StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von leiCa Heute um 1:02 pm

» Uralte Bildchen von denen keiner mehr genau weiß wie/wo/wann...
von aussielover Di Sep 12, 2017 6:24 am

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Hunde und Herrchen
von chilli88 Do März 23, 2017 7:12 pm

» Das O'Loughlinsche "PdP - Profil der Perfektion"
von Malihini So März 12, 2017 10:10 am

» Wo und wie Alex sich fit hält...
von Malihini So Feb 05, 2017 10:01 am

» Weihnachtswichteln 2016
von aussielover Di Jan 31, 2017 8:49 pm

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Arualy
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2039
Alter : 27
Ort : Unterfranken
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück   Mo Jan 25, 2010 7:17 pm

So und es ist wieder soweit... BEST MOMENTS-Time. Am heutigen Abend würde ich sogar sagen, dass wir DIE Folge schlechthin einläuten. Für viele gilt sie als die emotionalste, ergreifenste und spannendste Folge von Moonlight. Einfach als die Lieblingsfolge der gesamten Staffel. Ok....ok es hat ein wenig den Anschein, als rede ich von mir selbst, aber ich bin mir sicher, dass es vielen da ähnlich geht :zwinker: Allein wie sich unser BM-Team ins Zeug gelegt hat...da sind wirklich Bastelhöchstleistungen entstanden und sie haben nur so gebrannt vor Kreativität. Aber genug der Worte ich lass Bilder sprechen...

Avatare ( Labormieze )





Avatare ( by Miss St. John)





Signaturen ( by Labormieze)









Signaturen ( by Miss St. John)








Wallpaper ( by fever)








Wallpaper ( by Miss St. John)




Zeichnung ( by Lilith)


Hier klicken für die Großansicht


Video ( by snape)



AOL Projekt - Episode 13 - MyVideo

Downloadlink: http://www.sendspace.com/file/0vjbq4


Songinterpretation ( by NobodyKnowsNina)


Mick und Beth auf dem Dach, Schlussszene von Folge 13. Mick hat ein zweites Leben als Mensch geschenkt bekommen und es wieder hergegeben um Beth zu retten. Das, wonach er sich all die Jahre gesehnt hat… wieder menschlich zu sein, zu essen, zu fühlen, zu leben. All das mit einem Biss und einer stillen Träne wieder verloren. Because he has Beth… my Beth.



Das Lied in voller Länge gibt’s hier:



Lyrics mit Übersetzung und Interpretation

It was a monday, when my lover told me,
"never pay the reaper with love only."
What could i say to you, except, "i love you"?
And "i'd give my life for yours."


Es war ein Montag, als mein Geliebter mir sagte
„Bezahl niemals den Sensenmann nur mit Liebe.”
Was hätte ich dir sagen können außer „Ich liebe dich“?
Und „Ich würde mein Leben für deines geben“?


Bezahl den Tod nicht mit Liebe - aber genau das hat Mick getan. Er hat aus Liebe mit seinem Leben bezahlt, mit seiner Menschlichkeit, alles aufgegeben. Sein Leben nur für Beth aufgegeben. Die ganze Zeit warten wir darauf, dass er die berühmten drei Worte zu ihr sagt… Beth selbst spricht ihn in dieser Szene drauf an, dass er sich nicht zu viel Zeit lassen sollte… You may have forever - I don't. Aber mal ehrlich, was sind diese drei Worte gegen die Tatsache, dass Mick seine Sterblichkeit für Beth hingeworfen hat? Kein „Ich liebe dich“ der Welt könnte je mehr sagen als das, was er für sie getan hat.

I know we are... we are the lucky ones.
I know we are... we are the lucky ones.
I know we are... we are the lucky ones, dear.


Ich weiß, dass wir… die glücklichen sind.
Ich weiß, dass wir… die glücklichen sind.
Ich weiß, dass wir… die glücklichen sind, Schatz.


Remember the time we made love in the roses
and you took my picture in all sorts of poses?
How could i ever get over you
when i'd give my life for yours.


Erinnerst du dich daran, wie wir uns in den Rosen liebten
Und du Bilder von mir gemacht hast, in allen möglichen Posen?
Wie könnte ich jemals über dich hinwegkommen,
wenn ich mein Leben für dich geben würde.


Ich würde die Liebesszene in den Rosen gerne mit dem Nachmittag am Strand vergleichen. Eine glücklichere Zeit voller Unbeschwertheit. Als du Bilder von mir gemacht hast, in allen möglichen Posen... ihr erinnert euch, dass Beth total beschwingt nach hause kommt und ein Foto von Mick beim Picknick auf ihrem Handy-Display prangt? :zwinker:

I know we are... we are the lucky ones.


My dear, It's time to say i thank god for you.
I thank god for you in each and every single way.
And, i know... i know.. i know.. i know...
It's time to let you know. time to let you know.
Time to let you know. time to sit here and say...
I know we are... we are the lucky ones.


Meine liebste, es ist Zeit dass ich mich bei Gott für dich bedanke
Ich danke Gott für dich auf jede einzelne Art und Weise
Und ich weiß, ich weiß, ich weiß, ich weiß…
Es ist Zeit, es dich wissen zu lassen
Es dich wissen zu lassen, Zeit, es dich wissen zu lassen
Zeit, hier zu sitzen und zu sagen…
Ich weiß, dass wir… die glücklichen sind.


Er weiß, er weiß, er weiß… dass es Zeit ist, es ihr zu sagen. Wie die Satzfetzen sich hier wiederholen – es ist Zeit, Zeit es dich wissen zu lassen, Zeit, es ist Zeit, ich weiß, ich weiß, ich weiß – das betont, wie sehr die glorreichen drei Worte in Micks Innerem Kreise ziehen, wie sie scheinbar ihre Runden in seinem Herzen drehen und er drauf und dran ist, es einfach zu sagen. Aber er tut es nicht.

Die letzten Zeilen sind wie ein Rückzieher. So lange bauscht es sich auf, es ist Zeit, ich weiß es ist Zeit, es dir zu sagen. Und das allerletzte „es ist Zeit“ endet mit „…hier zu sitzen und zu sagen, dass wir vom Glück gesegnet sind“. Du sollst nicht hier sitzen und sagen wie sehr ihr doch vom Glück gesegnet seid, sondern sag ES! Sag ihr einfach, dass du sie liebst!

Obwohl es an dieser Stelle kein wirkliches Happy End gibt, ist das Lied von einer Hoffnung getragen. Die Melodie, die vielen Wiederholungen von „we are the lucky ones“, dieses Beinahe-Geständnis, der Kuss, deuten darauf hin, dass etwas großes sich anbahnt. Die ganze Folge ist von einer Leichtigkeit getragen. Mick als Mensch, am Strand, das Picknick, Beth kommt ganz glückstaumelig nach Hause und schaut verliebt ihr Bild von Mick auf dem Handy an, die kleinen Witzchen („Ich weiß jetzt, wie man den Ofen bedient“). Dann mitten in dieser heilen Welt eine der traurigsten und bewegendsten Szenen der ganzen Serie: Josef bringt Mick zurück in seine alte Welt. Selbst Josef bricht es das Herz, es tun zu müssen. Vergib mir, Mick… Eine Träne. Reue, weil er wieder Vampir ist? Glück, weil er noch mal fühlen durfte, wie es ist, Mensch zu sein? Hoffnung, weil er weiß, dass er Beth nur so retten kann? Dann die Schlussszene. Auf irgendeine Weise schon wieder von Leichtigkeit getragen, aber mit einem großen Schatten, der darüber schwebt. Ich weiß, ich weiß, ich weiß, dass es Zeit ist… und trotzdem sind sie vom Glück gesegnet.


Oneshot ( by Arualy)

Der Oneshot spielt am Ende von Folge 13, was Josef durch den Kopf geht, nachdem er seinen besten Freund Mick zurückverwandelt hat.

Déjà-vu

Jeder hat es schon mal gespürt. Dieses komische Kribbeln in seinem Körper, diese seltsame Gefühl, dass einen von der einen Sekunde zur nächsten aus heiterem Himmel überkommt. Es durchfährt dein Innerstes vom kleinsten Zeh bis zum Scheitel. Deine Sinne sind sofort aufs äußerste gespannt und dein Körper von Unruhe ergriffen, denn du bist dir sicher, du hast es schon einmal erlebt. Genau den gleichen Moment, du warst bereits an genau demselben Punkt. War es der gleiche Ort? Die gleiche Person? Die gleiche Handlung? Das gleiche Wort? Oder ein bekannter Duft, der dich diese Empfindung spüren ließ?

Wissen tut man es nie.

Dieser vollkommen abstrusen Sinneswahrnehmung ist lediglich ein Name gegeben worden: Déjà-vu.

Josef ließ die letzten Stunden Revue passieren, während er in Gedanken versunken die dunkelrote Flüssigkeit im Glas herum schwenkte. Er schien weit weg zu sein. In einer andern Welt. In einer andern Zeit.
Wieder musste er über sein Leben nachdenken und an seine große und einzige Liebe Sarah. Er würde sie nie gehen lassen können, er würde sich um sie kümmern, solange er hier auf der Erde wandelte. Er würde es tun…bis in die Ewigkeit.

So wie es im Moment aussah gab es ja tatsächlich ein Heilmittel für sie oder? Jedoch die Hoffnung eine neue Chance gefunden zu haben wurde von dem Schatten, der wie ein schwerer, düsterer Schleier über ihm hing, überlagert und konnte so nicht wirklich an die Oberfläche treten.

Die Emotionen, die ihn überfielen, als er sein Blut aufnahm waren unerträglich gewesen. Nein, das stimmt nicht ganz, sie waren davor schon an der Grenze des zu Erträglichen. Als ihn Guillermo kontaktiert hatte und von Micks Selbstmordkommando erzählte, hatte er das Gefühl in seinem Inneren würde etwas entzwei reißen. Er konnte es nicht genau beschreiben, doch eins wusste er, ohne seinen besten Freund zu leben kam für ihn nicht in Frage! Sie hatten zu viel gemeinsam erlebt… Josef war es nicht gewohnt sich solch große Sorgen um Mick zu machen, aber da er nun ein Mensch war, sah die Sache ganz anders aus. Bei dem Gedanken daran, was mit ihm passieren könnte, wenn er sich in die Vampirhölle stürzte, wurde ihm schlecht. Entschlossen übernahm sein Körper die Führung und so trugen ihn seine Beine zu dem Apartment seines Freundes. Seines menschlichen Freundes, der gerade dabei war sein Leben für seine große Liebe auf Spiel zu setzen, ja sogar zu opfern. Josef wusste, Mick würde einfach ALLES tun um seine Beth zu retten. Aber ging es ihm selbst mit Sarah nicht genauso? Wobei konnte man das wirklich vergleichen? Schließlich schwebte diese in einer Zwischenwelt, wohingegen Beth im HIER und JETZT war. Mit seinem roten Sportflitzer raste er über die Straßen, missachtete jegliche Geschwindigkeitsbegrenzungen und hielt mit quietschenden Reifen vor Micks Wohnung. Der dargebotene Anblick von seinem aufgescheuchten, gleichzeitig vor Angst und Kampfeslust sprühenden Freund, bestätigte genau das was er zuvor befürchtet hatte.

Eine fremde Furcht kroch in Josef Glieder hoch ohne das er etwas dagegen tun konnte, nach außen hin gab er sich aber wie immer als der kühle, smarte Vampirfreund.

Die darauffolgende Auseinandersetzung endete schließlich darin, dass Mick darum bat für seine Beth zurückverwandelt zu werden. Die flehenden Worte und der bebende Körper erwiesen deutlich, wie ernst es ihm tatsächlich war. Da musste Josef nicht noch einen Blick in seine von aufkeimenden Tränen, feuchten und panischen Augen werfen. Wo doch die seinigen dasselbe verräterische Glänzen enthalten mussten. Dennoch tat er es! Das Gefühl was daraufhin folgte war so unsagbar schmerzhaft…unzählige Nadelstiche schienen seinen Brustkorb zu durchbohren, während gleichzeitig der kalte Muskelklumpen in seiner Brust zusammengequetscht wurde. Sarah! Sofort erschien das Bild vor seinem geistigen Auge und was er ihr mit der Verwandlung angetan hatte. Er konnte niemanden mehr verwandeln. Niemanden mehr, der ihm so nahe stand. Niemand!

Mick war mit Sarah, eine der Personen, der er bedingungslos vertraute. Ihn in denselben Zustand wie seine Sarah zu versetzen würde ihn umbringen, soviel war sicher. Noch so einen Schicksalsschlag würde er unmöglich verkraften. Josef wollte sich weigern, ihn dem Wunsch versagen, sein Verstand schrie lauthals nein, aber Mick hörte nicht auf ihn zu bitten. Egal welchen Versuch er startete, ihm zu erklären, dass er es nicht konnte, diesen Schritt erneut zu wagen und das Risiko einzugehen, scheiterte. All die Jahre der stillen Trauer kanalisierten sich in diesem Moment in seiner Brust, welche augenblicklich drohte zu zerspringen.

Das gab es jedoch noch eine andere Seite in ihm. Diese, die ihm mitteilte, dass Mick ebenfalls alles für ihn tun würde. Sich gegen den Wunsch seines Freundes zu stellen wäre schier undenkbar gewesen. Also war die Entscheidung gefällt, auch wenn die Angst, vor dem, was ihm im Schlimmsten Fall bevor stand, auf seiner ganzen Haut heftig prickelte. Verzeih mir war alles was Josefs Kehle unter tränenverschwommenen Blick entrang. Dabei schoben sich Bilder von Sarah und Mick, beiden mit Schläuchen an medizinischen Geräten verbunden vor sein Blickfeld. Er versuchte die Vorstellung Mick jemals so zu sehen, zu verdrängen, biss noch stärker in die Kehle seines Freundes und saugte an dem Quell des Lebenssaftes.

Die Zeit schien still zu stehen, Bilder über Bilder brachen über Josef ein und er musste sich zwingen sich zu konzentrieren. In jedem einzelnen Tropfen von Micks Blut schmeckte er Angst, aber genauso Entschlossenheit, die Liebe zu Beth und das endloses Vertrauen was er ihm gegenüber entgegenbrachte. Da war keine Angst, dass er ihn eventuell umbringen könnte, sondern nur die unerschütterliche Angst um Beth. Dennoch schwang da ein dumpfes Gefühl in Josefs Körper mit, was immer stärker in seinem Kopf zu hämmern begann und an seinem innersten Kern rüttelte. Er hatte ihm seines größten Traumes beraubt…das was er sich all die Jahrzehnte immer und immer wieder hoffungslos ausgemalt hatte, wurde ihm geschenkt. Nur 6 Tage war es ihm vergönnt menschlich zu sein und genau diesen erträumten Erlebnissen, die auf einmal Realität waren, entriss er ihm. Zwar schlug Mick die Augen auf worüber Josef so unendlich Glücklich war, dass er sogar einen Dankesseufzer gen Decke richtete, doch die Tatsache was er seinem Freund gestohlen hatte, überdeckte jegliche Freude.

Nun wandelten die beiden Freunde wieder als ein und dieselben Wesen auf der Erde. Sie lebten nicht, sie existierten. Nun also war Mick wieder das, was er so sehr verabscheute, was er hasste, denn Josef hatte ihn umgebracht!

Starr richtete Josef die Augen gegen die gegenüberliegende Wand, ehe er in der nächsten Sekunde das halbvolle Glas mit Blut gegen das weißgestrichene Mauerwerk schleuderte. Klirrend zersprang es tausend scharfe Einzelteile, welche in alle Richtungen des Raumes flogen, genauso wie sein Innerstes. Denn wie sollte man damit umgehen, seinen besten Freund das Kostbarste auf der Welt beraubt zu haben? Sein Leben…

Wie aus der Szene eines Horrorfilms schlängelten sich die Bluttropfen an der Wand hinab und beschmutzten die glänzende Reinheit der weißen Wandfarbe.

______________________________________________



TAUSEND DANK Mieze für diese wundervolle Sig *seufz*

Sleep is good but I’ll sleep when I’m dead. :)


Zuletzt von Arualy am Di Jan 26, 2010 7:09 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://eternal-lover.forumieren.de/forum.htm
Norii
Persönlicher Assistent
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1079
Alter : 24
Ort : München
Anmeldedatum : 27.09.09

BeitragThema: Re: Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück   Mo Jan 25, 2010 7:36 pm

oh meine lieblingsfolge!!!!

ihr alle habt superspitze leistung vollbracht ihr seid die besten...

die avatare die siganturen die wallpaper alles einfach alles ist unbeschreiblich gut gemacht
die musik-interpretation ist unbeschreiblich, einfach toll
die zeichnung hat mich ungehauen ich habe die ganze woche gegrübelt was lilith für ein bild zeichnen wird...
und man sehe ein wunderbares bild...
mit dem one shot möchte ich gar nicht erst anfangen ich habe die ganze zeit nachgedacht über was der oen shot handeln wird und man sehe... eine tolle leistung
da kann man nur noch eines sagen...
RESPECT AN EUCH ALLE!!!

ich freue mich auf nächste woche
LG
Nach oben Nach unten
jaredskittycat
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2181
Alter : 46
Ort : na hier !....und ab und an Berlin
Anmeldedatum : 08.08.08

BeitragThema: Re: Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück   Mo Jan 25, 2010 10:29 pm

Zitat :
Am heutigen Abend würde ich sogar sagen, dass wir DIE Folge schlechthin einläuten. Für viele gilt sie als die emotionalste, ergreifenste und spannendste Folge von Moonlight. Einfach als die Lieblingsfolge der gesamten Staffel

du sagst es aru, meine auch und ich sehe es an euren arbeiten biglove
omg.... wo soll man da bloß anfangen und mit welchen lobeshymnen .... *help*

heute fange ich mal mit

MIEZE an

nicht umsonst unserer heutiger tagessieger *big smile*
die ava´s und die sig´s mit den schönsten und traurigsten stellen aus der folge. einfach traumhaft eingefangen und verbastelt. vor allem die nicht dagewesene zweisammkeit am strand . und das "zauberhafte" back welcome *lol* .
große klasse mieze



MISS

bitte bitte laß mich eine erdbeere sein .. oder ein hotdog ..nur ganz nah bei ihm :tüte:
hahaha eine cat bin ich schon ..na geht doch mit den wünschen und vollkommen "lecker" von dir umgesetzt miss. sehr schön das auch josef wieder mit dabei ist. naja so als sein "daddy" *lol* gehört er auch dazu obwohl das nun wirklich eine sehr traurige szene in dieser folge ist
große klasse miss



FEVER

den entsetzten ausdruck in beth´s gesicht werde ich nicht vergessen und sein satz..ja das leben ist kurz :cry2: . aber du hast es wieder geschafft trotz dieser schlimmen situation eine paar traumhafte wallis zu basteln. pinkglasses
darin versteckt sogar noch die ganze story dafür....ich bin begeistert
große klasse fever


LILITH

au man laß sie nicht los mick und überlege nicht so lange. *dontknow*
menno lilith das ist wieder eine solch tolle zeichnung. ich frage mich immer wieder wie man sooooooooooo zeichnen kann. die gesichter mit all ihren fragen und wünschen und vor allem seine nase ist einfach perfekt getroffen.
große klasse lilith



oje wie soll ich das bloß bis zum ende schaffen crazy


SNAPE

kopf hoch..au ja das sollte man bei deinen vid´s wirklich machen sonst läuft der sabber auf die tastatur.
schlafen, essen, trinken und knutschen mit mick .
snape du hast nichts vergessen wie immer. alles was eine folge ausmacht packst du in deine traumhafte vid´s *sigh*
große klasse snape


NINA

Zitat :
All das mit einem Biss und einer stillen Träne wieder verloren.
jetzt wird´s wieder schlimm ich ahne es :(

zu bif naked kann ich nur sagen ...ich finde diese frau, ihre musik und ihre tattoos einfach nur hammageil. egal ob es lucky ist oder bluejack, ect., man sollte wenigsten eine oder zwei cd´s von ihr im schrank haben. eine ganz tolle künstlerin.

Zitat :
Kein „Ich liebe dich“ der Welt könnte je mehr sagen als das, was er für sie getan hat.

ich wusste es :cry2: :cry2: :cry2: es wird schlimm bis zu

Zitat :
Selbst Josef bricht es das Herz, es tun zu müssen. Vergib mir, Mick… Eine Träne. Reue, weil er wieder Vampir ist?

mein herz brach damals auch als ich diese szene das erste mal sah

ich weiß schon nina warum ich mir bei deinen songinterpretationen immer schon tempos parat lege.
die ist einfach nur ganz große klasse nina


ARU
.....und es wurde schlimmer... *cry*

hach aru, das hast du mehr als perfekt beschrieben. zweigeteilt aus angst um den besten freund. aber wie du schon schreibst mick würde für beth alles tun und das weiß josef. er hat also garkeine andere wahl als das zu tun was er tut, auch wenn er angst hat wieder zu "versagen" wie bei sarah. WAAH

Zitat :
Noch so einen Schicksalsschlag würde er unmöglich verkraften

das sagt alles ....aber zum glück ging alles gut.
hach nee was war das heute wieder schöööööööööööööööööööön kiss
große klasse aru

ihr alle habt uns wieder ganz große kunst geliefert. einfach nur.....



hab euch lieb cat

______________________________________________


Einen dicken Knuddler an Ascara für diesen Ava! Dankeschön !!!
Nach oben Nach unten
stan
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 619
Alter : 63
Ort : Deutschland NRW
Anmeldedatum : 19.10.09

BeitragThema: Re: Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück   Di Jan 26, 2010 10:04 am

Was soll ich noch sagen,das war mal wieder wunder,wunderschön.Von oben angefangen,bis zum Schluss.Ihr seid echt richtig,richtig gut.ALLE!!!!
übrigens auch eine meiner Lieblingsfolgen,sie war schön und auch traurig,die Scene mit Mick's Verwandlung,war die absolute Krönung.
Danke euch-freu mich riesig auf Flg.14
Nach oben Nach unten
Cleo28
Co-Star
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1622
Alter : 35
Ort : Niedersachsen
Anmeldedatum : 18.09.09

BeitragThema: Re: Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück   Di Jan 26, 2010 10:08 am

Großartige Arbeit ... ich bin beeindruckt ... *sigh* *friend*
Nach oben Nach unten
Freshie
Statist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 75
Alter : 31
Ort : Trier
Anmeldedatum : 07.12.09

BeitragThema: Re: Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück   Di Jan 26, 2010 10:40 am

Auch für mich ist die 13 eine meiner Lieblingsfolgen.
Es ist einfach überwältigend, wie ihr das macht!!! Mit soviel Gefühl - sehr emotional
:zwinker::zwinker:
Und die Rückwandlung ist nun mal eine sehr bewegende Szene. Und ich meine, es mußte sein um Beth und Mick zu schützen.

"Früher oder später wärst du ja doch wieder zum Vampir geworden." sagt Josef.

Aber die Liebe zwischen Mick und Beth ist nach wie vor ungebrochen.

Wieder eine herausragende Leistung!!! Ganz dickes Lob an euch alle!!!
MEINE BEWUNDERUNG :FREU::FREU:

GLG
Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6190
Alter : 53
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück   Di Jan 26, 2010 12:47 pm

Oh diese Folge.........
Ich wette jeder, wirklich jeder, hat gedacht: oh bitte lass mich eine Erdbeere sein, oder ein Hot dog oder ein pinker Donut oder eine Katze.....
In jedem einzelnen eurer Werke spiegeln sich die starken Gefühle dieser Folge. Das war zwar bei jedem best moment so, aber heute empfinde ich es ganz besonders... Vielleicht auch weil es so eine emotionale Folge ist.

Respekt vor jedem von euch!!!! Man kann es nicht oft genung sagen!!!!

Oh weh... nur noch drei Mal best moments...

Kleine Träne verdrück, denn kein "rise and shine"......
("Steh' auf"... auch so'ne Übersetzung, die mich jedesmal in den Wahnsinn treibt)

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
dori
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2112
Alter : 52
Ort : Ruhrpott, Deutschland
Anmeldedatum : 26.09.09

BeitragThema: Re: Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück   Do Jan 28, 2010 8:53 pm

Oh Gott heut ist schon Donnerstag und schon so spät !!! Böse böse dori und du hast immer noch keine FF geschrieben !!! Ich weiß auch nicht. Die letzte Zeit rennt mir die Zeit davon !!!! Ich hoffe ihr verzeiht mir ? Aber ich habe Euch nicht vergessen !!

@ mieze Deine Avas und Sigs sind traumhaft. Besonders die von der Strandszene. Ich liebe diese Szene.

@ Miss Auch Deine Avas und Sigs sind wunderschön. Du hast auch Josef verbastelt. Danke. Die Sig mit der Katze ist so süß. Dein Walli gefällt mir sehr gut.

@ fever Deine Wallis sind wiedermal einmalig !! Besonders das Dritte, die Verwandlungsszene ! Super !!

@ Lilith Über Deine Zeichnungen kann ich nur sagen: " Spitze " Die Gesichtsausdrücke von Mick und Beth sehr gut hingekriegt ! Ich liebe Deine Zeichnungen !

@ snApe Dein Video ist einfach toll. Du hast die wichtigsten Szenen drin. Die Zusammenstellung ist Dir wirklich gut gelungen. Du hast ein spitzen Gefühl und Talent darin.

@ Nina Deine Songinterpretation spitzenmäßig. Ohne Dich wüßte ich nicht wie gut die einzelnen Songs zu den Szenen passen. Deine Eingebungen sich da hinein zu versetzen ist großartig und Deine Gedanken dazu genau richtig. Danke !

@ Arualy Deja-vu, wie krieg ich die Strichchen über die Buchstaben ? Naja egal ! Diese Gedankengänge sind einmalig. Man kann sich so sehr da hinein versetzen und alles noch viel besser verstehen. Man merkte wie schwer es Josef fiel Mick wieder in einen Vampir zu verwandeln. Seine Ängste hast Du so gut rüber gebracht. Der Vergleich mit Sarah ist toll. So könnte Josef wirklich grdacht haben. Klasse !!!!!

Vielen vielen Dank für Eure hervorragende Arbeit. Meine FF kommen zwar spät aber mit Herzen !!! Freue mich schon auf nächste Woche.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
ML-Fan
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 485
Alter : 22
Ort : Gera
Anmeldedatum : 24.07.08

BeitragThema: Re: Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück   Mo Feb 01, 2010 2:40 pm

Leute das war wieder so schön.
Die Zeichnung war wie immer perfekt.
Und die tollen Wallis und Sigs besonders die mit Mick und Josef haben es mir angetan. *sigh* biglove
Und die Liedinterpretation pinkglasses Einfach Klasse.

Aber dann kam der HAMMER!
Dein One-short Aru :cry2: :cry2: Gott war der schön und hinreißend und zum heulen und .....ach mir fehlen die Worte * schnief*

Ich schaue mit Tränen in den Augen schon auf den nächsten BM-Montag.

Lg nessie
Nach oben Nach unten
Sophia76
Groupie
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 13
Alter : 42
Ort : Erding
Anmeldedatum : 18.01.10

BeitragThema: Re: Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück   Do Feb 18, 2010 9:37 pm

Ich denke das ist eines der besten Episoden von ML Fans .... Ohne Worte die Plattform erst da entdeckt habe - und ich muss sagen - ich bin begeistert tolle seite .... und ein rießen Kompliment an die Autoren von Best Moments ich weiß sehr zu schätzen wieviel arbeit und Zeit es braucht um so etwas umzusetzen
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück   

Nach oben Nach unten
 

Folge 13 - Fated to Pretend/ Kurzes Glück

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O`LOUGHLIN - FANS UNITED :: Archiv :: Moonlight - Best Moments - Time to remember...-
Gehe zu: