StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von arni1702 Mi Dez 06, 2017 10:44 am

» Alex Gesichtsakrobatik
von arni1702 Mi Dez 06, 2017 10:30 am

» Wo und wie Alex sich fit hält...
von Malihini So Dez 03, 2017 9:43 am

» Hunde und Herrchen
von arni1702 Do Nov 09, 2017 1:56 am

» Uralte Bildchen von denen keiner mehr genau weiß wie/wo/wann...
von arni1702 Di Nov 07, 2017 3:54 pm

» Oberwichtel pausiert dieses Jahr
von leiCa Di Okt 31, 2017 2:05 pm

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Teilen | 
 

 Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kasi
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4164
Alter : 46
Ort : NRW
Anmeldedatum : 12.12.09

BeitragThema: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mo März 19, 2012 6:11 am

In der März Ausgabe des Cleo Magazins (Neuseeland) ist ein kurzes Interview mit Alex zu lesen, wo er über seine Arbeit bei H50 spricht und gesteht das er oft seine Mutter und seine Freunde zu Hause in Australien vermisst. *sigh*


Zitat :
Hottie Alex O'Loughlin knows all about being third-time lucky. After starring in two television series, Moonlight and Three Rivers (as a vampire and a doctor, respectively), they were canned after the very first season, Alex now has a bona fide hit on his hands as Commander Steve McGarrett in the action-packed revisit of Hawaii Five-O.

We chatted to Alex about why this is his toughest role yet, how he deals with being recognised and having his dream crushed as a kid!

Everyone in Hawaii seems to love the show...
"...It's kind of a big deal. The locals know how important this show is to the economy and to tourism. They're just so full of love and we fight really hard to maintain the integrity and the truth of the Hawaiian people and culture. It's genuinely respected by them."

It's the toughest role I've ever had...
"...The thing with playing McGarrett is that in every episode there's a huge stunt sequence: he's going to dive out of this plane or he's going to wrangle this horse or he's going to shoot all these people so, for me, as the actor who's nowhere near as tough, capable or smart as McGarrett, I need a vigilant and balanced life around work. This means a good diet, enough sleep, and some kind of relaxation to keep the mind clear so you don't get too stressed."

I also seem to take my shirt off — a lot...
"...Because that's so fascinating, right?" [he laughs].

I get recognised a lot here in Hawaii...
"...Some days, it's great, But some days you just get dickhead after dickhead filming you and getting right up in your face. It becomes your day-to-day life and you develop a mechanism to deal with it."

I don't get back home much...
"...I bought a house here [in Hawaii] that's just beautiful and it's always full because my friends and family visit. But I miss my mum. And I miss my mates."

As a kid, I wanted to be a fighter pilot...
"...When I was in first grade, I had a teacher who was a real piece of work. She said, 'Okay, class, let's talk about what you want to be when you grow up.' I answered with 'I'm going to be a fighter pilot!'. She looked at me and said, 'Don't you have asthma?'. I said 'Yes...' and she goes, 'You'll never be a fight pilot', and moved on to the next kid. She crushed my dreams!

I'm still not a fighter pilot, but I love my job...
"...I go to work and ride horses, scuba dive, jump out of planes and fly stuff. It's insane."


Quelle: http://cleo.msn.co.nz/hotboys/boybible/8433862/latest-lust-alex-oloughlin

______________________________________________


Danke Fever für die super schöne Signatur

Rechtschreibfehler sind lediglich Specialeffects meiner Tastatur
]
Nach oben Nach unten
jackie23
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2090
Alter : 33
Ort : Österreich
Anmeldedatum : 04.03.12

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mo März 19, 2012 6:31 am

Vielen Dank fürs Reinstellen! Irgendwie macht mich das Interview nachdenklich. Er hat´s wohl nicht leicht. Hat er nicht mal gesagt, er hätte Angst, seine Anonymität zu verlieren?Hoffentlich findet er einen guten Weg zu einem glücklichen Leben. Das wünsch ich ihm und uns Fans auch, damit wir einen zufriedenen Alex erleben.

______________________________________________



Danke für diese süße Sig!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mo März 19, 2012 9:23 am

Kann vielleicht jemand das Interview übersetzen,das wäre echt lieb :-)?
Nach oben Nach unten
mydream
Stylist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 286
Alter : 45
Ort : Baden Württemberg
Anmeldedatum : 03.02.12

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mo März 19, 2012 12:08 pm

.. was war das denn für eine unsensible Leherin :sad: so ne dumme Nuss !!
Da hätte eine her müssen, wie unsere siv *sigh*

ansonsten zeigt das Interview, wie bodenständig unser lieber Alex doch geblieben ist und wie wenig er der Mittelpunkt der Welt sein muss/möchte.
Sehr, sehr, sehr, sympathisch.... "Alexlike" halt...... *sigh*
Nach oben Nach unten
Nataliebarai
Statist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 62
Alter : 41
Ort : NRW
Anmeldedatum : 04.12.11

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mo März 19, 2012 1:20 pm

Also, bei solchen Lehrern sind die Kinder bestimmt sehr motiviert!

Ohje, aber eigentlich können wir doch froh sein, dass Klein-Alex seinen Traum schnell aufgeben musste, so können wir ein bischen träumen, wenn er in diverse Rollen schlüpft.
Nach oben Nach unten
dvosen
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 673
Alter : 55
Ort : Duisburg
Anmeldedatum : 19.06.11

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mo März 19, 2012 5:44 pm

Dani1204 schrieb:
Kann vielleicht jemand das Interview übersetzen,das wäre echt lieb :-)?

Ich habs dann mal versucht:
Hoffe das es einigermaßen richtig ist.
-------------------------------------------------------------

Hottie Alex O'Loughlin weiß alles darüber, dritt-malig glücklich zu sein. Nach dem bestehen in zwei Fernsehreihen, Moonlight und Three Rivers (als ein Vampir beziegungsweise ein Arzt, ), waren sie konserviert, nachdem Alex jetzt nach der allerersten Staffel einen ehrlichen Erfolg in seinen Händen hat. Als Commander Steve McGarrett im Action geladenen Rebot von Hawaii Five-0 .

Wir plauderten mit Alex darüber, warum das seine zähste Rolle ist, wie er sich wieder erkennt und wie sein Traum als Kind zu nichte gemacht wurde!

Jeder auf hawaii scheint, die Show zu lieben...
"... Es ist Teil eines großen Geschäftes. Die Ortsansässigen wissen, wie wichtig diese Show für die Wirtschaft und den Tourismus ist. Sie sind gerade mit der Liebe so voll, und wir kämpfen wirklich hart, um die Integrität und die Wahrheit der hawaiischen Leute und Kultur aufrechtzuerhalten. Es wird von ihnen echt respektiert."

Es ist die zähste Rolle, die ich jemals gehabt habe...
"... Das Ding mit dem Spielen von McGarrett besteht darin, dass in jeder Episode es eine riesige Glanzstück-Folge gibt: Er ist dabei, aus diesem Flugzeug zu springen, oder er ist dabei, sich dieses Pferd zu zähmen, oder er ist dabei, alle diese Leute zu erschießen. Für mich, als Schauspieler, der ebenso zäh, fähig oder klug ist wie McGarrett, brauche ich ein wachsames und aus gewogenes Leben für diese Arbeit. Das bedeutet eine gute Diät, genug Schlaf, und eine Art Entspannung, die klaren Verstand um aufzupassen nicht zu sehr gestresst zu sein."

Ich scheine auch, mein Hemd - sehr oft auszuziehen...
"... Weil es so faszinierend ist, richtig?" [lacht er].

Ich werde sehr hier oft in den erkannt...
"... Manche Tage ist es großartig. Aber an manchen Tagen hast du einen dicken Kopf nach einem anstrengen Dreh und musst deinen Kopf erstmal wieder in Ordnung bringen. Es wird zu deinem tägliches Leben, und du entwickelst einen Mechanismus, sich damit zu befassen."

Ich komme nicht oft nach Hause...
"... Ich kaufte ein Haus hier [auf Hawaii] es ist wirklich schön, und es ist immer voll, weil meine Freunde und Familie mich besuchen. Aber ich vermisse meine Mama. Und ich vermisse meine Freunde."

Als ein Kind wollte ich ein Kampfpilot werden...
"... Als ich in der ersten Klasse war, hatte ich eine Lehrerin, die eine echte ihrer Art war. Sie, sagte 'OK., Klasse, wir wollen darüber sprechen, was ihr werden wollt, wenn ihr aufwachsen seid.' Ich antwortete: 'Ich möchte Kampfpilot werden!'. Sie schaute auf mich und sagte, 'Hast du nicht Asthma?'. Ich sagte 'Ja...', Sie drehte sich um, sagte 'Du wirst nie ein Kampf-Pilot werden', und wandte sich dem nächsten Kind zu. Sie zerstörte meine Träume!

Ich bin noch immer kein kampfpilot, aber ich liebe meinen Job...
"... Ich gehe zur Arbeit und reite Pferde, Tauche, Springe aus Flugzeugen und Fliege Hubschrauber. Es ist wahnsinnig."

______________________________________________

Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7348
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mo März 19, 2012 5:46 pm

Und hier die Übersetzung auf die Schnelle:

((Edit: LOL... ups.

Na dann habt ihr nun eben zwei Übersetzungen, weil wir gleichzeitig getüftelt haben Zwinker Danke, dvosen!))


Zitat :
Hottie Alex O'Loughlin weiß was es heißt, wenn das Glück im dritten Anlauf Einzug hält. Nachdem er in zwei Serien mitspielte (Moonlight & Three Rivers), die beide nach der ersten Staffel eingestampft wurden, hat er nun als Commander Steve McGarrett einen handfesten Hit mit der actionreichen Neuauflage von Hawaii Five-0 gelandet.

Wir haben mit Alex darüber geredet warum es seine bisher härteste Rolle ist, wie er damit umgeht erkannt zu werden und wie sein Kindheitstraum niedergetrampelt wurde.

Jeder in Hawaii scheint die Serie zu lieben...
"...Die Serie ist 'ne große Sache hier. Die Inselbewohner wissen wie wichtig diese Sendung für die Wirtschaft und den Tourismus auf der Insel ist. Sie sind so voller Liebe und wir kämpfen wirklich hart dafür um die Unantastbarkeit und die Echtheit der Leute und der Kultur von Hawaii beizubehalten. Und sie wissen es sehr zu schätzen."

Es ist die härteste Rolle, die ich je hatte...
"...Die Sache ist die: McGarrett hat in jeder Folge mindestens eine große Stunt-Sequenz. Einmal springt er aus einem Flugzeug, dann reitet er ein Pferd oder er ballert diese ganzen Leute um... Als einfacher Schauspieler, der nicht halb so hartgesotten, fähig und schlau ist wie McGarrett, ist es daher für mich wichtig ein ausgewogenes und umsichtiges Leben um die Arbeit herum zu führen. Das heißt so viel wie: auf gute Ernährung zu achten, genug Schlaf zu kriegen und einen Weg zu finden wie man entspannen kann um den Kopf frei zu kriegen damit man nicht irgendwann zu gestresst ist."

Außerdem zieh ich ziemlich oft mein Shirt aus...
"...Weil das ja so überaus faszinierend ist, richtig?" [er lacht].

Ich werde hier auf Hawaii oft erkannt...
"...An manchen Tagen ist es großartig aber an anderen Tagen wird man einfach von einem Arschgesicht nach dem anderen gefilmt und sie lassen einen nicht in Ruhe. Es wird zum allträglichen Leben und man entwickelt einen Mechanismus um damit klar zu kommen."

Ich komm nicht oft dazu meine Heimat zu besuchen...
"...Ich hab ein Haus hier in Hawaii gekauft und das ist wunderschön. Es ist immer voll weil Familie und Freunde mich besuchen. Aber ich vermiss meine Mama. Und ich vermisse meine Kumpels."

Als Kind wollte ich Kampfpilot werden
"...Als ich in der ersten Klasse war hatte ich eine Lehrerin, die - sagen wir mal - "nicht ganz einfach" war. Sie sagte "Okay Kinder, lasst uns darüber sprechen was ihr werden wollt, wenn ihr mal erwachsen seid." Ich hab geantwortet "Ich werde Kampfpilot!" Sie hat mich angesehen und gesagt: "Hast du nicht Asthma?" Ich sagte "Ja..." und sie so "Du wirst niemals Kampfpilot", und hat sich dann dem nächsten Kind zugewandt. Sie hat einfach mir nichts dir nichts meinen Traum kaputtgemacht.

Ich bin immer noch kein Kampfpilot aber ich liebe meinen Job...
"...Ich gehe zur Arbeit und reite auf Pferden, tauche, spring aus Flugzeugen und darf Zeugs fliegen. Es ist der Wahnsinn."


Quelle: http://cleo.msn.co.nz/hotboys/boybible/8433862/latest-lust-alex-oloughlin[/quote]

______________________________________________



Zuletzt von NobodyKnowsNina am Mo März 19, 2012 5:50 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
kleineLady
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2916
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 03.08.11

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mo März 19, 2012 5:49 pm

Danke liebe Nina kiss *friend*

______________________________________________


Big Thx to Sky for this amazing Sig

"Der Narr Tut was er nicht lassen kann ,der Weise lässt was er nicht tun kann"
Nach oben Nach unten
Freya
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2531
Alter : 50
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 18.05.11

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Di März 20, 2012 6:08 am

OH danke Nina und dvosen für die Übersetzung ... kiss

...also und jetzt muss ich mal meinem Frust/Ärger hier Luft machen:
WIE IST DENN DIE LEHRERIN LEHRERIN GEWORDEN? ...wie kann man denn als Lehrerin so unsensibel sein und einen Kindheitstraum so plump zerstören? Nicht das ich mir wünschen würde, er wäre Kampfpilot geworden, denn dann wäre ich ja nie in den Genuss gekommen ihn zu bewundern und lieben können, aber mal ehrlich, sollte man nicht die Träume und Phantasie eines Kindes wertschätzen und vielleicht auch Mut zusprechen, wenn es u.U. Umstände gibt, die nicht unbedingt dafür sprechen, anstatt sie so plump abzuwürgen?

*HMPF* ...vielleicht sehe ich das auch nicht ganz richtig, aber mich regt es einfach immer furchtbar auf, wenn irgendjemand durch solch unbedachte Äußerungen dazu beiträgt, dass Kinder verletzt werden, anstatt in Ihren Träumen bestärkt oder zumindest dahingehend gefördert werden, dass es Alternativen geben könnt.




______________________________________________


Quelle:tumblr.com/pzeiko-archive
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Di März 20, 2012 9:05 am

Vielen Dank für die Übersetzung *friend*
Nach oben Nach unten
dvosen
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 673
Alter : 55
Ort : Duisburg
Anmeldedatum : 19.06.11

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Di März 20, 2012 3:40 pm

@ freyer

Meine vollste Zustimmung.
Leider gab und gibt es immer noch solche unsensibeln Lehrer, die doch tatsächlich der Meinung sind, man könnte Kindern nicht früh genug den Ernst des Lebens beibringen und ihnen, auch wenn es schmerzlich ist, Träume ausreden die nicht realisierbar sind.
Kann ich immer wieder nur mit dem Kopf schütteln. Diese "Pädagogen" wissen überhaupt nicht, was sie damit in einer Kinderseele anrichten können.
Ich selbst habe bei meinem jüngsten Sohn, der heute Erwachsen ist und mit beiden Beinen im Leben steht, diese Erfahrung gemacht. Am liebsten würde ich heute zu der Lehrerin hingegen und sie nachträglich noch mit dem Kopf gegen die Wand klatschen. Sorry das ich so direkt bin.
Aber auch sie hatte damals nicht nur zu meinem Sohn, sondern auch zu uns gesagt, dass aus dem nie was gescheites wird, wenn wir nicht hart durchgreifen. Mein Sohn hat, genau wie Alex, ADHS. Er ließ sich eben nicht in eine Schublade zwängen. Trotzdem hat er in seinem Abschlusszeugniss einen Notendurchschnitt von 2,3 gehabt. Soviel dazu, dass aus dem nie was gescheites wird.
Bei solchen Lehrern würde ich mir einfach wünschen, das die Eltern der Kinder gegen die Sturm laufen. Aber leider schlucken die meisten Eltern sowas und alleine kämpft man da gegen Windmühlen.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6260
Alter : 53
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Di März 20, 2012 4:12 pm

Solche Lehrersprüche gehen die auch an die Nieren, wenn du schon älter bist.
Als mein Mann auf dem Gymmi war (11. Klasse!) und auf Nachfrage des E-Techniklehrers gesagt hat, dass er das natürlich studieren will - techn. Gymnasium, uh uh, was 'ne Überraschung - hat der Lehrer gemeint, er solle lieber was machen, bei dem man hauptsächlich Dinge anpacken kann. Nichts mit LERNEN!
Göga hat das immer gewurmt... und vor einiger Zeit war an dieser Schule ein Fest zum 100-jährigen (der Schule! der Schule!!! lol). Da sind wir hin und er ohne Umwege zu genau diesem Lehrer und ihm vor den Latz geknallt, was er studiert hat, was er jetzt macht usw. Es war ihm ein Fest! Nach so vielen Jahren.

So was kann man anrichten. Aber nur kein Druck siv und eviesus, *big smile* *big smile* *big smile*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
Siv
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4257
Alter : 42
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 12.09.11

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Di März 20, 2012 4:56 pm

Nööö, kein Druck! *gießt aber mal ein wenig Öl ins Feuer*

Aaaaber, Lehrer sind auch nur Menschen, die manchmal Dinge sagen oder tun, die nicht ganz korrekt sind.
Das passiert aber jedem einmal und auch ihr werdet in eurem (Berufs-) Leben schon viele Dinge gesagt haben, die ihr nicht so gemeint habt, oder die ihr so gemeint habt und die euch einfach so rausgerutscht sind.

Deshalb gebe ich auf diese Aussage in diesem Interview auch nicht besonders viel.
Jeder, der ein wirkliches und richtiges Ziel hat, wird vieles auf sich nehmen, um dieses auch zu erreichen. Und es wird nicht die Schuld der Lehrerin gewesen sein, dass Alex keine Fliegerkarriere gestartet hat.
Und im Prinzip müssten wir ihr alle dankbar sein... *big smile*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7348
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Di März 20, 2012 5:02 pm

leiCa schrieb:
Aber nur kein Druck siv und eviesus, *big smile* *big smile* *big smile*

lol, das dacht ich mir eben bei jeder Zeile die ich durchgelesen hab *g*

Ich hatte auch so einen Lehrer in der 5./6./7. Klasse... Waren zwar nur Nebenfächer Erdkunde/Geschichte/Sozialkunde, aber er war felsenfest davon überzeugt, dass ich falsch sei auf dem Gymnasium und dass es schon seit meiner Einschulung sicherlich eine Fehlentscheidung gewesen sei, mich mit 5 auf das Schulwesen loszulassen anstatt mit 6 oder 7. Das hat er meinen Eltern an einem Elternsprechtag auch ganz genau so gesagt und ich bin ziemlich glücklich drüber, dass sie ihn nur müde angelächelt und sich wieder verabschiedet haben. Mit 18 hatte ich dann nämlich trotz seiner schlauen Prophezeiung das Abi, hab 2 Jahre Studium drangehängt, am Ende mit 2,2 abgeschlossen und bin mit 20 ins Arbeitsleben gestartet, wo meine damaligen Mitschüler heute mit 28/29 teils immer noch in ihren x-ten Semestern hängen.

Man muss allerdings auch dazu sagen, dass es auf jeden "schlechten" Lehrer sicherlich mindestens 2 andere gibt, die ihr Möglichstes tun um einem zu helfen. Ist doch in jedem Berufsstand so..

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6260
Alter : 53
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Di März 20, 2012 5:11 pm

Oh Nina... ich glaube du bist... äh... klug! Ich meine so gut-klug nicht nerd-klug. So menschlich-klug... versteht mich einer?
Und ich bin froh, dass auch du kein Kampfpilot geworden bist.... Da oben gibt es kein I-Net.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7348
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Di März 20, 2012 5:28 pm

Keine Ahnung ob ich klug bin, weil das ist ne Kombination aus vielen verschiedenen guten Eigenschaften und Hirn allein bewirkt nicht, dass man das Rechte tut. Sagen wir so: ich bin ein Kopftierchen, das sehr gut von seinen Eltern beigebracht bekommen hat wie man Entscheidungen trifft, DASS man sie treffen muss und dass man alles aus mehr als nur zwei Blickwinkeln anschauen kann und auch sollte. Im Gegensatz dazu hab ich mir emotionstechnisch schon mehr als ein Mal ein Bein gestellt weil ich immer erst alles drei mal durchdenke bevor ich es einfach tue und das ist seeeehr, sehr oft alles andere als "klug" *dontknow*

Aber auch ich bin froh, kein Kampfpilot zu sein... LOL

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
eviesus
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2637
Alter : 61
Ort : Hessen
Anmeldedatum : 22.06.11

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Di März 20, 2012 8:02 pm

Jetzt will ich auch mal!!
Also, mir hat diese schon mal zitierte Äußerung dieser "Lehrerin" von Alex damals schon 'n dicken Hals verschafft - und nun also wieder! Einerseits ist es wirklich so, wie Siv es schreibt, auch Lehrer sind nur Menschen und sagen manchmal Dinge, die sie besser nicht gesagt hätten, weil sie falsch rüberkamen oder auch einfach mal auf dem falschen Fuß erwischt wurden....Kommt vor.
Wenn die Situation aber so war, wie Alex sie schildert, dass das keine "Tür-und-Angel-Bemerkung" war sondern zum Unterricht gehörte und vor versammelter Mannschaft abgelassen wurde, frage ich mich schon, was diese "Kollegin" sich dabei gedacht hat...Ich würde ihr am liebsten auch den Kopf mal...äääh, waschen und hoffe nur, sie unterrichtet mittlerweile nicht mehr!!! (Vielleicht hatte sie aber auch nur eine nicht verarbeitete kaputt gegangene Beziehung zu einem Piloten?! Wer weiß?!?)

Man soll NIE , NIE einem Kind die Träume nehmen, auch wenn man selbst das Gefühl hat, dass es diesen Traum nie erfüllen kann - es kann ja viel passieren zwischen 1. Klasse und Berufswahl, also was soll's! Selbst Förderschulkinder kriegen durchaus noch die Kurve und werden sogar ganz oft "was Anständiges"...!!

...und ich bin auch froh, dass sowohl Alex als auch Nina nicht Kampfpiloten geworden sind!

______________________________________________

               

       
                                   

                          Lieben Dank an Joan! *love*
Nach oben Nach unten
Freya
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2531
Alter : 50
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 18.05.11

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mi März 21, 2012 6:50 am

leiCa schrieb:
Oh Nina... ich glaube du bist... äh... klug! Ich meine so gut-klug nicht nerd-klug. So menschlich-klug... versteht mich einer?
Und ich bin froh, dass auch du kein Kampfpilot geworden bist.... Da oben gibt es kein I-Net.

*GRINS* ...bin auch froh, dass Nina kein Kapfpilot geworden ist *big smile*

und ich stimme Dir voll zu und verstehe was Du meinst: Nina IST menschlich-klug!

Ihre Beiträge hier waren nämlich einer der Hauptgründe, warum ich mich das erste mal in meinem Leben in ein Fanforum (also quasi hier) angemeldet habe...

SO JETZT WEISST DU'S Nina, Du bist schuld, dass ich hier bin und ihr Euch mit mir rumschlagen müßt :P


______________________________________________


Quelle:tumblr.com/pzeiko-archive
Nach oben Nach unten
Vildi
Stylist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 161
Alter : 37
Ort : NRW
Anmeldedatum : 15.12.11

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mi März 21, 2012 7:02 am

Ich schließe mich Freya an, neben ALEX als Hauptgrund, waren es NINAS Kommentare und Beiträge, die mich letzendlich dazu veranlasst haben, mich hier anzumelden. Ich nenne Sie immer meine "Kommentargöttin" *big smile*

Diese Wortwahl, dieser Ausdruck in ihren Worten, dieser Humor, das "Rüberbringen" von Gefühlen....ich würde soooo gerne viel mehr von ihr lesen...z. b. mehr Geschichten, FFs...alleine wie sie z. B. die Beschaffungs ihres Schreibtisches beschrieben hatte...einfach nur göttlich! Das ist ein absolutes Talent, was nicht jeder hat.

Aber mittlerweile sehe ich, dass es hier von den "Kommentargöttinen" so einige gibt...

Uupps...war das alles jetzt OT? Wenn ja, dann sorryyyyy *dontknow*

______________________________________________



Ich habe es mir mal geklaut, ein riesen DANK gebührt der Bastlerin fever!!
Nach oben Nach unten
jackie23
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2090
Alter : 33
Ort : Österreich
Anmeldedatum : 04.03.12

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mi März 21, 2012 7:07 am

Freya schrieb:
leiCa schrieb:
Oh Nina... ich glaube du bist... äh... klug! Ich meine so gut-klug nicht nerd-klug. So menschlich-klug... versteht mich einer?
Und ich bin froh, dass auch du kein Kampfpilot geworden bist.... Da oben gibt es kein I-Net.

*GRINS* ...bin auch froh, dass Nina kein Kapfpilot geworden ist *big smile*

und ich stimme Dir voll zu und verstehe was Du meinst: Nina IST menschlich-klug!

Ihre Beiträge hier waren nämlich einer der Hauptgründe, warum ich mich das erste mal in meinem Leben in ein Fanforum (also quasi hier) angemeldet habe...

SO JETZT WEISST DU'S Nina, Du bist schuld, dass ich hier bin und ihr Euch mit mir rumschlagen müßt :P


Tja, das gilt auch für mich. Und ich freu mich, dass ich bei euch sein kann. :FREU: :FREU: :FREU:

______________________________________________



Danke für diese süße Sig!
Nach oben Nach unten
germanbjc
Statist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 88
Alter : 36
Ort : Wilhemshaven
Anmeldedatum : 20.03.12

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mi März 21, 2012 10:46 am

mit jedem Interview wird Alex mir sympathischer =) und die Lehrerin hatte doch echt n Knall! Ich meine, schaut euch Alex an, er macht total viel Sport und hält sich fit und das OBWOHL er Asthma hat! Ich hab auch Asthma und wenn man weiß, wo die Grenze ist, dann hört man auf. Außerdem besteht zumindest bei mir auch Asthma viel aus Panik, d. h. wenn ich keine Panik habe, bekomme ich vielleicht schlecht Luft, bekomme aber keinen Anfall. Alex ist ein Beispiel dafür, dass man Dinge im Leben schaffen kann, auch mit Krankheiten oder Behinderungen. Das ist ein Punkt warum ich ihn so toll finde. *sigh*

Übrigens finde ich die Art, wie Nina schreibt auch total toll *big smile*
Nach oben Nach unten
http://www.monicastorm.de
mydream
Stylist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 286
Alter : 45
Ort : Baden Württemberg
Anmeldedatum : 03.02.12

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mi März 21, 2012 6:45 pm

jackie23 schrieb:
Freya schrieb:
leiCa schrieb:
Oh Nina... ich glaube du bist... äh... klug! Ich meine so gut-klug nicht nerd-klug. So menschlich-klug... versteht mich einer?
Und ich bin froh, dass auch du kein Kampfpilot geworden bist.... Da oben gibt es kein I-Net.

*GRINS* ...bin auch froh, dass Nina kein Kapfpilot geworden ist *big smile*

und ich stimme Dir voll zu und verstehe was Du meinst: Nina IST menschlich-klug!

Ihre Beiträge hier waren nämlich einer der Hauptgründe, warum ich mich das erste mal in meinem Leben in ein Fanforum (also quasi hier) angemeldet habe...

SO JETZT WEISST DU'S Nina, Du bist schuld, dass ich hier bin und ihr Euch mit mir rumschlagen müßt :P


Tja, das gilt auch für mich. Und ich freu mich, dass ich bei euch sein kann. :FREU: :FREU: :FREU:

Tja..ich bin kein Freund von "ich auch...." "ich auch...." Rufen, aber ich habe mich auch nie mit chatten und sonstigen Kommunikationsmöglichkeiten mit "Fremden" im Netz anfreunden können. War mir immer sehr suspekt. WEIL. Zwinker
Und dann les ich mich hier zufällig fest und schon dieser "nickname" "No body knows Nina" ..schon das fand ich toll und musst grinsen... Und wie ich eure Unterhaltungen gelesen und es war so gar nicht suspekt sondern einfach nur soooo sympathisch. biglove und ich hab mich in so vielen Kommentaren wieder gefunden. Und Nina hat eine mords menschliche Intelligenz und ein "Schriftbild", dass es einem die Sprache verschlägt.
Ich freu mich jeden Abend darauf, mich einloggen zu können und zu sehen, was ihr so schreibt. Es ist "wellness für den Geist"

*blush* *blush* ....*nichtmichauslachenbitte*..... is halt so *dontknow*
Nach oben Nach unten
cytanea
Statist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 120
Alter : 36
Ort : Mitten in Deutschland
Anmeldedatum : 04.02.12

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mi März 21, 2012 7:06 pm

mydream schrieb:
Es ist "wellness für den Geist"

Können wir das bitte zum allumfassenden Motto hier ernennen?
Genau so empfinde ich es auch. Einloggen und entspannen (falls man gleichzeitig hyperventilieren und entspannen kann?! Aber mir kommt es so vor, als wenn das mit Alex geht).

______________________________________________

Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7348
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Mi März 21, 2012 7:09 pm



STOP!!

*schleicht sich in irgendeine Ecke und schubbst Alex thematisch in die Mitte* :tüte:

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Freya
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2531
Alter : 50
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 18.05.11

BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   Do März 22, 2012 6:05 am

NobodyKnowsNina schrieb:


STOP!!

*schleicht sich in irgendeine Ecke und schubbst Alex thematisch in die Mitte* :tüte:

Alex geht zu Nina, zieht sie zärtlich aus der Ecke und drück sie an sich, wo er sie mit sanftem Druck wieder mit in die Mitte zieht und den sympatischen Usern hier zu lächelt *big smile*

______________________________________________


Quelle:tumblr.com/pzeiko-archive
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde   

Nach oben Nach unten
 

Cleo Magazin Interview - Alex O`Loughlin : Er vermisst seine Mutter und seine Freunde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O´LOUGHLIN - GERMAN COMMUNITY :: Alex O'Loughlin - Zur Person :: Allgemeine Interviews-
Gehe zu: