dem Nutellaglas im oberen Regalfach verrenkt. Er geht zwei Schritte rüber, holt mühelos das Glas runter und drückt es ihr in die Hand.

"Sag mal, brennt dein Kinn?"

Wie zum Teufel kann sie Wasabichips zum Frühstück essen... andererseits, je mehr Krümel in ihrem Gesicht hängen, desto weniger muss er sich auf ihren Bauch konzentrieren. Mieze sieht ihn fragend an. Er weiß nicht ob wegen der Kinn-Frage oder weil er ihr immer noch keine Antwort gegeben hat. Marshall wischt ihr vorsichtig das bröselige Ding aus dem Gesicht und schnauft einmal tief durch.

"Schon gut, ich komm mit."

Vorfreude klingt anders. Die Kaffeemaschine piept.

"Willst du Kaffee oder soll ich dir noch das Senfglas runterreichen?"
Nach oben Nach unten
Marshall
Guitar Hero
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 41
Ort : Dublin
Anmeldedatum : 20.11.09

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Mi Apr 07, 2010 7:36 pm

Das Telefon klingelt.

Wer kann jetzt in aller Herrgottsfrühe anrufen? Marshall stellt das Senfglas neben Mieze auf dem Küchentisch ab und geht zum Hörer.

"Connelly."

Seine Gesichtszüge entgleiten ihm...

"Ok. Ich komme."

Mieze sieht ihm verdattert hinterher als er seine Klamotten zusammensucht. Marshall schiebt sie aus dem Weg...

"Sieht aus als müsstest du doch alleine gehen."

Das war bestimmt genau das, was Mieze jetzt hören wollte... scheiße..

"Das Krankenhaus hat angerufen. Louis..."

Marshall wirft die Tür hinter sich zu und verschwendet keinen Gedanken mehr an Ultraschall, Nutella oder zu starken Kaffee... Er muss sofort zu seinem Bruder.
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   Fr Apr 09, 2010 6:28 pm

Senf oder Nutella aufs Brot?...vielleicht beides? Überlegend wiegt Mieze die beiden Gläser in der Hand gegeneinander ab, als das Telefon klingelt. Sie sieht wie Marshalls Augenbrauen eine tiefe Sorgenfalte ausbilden. Irgendwas stimmt nicht.

Ehe sie begreift was passiert stürmt er ungewaschen und ungekämmt an ihr vorbei nach draußen, murmelt irgendwas von ‚alleine gehen, Krankenhaus und Louis’ Entmutigt stellt sie beide Gläser auf den Küchentisch. Der Appetit auf ALLES ist ihr gehörig vergangen. Er hat ihr noch nicht Mal die Möglichkeit gegeben zu fragen was los ist. Was zum Teufel ist mit seinem Bruder geschehen? Satt sie in sein Leben mit einzubeziehen, schließt er sie ‚mal wieder’ aus. Großartig.

Wütend schlürft Mieze ins Bad und stellt sich unter die Dusche. Sie seift ihren kleinen Babybauch vorsichtig ein und redet das erste Mal zu dem kleinen Zwerg der da drin wohnt: „Ich hab das Gefühl, als würde Daddy uns nicht wirklich wollen, Kleiner.“ Eine Träne kullert über ihr Gesicht und wird sofort vom Duschstrahl weg gespült.

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Marshall's Privatzimmerchen   

Nach oben Nach unten
 

Marshall's Privatzimmerchen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O`LOUGHLIN - FANS UNITED :: Archiv :: Rollenspiel :: Marshall´s Appartment-
Gehe zu: