StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Malihini Heute um 5:46 am

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Fotoshooting mit Kreischgarantie!
von Sky13 Di Jun 27, 2017 6:33 pm

» Alex in einem Bericht über seinen guten Freund Luke Davies
von eviesus Do Mai 25, 2017 9:38 am

» Alex liest eine Geschichte für CBS Watch Magazine
von Herzblume130 Do Mai 18, 2017 2:32 pm

» Artikel im Honolulu Magazine: Alex & Malia - Liebe auf den ersten Blick
von leiCa Di Apr 18, 2017 2:23 pm

» Was andere über Alex denken...
von aussielover Mo Apr 17, 2017 6:27 pm

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 Die kleine Alex-Analyse-Stunde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Mo Mai 30, 2011 8:56 pm

Ich liebe es zu analysieren ohne dass sich der Analysierte hinterher wehren und sagen kann, dass alles Humbug ist *g* Und wir brauchen dafür eindeutig noch einen eigenständigen Thread, jawohl.

Ich greif mal auf das Video zurück das wir letztens im Bildersabberthread hatten..



dori schrieb:
NobodyKnowsNina schrieb:
Ahh das Video.. Ich dacht beim ersten Mal schauen schon, dass sein Verhalten / Körpersprache da BÄNDE spricht, aber ich war zu faul zu tippen was mir da eingefallen ist... es sei denn jemanden interessiert's.

Ja dann mal los Nina *alles wissen will was du so siehst* *sigh* *sigh* *sigh* *sigh*


Dann will ich mal!

Es geht um die winzigkleinen Sekunden 2:15 bis 2:18 und 2:30 bis 2:35 *g*

Situation: Interviewerin befühlt Alex' Arm, er wendet den Blick sofort von ihr ab und stattdessen der Kamera zu, er spricht in dritter Person von ihr und kommentiert exakt was sie tut / weshalb sie es tut. "She just wanna touch my arm" - Er lacht und senkt dabei den Kopf nach unten..


Mei das ist soooo putzig!!! *g* Das ist eine sehr echte Reaktion, weil sie wie aus der Pistole geschossen kommt ohne jegliche drüber-nachdenk-Verzögerung. Es ist mir schleierhaft wie ein Kerl seines Attraktivitäts-Kalibers so peinlich berührt / verlegen reagieren kann wenn er frontal angemacht wird... Liebenswert hoch zehn *g*

Im Einzelnen: Sie fasst ihn an - er unterbricht augenblicklich die "Zweisamkeit" der Situation indem er sie nicht mehr anschaut und einen Dritten (die Kamera) mit direktem Blick ins Boot holt. Damit löst er für sich die plötzlich entstandene Spannung und wirft sich praktisch mit Blicken auf den Dritten hinter der Kamera als wäre er ein Rettungsanker, der ihn aus dieser touchy touchy Berührungsspannung rausholt. Aber nicht nur das, nein er spricht auch sofort mit einem verlegenen Lachen das Offensichtliche aus, nämlich dass die Dame ja nur seinen Arm berühren will. Und er sagt nicht "DU willst nur meinen Arm berühren" sondern spricht in dritter Person mit der Kamera über sie - "SIE will nur meinen Arm anfassen". Zum einen bringt er damit noch mehr Abstand zwischen sich und die Interviewerin (weil er sie nicht mal mehr direkt anspricht) und er reißt sich nicht nur aus der Zweisamkeit raus sondern formuliert auch noch in Worten die Fakten. Was dann darin resultiert, dass der Berührung die 'unausgesprochene Magie' sofort abhanden kommt. Ihr kennt das doch, wenn man sich unabsichtlich berührt, dass da so ein Kribbeln entstehen kann oder aber wenn man sich absichtlich berührt, dass dann jedes Wort eigentlich zu viel ist, weil der Moment sofort seinen Glanz verlieren würde wenn der Gegenüber die Berührung kommentieren würde mit "Du hast mich angefasst". Noch schlimmer: der Berührte wendet den Blick ab und kommentiert: "SIE hat mich angefasst". Das macht Alex aber, vermutlich weil er diese Minispannung überhaupt nicht aushalten kann *g* Und das spricht ziemlich gegen die Vermutung (die man durchaus haben könnte wenn man sich diese himmelsgleiche Erscheinung mal anschaut...), dass er Mr. Lover Lover ist, der hemmungslos flirten kann und keine Gelegenheit dazu auslässt. Und als wäre das Blick-Abwenden, Dritte-Person-Reden, Fakten-Aussprechen und Verlegenheits-Lachen noch nicht genug, senkt er dann zur Krönung auch noch den Kopf was in Körpersprache ganz eindeutig heißt 'ich schäm mich irgendwie, ich wollt das gar nicht, ich bin klein und harmlos und du musst mich liebhaben und nicht in solche Situationen bringen'... lol. Süüüüüüüüß......... *lol* Ich würde mal behaupten, ein Kerl kann innerhalb von knappen 3 Sekunden nicht noch eindeutiger mehr Zeichen aussenden, die ausdrücken dass er verlegen ist, es sei denn er verliert seine Sprache, zieht sich in sich zurück und/oder ruft dann nach seiner Mama... pardon Ich find's ZU herrlich.. hihi.

Dann später wenn sie nochmal auf sein Pflaster zurückkommt scheint er sich ein bisschen mehr gefangen zu haben, vielleicht weil er nach der ersten "Attacke" nicht mehr ganz so unvorbereitet ist wie noch zuvor. Vielleicht aber auch nur, weil er zwischenzeitlich seine Sitzposition verändert hat - und zwar hat er den berührten Arm nicht mehr unten, sondern er hat ihn direkt vor sich wie eine Barriere zwischen ihr und ihm selbst auf der Stuhllehne platziert. Der Arm fungiert mittlerweile praktisch wie ein unbewusster Abstandhalter obwohl er gerade noch das "Objekt der Begierde" war *g* Außerdem ist er mit dem Oberkörper weiter nach hinten gelehnt als vorhin noch. Das täuscht völlige Entspanntheit vor, aber unterbewusst in Kombination mit einer Barriere zwischen sich selbst und dem Gegenüber deutet das eigentlich auf noch-mehr-Abstand-wahren hin. Immerhin schaut er sie aber weiterhin an (aber auch hier flitzt sein Blick für eine Sekunde zur Kamera um darauf hinzudeuten, dass jetzt nicht der Zeit und Ort für sowas ist *g*) und er spricht nicht in dritter Person über sie, sondern duzt sie. Dann macht er etwas, was man mit den Worten "Angriff ist die beste Verteidigung" umschreiben könnte, denn er bietet ihr an, dass er ihr den Arm nochmal zeigt sobald sie mit dem Interview fertig sind. Damit schützt er sich vor neuerlichen Attacken auf die er dann wiederum nicht wüsste, was er sagen soll *g* Er sagt es aber nicht als deutliche, unmissverständliche Ansage, sondern hängt ein "okay?" hinten dran. Nix mit: so isses und so zieh ichs nachher durch, sondern er holt damit ihr Einverständnis ab und weil er es ganz offensichtlich nicht ernst gemeint hat bekommt er auf das 'okay?' hin mit ihrer Zustimmung die Zusage ihrerseits, dass das Thema jetzt beendet ist. Nur eben auf charmante Art und Weise, denn er schaut sie danach vergleichsweise lange direkt an, mit einem Grinsen. Und in diesem Grinsen passiert noch was, nämlich zieht er kaum merklich die Unterlippe über seine untere Zahnreihe und seine Augenbrauen entspannen sich nach unten hin... was soviel heißt wie: ich hab ja nur Quatsch gemacht und du bestimmt auch und jetzt können wir wieder locker 'Freunde sein' ohne irgendwelche touchy touchy Spannungen *g*

Kaum zu glauben wieviel der Typ in 8 Sekunden unbewusst von sich gibt... *g*

*lol*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Adina
Stylist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 166
Alter : 24
Ort : Göttingen
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Mo Mai 30, 2011 9:07 pm

OMG..is ja interessant....*total fasziniert ist*...
Hätt ich ja nich mit gerechnet muss ich ja sagen...
Nach oben Nach unten
Eisherz
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 701
Alter : 33
Ort : Viersen
Anmeldedatum : 02.04.11

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Mai 31, 2011 7:33 am

Ninaaa! *loool*

touchy touchy*ggggg* Mr. Lover Lover ist er wirklich nicht. Da muss ich dir Recht geben. Ich hatte letztens auch so ein Video, wo ich mir das bereits gedacht habe. Muss das mal suchen.

Ich find das sooooo drollig! Kann der Mann eigentlich noch hinreissender sein? Der macht einen in 8 Sekunden völlig fertig!

______________________________________________


~Where you invest your love, you invest your life [Mumford&Sons]~
Nach oben Nach unten
http://www.inaworldofice.blogspot.com
Freya
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2531
Alter : 49
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 18.05.11

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Mai 31, 2011 8:11 am

WOW Nina, ich hab mir das Video jetzt 2 mal angeschaut...beim ersten mal hab ich (eigentlich wie immer) nur seinen Charme, sein liebenswertes Lächeln und seine unverschämt gutaussehende Erscheinung gesehen und beim 2. mal, als ich dann deine Anlayse gelesen hatte, wurde mir erst bewußt, dass ihn das echt kurz etwas verunsichert hat... :lol!:

Er ist echt zum Knuddeln, ich find gerade diese Dinge sind es, die ihn noch liebenswerter machen (sofern das überhaupt noch möglich ist biglove )

______________________________________________


Quelle:tumblr.com/pzeiko-archive
Nach oben Nach unten
dori
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2112
Alter : 52
Ort : Ruhrpott, Deutschland
Anmeldedatum : 26.09.09

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Mai 31, 2011 9:10 am

Wow ich kann es kaum glauben. Nachdem ich deinen ausführlichen "Körpersprachen-Bericht" gelesen habe, habe ich mir das Video nochmal angesehen und besonders darauf geachtet was du beschrieben hast. Ich hoffe ich lese in Zukunft so etwas öfter von dir. Sehr sehr interessant und da scheint soviel wahres drin zustecken. *sigh*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6140
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Mai 31, 2011 10:49 am

WOW Nina!!! Einfach nur wauuuuuu....
Genau, absolut genau und ganz exakt diese Gedanken hätte ich zweihunderttausendprozentig auch gehabt, wenn, ja wenn ich nicht die ganze Zeit gedacht hätte:

*kicher* hihihihi *giggel* süüüüüüüüüß *kicher* tiiiihiiiii *giggel* knutschiknutschiknutschimachenwill *kicher* niiiiiiieeeedlich

tbc

Wie kann ein Mann alleine nur so süüüüüß und niiiiiieeeedlich sein, so ein Anti-Mister-Bombastic, so ein Anti-Mr. Loverlover und TROTZDEM heiß wie die Hölle?
Ich fordere hiermit alle Männer dieses Planeten, alle doppelte Polohemdenkragenhochsteller, alle Aufdringlichkeitsabstandsignorierer, alle Handzulangeaufihremoberschenkelliegenlasser eindringlich auf sich das Vid anzugucken! Mehrfach! Und dann zurück zu Mutti!!!

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Mai 31, 2011 7:09 pm

Ich hatte einen acht beschissenen Tag, deswegen DANKE ich dir für diesen Satz:

Zitat :
.....'ich schäm mich irgendwie, ich wollt das gar nicht, ich bin klein und harmlos und du musst mich liebhaben und nicht in solche Situationen bringen'.....
Wenn ich mir vorstelle, dass sowas in der Art wirklich unbewusst in Alex vorgeht, dann schlecht sich da so ein ganz ganz seeliges Lächeln in mein Gesicht und weicht einfach nicht mehr vom Fleck.

Du bist super im Analysieren....oder Hinein- Interpretieren....egal wie man das nennen will. Schon komisch. Die Botschaft, also das Verlegen sein von Alex und so weiter ist beim Zusehen auch bei mir angekommen......ich hätte es aber niemals so gut in Worte fassen können wie du es in deinem Post getan hast. Mehr davon....analysier meinetwegen jedes Interview von ihm.

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Mai 31, 2011 8:50 pm

Erst mal Danke dafür, dass sich offensichtlich so viele mein Geschreibe wirklich durchgelesen und auch noch interessant gefunden haben :) In den meisten Alex Interviews gibt es irgendwelche Besonderheiten, die auffallen wenn man genau hinsieht, aber in diesem war es einfach so deutlich, dass es förmlich nach einer 'Analyse' geschrien hat :zwinker: Ich mach gern mehr davon wenn es mal wieder so welche gibt. Ganz oft entsteht sicherlich bei vielen von uns derselbe Eindruck, wenn Alex sich irgendwie 'speziell' verhält, und oft weiß man gar nicht genau warum das so ist, weil seine unbewussten Reaktionen genauso unbewusst bei uns ankommen und automatisch 'decodiert' werden ohne dass man konkret sagen kann, woher diese Botschaften oder Verhaltenseinschätzungen eigentlich kommen. Körpersprache ist eine Ebene, die man sich zu selten mal konkret vorknöpft, in Worte fasst und dadurch bewusst macht. Seit etwas über 4 Jahren führe ich bei der Arbeit täglich mindestens 5 oder mehr Beratungsgespräche mit Menschen bei denen es oft ganz wichtig ist, dass man sie halbwegs richtig deuten und ihre unterschwelligen Andeutungen, Ansichten, Haltungen, Ängste, usw erkennen kann. Oder bei denen, wo das ganz schwer ist: dass man wenigstens erkennt ob sie einem was vormachen oder nicht. Wenn ich also mit der Zeit nicht gelernt hätte, das Verhalten von Menschen einigermaßen gut zu 'lesen', unabhängig davon was aus ihrem Mund kommt (denn das ist oft das genaue Gegenteil von dem was sie verkörpern), dann müsste ich vermutlich meinen Job an den Nagel hängen weil der Kern der Beratung in 80% der Fälle verfehlt wäre oder es regelmäßig innerhalb meiner 4 Bürowände zum Riesenknall kommen würde oder ich schlechtestenfalls regelmäßig verarscht werden würde ohne dass die Beratung ein Stück weiterführen würde.. In 'Echtzeit' richtige Einschätzungen einer Person zu treffen ist meistens viel schwieriger, weil man als Gesprächspartner tiefer in der Situation drinsitzt, nicht 'von außen' draufkucken kann und ja auch seine eigenen Befindlichkeiten automatisch mit ins Gespräch nimmt. So ein Video zu deuten ist dagegen vergleichsweise einfach weil man es sich zur Not hundert mal anschauen kann und als Beobachter ohnehin viel mehr sieht als wenn man mitten im Gespräch steckt. Mal abgesehen davon, dass wir wahrscheinlich ALLE nicht mehr viel mitkriegen würden, wenn wir direkt, face to face, mit Alex im Gespräch stecken würden... lol

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
fever
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2601
Alter : 46
Ort : schweiz
Anmeldedatum : 30.12.08

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Mai 31, 2011 9:15 pm

Wow.. Wie du sein "verhalten" beschreibst finde ich echt klasse.. das er verlegen wurde weil sie ihn angefasst hat, dass ist mir auch schon beim ersten mal ansehen des Interviews aufgefallen.. vor allem sein etwas "verlegenes" lächeln.. Aber du kannst dass richtig gut in Worte fassen.. Danke dafür... Und ja.. gerne mehr davon ...

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://profile.myspace.com/fever-4-ever
kasem
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 321
Alter : 33
Ort : Hannover
Anmeldedatum : 19.01.11

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Mi Jun 01, 2011 9:09 pm

wow das hast du echt drauf mit dem analysieren sehr interessant, werde die interviewes mit alex ab jetzt mit ganz augen sehen. pinkglasses

______________________________________________

Auf dem Weg ins Glücksbärchiland

Danke für die tolle sig nina
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Fr Jun 03, 2011 6:50 am

vielen lieben Dank Nina, hab gar nicht gewußt wie "gläsern" der Mensch ist.
Bitte weiter so (wenn es Deine Zeit erlaubt)
Nach oben Nach unten
sonnenblume
Groupie
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 39
Ort : Kölle
Anmeldedatum : 21.06.11

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Sa Jul 02, 2011 8:20 pm

also ich habe erst du analyse gelesen und dann das interview geschaut
und ich würde sagen , die analyse ist sehr passend und die szene macht alex noch süßer

freue mich auf weitere analysen

Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Sa Jul 02, 2011 9:05 pm

Vielen Dank ihr Lieben! Gibt's denn analysier-Wünsche im Moment? Ich selbst komm ja nur drauf sowas mal unter die Lupe zu nehmen, wenn mir irgendwas ganz speziell ins Auge sticht, aber in letzter Zeit ist mir nix dergleichen untergekommen. Vielleicht gibt's ja älteres Interviewmaterial, das ihr gerade neu für euch entdeckt habt, und bei dem euch irgendwas aufgefallen ist was ihr gerne kommentiert hättet. Ich bin mir ganz sicher, dass wir hier noch ein paar Member haben, die super gern solche Alex Momente in ihre Einzelteile zerpflücken und sich stundenlang drüber auslassen könnten *g* Immer schön hier rein posten, wenn ihr auf was stoßt, das ihr 'analysierwürdig' findet.

Im Moment liegt mein Lieblings-Alex-Unter-Die-Lupe-Nehm-Augenmerk auf seiner teilweise auffälligen (Aus-)Sprache mancher bestimmter Wörter oder noch besser: Satzteile.. Letztens hab ich bemerkt, dass er die Worte "I'm gonna..." immer irgendwie lustig ausspricht. Und nicht erst seit Neuestem sondern schon immer. Als Marcus in The Invisible hatte er eine Zeile in der er sagt "What do you think I'm gonna do?".. Damals ist es mir zwar speziell bei dem Satz schon aufgefallen, aber zwischenzeitlich gab es immer wieder Steve H5-0 Momente in denen mir immer wieder das Ohr klingelt, wenn er "I'm gonna.." sagt. Ich glaub ich bin da ein bisschen bekloppt crank Ich führ innerlich schon Strichliste, wenn statt [Ei'm gonna] ein [Ang'Ganna] an mein Ohr dringt... lol.. Ist einer von euch das vielleicht auch schon mal aufgefallen? Ang'Ganna.... *kopfschüttel* Ang'Ganna find you an example!

Hier bei Minute 3:01/3:02:



Ein Steve Ang'Ganna-Moment hab ich grad leider nicht parat.. *lol*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
sonnenblume
Groupie
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 39
Ort : Kölle
Anmeldedatum : 21.06.11

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Sa Jul 02, 2011 9:17 pm

ich werde bestimmt was für mich neues finden, daß ich gerne analysiert hätte
ich lass es dich dann wissen
Nach oben Nach unten
Freya
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2531
Alter : 49
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 18.05.11

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   So Jul 03, 2011 7:58 am

Nina, ich bin echt begeistert, was Du immer alles entdeckst, wie machst Du das bloß, dass du so aufmerksam und analytisch alles betrachten kannst...wenn ich irgendwas von Alex sehe, passiert etwa folgendes mit meinem Hirn: crazy

Ich hab übrigens ein Interview, wo ich gern wüßte, was es zu bedeuten haben könnte, dass er sich hier immer wieder ins Gesicht fasst und vermeintlich kratzt...gerade in der ersten Minute des Interviews kommt es 2-3 mal hintereinander vor...

guckst Du hier

...und kann es sein, dass ihm die Frage über JLo's Hintern etwas peinlich ist?

(Quitsch, ich find ihn total knuffig in diesem Interview...)

______________________________________________


Quelle:tumblr.com/pzeiko-archive
Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6140
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   So Jul 03, 2011 3:31 pm

Ja das mit dem Ang-dingens ist wirklich wahr.....
Macht er das nur als Aussie oder auch später???
Muss mir doch mal daraufhin McG wieder mal angucken.
Wieder einen Grund gefunden, dankeschönst!!!

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Mo Apr 29, 2013 9:23 pm

Gedankenblitz-Analyse!

Kennt ihr das, wenn ihr etwas zum x-ten Mal seht und ganz plötzlich schießt euch ein Gedanke in den Kopf, den ihr zuvor nie hattet, durch den sich aber auf ein mal so ein Erkenntnis-Universum auf tut? *lol* Das ging mir gerade so bei diesem Bild hier:



got2getserious.tumblr.com

DDK's Geburtstag am Set, er hat Leis um den Hals und Alex steht daneben und macht ein Handybildchen.

Alex macht ein Handybildchen.

Ein Handybildchen.

Mit einem verdammten Lächeln auf den Lippen. *quiek kicher*

Und dann ist mir eingefallen, dass es da noch so einen ähnlichen Moment am Set gab, als die Pilotfolge von H50 gedreht wurde und Scott sich die Haare trocken föhnen musste. Wer stand daneben und hat ihn dabei gefilmt? Alex mit dem Aufnahmegerätchen in der Hand MIT EINEM VERDAMMTEN GIGGELN IM GESICHT *big smile*

Und vorhin hat's mich wie ein Blitz getroffen, weil ich es aus heiterem Himmel süß fand wie er da so seelig mit seinem verdammten Lächeln auf den Lippen dieses Bildchen von DDK knipst.

Wir halten mal fest:

Der Mann twittert nicht (und knipst also kein Bild um der Welt zu zeigen was DDK für ein Gemüse um den Hals hängen hat).
Der Mann hat keine Facebook Seite (und knipst also kein Bild um der Welt mitzuteilen, dass er heute Geburtstagskuchen von DDK bekommen hat).
Der Mann führt keinen Instagram Account (und knipst also kein Bild um seine online Galerie von fotografiertem Essen / CoStars / hawaiianischen Sonnenuntergängen zu füllen).

Wenn der Mann ein Bildchen auf seinem Handy knipst, dann ist also davon auszugehen, dass er das schlichtweg nur tut, weil er verdammich nochmal einfach ein Bildchen haben will um es später mal angucken zu können.

Bitte wie süß ist das? *quiek kicher*

Und wie oft kommt das vor? Habt ihr vielleicht (männliche) Kollegen bei der Arbeit, die ihr Handy rausholen um (nochmal: MIT EINEM LÄCHELN AUF DEN LIPPEN!) ein Bildchen davon zu knipsen wie ihr Bürokollegekumpel ein glückliches Geburtstagsgesicht macht? Habt ihr so welche? GIBT ES ÜBERHAUPT SO WELCHE? Ein Mann zückt doch meistens nur den Handyfotoknipser raus, wenn

a) irgendetwas urkomisches passiert ist, das zu Dokumentationszwecken festgehalten werden muss, damit man es später allen anderen mit einem lauten HAHAHAAAAA zeigen kann.

b) irgendetwas drastisches passiert ist, das man zu Dokumentationszwecken festhalten muss, damit man der Versicherung gegenüber Bildmaterial in der Hand hat

c) irgendetwas hotter als hot ist, damit man es dem Trainingskumpel hinter vorgehaltener Hand zeigen kann wenn man nachm Sport mit dem Handtuch über der Schulter aus der Dusche kommt (ich stelle fest ich hab merkwürdige Vorstellungen von Szenarien in denen sich Kerle gegenseitig Schmuddelbildchen zeigen?!)

d) Foto vom Hund / Foto vom Auto / Foto vom Kind (aber nur bis maximal zum 5ten Lebensjahr) / vom Haus / von sonstwas - um es anderen bei Bedarf zeigen zu können, also zu Demonstrationszwecken.

Ich wiederhole mich vielleicht, aber...

Alex macht hier mit einem Lächeln auf den Lippen ein Bildchen von seinem Schauspielerkollegenkumpel, der glücklich Geburtstag hat. Das dient weder dazu um zu dokumentieren, dass soeben etwas unfassbar lustiges passiert ist, noch dass es was höchst tragisches passiert ist, noch ist das irgendwie 'heiß'?!, noch kann man mit so einem Bild die "Mein Haus, mein Auto, mein Boot" Nummer abziehen, und NOCH teilt er es einfach beiläufig auf irgendeiner Internetplattform. Denn einige Promis, die das tun, knipsen ja Bilder oft gar nicht für sich selbst sondern eher um die Follower daran teil haben zu lassen was derzeit so bei ihnen los ist.

Nix dergleichen.

Alex knipst

MIT EINEM VERDAMMTEN LÄCHELN AUF DEN LIPPEN!

ein Bildchen von seinem Geburtstagskollegen.

Weil er es sich dann irgendwann später nochmal auf seinem Handy angucken kann.


Oahu, die Sonne versinkt im Pazifik, Alex sitzt an einem Sonntagabend nach einer Joggingrunde, einer kühlen Dusche und mit einem Bier in der Hand auf seiner Veranda und guckt sich Erinnerungsbildchen auf seinem Handy an.

Interner Alex Monolog (MIT EINEM VERDAMMTEN LÄCHELN AUF DEN LIPPEN!!):

"Ach Mann guck, das war Dan an seinem Geburtstag vor 2 Jahren" (*lächelt mit sich selbst*... *schüttelt den Kopf*) "Tolles Bild." (*macht eine Wischbewegung zum nächsten Schnappschuss*)...

Merkt ihr was? Oder geht das nur mir so?
DER KERL IST DOCH NICHT ECHT, oder? *g*

______________________________________________



Zuletzt von NobodyKnowsNina am Di Apr 30, 2013 2:54 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
jackie23
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2090
Alter : 32
Ort : Österreich
Anmeldedatum : 04.03.12

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Apr 30, 2013 5:50 am

@Nina
Oh Gott Nina!
Ich liebe deine Handybildchenanalyse und du hast aber sowas von recht! *friend*

______________________________________________



Danke für diese süße Sig!
Nach oben Nach unten
dvosen
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 673
Alter : 54
Ort : Duisburg
Anmeldedatum : 19.06.11

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Apr 30, 2013 7:51 am

NobodyKnowsNina schrieb:

Merkt ihr was? Oder geht das nur mir so?
DER KERL IST DOCH NICHT ECHT, oder? *g*

Deine Handybildchen Analyse ist süß. Keine Frage.

ABER DER KERL IST ECHT *friend*

Ich hab dutzende Männer in meinem Bekanntenkreis, die dies ebenfalls machen.
Und diese Bilder erreichen auch nie eine öffentliche Plattform wie Facebook oder Twitter. Okay das würde eh keine Sau interessieren. *big smile*

Allerdings die Schnappschüsse, wie Alex mit seinem Handy knippst oder Scott beim Haare fönen filmt, sind absolut toll.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Leela
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 402
Alter : 31
Ort : NRW
Anmeldedatum : 01.10.12

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Apr 30, 2013 8:05 am

Ehrlich gesagt muss ich gestehen: ich habe mich die ganze Zeit bei der Handybildchenanalyse gefragt, ob Alex wirklich ein Bild von DDK macht oder von was7jemand anderem...ich finde der Winkel ist so komisch...

Aber ansonsten muss ich mich Dir anschließen, Nina: ich finde das furchtbar süß und niedlich und der Gedanke gefällt mir!






Und was ich noch fragen wollte: es gibt ein Foto, wie Alex Scott beim föhnen fotografiert???
Nach oben Nach unten
Kaitokid
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 726
Alter : 33
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 24.08.12

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Apr 30, 2013 8:28 am

@Nina

Ich muss dir auch recht geben man fragt sich manchmal kann der Kerl echt sein das ist wirklich so süß die Handybildanalyse pinkglasses MAHALO

______________________________________________

" />


I LOOOOOOOOOOOOOOVE YOU NINA   I love you
Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6140
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Apr 30, 2013 3:06 pm

Toll toll toll, deine Analyse Nina!

Erst mal vorab: Es sieht absolut so aus als hätte er Bilder von Daniel gemacht und guckt sie sich jetzt daumenwischend an. Ansonsten würde er nämlich gerade seine Finger fotografieren, vornehmlich den Zeigefinger. Der kommt nämlich in der Position mit auf’s Bild. Und dann wird das ganze Bild mit einem unscharfen hautfarbenen Blobb verziert! Ich kenn sowas…

Und ich finde, du hast absolut Recht. Denn das Lächeln macht’s.
Klar fotografieren Kerle. Ihren Hund zum Beispiel. Um zu zeigen, wie cool der ist. Aber ihre Arbeitskollegen
a) nur, wenn sie die leiden können. Und dann vor allem
b) als Hehehehe-Bild. Guck mal Günther, so siehste aus. Hehehehe.

Aber er grinst nicht gehässig, sondern einfach aus Freude. Und guckt sich mit Spaß alles noch mal an.

Und freut sich, in so einer Atmosphäre arbeiten zu dürfen.
Mit Leuten, die er mag.
Die zum Geburtstag total hässlichschöne zuckersüße Cupcakes gebacken kriegen.
Und denkt „was für ein Glück, dass mir das hier passiert ist, dass mir Hawaii passiert ist.“
Und später guckt er sich das Ganze noch mal an und freut sich noch mal.
Und lächelt.
Und ist gespannt, was in ein paar Monaten zu seinem Geburtstag passiert.
Und ist dankbar.
Und dieses Jahr zeigt er Daniel die Bilder wieder.
Und sagt: „Guck mal, da hattest du noch die Haare schön!“
Und giggelt.

Gedankenbrei Ende.
Ach ja.

QUIIIEEEK!!!

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
Freya
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2531
Alter : 49
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 18.05.11

BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   Di Apr 30, 2013 8:13 pm

Jeep, ich hab's Euch doch immer schon gesagt, ER KANN NICHT ECHT sein (oder hab ich es nur gedacht und nicht gesagt ???), weil er ist einfach zu GUT, zu PERFEKT, zu WAS AUCH IMMER ... mir fällt hierzu einfach kein Wort ein...

*HACH* ich könnt' schon wieder einfach nur schon wieder selig vor mich hinschmunzeln und dahinschmelzen, wenn ich so drüber nachdenk, wie er sich das/die geknipsten Bildchen mit diesem Lächeln anschaut. (und vor allem würd ich gern mitgucken und mitlächeln beim gucken pinkglasses )

Und überhaupt Nina, beim Lesen Deiner HandyKnipsAnalyse überkam mich plötzlich so ein Gefühl von "jetzt würd ich Nina am liebsten Knuddeln und ganz lieb Danke sagen" für die schöne Alex-Analyse *friend*

______________________________________________


Quelle:tumblr.com/pzeiko-archive
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die kleine Alex-Analyse-Stunde   

Nach oben Nach unten
 

Die kleine Alex-Analyse-Stunde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O´LOUGHLIN - GERMAN COMMUNITY :: Alex O'Loughlin - Zur Person :: Zur Person-
Gehe zu: