StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Malihini So Okt 15, 2017 8:56 pm

» Wo und wie Alex sich fit hält...
von aussielover Mo Okt 09, 2017 6:21 pm

» Uralte Bildchen von denen keiner mehr genau weiß wie/wo/wann...
von aussielover Di Sep 12, 2017 6:24 am

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Hunde und Herrchen
von chilli88 Do März 23, 2017 7:12 pm

» Das O'Loughlinsche "PdP - Profil der Perfektion"
von Malihini So März 12, 2017 10:10 am

» Weihnachtswichteln 2016
von aussielover Di Jan 31, 2017 8:49 pm

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 Interview in der italienischen Glamour 03/2010

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Fr März 26, 2010 7:23 pm

OK, ich hab ein bisschen gestutzt beim Übersetzen des Interviews. Lest selbst und ihr wisst warum.....doch ich möchte erwähnen, dass der Bericht von italienisch ins Englische ins Deutsche übersetzt wurde. Also ein bisschen wie Stille Post.....

Zitat :
Alex, extrovertiert, sexy und vollkommen allein stehend feiert in diesem Moment seinen Durchbruch. Dafür bekam er ein paar Tipps von einer Super Diva. Mit uns spricht er über seinen amerikanischen Traum, doch vorher philosophiert er noch ein bisschen über künstliche Befruchtung und er verrät uns seine beste Qualität: Die Liebe zu seinem Sohn, der bei ihm lebt.

„Es ist wahr. Ich habe einen zwölfjährigen Sohn, Saxon. Ich ziehe ihn allein groß, also musste auch ich ziemlich schnell erwachsen werden.“ Und du bist…..“25, sieht man mir das nicht an? Nein, schön wärs. Ich bin 33 und mein Sohn ist das Beste was in meinem Leben passieren konnte.“ Das Zweitbeste (vielleicht) ist, dass er den Lopez-Test bestanden hat. Lopez hat ihn persönlich für die männliche Hauptrolle in der Komödie ‚Plan B für die Liebe’ vorsprechen lassen. Ein Film der das sensible Thema der künstlichen Befruchtung behandelt.

Und da haben wirs: Alex O’Loughlin, der uns für ein exklusives Interview begrübst, ist plötzlich der Anführer der aufstrebenden Schauspieler aus Australien, eine Truppe in der weitere Namen wie Heath Ledger bis Sam Worthington auftauchen. Aber Alex hat keine Lust über den bevorstehenden Erfolg zu sprechen.

Wie ist es ein allein stehender Vater zu sein?
„Ich rede normalerweise nicht gern darüber. Ich möchte mein Kind nicht in die Öffentlichkeit zerren, aber ich kann sagen, dass ein Kind etwas ist, das du mehr liebst als dich selbst und das verändert dein Leben komplett
Es ist ein unvergleichliches Gefühl. Kein Sex, keine Arbeit, kein Geld kann das Gefühl ersetzen. Die Momente, die du mit deinem Sohn verbringen kannst, nur du und er, zeigen dir was wirklich wichtig ist.“


Musstest du viel aufgeben?
"Nein. Die australische Art zu leben hat mir geholfen: Da unten musst du schnell erwachsen werden. In der Schule lernst du zu trinken und dich zu prügeln. Und wenn du das nicht tust, dann hast du kein angenehmes Leben. Deine Sensibilität bleibt, wenn du Glück hast, von den Prügeleien verschont."

Dein neuer Film wirft eine Frage auf: Macht es Sinn ein Kind ohne Partner großzuziehen?
"Künstliche Befruchtung ist ein sehr aktuelles Thema und es ist schwer eine generelle Meinung darüber zu haben. Als erstes möchte ich sagen, dass es eine Menge Eltern gibt, die nicht in der Lage sind ein Kind zu erziehen, obwohl sie ein Paar sind. Es sollte eine Art Test geben, der beweist, dass man fähig ist ein Kind groß zu ziehen bevor man es bekommt."

Also?
"Wenn eine allein stehende Frau, die niemals den richtigen Partner gefunden hat fähig dazu ist, sollte sie ein Recht darauf haben ein Kind zu bekommen. Der Rest ergibt sich. Außerdem hat eine Frau einen angeborenen Mutterinstinkt. Ich habe ein paar Freunde, die auf diese Art ein Kind bekommen haben und sie sind glücklich. Sie und ihre Kinder. Also sehe ich keinen Grund dagegen zu sein. Sicherlich, jeder Fall muss individuell betrachtet werden.“

Was ist mit Männern?
„Ich wüsste nicht was dagegen sprechen sollte, obwohl es offensichtlich ein bisschen anders läuft. Ich denke Frauen haben das mehr im Blut. Also Geschichtlich betrachtet sind wir ja nicht die, die stillen sondern die, die auf die Jagt gegangen sind und den Frauen die Sache mit den Kindern überlassen haben!“ (er lacht)

Fragt dein Sohn dich nie ob du irgendwann eine Frau findest?
„Mein Sohn? Nein, aber neulich haben wir geredet. Er ist jetzt in einer Phase wo er Mädchen plötzlich mit anderen Augen sieht also hab ich ihn gefragt ob es eine gibt, die ihm am meisten gefällt. Er sah mich an und sagte: „Dad, was ist mit dir? Such dir ne Freundin….“ Er will, dass ich glücklich bin und ich denke, er hat mich schon viel zu lange als einsamen Mann gesehen. Vielleicht vermisst er einen weiblichen Einfluss. Ich kann ihm eine Menge geben, aber eben nicht das was eine Frau geben kann.“

Und nun?
“Ich bin mir sicher, dass ich eines Tages heiraten werde und wenn ich es tue wird es auch zu Saxon Vorteil sein, weil er ein ausbalanciertes Leben führen wird."

In der Zwischenzeit hast du deine erste große Hauptrolle: Musstest du schon viele Autogramme geben?
„Nein. Aber in Australien hält niemand Mel Gibson oder Nicole Kidman auf der Straße an. Nur in den Staaten passiert mir so etwas manchmal. Hier sind die Leute viel mehr von diesem ganzen Rummel besessen.“

Wie genau hat Jlo dich ins Boot geholt?
„Sie hat mich kontaktiert, ich flog nach New York und traf Marc, ihren Ehemann und ihre Kinder und ich würde sagen, wir lagen auf der gleichen Wellenlänge. Es sind ganz normale Menschen, nur leben sie unter außergewöhnlichen verrückten Umständen. Es sind normale Menschen die mit dieser Bekanntheit leben müssen. Ich weiß nicht ob ich so etwas könnte, aber sollte es passieren, werde ich mein bestes versuchen…..
Im Großen und Ganzen bin ich ein harter Kerl. Ich bin Australier.“






Quelle: http://www.aol-italia.net aus dem Italienischen ind Englische übersetzt von Kalua

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
morgana
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2002
Alter : 39
Ort : Hier
Anmeldedatum : 31.10.09

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Fr März 26, 2010 7:40 pm

OK ... ein 'bisschen' gestutzt ist gut ... Ich stutz hier mal noch etwas mehr ... ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass diese 'Stille Post' ein Interview sicherlich nicht komplett sinnverdrehen kann ... aber damit wäre irgendwie alles, was bisher zum Thema Saxon in der Presse war unrichtig ... (ich denke mal nicht, dass man sich als alleinerziehender Vater bezeichenen würde, wenn der Sohn in den Sommerferien mal eben ein paar Wochen bei einem ist... ) Hm .. irgendwie schon komisch ... Danke Mieze für die Übersetzung und fürs Posten!!

______________________________________________

Vielen Dank an fever für die Sig!!!!!

"..but if the universe wants something different, you can run, but you can't hide.."
Nach oben Nach unten
moonlight71
Co-Star
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1818
Alter : 46
Ort : Remscheid
Anmeldedatum : 04.08.09

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Fr März 26, 2010 7:51 pm

Ich kann mir nicht vorstellen das Saxon bei Alex lebt....ein paar wochen bei seinem Dad okay ....is normal....aber ganz bei ihm ne das glaube ich nicht...

Sehr komisches Interview und schließe mich da Morgana mal mit an.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Norii
Persönlicher Assistent
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1079
Alter : 24
Ort : München
Anmeldedatum : 27.09.09

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Fr März 26, 2010 7:54 pm

ich schließe mich euch auch an!!

sehr verwirrendes interview *crazy*
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Fr März 26, 2010 8:08 pm

Klasse, dass wir mal wieder was spannendes zum diskutieren haben. Also die Sache mit dem allein erziehenden Daddy kommt mir auch spanisch vor. Zuerst dachte ich: PR mäßig würde das gerade richtig passen. Aber vielleicht hat Saxon selbst entschieden Zeit bei Daddy zu verbringen. Das er bei seiner Mutter in Australien lebt wurde auch nur einmal in einem Bericht erwähnt, der zur August Rush Zeit veröffentlicht wurde. Also wissen wir nicht wo Saxon in den letzten Jahren war.

PS: Bin ich die Einzige, die plötzlich das Wort Daddy unheimlich heiß findet?

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
morgana
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2002
Alter : 39
Ort : Hier
Anmeldedatum : 31.10.09

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Fr März 26, 2010 8:25 pm

Hm... wurde das wirklich nur einmal erwähnt? Irgendwie hab ich das schwach in Erinnerung, es öfter mal gelesen zu haben ... kann mich aber auch irren.... Ich weiß nur, dass es hier und da mal Bilder mit Saxon gab (BUP Set ... und auch von den Paparazzibildern ... die mit Mützenjohnny und dem Taschenklau - gab es noch ein paar mehr auf denen ebenfalls Saxon drauf war ... ) aber das hätte auch alles im Rahmen eines Besuches bei seinem Daddy (jep Mieze, heißes Wort :zwinker: ) sein können ...

Sollte es jedoch wirklich so sein, frag ich mich ein bißchen, wie das genau funzt ... ich meine L.A. - dann war er ja auch noch für Three Rivers kurz in Pittsburgh - jetzt vorerst auf Hawaii ... bleibt der Kleine dann brav zuhause bei ner Nanny oder so? ... Er wird sich ja wohl sicher auch seine Portion Schulbildung reintun müssen ... Fragen über Fragen, seufz ...

______________________________________________

Vielen Dank an fever für die Sig!!!!!

"..but if the universe wants something different, you can run, but you can't hide.."
Nach oben Nach unten
Miss St.John
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 857
Alter : 33
Ort : Gelsenkirchen
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Fr März 26, 2010 8:34 pm

Waaas? Okay also ich hab mehr als nur ein bisschen gestutz *shock* Seit wann lebt Saxon bei Alex? Und überhaupt ist es sehr überraschend, wie offen er über sein Privatleben redet. Gut, er betont ja, dass er das sonst nicht oft tut, aber irgendwie ist das gerade ein völlig neuer Alex für mich *shock*

Aber die Vorstellung wie Saxon mit seinem Daddy über Frauen/ mädchen redet ist sowas von cute *sigh* Ich seh das richtig vor mir: Daddy such dir eine Freundin, du bist schon viel zu lange allein. :( Das ist ja echt zuckersüß und herzergreifend.

Vielleicht hat sich das ja auch einfach geändert, dass Saxon nun wirklich bei ihm lebt?
Ich würde es jedenfalls voll toll für den Kleinen finden.

@ Morgana: Es gibt doch Privatunterricht;) Bei James Marsters Sohnemann lief dS Genauso *big smile*

Jahhh Daddy ist heiß. Er ist ein sexy Daddy^^

______________________________________________



tell me would you kill to save a life?
tell me would you kill to prove you’re right?
Nach oben Nach unten
fever
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2612
Alter : 46
Ort : schweiz
Anmeldedatum : 30.12.08

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Fr März 26, 2010 9:20 pm

Also ich war jetzt auch echt überrascht das zu lesen. Wenn dem wirklich so ist, hat Alex das vielleicht extra in der Presse erwähnt, um den Fans "durch die Blume" zu sagen.. "Hey ich hab echt besseres zu tun als dauernd Autogrammewünsche zu erfüllen oder bloggs zu schreiben"

Auf jeden fall interessant wie er immer so "bröckenweise" Sachen aus seinem Privatleben offenlegt..

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://profile.myspace.com/fever-4-ever
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Fr März 26, 2010 10:21 pm

Ich glaub er hat gar keine andere Chance als 'bröckenweise' was offenzulegen.....
denke mal es wird immer schwieriger für ihn werden sein Privatleben zu schützen je bekannter er wird. Schaut euch die ganzen Promis an, die meisten leben ihr Leben so sehr in der Presse aus, dass man das Gefühlt hat manche besser zu kennen als den Nachbarn.

Ich bin bei solchen Interviews aber trotzdem immer skeptisch. Vor allem wenn es um die Promotion für einen Film geht in dem es zufällig ums Kinder kriegen geht. Ich glaube in Hollwood ist mehr PR berechnende als man denkt. Und wenn alle damit einverstanden sind, na dann macht man halt eine schwammige Aussage über den Sohn und ein paar findige Reporter basteln sich da schon das passende zurecht.


Im Grunde ist es ja auch wurscht wo Saxon ist. Es hört sich auf jeden Fall so an als hätten die zwei ein super Verhältnis zueinander.....das ist doch die Hauptsache. Wie Mister O so schön sagt: Alles andere findet sich.

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Sa März 27, 2010 1:21 am

Ich bin jetzt einfach mal so frei und behaupte, dass Alex dieses Interview nie gegeben hat.

Erstens hat er noch niemals so über sein Privatleben gesprochen, zweitens schon gar nicht über Saxon, drittens kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass er (wenn er überhaupt einem Magazin gegenüber von Saxon erzählen würde) darin auch noch Vater-Sohn-Unterhaltungen zitiert, viertens nehme ich an dass es völliger Bullshit ist dass Saxon angeblich bei ihm als "alleinerziehendem Vater" lebt und fünftens.... wie sollte plötzlich eine poplige, italienische "Glamour" an ein exklusives Interview mit ihm kommen, wenn es derzeit in keiner einzigen anderen Zeitschrift irgendwelche persönlichen Interviews mit ihm zu lesen gibt (mal abgesehen von hie und da eventuell ein paar Erwähnungen bezüglich BUP oder der Neuauflage von H5-0). Wenn er einem Magazin ein Interview gibt würde ich annehmen, dass es eines der gängigen U.S. Blättchen ist und ganz sicher nicht der italienischen "Tochterfiliale" einer ohnehin ziemlich nichtssagenden "Glamour".... WTF??? Sorry, aber das regt mich tatsächlich ziemlich auf. In meinen Augen ist das völliger Bullshit und ich glaube nicht, dass Alex das so abgesegnet hat / hätte (falls er es überhaupt jemals zu Augen bekommen hat, was die da abdrucken). Wenn man die erzählerisch nett ausgeschmückten Aussagen durchliest hat man das Gefühl eine völlige fremde Person - aber nicht Alex - hätte da mal ein bisschen emotional dahergeschwafelt. Sorry, aber ich schenke diesem Artikel nicht den Hauch von Glauben. Ich könnte mir eher vorstellen, dass die Glamour irgendwo mal angefragt hat beim Management oder sonstwo, ob sie ein Interview kriegen und dann die Antwort bekommen haben "Er ist busy busy, aber wenn es darum geht BUP zu promoten habt ihr freie Hand einen Artikel zu verfassen." Freie Hand haben, einen Artikel zu verfassen ist aber weit davon entfernt, ein Interview zu faken. Weiß der Kuckuck auf was diese Schwanzlurche alles kommen nur um 5 Ausgaben mehr zu verkaufen. Nach dem Motto er wird ohnehin nie rausfinden WAS wir letzten Endes da abgedruckt haben und dementsprechend wird er uns rechtlich auch nicht ans Bein pissen und einen Widerruf o. Ä. verlangen. Selbst wenn... dann steht nächstes mal eben im Kleingedruckten auf der Impressum-Seite "wir widerrufen hiermit den in der letzten Ausgabe veröffentlichen Artikel auf Seite bla"... dort wo kein Mensch es je lesen wird, so wie die Bildzeitung das auch gerne tut um reißerische, verlogene Schlagzeilen zu dementieren, nur um rechtlich nachher sagen zu können "wir sind unserer Pflicht nachgekommen und haben widerrufen". WUÄH sag ich nur -- sorry, aber ich glaube diesen Blödsinn kein bisschen.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Miss St.John
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 857
Alter : 33
Ort : Gelsenkirchen
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Sa März 27, 2010 1:32 am

vielleicht steckt ja wirklich nen Fake hinter. Italien...Mafia? *wtf*

Sorry ich bin übernüdet und hab mein Hirn gerade mit zuviel sabber vids gefoltert, die aber NICHT von Alex kamen. Ich sag trotzdem nur ein Wort: ZUNGE

Okay also nicht zu ernst nehmen lol

Aber stimmt schon, kann dich voll gut verstehen NIna und wenn das echt stimmt, dass die das einfach so abdrucken ohne dass er es weiß ( was ja sehr wahrscheinlich ist), dann ist es ja das allerletzte ey *no*

______________________________________________



tell me would you kill to save a life?
tell me would you kill to prove you’re right?
Nach oben Nach unten
Nightowl
Stylist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 247
Alter : 52
Ort : Wolfsburg
Anmeldedatum : 24.11.09

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Sa März 27, 2010 2:40 am

So zugeknöpft wie Alex sonst immer mit seinem Privatleben, und ganz besonders mit seinem Sohn ist, kommt mir das Ganze schon ein Bisschen spanisch (oder sollte ich sagen italienisch?) vor. Ich hatte eigentlich immer das Gefühl, dass er Saxon ganz bewusst aus dem ganzen Promi-Rummel heraushält, was ich übrigends sehr gut finde! Habe so leise Zweifel, was den Wahrheitsgehalt dieses Zeitungsartikels angeht.
Nach oben Nach unten
moonlight71
Co-Star
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1818
Alter : 46
Ort : Remscheid
Anmeldedatum : 04.08.09

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Sa März 27, 2010 7:49 am

ich glaube auch nicht das er dieses Interview gegeben hat, denn ich sehe das genauso wie Nightowl und Nina.....ich wusste bis vor einiger Zeit noch nicht mal das er einen Sohn hat weil der nie erwähnt wird und dann plötzlich erzählt Alex das mir nichts dir nichts irgend einm Blättchen? Das ist für mich nicht Alex..passt nicht zu ihm!

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Sa März 27, 2010 8:01 am

Wenn dieser Bericht mehr 'erfunden' sein könnte als wirklich wahr...dann kann auch die Meldung, dass Saxon bei seiner Mutter in Australien lebt 'erfunden' worden sein. Es geht bei ALLEM was in der Presse erscheint nur um ein bestimmtes Image das verkauft werden soll. Deswegen sollte man weder Fotos noch Berichten trauen, denn alles ist manipuliert vom Scheitel bis zur Sohle.

Fakten, dass Saxon bei ihm lebt haben wir nicht. Wir haben nur ein, zwei Bildchen auf denen der kleine beim Set von Moonlight und TBUP zu Besuch war. Zu der Zeit sind wir immer davon ausgegangen, dass er Daddy (<--da is es schon wieder!) in den Ferien in Amerika besucht. Vielleicht ist er schon immer bei Alex gewesen?

@nina: Ruhig Brauner! Ich weiß nicht ob eine Zeitschrift wie Glamour Interviews frei erfindet. Mit dem Bericht können die nicht beabsichtigen ihre Auflage zu steigern, dazu ist Alex viel zu unbekannt. Kann mir vorstellen, dass die eine Art internationalen Presseverteiler haben aus dem sie ihre Storys saugen. Und weil es gerade so schön zum Thema passt, wird Alex einfach zum allein erziehenden Vater gemacht, nur weil er irgendwann mal erwähnt hat, dass es Saxon gibt.

Also ich glaub auf jeden Fall nix, bis ich es aus seinem eigenen Mund gehört habe.

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
dori
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2112
Alter : 52
Ort : Ruhrpott, Deutschland
Anmeldedatum : 26.09.09

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Sa März 27, 2010 8:57 am

Ich glaub auch nicht das Saxon bei Alex lebt. Erinnert Euch an seine Anfangs-Zeit in Hollywood. Alex hat auf dem Sofa eines Freundes geschlafen, hat noch nichtmal eine eigene Bude gehabt. Hat da Saxon auf einen Gästebett geschlafen oder bei seinen Großeltern gelebt. Nee ich glaub es nicht.

Und warum sollte er ausgerechnet mit einen italienischen Blatt über sein Privatleben reden. Nee nee nee !!!!!!! Wie nennt man das "BULLSCHIET" Filmproperganda einer italienischen Zeitschrift weils passen würde.

@ mieze aber trotzdem danke fürs reinstellen.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Admin
Admin a.D.
Admin a.D.


Weiblich Anzahl der Beiträge : 2368
Alter : 32
Anmeldedatum : 22.05.08

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Sa März 27, 2010 2:08 pm

Nun vielleicht lebt er auch seit kurzem erst bei Alex... Kinder in der Pucertät, schwenken ja gern mal um und wollen zu Dad... das die Glamour so massiv so massiv erfindet glaube ich nicht, schliesslich hat das Blatt einen Ruf zuverlieren, und den wegen einem B-Klasse Schauspieler aufs Spiel zusetzen.. nee kann ich mir nicht vorstellen
Nach oben Nach unten
http://www.alex-o-loughlin.net/
morgana
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2002
Alter : 39
Ort : Hier
Anmeldedatum : 31.10.09

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Sa März 27, 2010 2:42 pm

Das die Glamour das komplett erfunden hat, kann ich mir auch irgendwie nicht vorstellen. Andererseits muß ich Nina recht geben, ist schon äußerst eigenartig, dass plötzlich dieses Interview in der italienischen Glamour auftaucht... wenns die amerikanische gewesen wäre, immer noch zweifelhaft aber eher nachzuvollziehen... ich hab echt keine Ahnung, was man genau davon halten soll ... ich denke, man sollte, wie Mieze schon sagte, nur dem Glauben schenken, was er selber sagt (und wenn es um das promoten eines Filmes oder einer Serie geht bin ich selbst da skeptisch, weil ich mir gut vorstellen kann, dass er angehalten wird, das ein oder andere aus werbetechnischen Gründen schön zureden)

______________________________________________

Vielen Dank an fever für die Sig!!!!!

"..but if the universe wants something different, you can run, but you can't hide.."
Nach oben Nach unten
Cleo28
Co-Star
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1622
Alter : 35
Ort : Niedersachsen
Anmeldedatum : 18.09.09

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Sa März 27, 2010 4:09 pm

Also ich muss euch zustimmen. Dieses Interview ist schon merkwürdig. Es passt so gar nicht zu ihm.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Claudimaus
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 428
Alter : 36
Ort : Bei Nürnberg
Anmeldedatum : 31.01.10

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Fr Apr 02, 2010 8:39 am

Kommt mir auch spanisch vor, wie sollte Alex' Sohn bei ihm leben bei seinem umtriebigen Leben. Kann euch auch nur zustimmen, glaube auch nicht so wirklich an das Interview.
Nach oben Nach unten
Arualy
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2039
Alter : 27
Ort : Unterfranken
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   Di Apr 13, 2010 4:27 pm

Wäre schon cool, wenn man das irgendwie rausfinden könnte, ob das nun ein Fake ist oder nicht, gibt nix schlimmeres als wenn irgendwo in den Klatschblättern irgendwelche Gerüchte verbreitet werden, aber bleibt ja leider nicht aus.
Aber ihr habt schon recht, dass passt alles so gar nicht zu Alex, für mich ist er jemand, der sein Privatleben vor der Öffentlichkeit eher unter VErschluss hält und das find ich auch gut :)

______________________________________________



TAUSEND DANK Mieze für diese wundervolle Sig *seufz*

Sleep is good but I’ll sleep when I’m dead. :)
Nach oben Nach unten
http://eternal-lover.forumieren.de/forum.htm
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Interview in der italienischen Glamour 03/2010   

Nach oben Nach unten
 

Interview in der italienischen Glamour 03/2010

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O´LOUGHLIN - GERMAN COMMUNITY :: Alex O'Loughlin - Zur Person :: Allgemeine Interviews-
Gehe zu: