StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Siv Heute um 4:49 pm

» Wo und wie Alex sich fit hält...
von aussielover Mo Okt 09, 2017 6:21 pm

» Uralte Bildchen von denen keiner mehr genau weiß wie/wo/wann...
von aussielover Di Sep 12, 2017 6:24 am

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Hunde und Herrchen
von chilli88 Do März 23, 2017 7:12 pm

» Das O'Loughlinsche "PdP - Profil der Perfektion"
von Malihini So März 12, 2017 10:10 am

» Weihnachtswichteln 2016
von aussielover Di Jan 31, 2017 8:49 pm

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 NCIS: Los Angeles

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: NCIS: Los Angeles   Do Apr 05, 2012 1:52 pm

So. Da offenbar ein Fluch auf mir lastet, weil ich meistens das miserabelste Wetter erwische, wenn ich frei habe und nicht wegfahre, hab ich vorgestern mal angefangen, mir die ersten paar Folgen von NCIS: Los Angeles anzusehen. Special Agent Kensi Blye fand ich schon gut als sie ihren Auftritt bei H5-0 hatte und ich wollte mal gucken ob Chris O'Donnell aka "Callen, G." und LL Cool J aka "Sam Hanna" ihre Sache gut machen oder ob die Serie nur ein weiterer Navy CIS Ableger ist, den man nicht sehen muss. Außerdem wollte ich die Charaktere mal bisschen kennenlernen weil ich gespannt bin auf das Crossover mit H5-0.

Was soll ich sagen: ich bin absolut positiv überrascht und die Serie hat mich total am Haken, obwohl ich echte Zweifel hatte und LL Cool J mir eigentlich so gar nix gibt. Aber Chris O'Donnell! Und die kleine, alte, schlaue Dame Hetty!! Das Team ist absolut genial und jetzt wünsche ich mir, H5-0 hätte auch ein paar mehr "Spezialisten" an Bord.

Es gibt den Psychologen, den IT-Freak, die Frau im Team, den Neuling, das Callen&Sam Gespann und wie schon gesagt die Operations-Organisatorin Hetty. Die Fälle der Woche sind wirklich spannend, die Undercover Einsätze sind voller Überraschungen, Humor kommt nicht zu kurz und die Hintergrundstory rund um Callen erinnert mich ein bisschen an Steve McGarrett, wenn auch komplett anders aufgezogen. Der Mann ohne Hintergrund, der nicht mal seinen mit G-beginnenden Vornamen kennt, der 37 Mal vom einen Waisenhaus zur nächsten Pflegefamilie gewechselt ist und der vor Kurzem (noch vor Beginn der Staffel 1) eigentlich in einem Kugelhagel hätte sterben sollen.... Ein Character in den man sich auf jeden Fall verlieben kann, weil er - wie Steve - ein Kerl ist, den man nicht unterkriegt, aber gleichzeitig will man sein verwundetes Seelchen streicheln. (Wer am Ende von 1.07 nicht Rotz und Wasser heulen will hat kein Herz - nur mal so!!)



Ich bin jetzt bei Folge 1.10 angelangt und hab keinen Zweifel dran, dass ich mich bis zur aktuellen Staffel 3 noch durchgucken werde so wie es die Zeit erlaubt. Prädikat empfehlenswert!

Noch jemand?

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
kleineLady
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2915
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 03.08.11

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Do Apr 05, 2012 3:23 pm

Hier....

Ich sehe sie von der ersten Folge an, zum einen weil ich ein riesengroßer Krimi Fan bin un bei NCIS dem Original sehr mag das es auch da sehr viel Charakter gibt, sei es die etwas ander Laborratte der Liebenswert schrullige Pathologe *big smile* usw usw usw

Deshalb hab ich aus reiner neugier den Ableger angeschaut und hab da auch jede menge Charaktere gefunden und liebe sie alle, aber besonders Hetty, wie dir fehlt mir genau das bei five-O, ich finde auch das sie Bessere Drehbuchautoren haben als Five-O, die sehr genau verstehen einzelne Charaktere herauszuarbeiten und am leben zu halten, sie verlieren keine Storyline und die Fälle der Woche sind spannen, das geht bei five-O manchmal verloren

Ich war schon sehr glücklich das sie Max zum Hauptcast dazugeholt haben, da es zu wenig herausragende Charaktere bei five-O gibt die mehr würze reinringen würden, ich finde sie klammern sich zu sehr an Wo Fat, das ist nicht so gut denn dadurch verpassen sie viele Möglichkeiten

Nicht falsch verstehen, ich liebe five-O aber ob ich es ohne Alex so regelmäßig schauen würde weiß ich ehrlichgesagt nicht

______________________________________________


Big Thx to Sky for this amazing Sig

"Der Narr Tut was er nicht lassen kann ,der Weise lässt was er nicht tun kann"
Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Do Apr 05, 2012 3:52 pm

Ich verstehe was du meinst, Lady. Bei H50 macht's für mich die Kombination Steve/Danny und natürlich auch die McGarrett Backstory mit Wo Fat, dem mysteriösen Tod der Mutter, usw. Wie ich zu den Fällen der Woche stehe hab ich woanders schon gesagt - die find ich meistens nur gut, wenn sie irgendwie an den Hintergrund geknüpft sind und kein absolutes Chaos in sich bergen. Das ist ja leider nicht ganz so oft... Was das betrifft ist NCIS:LA wirklich großartig geschrieben.

Das heißt also, dass du bei der Serie auf dem Laufenden bist? Ich bin ja vollkommen hin und her gerissen was Spoiler angeht, weil ich eigentlich nicht wissen will was noch alles passieren wird, aber sobald man auch nur ansatzweise nach ein bisschen mehr Info sucht kriegt man zwangsläufig Dinge mit, die man bis 1.10 noch gar nicht wissen KANN... Dominic wird verschwinden? Psycho Nate wird gehen?!? Hetty wird angeschossen???? CALLEN FINDET HERAUS WER SEINE MUTTER WAR UND WIR KRIEGEN EMOTIONAL HÖCHST AUFWÜHLENDE FRÜHE KINDHEITSFLASHBACKS???? Und dann muss irgendwann noch Deeks zum Team hinzustoßen, weil ich schon ganz viele total schmachtwürdige Kensi/Deeks Momente gesehen habe. Und dann ist da noch so eine, die ich bisher nicht kenne, aber die wohl Teil des Teams wird.... aaaah. Bitte nicht auf die einzelnen Sachen eingehen, die ich jetzt geschrieben hab (kann ja auch sein, dass ich damit falsch liege und irgendwelche halb überflogenen Infos missinterpretiere oder Fact und Fiction durcheinanderbringe), aber, aber, aber: ich MUSS weitergucken, oder? Ich glaube es lohnt sich, oder? Oder? Zwinker

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
kleineLady
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2915
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 03.08.11

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Do Apr 05, 2012 4:06 pm

Es lohnt sich Definitiv weiterzugucken Nina, aber auch wenn du auf Knien vor mich hergerutscht wärst hätt ich nix verraten ;P

Es kommen so einige Überraschungen :FREU: und es bleibt spannend Zwinker

______________________________________________


Big Thx to Sky for this amazing Sig

"Der Narr Tut was er nicht lassen kann ,der Weise lässt was er nicht tun kann"
Nach oben Nach unten
Siv
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4243
Alter : 42
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 12.09.11

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Do Apr 05, 2012 4:22 pm

Mir geht es da ähnlich wie dir, Lady.
Von diesen Serien kann man sich eine Stunde berieseln lassen, manchmal ist man von einer Folge gefesselt, manchmal eben nicht.

Die ursprünglichen NCIS- Folgen habe ich früher auch total gerne und ziemlich regelmäßig gesehen. Ich mochte die verschiedenen Charaktere, die Mischung aus Action, Spannung und Humor...
NCIS LA ist in gewisser Weise ähnlich und doch wieder ganz anders.
In der neuen Staffel erfährt man endlich einmal mehr über Callens Hintergrund. Davor wunderte man sich einfach nur, weshalb dieser Mensch ohne Vergangenheit in einem leeren Haus wohnt.
Wie bei Five-0 besteht das Team aus einzelnen Charakteren, die alle ihre speziellen Eigenheiten und Schrullen haben, die sie mehr oder weniger liebenswert machen. Als Einheit, als Team passen sie zusammen und bilden eine Art Familie.
Ich zumindest schaue die neuen Folgen sehr gerne an.

Was Hawaii Five-0 hier ein wenig anders macht, ist meiner Meinung nach die Tatsache, dass dies ein Remake einer bestehenden Serie ist. Einerseits soll sich diese Serie am Original orientieren, andererseits doch recht innovativ und modern wirken. Der Grat ist schmal und stellt die Macher vielleicht auch oft vor Schwierigkeiten...

Jedenfalls freue ich mich auf das/den Crossover und hoffe, dass es nicht so Schmalspur wird, wie in Folge 2.06. Callen und Sam mit Chin und Scott, das kann doch nur gut werden, oder?

Oh, während ich mich hier in Überlegungen verloren habe wurde schon ohne mich weiterdiskutiert...
Es lohnt sich DEFINITIV weiterzuschauen, Nina!
Denn die Deeks/Kensi - Moments haben ein bisschen was von McDanno... Zwinker

______________________________________________

Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Do Apr 05, 2012 5:38 pm

Siv schrieb:

Was Hawaii Five-0 hier ein wenig anders macht, ist meiner Meinung nach die Tatsache, dass dies ein Remake einer bestehenden Serie ist. Einerseits soll sich diese Serie am Original orientieren, andererseits doch recht innovativ und modern wirken. Der Grat ist schmal und stellt die Macher vielleicht auch oft vor Schwierigkeiten...


Der Gedanke ging mir auch schon mal durch den Kopf. Also inwiefern H50 eventuell noch ein wenig anders aussehen würde, wenn es kein Remake wäre sondern eine ganz neue Show ohne "Altlasten". Für viele birgt die Tatsache, dass die Serie eine Neuaufmachung ist, wahrscheinlich gerade darin ihren Reiz und für andere - wie mich - die das Original nie gesehen haben, wäre es wahrscheinlich ganz egal wie sie neu (vielleicht noch besser?) aussehen würde, ohne besagte Gratwanderung.

Umso mehr ich von NCIS:LA gesehen habe desto mehr freue ich mich jedenfalls aufs Crossover und umso bedauerlicher finde ich es, dass sich McG und Callen nicht begegnen werden... Die beiden zusammen, das wär glaub ein echtes Highlight für mich geworden.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
kleineLady
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2915
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 03.08.11

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Do Apr 05, 2012 5:46 pm

Aufgeschoben iss nicht Aufgehoben wer weiß ob es nich mal ein Crossover auf Hawaii gibt *dontknow* wäre wünschenswert denn ich sehe es wie du Nina, diese Begegnung wäre toll

Ich finde das die Serie sich schon langsam lösen muss vom Remake und ihre eigene Identität finden muss sonst stirbt sie

Apropos Sterben, dann müsste ja Chin Sterben wenn sie sich am Original Orientieren und das geht ja mal gar nicht

______________________________________________


Big Thx to Sky for this amazing Sig

"Der Narr Tut was er nicht lassen kann ,der Weise lässt was er nicht tun kann"
Nach oben Nach unten
-snApe-
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 906
Alter : 48
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 20.07.09

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Do Apr 05, 2012 5:53 pm

Hey Nina

ich hab die Serie von Anfang an geguckt und wenn ich es richtig in Erinnerung habe hatte ich vor kurzem ne Schlagzeile gelesen, dass sie vorerst nicht weiter gehen soll.

Wäre schade. :sad:


Edit sie haben es sich doch anders überlegt:

http://forum.sat1.de/showthread.php?13751-Navi-cis-L-a/page14

Na ein Glück, vor ein paar Wochen hatte ich noch was anderes gelesen
Nach oben Nach unten
Siv
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4243
Alter : 42
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 12.09.11

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Do Apr 05, 2012 7:39 pm

NobodyKnowsNina schrieb:

Umso mehr ich von NCIS:LA gesehen habe desto mehr freue ich mich jedenfalls aufs Crossover und umso bedauerlicher finde ich es, dass sich McG und Callen nicht begegnen werden... Die beiden zusammen, das wär glaub ein echtes Highlight für mich geworden.

Wobei ich der Meinung bin, dass Steve in Folge 2.06 Sam erwähnt, als er Kensi und Joe trifft und erfährt, dass Kensi vom NCIS aus LA ist...
Hab ich mich da verhört???

______________________________________________

Nach oben Nach unten
jasmina25
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 413
Alter : 24
Ort : Zwickau
Anmeldedatum : 08.02.12

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Do Apr 05, 2012 7:45 pm

@ Nina, ich hab auch mit Navy CIS angefangen, kam dann darüber zu Navy CIS L.A. und find die Serie einfach nur genial! Die Charaktere sind einerseits völlig unterschiedlich, andererseits ergänzen sie sich perfekt.
Ich denke allerdings, dass man Hawaii Five-0 und NCIS L.A. nicht direkt miteinander vergleichen kann, weil es da einfach zu viele Unterschiede gibt. Jedenfalls find ich beide toll.
Wenn du jetzt noch in der ersten Staffel festhängst, kannst du dich ja noch auf einiges freun...Zwinker

Nein Siv, hast du nicht. Wenn ichs richtig in Erinnerung habe, sagt er da was von einem Steak, das er Sam noch schuldet.

______________________________________________



Dickes Danke an fever für diese grandios-geniale Sig!
Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Do Apr 05, 2012 9:11 pm

Waaaas Steve erwähnt Sam, echt? Ich glaub ich muss mir die Szene nochmal angucken. Ich bin im Moment vollkommen süchtig nach dieser Serie und irgendwie ist jeder Schnippsel Gemeinsamkeit mit H50 gerade so ähnlich als würde ein Tokio Hotel Fan plötzlich auch die Jonas Brothers toll finden und dann singen auf einmal Bill Kaulitz und Joe Jonas ein Duett zusammen. Wobei Joe Jonas dann Alex / Steve McGarrett wäre und Bill Kaulitz LL Cool J / Sam Hanna ...?!?... Meine Vergleiche waren zugegebenermaßen schon besser, aber meine Synapsen sind momentan im Fangirl-Modus, ich bitte zu entschuldigen... lol. Jedenfalls sehr gut möglich, dass die beiden (Bill und Joe äh, Steve und Sam) sich kennen, weil sie ja beide SEALs sind... Haaaach, ich LIEBE es wenn sich solche Zusammenhänge auftun! Danke für den Hinweis!

Edit: ich bin übrigens total geflasht, dass sich hier unter uns so viele NCIS:LA Gucker finden und find's voll toll, dass ich in euch (abseits von unserem Sabberobjekt Nummer 1 Zwinker) auch in Sachen NCIS:LA Gleichgesinnte hab. Es macht gleich doppelt so viel Spaß, wenn man mit anderen drüber quatschen kann! *friend*

Übrigens bin ich jetzt bis 1.13 durch und musste mir vorhin den Rotz von der Nase wischen weil sie Dom bis zum Ende der Folge nicht wiedergefunden haben.... *kopfschüttel* *dontknow* OH GOTT und in der Folge zuvor als Callen in seine Undercover Identität als Jason Tedroe (?!) zurückgegangen ist und irgendwie so unterschwellig im Raum stand, ob das wohl SEIN kleiner Sohn ist bei der Ex.... *ans Herz greif* Mann, mann, mann.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Skydevil
Twittervögelchen
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3233
Alter : 31
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 18.03.11

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Do Apr 05, 2012 11:06 pm

hmppf irgendwie kann ich mir solche Serien gar nicht antun... mir fehlt es schon schwer bei Five 0 dran zu bleiben ich mag Crimi Serien überhaupt nicht hmppff aber vieleicht sollte ich mir mal paar Folge anschaun LL Cool J fand ich immer irgendwie super jedenfalls in Filmen :D

und ja Steve erwehnt diesen Sam wirklich ^^ er meinte wenn er das Steak haben will was Steve ihm schuldet muss er nach Hawaii kommen und es sich holen. Deswegen finde ich es schon schade das Alex nicht beim Crossover dabei ist, auch wenn ich keine NCIS Folgen wirklich kenne ich mag solche kleinen Dinge.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Fr Apr 06, 2012 12:12 am

Skydevil schrieb:
hmppf irgendwie kann ich mir solche Serien gar nicht antun...

Eigentlich dachte ich das bis vor Kurzem auch von mir selbst. Mal hier und da eine Folge Cold Case oder so, oder nebenbei NCIS weil sonst nur Quatsch läuft. H50 guck ich auch nicht aus Crime-Gründen. Und meine Aufmerksamkeitsspanne gleicht der einer Fliege sobald Actionszenen länger als 20 Sekunden dauern. Aber die ist aus irgendeinem Grund anders, ich weiß auch nicht woran das liegt. Die ist so clever gedeichselt, dass meine Aufmerksamkeitskurve in 40 Minuten nie abfällt. Oder vielleicht bin ich anders geworden?!? Das würde erklären warum ich z.B. Vampire Diaries im Kopf grad nicht mehr aushalt.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Skydevil
Twittervögelchen
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3233
Alter : 31
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 18.03.11

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Fr Apr 06, 2012 9:37 am

naja ok was VD angeht fand ich die erste Staffel gut aber dan hab ich auch total abgeschaltet und komme zurzeit so gut wie gar nicht an Serien ran weil ich die Ausdauer nicht habe jede Woche das zu sehen wegen Spätschicht und so.. bei five 0 is das schon nen Wunder bei mir ^^

______________________________________________

Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Mo Apr 09, 2012 6:35 pm

*cry* *cry* *cry*

Dom ist tot!

*cry* *cry* *cry*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Snuggles
Statist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 123
Alter : 37
Ort : Raum Koblenz
Anmeldedatum : 14.10.11

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Di Apr 10, 2012 10:38 am

@Nina: Wie kommt denn Deeks bei dir so an?

______________________________________________



Fever, vielen lieben Dank!!
Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Di Apr 10, 2012 4:38 pm

Also bisher ganz gut, ich hab ihn ja nun erst in zwei Folgen gesehen weil er in den letzten Folgen von Staffel 1 wieder weg ist. Staffel 1 hab ich gestern glorreich mit der Finalfolge beendet und Chris O'Donnell hat mich zum Schluchzen gebracht mit absolut grandiosem Gefühlsschauspiel. Der Hammer. Schlichtweg der Hammer. Die Szene in der er mit der Frau spricht, die damals mit seiner Schwester zusammen im Heim war... und wie er sich plötzlich an diesen Gedanken erinnert, dass da jemand war, der ihn als kleiner Junge in einem Karren über die Wiese gezogen hat. Oh... mein.... Gott.....!!! Ist euch dieses nervöse, emotional völlig geladene, winzige Zittern in seinen Gesichtszügen aufgefallen kurz bevor da unkontrolliert und völlig im Schock seine Augen überlaufen und man ihm anmerkt, dass er beinahe platzt weil so viel in ihm hochkommt? Der W.A.H.N.S.I.N.N.!!! Ich hab mir die Szene bestimmt vier Mal angeschaut und hab jedes mal eine noch dickere Gänsehaut und Pippi in den Augen bekommen.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
kleineLady
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2915
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 03.08.11

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Di Apr 10, 2012 4:51 pm

Schön das ich nicht allein so nah am Wasser gebaut bin, ich freu mich das du dran bleibst und es dir gefällt, er hat Schauspielerisch einiges zu bieten finde ich auch

Deeks mochte ich am anfangs nicht wirklich da ich Dominic sehr mochte, heute mag ich ihn und finde das er sehr gut reinpasst


______________________________________________


Big Thx to Sky for this amazing Sig

"Der Narr Tut was er nicht lassen kann ,der Weise lässt was er nicht tun kann"
Nach oben Nach unten
Snuggles
Statist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 123
Alter : 37
Ort : Raum Koblenz
Anmeldedatum : 14.10.11

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Di Apr 10, 2012 6:50 pm

Da schließ ich mich an. Gerade bei diesem Charakter, und die richtig wichtigen Dinge in Sachen Callen kommen ja noch. Es lohnt sich definitiv dran zu bleiben.

Ich fand Dom irgendwie komisch, kann aber nicht so wirklich sagen warum. Aber Deeks, ich find den manchmal zu genial. Fettnäpffchen in Swimming-Pool-Größe zu wandeln ist ja manchmal ne Kunst, aber immer wieder ;-)

______________________________________________



Fever, vielen lieben Dank!!
Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Di Apr 17, 2012 7:27 pm

Ich hab das mal aus dem H50 2.21 Thread hier rüberzitiert, weil meine Antwort darauf nix mit H50 zu tun hat sondern nur mit Callen.

jasmina25 schrieb:
Seh ich auch so, Nina. Vor allem wären aber Steve und Callen zusammen für mich einfach tödlich gewesen, weil sie sich beide für Hotness beim lieben Gott gleich zwei Mal angestellt haben! Ich glaube, bei der Konstellation würde ich einfach nur noch sabbernd vorm Fernseher oder Bildschirm hocken und keinen klaren Gedanken mehr auf die Reihe kriegen.


"Callen, oh Callen."

Ich weiß nicht wie oft ich diese zweieinhalb Wörter beim NCIS:LA Gucken schon (laut) vor mich hingebrabbelt habe. Ich bin in keinster Weise an diese Serie herangegangen mit dem Gedanken, dass sich Chris O'Donnell vielleicht als Hottie erweisen könnte. Im Gegenteil, damit hab ich als allerletztes gerechnet, weil er sieht zwar natürlich nicht schlecht aus, ist aber eigentlich überhaupt nicht der Typ, den ich normalerweise anschmachtenswert finde und bisher ist er mir als Schauspieler noch nirgends besonders aufgefallen. Er lief bei mir also quasi in der Kategorie "unspektakulär gewöhnlich". Junge, hat sich DAS zwischenzeitlich geändert..... Ich habe keine Ahnung woran es genau liegt, aber Callen ist fürchterlichst furchtbar attraktiv. Auf die Art und Weise, dass man nicht das Gefühl hat, ihn bespringen zu wollen weil er so heiß ist, sondern weil man das Loch in seiner Vergangenheit flicken will und seine verletzte Seele streicheln, die da in ihm schlummert. Und trotzdem ist er kein Weichei oder Psycho, und auch keiner der gerade deshalb "besonders hart" ist, sondern ein Kerl der ganz genau seine Aufgaben kennt und so verdammt clever und mutig ist. Harrrr..... Und mit all diesen Punkten wird er plötzlich unwiderstehlich auch wenn er irgendwie zu klein und "nicht mein Typ" ist Zwinker

Die Folge in der ersten Staffel in der wir die Frau kennenlernen, mit der er als Alias eine Beziehung geführt hat... wo man genau merkt, dass er sie tatsächlich geliebt hat. Die Möglichkeit, dass dieses Kind sein Sohn sein könnte. Und ich kanns nur tausend mal wiederholen: die Finalfolge von Staffel 1 mit dem emotionalen Ausraster wo komplett der Schalter am Herz umgelegt wurde als er aus dem Nichts heraus diesen Kindheitsflashback hat. Oh, mein, Gott.

Callen, oh Callen...

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
kleineLady
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2915
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 03.08.11

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Mi Apr 18, 2012 11:14 am

*lol* Nina damit hast du genau das beschrieben was ich so an Callen mag ohne es richtig in Worte kleiden zu können, aber genau das ist es, ich finde er ist oberflächlich betrachtet ganz nett aber sieht man genauer hin wird er plötzlich heiß *dontknow* er kann Alex zwar nicht das Wasser reichen was das betrifft aber von schlechten Eltern iss er halt auch nicht *sigh*

Bei uns Weibern schlummert tief im Innern irgendwo halt immer ne Krankenschwester und Seelsorgerin die sich gerne jedes kaputten Typen gerne annimmt, denn die sind irgendwo immer Heiß durch ihre verwundete Seele verliebt

______________________________________________


Big Thx to Sky for this amazing Sig

"Der Narr Tut was er nicht lassen kann ,der Weise lässt was er nicht tun kann"
Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Mi Apr 18, 2012 4:30 pm

kleineLady schrieb:
er ist oberflächlich betrachtet ganz nett aber sieht man genauer hin wird er plötzlich heiß

GENAU das ist es, Lady!

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Sa Mai 19, 2012 11:04 pm

AAAAAAAAAAAHHHH..

Ich hab das zweite Season Finale von NCIS:LA geschaut und ZUM GLÜCK 3.01 gleich hinterher. Oh Gott war/ist das spannend! Hetty ist angeschossen :NOTFALL: Wehe 3.02 geht nicht sofort an der Stelle weiter wo sie hoffentlich wohlbehalten in einem Krankenhaus wieder Tee trinkt... Und die Callen Backstory. Himmel hilf!! Wenn die so weitermachen schaff ich es erst gar nicht bis zum Season 3 Finale.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
maron771121
Statist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 131
Alter : 39
Ort : Graz
Anmeldedatum : 13.05.12

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   So Mai 20, 2012 1:16 pm

Wenn dich das Seasonfinale von Staffel 2 schon nahe eines Myokardinfarkts bringt:
:toxic: WARNING !! :toxic:
Auf keinen Fall, ich wiederhole, auf keinen Fall Finale Folgen der Season 3 ohne ärztliche Aufsicht oder nahe befindlichen NAW ansehen!

______________________________________________


_____________________
All right, nobody move!
I've got a dragon
and I'm not afraid to use it!
I'm a donkey on the edge!
Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   Mi Mai 23, 2012 8:25 pm

Ich hab unabsichtlich schon einen Spoiler für's Season 3 Finale mitgekriegt, aber ich glaube bis ich dort ankomme und es mit eigenen Augen sehe wird's eh nochmal viel schlimmer.

Bis dahin shippe ich einfach mal fröhlich weiter DENSI. Kensi hat mittlerweile unbestreitbar den Platz Nummer 1 auf meiner female character Hitliste eingenommen. Und Deeks ist auf der einen Seite so ein Trottel aber auf der anderen Seite ist er einfach nur großartig. Er verdient allein schon dafür einen Preis, dass er es sich tatsächlich immer wieder traut Kensi überhaupt auf seine kauzige Art und Weise anzumachen obwohl sie rein theoretisch betrachtet meilenweit außerhalb seiner Liga spielen würde in der 'normalen' Flirt-Welt *g* Das Gebanter zwischen den beiden ist die Krönung...






fuckyeahdanielaruah.tumblr.com

Schlagzeile: "Ungewollte Gesichtsbehaarung - Elektrolyse statt Laser"
Kensi: "Ich hab keine Gesichtsbehaarung"
Deeks: "Wie du meinst, Pancho"
Kensi: ....

LOL... die Namen, die Deeks ihr immer andichtet sind auch geil. Mein Favorit ist allerdings immer noch Fern ("Fööööörn"). *lol*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: NCIS: Los Angeles   

Nach oben Nach unten
 

NCIS: Los Angeles

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O`LOUGHLIN - FANS UNITED :: Non - Alex O´Loughlin :: GERMAN / deutsch :: Übernatürlich(e) gute Serien-
Gehe zu: