StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Siv Mo Jul 24, 2017 7:42 pm

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Fotoshooting mit Kreischgarantie!
von Sky13 Di Jun 27, 2017 6:33 pm

» Alex in einem Bericht über seinen guten Freund Luke Davies
von eviesus Do Mai 25, 2017 9:38 am

» Alex liest eine Geschichte für CBS Watch Magazine
von Herzblume130 Do Mai 18, 2017 2:32 pm

» Artikel im Honolulu Magazine: Alex & Malia - Liebe auf den ersten Blick
von leiCa Di Apr 18, 2017 2:23 pm

» Was andere über Alex denken...
von aussielover Mo Apr 17, 2017 6:27 pm

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   So Nov 21, 2010 2:19 pm

Das hier ist nur ein kleiner Ausschnitt aus einem Interview mit dem ganzen H50-Team.

Zitat :
O’Loughlin, zuletzt zu sehen gewesen in der romantischen Komödie ‚Plan B für die Liebe’ mit Jennifer Lopez, gibt zu dass die Rolle des McGarrett eine Herausforderung darstellt.

„Er ist einer der am schwersten zu verkörpernden Charaktere die ich je gespielt habe, weil ich keine meiner persönlichen Eigenschaften in die Rolle mit einfließen lassen darf. Ich empfinde den Charakter als ein bisschen zu steif“, sagt der 34 jährige australische Schauspieler.

Weil die Produzenten der Serie den originalen Charakter des alten McGarrett weitestgehend beibehalten wollen, steht O’Loughlin unter dem Druck seine Rolle so zu spielen wie es verlangt wird. Nicht immer zu seiner Zufriedenheit.

„Natürlich gibt es Meinungsverschiedenheiten, wenn ich das Gefühl habe dass die Regie oder die Drehbuchautoren am Ziel vorbeischießen. Wenn ich denke, dass ich die Motive von McGarretts Verhalten besser verstehe, als die Autoren, dann sollte ich doch auch versuchen meinen Standpunkt verständlich zu machen…“ erklärt O’Loughlin, stoppt mitten im Satz, guckt auf einen Zeitungsartikel, den ein Reporter von den Philippinen reinreicht und plabbert völlig aus dem Zusammenhang gerissen: „Guckt mal wie gut aussehend ich war, bevor ich grau und müde geworden bin.“

Ebenfalls nicht schüchtern wenn es um sein gutes Aussehen geht ist Scott Caan, 32, der im gleichen Moment zusammen mit seinem Hund Dottie in den Raum marschiert.
„Alex Job in dieser Show ist viel härter als meiner. Ich muss mich nicht groß verstellen. Mir fällt es leicht den netten und lustigen Kerl zu spielen, der beim Publikum besser ankommt. Da ist das mit den Haaren auch nicht schlimm“, sagt Caan und zeigt mit einem ironischen Blick auf seine blonden Locken, die mit Gel zurückgekämmt und am Oberkopft leicht auftoupiert sind. Genauso wie er seine Frisur in der Show trägt.

„Die Leute erinnern sich an mich, weil ich in Ocean’s Eleven mitgespielt habe, (Er war außerdem in den zwei Fortsetzungen zu sehen) aber ich war insgesamt gerade mal 10 Minuten im Bild. Ich fühle mich geehrt, dass ich diese Rolle spielen darf. Es war das beste Angebot seit vielen Jahren. Aber ich bin nicht die ganze Zeit aufgedreht und glücklich, weil ich nun mal nicht so bin. Ich bin einfach kein Strahlemann. Doch diese Show ermöglicht mir die größte TV Präsents, die ich je hatte. Es liegt an dem Haar“, antwortet Caan auf die Frage eines Reporters, wieso sich seine Begeisterung für H50 scheinbar in Grenzen hält.

Zu dem straffen Zeitplan sagt O’Loughlin: „Ich habe wenig Freizeit aber ich schaffe immer Platz für meine Familie im Terminkalender. Das ist das Übel wenn du zustimmst bei einer TV Show zu arbeiten – doch ich wusste worauf ich mich einlasse. Ich wusste, dass es viel Arbeit ist.“

den gesamte Text: http://ecentral.my/news/story.asp?file=/2010/11/19/tvnradio/7450369&sec=tvnradio

Wie klingt das für euch? Einfach nur harte Arbeit oder sind die Jungs unzufrieden mit ihren Rollen? Vielleicht brauchen sie ja auch einfach nur mal Urlaub?

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
funny-pezi
heimlicher Bewunderer
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1
Alter : 41
Ort : münchen
Anmeldedatum : 18.11.10

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   So Nov 21, 2010 2:46 pm

Hallo,

das ist doch etwas schwer einzuordnen, hört sich im ersten Moment schon unzufrieden an und auch etwas undankbar... aber ich glaube es liegt bestimmt daran, dass -wie auch im Interview erwähnt - ein ziemlich Druck auf alle Beteiligten lastet. Und mal ganz ehrlich, wer wäre nicht unzufrieden wenn man kaum noch Zeit für Privates hat.
Ich hoffe nur, dass dies ein kleines Tief ist und dass die Serie noch viele Folgen hat und hoffentlich bald bei uns ausgestrahlt wird!!!!!
Ach ja, ich bin die Neue und dies ist mein erster Beitrag!!
*big smile*
Nach oben Nach unten
Cleo28
Co-Star
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1622
Alter : 35
Ort : Niedersachsen
Anmeldedatum : 18.09.09

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   So Nov 21, 2010 3:13 pm

Also, für mich klingt es sehr nach Unzufriedenheit. Denn irgendwie fehlt es mir, dass man trotzdem noch zwischen den Zeilen seine Begeisterung für die Rolle hören kann. Bis jetzt war er immer mit Herz und Seele bei seinen Rollen dabei, egal wie viel Arbeit und Stress das Projekt kostete. Und nun klingt es so, als ob es bei dieser Rolle nicht mehr der Fall sein würde. Es kann natürlich auch sein, dass er ein tief hat, aber normalerweise würde der Hauptdarsteller einer Serie nicht so negativ über seine Rolle sprechen.
Also, wenn Alex in der Öffentlichkeit so über seine Rolle spricht und von Meinungsverschiedenheiten spricht, möchte ich nicht wissen, was hinter den Kulissen alles los ist, denn die Öffentlichkeit erfährt meistens nur die Spitze des Eisbergs.
Und interessant ist auch, dass er sich selbst als grau und müde bezeichnet. Ich glaube, dass er damit nicht nur den ganzen Stress ausdrücken will, den er momentan hat, sondern auch seine Unzufriedenheit mit seinem Charakter. Müde sich immer wieder mit den Machern über die Art und Weise, wie er seinen Charakter darstellen soll, auseinander zusetzen. Und grau könnte dafür stehen, dass er sich dem fügen muss und nicht sein schauspielerisches Talent voll entfalten kann, sondern nur einen "eintönigen, langweilen" Charakter darstellt.
Und das lässt ihn jetzt grau und müde aussehen...

Er sagt es ja selbst, dass er wusste, dass sein Privatleben darunter leiden würde.
Nach oben Nach unten
Norii
Persönlicher Assistent
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1079
Alter : 24
Ort : München
Anmeldedatum : 27.09.09

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   So Nov 21, 2010 3:21 pm

ich glaube bei moonlight wurde sogar noch viel härter gearbeitet und das hat ihm sogar spaß gemacht, glaube ich (wegen mick, beth und der ganzen geschichte und des konzeptes)

hier merkt man das er unzufrieden ist *sigh*
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   So Nov 21, 2010 3:58 pm

funny-pezi schrieb:
Hallo,

das ist doch etwas schwer einzuordnen, hört sich im ersten Moment schon unzufrieden an und auch etwas undankbar... aber ich glaube es liegt bestimmt daran, dass -wie auch im Interview erwähnt - ein ziemlich Druck auf alle Beteiligten lastet. Und mal ganz ehrlich, wer wäre nicht unzufrieden wenn man kaum noch Zeit für Privates hat.
Ich hoffe nur, dass dies ein kleines Tief ist und dass die Serie noch viele Folgen hat und hoffentlich bald bei uns ausgestrahlt wird!!!!!
Ach ja, ich bin die Neue und dies ist mein erster Beitrag!!
*big smile*

Willkommen funny-pezi :zwinker:

Ja, es klingt alles tatsächlich ein bisschen frustriet was die zwei da vom Stapel lassen. Auf anderer Seite lese ich von genau der gleichen Pressekonferenz dass Alex letztens erst ein Essen mit dem Produzenten hatte bei dem die Charakterentwicklung im weiteren Verlauf der Staffel besprochen wurde. Schon fallen Sätze wie: Ich bin gespannt, tolle Entwicklungen kommen auf mich zu, usw....

Ich glaube die Macher der Serie merken auch, dass SERIE halt bedeutet, dass die einzelnen Folgen ein Ganzes ergeben müssen anstatt allein zu stehen. Jetzt, wo die ganze Staffel geordert wurde können die Drehbuchautoren sich auf eine tiefer gehende Geschichte konzentrieren......und auch die Charaktere bekommen mehr Hintergrund. Wie Alex schon gesagt hat: Er ist auf der Suche nach der Menschlichkeit von McGarrett. Ich glaube nicht, dass er aufgibt bevor er die gefunden hat....

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
dori
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2112
Alter : 52
Ort : Ruhrpott, Deutschland
Anmeldedatum : 26.09.09

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   So Nov 21, 2010 4:26 pm

Das klingt fast so als wenn Alex mehr (wer weiß ob er sie überhaupt schon etwas hatte) Mitspracherecht was seine Rolle betrifft haben möchte. Er will den Charakter Leben einhauchen, Gefühle geben. Das kann Alex und sie sollten ihn das auch machen lassen. Nein aufgeben wird Alex nicht dazu ist er viel zu verbissen was seine Arbeit angeht. Er will alles perfekt machen nur das kann er seiner Meinung bis jetzt nicht weil sie ihn bremsen.

Und ja willkommen funny-pezi *big smile*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
francis
Stylist


Weiblich Anzahl der Beiträge : 211
Alter : 47
Ort : Deutschland
Anmeldedatum : 28.09.09

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   So Nov 21, 2010 5:28 pm

Es gibt andere Zeitungen, die von dem gleichen Interview wesentlich positiver berichten. Die Frage, was denn am Dreh anstrengend ist, war nur eine von vielen. Was man daraus dann mitnimmt und zusammenkürzt, kann schärfer klingen, als es im Zusammenhang gemeint war.
Ich kann verstehen, dass Alex müde ist und er ist halt auch eine ehrliche Haut und sagt, was ihm stinkt. Aber er macht auf mich sonst nicht den Eindruck, dass er gern jammert oder seine Arbeit runterzieht. Ich denke, er hat mit Heimweh, Schlafmangel und Stress zu kämpfen, und kriegt nur zwei Wochen Weihnachtspause, wenn sein Sohn doch Ferien hat. Da verstehe ich den Frust.

______________________________________________


banner by sparklybird
Nach oben Nach unten
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   So Nov 21, 2010 5:35 pm

Das sehe ich ähnlich francis. Btw, danke für den Link zu dem Twitpic. Muss von der Pressekonferenz sein auf der die Sachen gesagt wurden. kiss


Quelle http://twitpic.com/38ugqz

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   So Nov 21, 2010 7:26 pm

Ich schließ mich auch francis an. Für mich hört sich das nicht unzufrieden/verbittert an, sondern einfach nach einer unbeschönigten Auskunft. Wenn man hunderttausend Mal gesagt hat 'I love my job, it's amazing, bla', dann denke ich, ist es nur verständlich, in weiterführenden Interviews auch mal zu sagen, welche Wünsche man denn noch hätte. Ich glaube den Traumjob, in dem man niemals unzufrieden ist, gibt es nicht, selbst wenn man einen Beruf ausübt, den man liebt. Ich verbuch die Aussagen mal unter 'Alex-Psychohygiene'.... Lass et raus, Jung, dann geht's dich bessä.. pardon

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
morgana
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2002
Alter : 39
Ort : Hier
Anmeldedatum : 31.10.09

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   So Nov 21, 2010 9:22 pm

Ich denke auch, dass es wahrscheinlich spitzer klingt, als es eigentlich gemeint ist. Ist vielleicht auch schlichtweg ein wenig schwierig, wenn man sich die letzten Wochen anschaut. Der Druck, dann die Tatsache, dass er wahrscheinlich in der Vergangenheit an den Charakteren, die er verkörpert hat, doch noch selbst ein bißchen feilen konnte und hier ganz klar an gesetzte Grenzen stösst...

Mei, wie oft komm ich nach hause, knall die Tasche in die Ecke und sag mir 'was fürn Scheißtag' - vorteilhafterweise sitzt nur nicht die Presse in meiner Küche *lol*

Vielen lieben Dank fürs Übersetzen Mieze!!

______________________________________________

Vielen Dank an fever für die Sig!!!!!

"..but if the universe wants something different, you can run, but you can't hide.."
Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6142
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   Mo Nov 22, 2010 11:46 am

Also nach dem ich mich erst mal hierdrüber verschluckt habe, also ehrlich : >>Ebenfalls nicht schüchtern wenn es um sein gutes Aussehen geht ist Scott Caan,...<<

sehe ich es absolut genauso wie francis... es ist nur ein kleiner Ausschnitt aus einem Interview... und er ist ehrlich, denn was er macht ist eben harte Arbeit. Und das ist eben nicht immer nur amazing, amazing, amazing... Und ich bin auch Caans Meinung (oh Gott, wie konnte das passieren) dass die Rolle des Steve viel schwieriger ist als die von Danno als lustigen kleinen Clown, eben weil Steve - auch wenn ich mich wiederhole - viel vielschichtiger ist, ohne dass man es direkt vor den Latz geknallt kriegt, sondern durch viele kleine Gesten "durchblitzt". Das ist wirklich Alex' Talent. Und bietet sehr viel Potenzial, ich denke wie Mieze, dass durch die Bestellung der ganzen Staffel noch mehr Zusammenhänge hergestellt werden können.
Ich finde es sehr erfrischend und sehr angenehm nicht immer diese typischen Hollywood "It's sooooo amaaaaaazing..." Schei..e zu lesen.... Glaubt doch eh kein Mensch...

Edit:

Ach ja und das mit dem grau und müde, das war sicher die typische alte Alex Ironie... *big smile*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
Lilith
Bodyguard


Weiblich Anzahl der Beiträge : 350
Alter : 42
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 28.07.09

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   Mo Nov 22, 2010 12:34 pm

Ich schließe mich hier eher Cleo an. Natürlich ist der Auszug aus dem Interview aus dem Zusammenhang gerissen, aber ich denke nicht, dass der Reporter den Wortlaut verändert hat zumal auf dem Tisch ja einige Aufnahmegeräte stehen. Und ich meine, Alex drückt sich wirklich ziemlich deutlich aus. Er darf nichts von seinen persönlichen Eigenschaften einbringen und das missfällt ihm und dass Steve steif ist, empfinde ich auch als Kritik am Charakter (aus meiner Sicht völlig berechtigt *big smile* ). Er sagt auch nicht, dass die Rolle so schwierig für ihn zu spielen ist, weil sie zu anspruchsvoll ist, sondern weil er seine Persönlichkeit nicht einbringen darf (was für mich heißt er würde gern) - was er bisher in jeder seiner Rollen tun konnte und ihn meist begeistert hat. (Ganz davon abgesehen, dass gerade dies stückweise Identifizierung mit dem Charakter, jedem einzelnen von ihm dargestellten Charakter den besonderen Charme gegeben hat.) Das heißt für mich, er fühlt sich schauspielerisch eingeengt. Und dieses 'grau und müde'... da schwingt eindeutig Unzufriedenheit mit. Alex hat doch mal gesagt das Canceln von Moolight hätte ihm die ersten grauen Haare beschert. Ich finde er ergraut mit Hawaii 50 noch viel mehr...

Zitat :
Also, wenn Alex in der Öffentlichkeit so über seine Rolle spricht und von Meinungsverschiedenheiten spricht, möchte ich nicht wissen, was hinter den Kulissen alles los ist, denn die Öffentlichkeit erfährt meistens nur die Spitze des Eisbergs.

Da stimme ich absolut zu. Und ich denke Alex wird jetzt einfach kritischer und sagt eher seine Meinung über seine Rolle, weil die Sache in trockenen Tüchern ist. Sein Job ist gesichert und er kann jetzt frecher werden, mehr Ansprüche stellen und versuchen mehr Mitspracherecht bezüglich seiner Rolle einzufordern. Und wenn es schon dieses Essen mit dem Produzenten gab, ist ihm das vielleicht auch schon gelungen. Das lässt meine Hoffnung wachsen, dass Steve bald ein wenig mehr Seele und Menschlichkeit eingehaucht wird. Würde mich echt freuen. Dass Alex das kann - davon bin ich überzeugt. Man muss ihn nur lassen. Und dann wird er auch wieder zufriedener.
Undankbar finde ich ihn nicht. Es gibt einen himmelweiten Unterschied zwischen Undankbarkeit und konstruktiver Kritik, die eigentlich nur will, dass die Serie besser wird. Daraus spricht meiner Meinung nach eher Engagement und große Lust weiterzumachen, etwas zu verändern. Natürlich mit ein wenig Ärger, dass man ihn noch nicht so wirklich so machen lässt, wie er gern will. Aber ich finde das gut und bewundere Alex, dass er sich traut seine Kritik so öffentlich zu äußern. Hut ab!
Nach oben Nach unten
http://www.inalinger.de/
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6142
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   Fr Aug 09, 2013 4:58 pm

Es gibt ein neues Bild, das wohl zu dieser Pressekonferenz gehört. Sieht jedenfalls so aus.
Nix Neues, aber um das Sommerloch zu stopfen...


Quelle: @CBSIntlTweet via H50BAMF

Fesselt den Mann und er verstummt! *big smile* 
...und ich liebe Lederbändchen an Männerarmen!!!

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
Siv
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4214
Alter : 42
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 12.09.11

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   Sa Aug 10, 2013 1:44 am

Das Bild ist echt genial.
Alex sieht so gelassen und entspannt aus, wie er da gerade aus dem Nähkästchen plaudert. Und er wedelt wieder einmal mit den Händen in der Luft herum, die kann er offensichtlich beim Reden einfach nicht still halten.
Irgendwie finde ich aber, dass er sich in den letzten drei Jahren auch ziemlich verändert hat. Werder positiv noch negativ, einfach nur eine ganz neutrale Feststellung.

______________________________________________



Zuletzt von Siv am Sa Aug 10, 2013 5:23 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Freya
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2531
Alter : 49
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 18.05.11

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   Sa Aug 10, 2013 5:18 am

OMG dieser Blick, der Ausdruck, der leicht geöffnete Mund, die Hände als ob sie gleich etwas anfassen möchten ...

-PERFEKT EINGEFANGEN-

Danke leiCa!


______________________________________________


Quelle:tumblr.com/pzeiko-archive
Nach oben Nach unten
Dolphin1978
Persönlicher Assistent
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1202
Alter : 39
Ort : Schleswig-Holstein
Anmeldedatum : 18.05.11

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   Sa Aug 10, 2013 5:35 am

Ja er hat sich deutlich verändert - er ist angekommen und das explizit im letzten Jahr.

______________________________________________



VIELEN DANK ! THANK YOU ! MERCI ! GRACIAS ! GRAZIE !
MAHALO NUI LOA !

NOBODYKNOWSNINA!!!
Nach oben Nach unten
Goller
Statist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 83
Alter : 49
Ort : NRW
Anmeldedatum : 25.07.13

BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   Sa Aug 10, 2013 7:25 am

Ich finde er hat sehr verändert,nicht nachteilig,sondern
irgendwie:So,mir geht es echt Super und alle Welt soll es sehen!
Zufrieden,und mit sich selbst im Reinen!
Liegt wahrscheinlich daran das er noch mal Papa geworden ist!
Glücklich halt,ich gönne es im von Herzen!POMPOM 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10   

Nach oben Nach unten
 

'Unzufrieden?' Alex und Scott im Interview 11/10

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O´LOUGHLIN - GERMAN COMMUNITY :: Alex O'Loughlin - Zur Person :: Interviews :: Hawaii-Five-0 Interviews-
Gehe zu: