StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Malihini So Okt 15, 2017 8:56 pm

» Wo und wie Alex sich fit hält...
von aussielover Mo Okt 09, 2017 6:21 pm

» Uralte Bildchen von denen keiner mehr genau weiß wie/wo/wann...
von aussielover Di Sep 12, 2017 6:24 am

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Hunde und Herrchen
von chilli88 Do März 23, 2017 7:12 pm

» Das O'Loughlinsche "PdP - Profil der Perfektion"
von Malihini So März 12, 2017 10:10 am

» Weihnachtswichteln 2016
von aussielover Di Jan 31, 2017 8:49 pm

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Sa Aug 04, 2012 12:48 pm



Ladies and gentlemen....

www.alex-o-loughlin.net

... proudly presents





Heute stellen wir euch Paket 5 vor, dies enthält die Folgen 13-15.
Wir hoffen es gefällt euch und wir freuen uns auf euer Feedback!



3
2
1

Auf gehts...



Photobucket



Video



von Freya


Zusammenfassung

2.13 heißt Ka Ho'oponopono (The Fix) und es ist die Folge, in der...

  • KEIN MENSCH DEN FALL-DER-WOCHE HANDLUNGSSTRANG WIRKLICH VERSTANDEN HAT!!
  • Chin Ho Joe White vom Flughafen abholt nachdem dieser zum zweiten Mal kurz hintereinander in Japan war.
  • die Vermutung gehegt wird, dass Hiro Noshimuri tot ist und Joe dafür verantwortlich sein könnte. Dieser wiederum verdächtigt Wo Fat.
  • Joe und Chin auf dem Freeway von Autos verfolgt und von hinten gerammt werden.
  • Steve vermutet, dass Loris Highschool Freund ein Eunuch gewesen sein muss, da angeblich beide ihre Eltern ihn gemocht haben!
  • Steve von einem unerzogenen Halbstarken, der im Krankenhaus gelandet ist, auf Teufel komm raus ge-SIR't werden will
  • Danny und Lori durch eine leere High School gehen und Danny ein bisschen nostalgisch wird ("I did chase all the cheerleaders" Zwinker)
  • Steve in Kontakt mit Adam Noshimuri treten will, weil die Yakuza es eindeutig auf Joe abgesehen haben
  • Steve im Verhörzimmer des HPD anbrüllt. WHY DON'T YOU EXPLAIN IT TO ME JOE???
  • Charlie Fong Kono rät, niemals Sex vor einem aufgeklappten Laptop zu haben
  • Kono und Lori einem Pubertierenden durch die High School hinterherrennen ("You gotta be kidding me." --> SPRINT!)
  • Joe von den Yakuza gekidnappt wird
  • Steve einem Verdächtigen damit droht, in von einer unglaublich hohen Klippe zu stoßen, damit er spricht
  • Steve versucht, einem Anwalt das Leben zu retten, er am Ende aber doch vom Gerüst fällt und beim Aufschlag unten gepfählt ist
  • Steve Joe aus dem Kidnapper Versteck der Yakuza befreit, wo Joe gefoltert wurde und Adam Noshimuri ein Mordgeständnis aus ihm herauspressen wollte.
  • Joe Steve erklärt, dass er Hiro Noshimuri geholfen habe, seinen eigenen Tod zu faken
  • Steve zum tausendsten Mal mit Nachdruck Antworten von Joe fordert ("I was tortured over Shelburne!!!") und Joe am Ende doch wieder nur einen wortlosen Abgang macht...



von Nina


Wallpaper



--> Großversion

von Nina



von Skydevil


Avatar und Signatur





von Nina



von fever


One Shot



NOTHING BUT SMOKE AND MIRRORS- NICHTS ALS SCHALL UND RAUCH

Nervös trommelte er mit den Fingern seiner rechten Hand auf dem Lenkrad herum. Er zögerte und hatte kein gutes Gefühl bei der Sache. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass er eigentlich die Finger davon lassen, den Motor starten und nach Hause fahren sollte. Doch auch in dieser Hinsicht zögerte er.
Für einen kurzen Moment schloss er die Augen, lehnte sich zurück und versuchte zu entspannen, das seltsame Gefühl in seiner Magengegend loszuwerden. Satzfetzen waberten durch sein Hirn, die nicht wirklich halfen, die Dinge klarer zu sehen:


„Ok, ich weiß du vertraust ihm“, spürte er erneut Chins strengen Blick auf sich.
„Natürlich vertraue ich ihm. Er ist wie ein Vater für mich. Er war für mich da, wenn mein Vater es nicht war, über Jahre“, hörte er sich sagen. Chins negative Haltung, Joe gegenüber, fing an, ihn zu verunsichern.
„Und das war vor langer Zeit, Steve. Menschen verändern sich!“ Diesen Worten folgte ein eindringlicher Blick. „Wie viel weißt du wirklich über sein Leben in den letzten 10 Jahren?“
„Er hat mir das Leben gerettet, Chin. Mehr als nur ein Mal!“ Steves Antwort kam fast trotzig über seine Lippen.
„Ich weiß das, ich weiß das wirklich. Aber ich sage dir, dass er etwas verbirgt. Warum fliegt er weiterhin nach Japan? Was weiß er wirklich über Shelburne? Glaubst du tatsächlich, dass er Hiro Noshimuri nicht getötet hat?“


Steve erinnerte sich an den langen Blick, den Chin ihm zuwarf und an die unbehagliche Stille, die sich zwischen ihnen ausbreitete.

„Ich möchte damit nur sagen“, folgte Chins letzter Satz, bevor sie unterbrochen wurden, „ich möchte damit nur sagen, dass du möglicherweise nicht die ganze Geschichte kennst.“

Chin wusste nicht, wie sehr er damit den Nagel auf den Kopf getroffen hatte. Er konnte nicht ahnen, dass dies genau die Fragen waren, die Steve sich insgeheim immer wieder stellte. Sein Vertrauen in Joe White war, ob dieser ganzen Geheimniskrämerei der letzten Wochen, sehr erschüttert worden. Steve begann, dem väterlichen Freund Fragen zu stellen. Fragen, die allzu oft unbeantwortet blieben.

Steve wischte sich den Schweiß von der Stirn. Die Hitze in seinem Silverado nahm langsam ein unerträgliches Maß an. Sie drängte ihn nach draußen. Dennoch bewegte sich kein Muskel in seinem Körper und er blieb einfach sitzen. Er dachte an den Nachmittag, als ihn während einer Vernehmung ein Anruf vom HPD erreichte.

Er war auf die Wache gestürmt und direkt Adam Noshimuri in die Arme gelaufen.
„Warum beschützen sie ihn?“, hatte dieser ihn gefragt.
„Ich bin hier, um einen Freund zu sehen“, hatte Steve geantwortet und sich gleichzeitig gewundert, dass er auch so empfand.
„Ihr Freund hat meinen Vater umgebracht“, zischte Adam hasserfüllt.
„Sie haben Beweise dafür?“, entgegnete Steve gefährlich ruhig.
„Schauen sie“, fuhr Adam nun etwas ruhiger fort, „wir wissen beide, was passiert ist. Sie wollen es nur nicht wahrhaben.“


Das war der zweite Dolchstoß, der ihm am heutigen Tag versetzt wurde. Er war nicht dumm, wusste, was er gesehen hatte. Womöglich verschloss er die Augen vor der Wahrheit. Warum? Um jemanden zu schützen, auf den er sich in seinem bisherigen Leben immer verlassen konnte? Dem er vertraute?
Um jemanden zu schützen, der ihm plötzlich wie ein Fremder gegenüberstand?
Um jemanden zu schützen, für den er sich, trotz der momentan verfahrenen Situation, verantwortlich fühlte?

Aufgewühlt betrat er Verhörraum 2. Joes Körperhaltung, wie er da auf dem Stuhl lümmelte, brachte ihn noch weiter in Rage. Er holte einmal tief Luft, strich sich über das Gesicht und versuchte, sich zu sammeln.

„Du solltest ihnen alles beichten!“, begann er seine Moralpredigt an den älteren Mann. „Du solltest ihnen alles erzählen!“
„Was soll ich ihnen denn erzählen?“, kam es gelassen von seinem Gegenüber.
„Warum du zu Noshimuri gegangen bist. warum du die letzte Person warst, die mit ihm gesehen wurde, bevor er verschwand!“
„Du mischt dich in Dinge ein, von denen du keine Ahnung hast!“, wurde Joe langsam wütend.
„Dann erklär es mir, Joe!“, rief Steve nun aufgebracht. „Sag mir, was zur Hölle hier vorgeht. Wach auf! Das HPD will Antworten, die Yakuza will Blut- Shelburne, ist er das alles hier wert, hm? Lohnt es sich, dafür ins Gefängnis zu gehen oder gar dafür zu sterben?“

Joes Kiefer mahlten, bevor er mit beiden Händen flach auf den Tisch schlug und schrie: „Menschen sterben bereits, mein Sohn! Ich versuche das zu stoppen!“

Joe war aufgesprungen, stand nun in der Tür des Verhörraumes und blickte zurück auf seinen Ziehsohn, der nicht so recht wusste, wie er in dieser Situation reagieren sollte.

Steve hatte ihn zum HQ mitgenommen, in der Hoffnung, ein paar Minuten Zeit und Ruhe zu finden, das Gespräch noch einmal sachlich aufzugreifen. Natürlich hatten sie dazu keine Gelegenheit. Und Steves Anruf bei Joe, zu einem späteren Zeitpunkt, blieb ebenfalls unbeantwortet.
Gegen Abend, als der Fall aufgeklärt und die Umstände, die zum Tod des jungen Mädchens geführt hatten, geklärt waren, fuhr Steve zu Joe nach Hause. Er konnte dies alles einfach nicht so stehenlassen. Allerdings fand er Joe nicht wie erwartet vor. Sein Schlüssel steckte im Schloss und das Handy lag auf dem Boden des Hausflurs. Von Joe selbst fehlte jede Spur. Doch Steve wusste sofort, wer hinter dieser Entführung steckte und wo er seinen Freund finden würde.


Wie gerne hätte er gerade Chin oder Kono an seiner Seite. Auch mit Dannys Flüchen und bissigen Kommentaren würde er sich schon arrangieren können. Aber, so wichtig ihm seine Ohana auch war, dies war eine Sache zwischen ihm und Joe- und Adam Noshimuri. Er wollte Antworten, er brauchte Antworten- und wenn er seinen Arsch nicht augenblicklich in Bewegung setzte, würde er sie womöglich nie bekommen.

Das Blut rauschte mit dem Adrenalin in seinem Körper um die Wette, als er behände über die Mauer auf Noshimuris Anwesen sprang. Hochkonzentriert, die Sinne geschärft, schlich er vorwärts. Die gezückte Waffe im Anschlag.

Nahezu lautlos verschaffte er sich Zutritt zum Haus. Joe, flankiert von Noshimuris Gorillas, saß gefesselt und blutend auf einem Stuhl. Auch die Fausthiebe, die in regelmäßigen Abständen sein Gesicht trafen, brachten ihn nicht dazu, sein Schweigen zu brechen. Mit einem gezielten Schuss ins Bein eines Gorillas erlangte Steve die gewünschte Aufmerksamkeit. Seine Entschlossenheit und die Ruhe in seiner Stimme waren wohl Auslöser dafür, dass Adam seinen Männern befahl, die Waffen niederzulegen und Joe loszubinden. Der ältere Mann stolperte daraufhin zur Tür und hatte sichtlich Mühe, sich auf den Beinen zu halten. Mit einem letzten, sich vergewissernden Blick zog Steve mit dem angezählten Joe den Rückzug an.

Erst jetzt, im Inneren seines Pickups, ein paar Kilometer von Noshimuris Anwesen entfernt, wurde er sich des Leichtsinns seiner eben vollzogenen Aktion gewahr.
Das Adrenalin verließ langsam seinen Körper und ließ ihn zittern.

Das Husten von Joe riss ihn aus seinen Gedanken.„Du bist dir bewusst, dass du gerade einen Krieg gegen die Yakuza begonnen hast!“
„Nein Joe, das hast du getan, als du dir Hiro Noshimuri geschnappt hast!“, rief Steve aufgebracht. „Sie denken, dass du ihn umgebracht hast!“
Joes Stimme war ruhig, als er antwortete: „Ich habe ihn nicht umgebracht! Ich habe ihm geholfen, seinen Tod vorzutäuschen!“
Steve riss überrascht die Augen auf. „WAS???“
Ein Schulterzucken von Joe folgte.
„WARUM?“
„Das kann ich dir nicht sagen!“

Eine unbändige Wut überkam Steve und er trat, so fest er nur konnte, auf die Bremse. Das Adrenalin kehrte schlagartig in seinen Körper zurück und das Blut rauschte gefährlich in seinen Ohren. Er brauchte ein Ventil, wollte seiner Wut Luft machen, auf irgendetwas, irgendjemanden einschlagen. Stattdessen schrie er nur, dass seine Halsschlagader gefährlich anschwoll: „Ich wurde gefoltert wegen Shelburne. Ich wurde gefoltert! Joe, Jenna Kaye hat mit ihrem Leben dafür bezahlt. ICH VERDIENE ANTWORTEN, ICH WILL ANTWORTEN! UND ICH WILL SIE JETZT!!!“
„Weißt du Sohn, es gab Zeiten, da wurde ein solches Handeln mit Befehlsverweigerung bestraft.“
„Du bist nicht mehr im Dienst und außerdem bist du nicht mein befehlshabender Offizier“, gab Steve wütend zurück.
„Da hast du Recht, das bin ich nicht“, erwiderte Joe gelassen, öffnete die Beifahrertür und stieg aus.

Steve saß zunächst nur wie betäubt da. Unfähig zu realisieren, was sich hier in den letzten Minuten abgespielt hatte.

Ein heftiger Schmerz durchzuckte ihn. Als würde ihm jemand einen Dolch ins Herz treiben und quälend langsam herumdrehen. Es war nicht nur ein körperlicher Schmerz. Ein leises Schluchzen entfuhr seiner Kehle. Wieder einmal hatte er erfahren müssen, dass er alleine war. Dass alles, was mit seiner Vergangenheit zu tun hatte, aus einem instabilen Fundament aus Halbwahrheiten und Lügen aufgebaut war. Dass er niemandem vertrauen konnte, der in seiner Vergangenheit eine Rolle gespielt hatte. Würde er diesem Sumpf aus Lügen, Intrigen und Schmutz jemals entkommen oder würde dies langsam aber sicher auch seine Zukunft zerstören?

Energisch reckte er das Kinn nach vorn und fasste einen Entschluss. Er würde sich sein Leben nicht zerstören lassen! Er wollte Antworten, er verdiente Antworten! Und er würde sie bekommen- auch wenn es das Letzte war, was er in seinem Leben tun würde!!!

ENDE

von Siv


Snark




von jasmina25


Gifs






von Skydevil

Filmplakat



von Skydevil



KoVe- Brief

Ka Ho’oponopono
The Fix


LETTERS TO MY SOUL…
…MATE




Banner von Skydevil

Dear Steve…

“When you believe in things that you don't understand,
then you suffer,
(Superstition ain't the way)“


Wenn du an Dinge glaubst, die du nicht verstehst, dann wirst du leiden!

Du glaubst immer noch an Joe, oder? Aber du verstehst überhaupt nicht, um was es geht. Und du leidest. Das weiß mittlerweile jeder hier. Das weiß Danny, das weiß Chin und das weiß ich. Vertraust du Joe wirklich noch immer? Chin hat mir erzählt, dass er dein Vaterersatz war, nachdem dein eigentlicher Vater seine Kinder im Stich gelassen hat. Er hat mir auch erzählt, dass Joe dir oft das Leben gerettet hat.
Aber reicht die Vergangenheit, die du mit ihm gemeinsam hast aus, um in dieser Gegenwart weiterhin Zuversicht in Joes Motive zu haben? Ich glaube nicht. Ich sehe doch, dass sich Zweifel an Joe bei dir eingeschlichen haben. Trotzdem riskierst du alles, um ihn aus den Fängen der Yakuza zu retten. Überwältigst das gesamte Wachpersonal von Adam Noshimuri, ähnlich wie du es vor Monaten beim Eindringen in die Gouverneursvilla gemacht hast, bedrohst Adam und seine Leibwächter allein mit deiner Waffe und rettest Joe vor weiteren brutalen Schlägen. Weil du nicht willens bist, die im Stich zu lassen, denen du einmal vertraut hast. Vielleicht auch, weil es nicht einfach ist, dein Vertrauen zu erwerben, aber wenn man es einmal erlangt hat, kann man sich immer hundertprozentig auf dich verlassen. Darauf fokussierst du dich und so etwas Banales wie der Rest der Welt, deine eigene Sicherheit oder - Gott bewahre - deine eigenen Gefühle und Zweifel lenken dich dann nicht ab!
Was du brauchst ist jemand, der dir hilft, der dir zuhört. Ich weiß nicht, ob es so jemanden gibt in deinem Leben. Ich habe dich noch nie über Catherine reden hören und weiß nicht, ob sie diejenige ist, die dir manche Bürde abnehmen kann. Ich wünsche es dir.
Aber ich wünschte, ich wäre diejenige, die das für dich tun kann. Wenn ich dir diese Last etwas leichter machen könnte, würde ich mich nicht so grauenhaft nutzlos fühlen, wie in diesem Moment.
Ich weiß, man kann nicht jedem helfen. Aber das sagen nur die, die keinem helfen. Du bist so ganz anders. Und darum hast du es verdient, dass auch dir einmal jemand hilft.
Was Joe sich dabei denkt? Keine Ahnung. Ich hoffe, dass das, was er beschützt, wen er beschützt, es wert ist, dich so zu verletzen. Wo Fats Folter ist nichts gegen die emotionale Folter, die Joe dir zumutet.
Tief in mir drin, ist diese kleine Hoffnung, dass vielleicht irgendwann Steve McGarrett vor meiner Tür steht, weil ich der Mensch bin, von dem er Hilfe annehmen will, den er braucht. Natürlich weiß ich, dass es höchstwahrscheinlich niemals eintreffen wird. Aber der Gedanke ist einfach… da… und ich kann nichts dagegen tun… Denn das Leben ist ja voller Überraschungen und es gibt immer Hoffnung.

“Very superstitious, wash your face and hands,
Rid me of the problem, do all that you can,
Keep me in a daydream, keep me goin' strong,
You don't wanna save me, sad is my song.”


Auch wenn mein Verstand mich fragt „Lohnt es sich denn diese Hoffnung zu haben?“

Mein Herz antwortet: „Nein, aber es tut so gut!“

Kono
(die jetzt diesen Brief zusammenfaltet und in den neben ihr stehenden Schuhkarton packt – zu den 36 anderen)


von LeiCa

Bilderspecial



von Skydevil

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Photobucket


Video



von Freya


Zusammenfassung

2.14 heißt Pu'olo (The Package) und ist die Folge, in der
- ID-Chips für Ausweise gestohlen werden, um Terroristen das Reisen einfacher zu machen
- es einen Rückblick auf den 16jährigen Steve gibt (McG sen: "If anything happens you can always trust your uncle Joe.")
- Steve immer noch versucht, von Joe Informationen über Shelburne zu erhalten
- Danno seiner Exfrau bei der Geburt von Stans Sohn beisteht, weil dieser mal wieder auf Dienstreise ist
- Sang Min mit Kamekona undercover geht (Steve: "I'm sorry. I know you wanna do the whole dramatic stare down thing, but I can't take you seriously in this get up, buddy." *big smile* )
- Joe von der Yakooza weiterhin verfolgt wird, Steve und er aber mit Adam Noshimuri einen Deal wegen Wo Fat aushandeln können (jedenfalls glauben wir Zuschauer das)
- Joe Steve über Shelburne aufklärt und dann untertaucht, um Steve zu schützen

von jasmina25


Wallpaper



von Skydevil


Avatar & Signatur








von fever









[



von Siv

One Shot


„Wenn du behauptest, er hätte meine Nase, dann brech ich dir deine.“

Er war so dankbar, dass Steve gekommen war um ihn aus diesem völlig skurrilen Szenario zu befreien. Geburtshelfer bei der eigenen Ex-Frau. Danny schüttelte den Kopf. Er schaute durch die Scheibe auf die Babies, die in den letzten Tagen auf der Insel zur Welt gekommen waren. Ob er wohl weniger Schwierigkeiten damit gehabt hätte, Gefühle auszudrücken, wenn er ebenfalls unter der hawaiianischen Sonne geboren worden wäre? So wie diese kleinen Würmchen, die scheinbar nicht zufriedener hätten sein können in ihren kleinen Babybettchen? Niemandem, der im Aloha State groß geworden war, wäre je in den Sinn gekommen, seiner Dankbarkeit mit einem angedrohten Nasenbruch zum Ausdruck zu verhelfen. Danny hingegen war an einem grauen Wintertag in New Jersey geboren. Vielleicht lag es daran, vielleicht. Er war ein Haole und würde immer einer sein. Steve stand an seiner Seite und schwieg. Danny spürte, dass sein Partner ihn trotzdem verstand, und es war ein tröstliches Gefühl.

Nicht, dass irgendjemand Danny Williams hätte trösten müssen. Dazu gab es nun wirklich keinen Grund. Rachels Baby war nun mal nicht seins und Rachels Liebe galt nun mal nicht ihm. So war es nun mal. Und daran konnte man nun mal nichts ändern. Und er würde nun mal zu seinem Handy greifen um ein Foto von diesem bildhübschen kleinen Menschen an dessen Vater zu schicken, der nun mal nicht er war. Danny spürte, wie Steves Blick sich seitlich in seine Schläfen bohrte, als sein Daumen auf „Senden“ drückte. Er war froh, jetzt nicht alleine sein zu müssen. Denn er war nun mal nicht gern alleine, wenn ihm - irgendwie - dann doch das Herz schon ein kleines bisschen weh tat, wenn auch überhaupt nicht sehr

„Bist du hungrig?“ Steve sah ihn an und schien genau zu wissen, was ihm fehlte.

„Ja.“ Vielleicht war es mehr als nur etwas zu essen.

„Komm schon, geht auf mich.“

Vielleicht war es nur dieser flapsige Klatsch von Steve auf seinen Arm, der ihn - irgendwie - wieder ein bisschen in die Spur brachte. Und die Aussicht darauf, dass er an diesem sonderbaren Tag wenigstens nicht alleine zu Abend essen würde. Er war wirklich hungrig. Sehr sogar.


ENDE

von Nina


Snark




von jasmina25


Gifs






von Skydevil


Filmplakat



von Skydevil


KoVe- Brief


Pu’olo

The Package


LETTERS TO MY SOUL…
…MATE




Banner von Skydevil


Dear Steve…

Dies ist kein Liebesbrief.

Warum auch? Fallen mir Gründe ein?
Ok, Lori ist witzig. Ja sie ist witzig – manchmal – ich gebe es zu.
Als Sang Min, dieses Wiese,l uns (mir und Lori… UNS!?) erzählen wollte, er hätte Nicky Chang alles beigebracht. Ihre Reaktion darauf war klasse!

“Oh, yeah? Where’s that? The Vidal Sassoon School for Bad Guys?”
(“Ach ja? Wo war das? Die Vidal Sassoon Schule für böse Jungs?”)

Warum ist mir das nicht eingefallen?

Aber nur weil jemand witzig ist, muss man ihn ja auch nicht gleich mögen oder? Ich kann doch über ihn lachen und trotzdem ist er mir völlig total egal.

Außerdem gibt es immer noch lustigere Situationen. Situationen, die alles toppen. Denn weißt du, was wirklich witzig war? WER wirklich witzig war? Du. Verdammt.
Dieser unglaubliche Staring Contest mit Sang Min. Oder vielmehr der Versuch dazu. Steve McGarrett musste…. Kichern. KICHERN! Und wenn ein Steve McGarrett kichert, weißt du wie schwer es für mich ist, mir nichts anmerken zu lassen und cool zu bleiben? Und warum stahl sich sofort der Gedanke in mein Hirn, wie wir beide in einem Undercover-Einsatz sind und SuperSeal sich in unglaublich albernen Klamotten - wie z. B. auf der Comic Con - unters Volk mischt. Dann könnte ich den gleichen Spruch an dich richten, mit dem du Sang Min den Wind aus den Segeln genommen hast.
„I can’t take you seriously in this get up! “
(“Ich kann dich in dieser Aufmachung echt nicht ernst nehmen!”)
Aber wieder… Wünsche… Undercover-Einsatz… passiert… Undercover-Einsatz mit dir? Frommer Wunsch… Steve McGarrett mal nicht ernst nehmen? Erwarten dass Steve McGarrett als, sagen wir, Vampir mit Plastikbeißerchen und Kunstblut lächerlich aussähe? Wem mache ich hier eigentlich was vor? Ach ja, mir selber. Also halt.

Wo war ich? Bei SuperGoof McGarrett!
Der tauchte aus dem Nichts auf bei unserem (UNSEREM!!!) Gespräch mit Kamekona. Als der dir seine Kalorientheorie erklärte. Dieses ironische „Oh, I’m not judging but we need to rethink this whole weight loss strategy!” (“Oh, ich will ja nicht urteilen, aber wir sollten diese ganze Gewichtsabnahmestrategie überdenken!“) verbunden mit dem Steve’schen Augenbrauenzuck-Gesicht machte dich einfach ------- anspringenswert! So, da ist es wieder mal raus, warum auch nicht, ist ja geheim hier.
Irgendwie war eben heute dein Komikzentrum besonders ausgeprägt. „Well, put it this way. Once we’re done, he can keep it.” (“Nun, sagen wir mal so. Wenn wir fertig sind, kann er’s behalten”) Aha, da war also Sang Mins Mikro versteckt. Herrjeh… gute Idee. War ihm bestimmt peinlich. Aber gut, dass es deine Idee war. Manche Jobs will ich nicht, auch nicht als Rookie.
Jetzt sitze ich allerdings hier, nach diesem langen Tag und frage mich „WARUM“. Doppeltes WARUM eigentlich, denn WARUM kann ich nicht einfach den SuperGoof genießen und muss alles hinterfragen. WARUM ist er heute so, WARUM bringt er mich heute so oft zum Lachen, WARUM versucht er heute alles ein bisschen lockerer zu sehen? Ich weiß genau, irgendetwas ist passiert, etwas belastet dich und das ist deine Form des Ausgleichs. Und dein Drama im Hintergrund hat unter Garantie wieder mit Joe zu tun. Mir wird wieder einmal klar, wie glücklich ich sein müsste. Ich habe eine Familie, eine Riesenfamilie, die zu mir hält und mich liebt. Du hast – nichts. Seit 20 Jahren – nichts. Grausam. Darum sind diese lustigen Momente, diese SuperGoof-Momente umso schöner, erstaunlicher und bemerkenswerter. Diese Momente liebe ich. Diese Momente und …

Aber nur weil jemand witzig ist, muss man ihn ja auch nicht gleich mögen oder? Ich kann doch über ihn lachen und trotzdem ist er mir völlig total egal.

Nicht wahr?

Erinnerst du dich?

Genau!

Denn dies ist kein Liebesbrief.

Kono
(die jetzt diesen Brief zusammenfaltet und in den neben ihr stehenden Schuhkarton packt – zu den 37 anderen)


von LeiCa

Bilderspecial



von Skydevil


Five 0 Suchbild



Auflösung

Spoiler:
 

von Skydevil


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Photobucket


Video



von Freya


Zusammenfassung

2.15 heißt Mai Ka Wa Kahiko (Out of the Past) und ist die Folge, in der
- Steve und Lori ein Wettrennen bergauf veranstalten, in dem Lori nicht ganz sauber spielt und prompt bestraft wird (Lori: "Then I send you the hospital bill." Steve: " Listening, if she gets too annoying then sedate her.")
- ein US-Marshall in der Flugzeugtoilette ermordet wird
- Steve und Chin auf einen Computer Überwachungsbilder von Grace, Rachel, Stan und Danny finden
- Dannys Expartner Rick Petersen Gracie entführt, weil er Danny die Schuld an seinem verkorksten Leben gibt, denn Danny hat ihn ins Gefängnis gebracht
- Danny wegen Gracies Entführung durch die Hölle geht
- Petersen Danny zwingt, auf Stan zu schießen
- nach Petersens Verhaftung Gracie wohlbehalten gefunden wird

von Jolinar


Wallpaper



--> Großversion

von Nina



Avatar und Signatur





von Nina



von fever


One Shot





SAVING GRACE


Leer.
Das verdammte Haus war leer und damit hatte sich wieder eine heiße Spur in diesem Fall in Schall und Rauch, besser gesagt Staub, aufgelöst. Steve wollte schon frustriert den Kopf schütteln, als sein Blick auf eine Tür fiel, hinter der sich ein weiterer Raum befand.
Die Waffen im Anschlag, bewegten sich Chin und Steve vorsichtig in das dunkle Zimmer. Die kleinen Lampen an ihren Waffen spendeten diffuses Licht. Eine Matratze lag im hinteren Teil des Zimmers auf dem Boden, eine zerknüllte Decke darauf. Offensichtlich hatten sie das Versteck von Rick McGuire gefunden.
Ein Laptop lag geöffnet auf dem einzigen Tisch im Raum. Darüber hing ein riesiger Flatscreen.

„Was gefunden?“, fragte Chin Ho.
„Keine Ahnung“, antwortete Steve und tippte auf die Leertaste des Laptops.

Der Flatscreen erwachte aus dem Standby- Modus. Ein türkisfarbener Hintergrund leuchtete auf und erhellte das dunkle Zimmer. Plötzlich poppten unzählige Bilder auf. So rasant, dass Steves Gehirn gar nicht schnell genug realisieren konnte, was seine Augen da eben erblickten.

„Oh mein Gott!“, stammelte er nur fassungslos.
Das war Grace! Dannos kleines Mädchen!
Für einen Augenblick schien die Welt stillzustehen. Das Blut rauschte in seinen Ohren und ihm würde übel. Nein! Nein, nein, … nein! Auch Rachel, Stan und Danny waren auf diesen Bildern zu sehen.
Dieser Kerl hatte die gesamte Familie verfolgt und beobachtet! WARUM? Wer zur Hölle war dieser Kerl?

Für einen kurzen Moment musste er die Augen schließen, um nicht in Panik zu verfallen. Danny, er musste Danny anrufen! Mit zitternden Fingern zog er sein Telefon aus der Tasche. Doch es glitt ihm aus der Hand und landete mit lautem Poltern auf dem Fußboden.
„Verdammt McGarrett, reiß dich verdammt noch mal zusammen!“, schalt er sich im Stillen, als er sich bückte, um das Telefon aufzuheben. Seine Hände zitterten immer noch, als er versuchte, Dannys Nummer anzuwählen.
Plötzlich spürte er eine Hand auf seiner rechten Schulter. Erschrocken zuckte er zusammen und drehte ruckartig den Kopf. Chins dunkle Augen ruhten auf ihm. Auch wenn in ihnen ebenso viel Schreck und Entsetzen stand, wie in Steves, so strahlten sie doch eine gewisse Ruhe aus. Chin Ho sagte kein Wort, verstärkte nur leicht den Druck auf seiner Schulter.
Steve spürte, wie das Rauschen in seinen Ohren nachließ und wie er nach und nach die Kontrolle über seinen Körper zurückerlangte.
Dankbar für diese Geste nickte Steve seinem Freund und Kollegen zu, hob erneut das Telefon und wählte Dannys Nummer.

„Habt ihr etwas in McGuires Haus gefunden?“, fragte Danny ohne Umschweife.
„Danny, Danny wo sind Rachel und Grace?“, fragte Steve ohne auf Dannys Frage einzugehen.
„Grace sollte beim Tennistraining sein. Warum?“
„Danny, hör mir zu! McGuire hat deine Familie gestalked. Wir haben Photos auf seinem Computer gefunden. Wir haben Photos gefunden von Rachel…, von Grace…, von euch allen.“ Steve spürte Dannys Verwirrung am anderen Ende der Leitung. Er spürte, wie die Informationen langsam verarbeitet, aber trotzdem nicht wirklich verstanden wurden.
„Wovon redest du? Steve…? Steve!?...“, war Dannys Stimme aus dem Telefon zu vernehmen. Doch Steve konnte nicht reagieren, denn in diesem Augenblick lieferte Chin Gewissheit für das, was er befürchtet hatte.
Ein Mann in Uniform hatte Grace vor 30 Minuten im Pacific Club abgeholt und mitgenommen.
„Whoa, whoa! Welche Uniform? Wovon redest du Steve…?“ Die aufsteigende Angst in Dannys Stimme war nun deutlich herauszuhören.
Steve tauschte einen intensiven Blick mit Chin und fuhr sich mit der linken Hand fahrig über das Gesicht. Er wollte nicht der Überbringer dieser Nachricht sein. Nicht bei Danny, seinem besten Freund.
„Danny…!“, setzte Steve zu einer Erklärung an, bemüht, seiner Stimme einen sicheren und festen Klang zu geben.
Doch die beiden wurden von einem eingehenden Anruf von Rachel unterbrochen.

Grace. Die kleine Gracie. Dannos Äffchen. Dieses fröhliche, kleine Mädchen mit den langen Zöpfen und den großen, dunklen Augen, das er liebte, wie eine eigene Tochter.
Allein… Entführt… In den Händen eines Verbrechers…
Erneut überkam ihn eine Welle der Übelkeit. Die Temperatur im Raum schien plötzlich um etliche Grad gesunken zu sein und trieb ihm den kalten Schweiß auf die Stirn. Bilder aus Nord- Korea blitzten vor seinem inneren Auge auf. Verschleppt, gefangen in einem Bunker, allein… Er konnte sie spüren, seine eigene Angst, die Schmerzen… Er hatte am eigenen Leib erfahren müssen, was es heißt, Opfer einer Entführung zu sein. Das sollte niemand erleben müssen. Niemand! Und schon gar nicht die kleine Gracie!
Sie mussten sie suchen, sie mussten sie finden- und das so schnell wie möglich!

Steve schüttelte kurz den Kopf, als könne er dadurch die schlimmen Erinnerungen vertreiben und in die Realität zurückkehren. Eine Realität, die nicht minder grausam war als vieles, was er in seinem bisherigen Leben hatte durchmachen müssen. Er warf einen letzten, langen Blick auf die vielen Photos an der Wand. Er suchte Gracies Augen, ihren Blick.
„Hab keine Angst Kleines! Ich werde dich finden, wir werden dich finden! Halte durch, sei stark! Für Danno, für deine Mum…
… und für mich! Ich liebe dich, Kleines!“
Und mit diesem kleinen, geflüsterten Geständnis stürmte er zur Tür.


ENDE

von Siv


Snark



von jasmina25


Gifs




von Skydevil


Filmplakat



von Skydevil



KoVe- Brief


Mai Ka Wa Kahiko

Out of the Past


LETTERS TO MY SOUL…
…MATE





Banner von Skydevil


Dear Steve…

Es ist immer dein Gesicht. Darauf läuft es immer wieder hinaus.
Ich, Kono Kalakaua, bin ein Steve McGarrett-Gesicht-Junkie. Du bist unglaublich darin, hinter einer stoischen Fassade alles durch deine Gesichtszüge und vor allem deine Augen auszudrücken. Das brennt sich bei mir ein und trifft mich irgendwie immer ganz tief im Innersten. Und ich komme tagelang nicht davon los.
Dabei konnte ich mir eigentlich Gesichter früher sogar besonders schlecht merken. Mein großes Manko auf der Polizeiakademie. Die einzige Aufgabe, bei der ich mich nicht gegen die ganzen Kerle durchsetzen konnte war, nach einem flüchtigen Blick auf den gestellten „Verdächtigen“ ein Phantombild anfertigen zu lassen. Die Gesichter blieben mir einfach nicht in Erinnerung, obwohl ich wusste ‚sie müssen‘. Taten sie aber nicht.

Bei dir jedoch ist alles anders! Wie immer…

Und so habe ich immer noch dein Gesicht vor Augen. Dein Gesicht als Danny nach dieser ganzen Tortur heute seine Tochter, seine Familie, wieder in die Arme schließen konnte. Natürlich sah ich da Erleichterung, Freude und Glück, weil wir Grace gesund retten konnten. Aber ich sah auch – Wehmut?
Melancholie?
Sehnsucht?
Das Sehnen nach etwas, das du nie wirklich hattest? Oder ist es Kono Kalakaua, die unbedingt diese Gefühle ich dich hinein interpretieren will?
Ob du dir wohl Kinder wünschst? Willst du eine eigene Familie? Willst du ein Heim schaffen, eine Familie gründen und ihr das bieten, was du selber nie hattest? Stabilität, Dauer, Vertrauen – Liebe.
Also ich will das alles. Irgendwann. Und ich weiß, du wärst ein großartiger Vater. Das wird mir jedes Mal klarer, wenn ich dich mit der kleinen Gracie sehe. Dann wird McGarrett zu McSoftie, einfach so, ohne Scham und ohne es verstecken zu wollen. Mir tut jetzt schon der erste Verehrer leid, den Grace vorstellt. Dein Beschützerinstinkt wird sicher keine Vernunft zulassen, du wirst schlimmer als Danny sein, garantiert.
Wie deine Kinder wohl aussehen würden… Hätten sie deine Augen? Hoffentlich! Hätten sie deine Wimpern? Hoffentlich. Hätten sie deine Haarfarbe oder meine die deiner Frau?
Zum Glück habe ich jetzt keine Zeit weiter darüber nachzudenken, denn ich habe noch einen Termin. Ich werde gleich von dir abgeholt und dann geht es auf den Tennisplatz. Nicht für ein Tennismatch, denn dies ist so überhaupt nicht deine Sportart, zu wenig Körperkontakt und nicht nass genug.
Nein. Wir beide haben ein ernsthaftes Gespräch mit Grace‘ Tennislehrer zu führen. Und ich habe dafür Sorge zu tragen, dass es bei einem Gespräch bleibt, denn ich habe wieder mal in deinem Gesicht gelesen und diese unglaublich Wut gesehen. Wut darüber, auf welche Weise Rick Peterson Grace in seine Gewalt bringen konnte.
Wie konnte dieser Tennislehrer das Mädchen einem Unbekannten überlassen – Polizeiuniform hin oder her – ohne kurz bei den Eltern anzurufen und sich zu vergewissern, das alles abgesprochen ist? Immerhin ist ihr Stiefvater ein reicher Mann! Was für ein Idiot!
Und jetzt muss ich darauf achten, dass ein im Nahkampf ausgebildeter und hoch trainierter Offizier der Navy diesen Idioten nicht zu einem blutigen Haufen prügelt, weil der seine Fast-Tochter in Gefahr gebracht hat.

Das wird großartig.

Ich freu mich.

Das wird der beste Abend seit langem.

Kono
(die jetzt diesen Brief zusammenfaltet und in den neben ihr stehenden Schuhkarton packt – zu den 38 anderen)



von LeiCa


Bilderspecial



von Skydevil

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------



von Skydevil

Wir sehen uns nächste Woche zum Paket 6.
Bis bald bye

______________________________________________



Zuletzt von NobodyKnowsNina am Sa Aug 04, 2012 12:54 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Kasi
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4134
Alter : 46
Ort : NRW
Anmeldedatum : 12.12.09

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   So Aug 05, 2012 6:13 pm

Das sieht ja alles wieder super klasse aus. Ich werde das alles jetzt mal ganz in Ruhe geniesen. Mädels ihr habt wieder absulut klasse Arbeit geleistet. *Hut zieht* vor so fiel Kreativität. :beten: *applaus* :beten: *applaus* :beten:

______________________________________________


Danke Fever für die super schöne Signatur

Rechtschreibfehler sind lediglich Specialeffects meiner Tastatur
]


Zuletzt von Kasi am Mo Aug 06, 2012 6:44 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Freya
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2531
Alter : 50
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 18.05.11

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Mo Aug 06, 2012 6:35 am

WOW, Mädels das ist alles wieder super...Sky, die Filmplakate hauen mich echt um, absolut genial wie Du beim letzten Scott und Gracie da reingearbeitet hast und..
..die Snarks rofl ...absolut klasse der Vergleich mit Helmut Kohl *lol*

Die one shot's und Zusammenfassungen einfach spitze und die Kono Briefe gehen mir durch und durch *cry* ...irgendwie leide ich immer mit mit Kono und kann sie sooooo gut verstehen

Und die Wallis, Sigs, Avas, gifs und Bildspecials ... WOW und hab ich eigentlich schon mal erwähnt Sky, dass deine Banner für die Briefe echt absolut genial und romantisch sind? Die wirken so harmonisch.

Mädels ich danke Euch für Eure spitzen Werke, ihr seid der Hammer *applaus* top *applaus* top *applaus*

______________________________________________


Quelle:tumblr.com/pzeiko-archive
Nach oben Nach unten
bianca210385
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 32
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 03.02.12

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Mo Aug 06, 2012 8:15 am

Tja was soll man da noch eigentlich sagen? Ist ja schon alles in den früheren BM gesagt worden deshalb einfach nur: :beten: *applaus* POMPOM knutsch

______________________________________________


Danke Nina für das "Kleidchen" knutsch
Nach oben Nach unten
Siv
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4242
Alter : 42
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 12.09.11

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Mo Aug 06, 2012 8:43 am

WOW- jedes Paket ist immer wieder ein dickes, fettes WOW wert!

So viel zu schauen und zu bestaunen- und man kann immer und immer wieder hier reinschauen, ohne dass es langweilig wird! Ich bin jedenfalls jede Woche auf`s Neue hellauf begeistert, was hier zusammengebastelt wird!

Danke dafür!!!

OT * OT * OT
ZWILLINGE? PARTNERLOOK?
LeiCa und Bianca da hatten wohl zwei die selbe Idee... *lol*
OT * OT * OT

______________________________________________

Nach oben Nach unten
eviesus
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2626
Alter : 61
Ort : Hessen
Anmeldedatum : 22.06.11

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Mo Aug 06, 2012 9:23 am

Da habt Ihr ja wieder Tolles zustande gebracht! *applaus* POMPOM Ich staune - wie meine Vorschreiberinnen auch - jedes Mal wieder über Eure Einfälle und das Umsetzen derselben! Einfach grandios! Das ist umso beachtenwerter dieses Mal, da ja "hinter den Kulissen" nicht alles so rund lief und einige Schwierigkeiten und Kümmernisse zu bewältigen waren (und noch sind) - deshalb ziehe ich heute einen mehrfach so großen Hut wie sonst vor Euch!

______________________________________________

               

       
                                   

                          Lieben Dank an Joan! *love*
Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6206
Alter : 53
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Mo Aug 06, 2012 12:06 pm

Hach, bin noch mittendrin und habe als erstes Freyas Videos geschaut. Mache es heute mal anders und gehe nicht Folge für Folge durch sondern "thematisch". Und die Videos gefallen mit großartig. Ich liebe es, dass du Superstition als Musik gewählt hast, wie es auch am Anfang der Folge gespielt wurde. Es passt imho großartig zur Folge! Und danke dass du nicht die Stevie Wonder Version genommen hast! Auch die beiden anderen Vids sind klasse gemacht, schnelle Schnitte an den richtigen Stellen und ich liebe es, wenn die Stimmen hin und wieder mit eingespielt werden.

Lol, Nina... deine Zusammenfassungen... so witzig. Liebelein was hast du denn nicht verstanden bei Oh Pornoporno? Also der Vater, der war Geschworener. Und der böse Mann, der wollte das nicht. Das war doof, denn der wurde dann gemein. Und dann hat Steve einen bösen Mann fallengelassen. Plumps. Ende.
Nimm dir ein Beispiel an Jasmina und Jolinar. Die wissen immer worum es geht und bringen es auf den Punkt! Danke dafür!
Bei den Kunstwerken, seien es Wallis, Specials oder Avas und Sigs bin ich immer ein bisschen sprachlos, weil ich so nichts davon kann und alle Künstler ein wenig beneide. Und jetzt ist Siv auch noch dazu gekommen. Ich verneige mich ehrfürchtig.
Oh Siv! Deine OS!!! MIch hat es gerade zerrissen. Nichts als Schall und Rauch sind die auf jeden Fall nicht. So schön traurig und genau die Stimmung getroffen. Als Steve im Auto wieder einmal keine Antworten bekommt und im zweiten beschreibst du genau diese Verzweiflung, die Steve ins Gesicht geschrieben stand, als er die Fotos sah. " "… und für mich! Ich liebe dich, Kleines!“ -> Das killt mich gerade. So so gut!
Nina, dein OS tut mir so gut. Und das aus einer McDanno Feder *big smile* Wenn man überlegt, was Steve gerade durchgemacht hat, und trotzdem ist er für Danny da. Hach... Und dein Danny? Der ist verlieehieebt... und nicht in Rachel! (alles ist besser als Rachel, sei es getrommelt und gepfiffen!)
Puh, skys "I was tortured over Shelburne"-gif bringt mich gerade gehörigst aus dem Konzept! Wahnsinn. Ich kann lippenlesen!
Jasmina, danke für die Lacher! Also du bist Schuld an Dannys ausufernder Körperbehaarung... *lol*

Noch mal ein laut gebrülltes Danke an alle für die Wahnsinnsmühe! Ihr habt es verdient!
Und jetzt auf zum Suchbild! Mal sehen ob ich spicken muss... *big smile*

__________
Du hast sein Tattoo entfernt und ich hab's nicht gemerkt... wie peinlich...

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
arni1702
Patenschildkröte Mathilda
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2866
Alter : 55
Ort : Bora Bora
Anmeldedatum : 22.06.12

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Mo Aug 06, 2012 12:35 pm





Oops, da ist doch gestern im Laufe des Tages irgendwie das letzte Bildchen vom Commander abhanden gekommen ...??!! Sachen gibt's ... Und SCHWUPS, isses wieder da



Fotoquelle für alle: Bookemdanno.net

______________________________________________



Zuletzt von arni1702 am Di Aug 07, 2012 6:18 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6206
Alter : 53
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Mo Aug 06, 2012 12:43 pm

Oh Mädels, schaut mal! Wir haben was gut beim Commander? Wer will als Erste?
Ich! Und dann mach ich ihn kaputt, maw. hahe. hahe. *sheldon cooper lachen vorstell*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
jasmina25
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 413
Alter : 24
Ort : Zwickau
Anmeldedatum : 08.02.12

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Mo Aug 06, 2012 12:56 pm

Tja, was soll man noch sagen? Es ist eigentlich schon alles gesagt. Die Pakete werden immer wieder einfach toll. Mädels, danke, das ich mit euch an so etwas arbeiten darf! Es macht einfach nur riesigen Spaß! Ich freu mich natürlich sehr, dass euch die Snarks gefallen, denn gerade in den letzten Tagen, hab ich hin und her überlegt, ob ichs nicht doch noch ändern soll.
Eine klitzekleine Anmerkung zum Schluss: Die Zusammenfassung zu 2.14 ist nicht von mir, sondern von Jolinar. Ich mag mich nicht auf fremden Lorbeeren ausruhen. Ehre wem Ehre gebührt. Und das bin in diesem Fall nicht ich. Aber sonst schließ ich mich allem, was bereits geschrieben wurde an, es wird von Woche zu Woche spannender und man fiebert richtig darauf hin, das das nächste Paket on geht.

Und beim Ltd. Commander was gut zu haben, ist denke ich die Mühe und das Kopfzerbrechen wert. *lol*

______________________________________________



Dickes Danke an fever für diese grandios-geniale Sig!
Nach oben Nach unten
joanspark
Co-Star
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1582
Alter : 55
Ort : NRW
Anmeldedatum : 11.04.12

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Mo Aug 06, 2012 3:55 pm

Da mir bei soviel Genialität, wie Ihr alle sie hier wieder an den Tag gelebt habt, schlicht und einfach die Worte fehlen (und das will was heißen! *lol* ), fasse ich mich kurz und verweise auf die Einträge von leiCa und arni - besser hätt' ich's eh nicht ausdrücken können!!!
MAHALO an alle!!! :beten: und *applaus* usw.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Mo Aug 06, 2012 4:37 pm

So, super, alles gebongt: ich weiß wer ab sofort alle unsere Zusammenfassungen schreibt: "der Böse fand das doof, denn er wurde dann gemein, und dann.."-leiCa. LOL! Nein, nein, auch wenn das vermutlich die beste Zusammenfassung von Folge 13 war, die man geben konnte (ich frage mich heute noch wieso ich mich ausgerechnet für die EINE Folge gemeldet hatte, die ich von ALLEN knapp 50 gesendeten am ALLERWENIGSTEN mochte!??), dann bleib du doch lieber bei deinen KoVe Briefen, denn ich weiß die erfordern Hirn, Zeit und Mühe genug - sind es aber immer, immer, immer wieder wert! Jolinar und jasmina: Danke, dass ihr Zusammenfassungen verfasst, die nicht komplett am Handlungsstrang vorbeilaufen so wie meine *lol* Zwinker jasmina: dein Snark mit dem ausgewürgten Frosch... HAHA!! So genial, und sehr gut aus der Affäre gezogen Herr McGarrett *g*

(Ich sollte hier mal einen Absatz einfügen sonst wird das ein unleserlich zusammengemümpeltes Mümpelfeedback, also hiermit: Absatz).

Siv, ich hab sooo viel Respekt dafür übrig, dass du so viele One Shot Beiträge hier lieferst, die trotz der Kürze der Zeit nie so kümmerlich kurz sind wie das was ich unter Schmerzen aus mir herausgepresst habe, sondern sogar noch die korrekte Abfolge der Dinge, Namen und Folgendetails beinhalten...

ARNI will ich außerdem als Feedbackschreiberin mal lauthals bejubeln!!! Ein Snark als Dankeschön und dann auch noch vom Lieutenant Commander höchstpersönlich: der Hammer Zwinker

Freya, ich weiß wen du um seinen ihren Laptop berauben musst um Videos basteln zu können, und ich würde ja unter normalen Umständen keinesfalls familieninternen Diebstahl befürworten, aber wenn das dabei rauskommt, dann wollen wir mal ein Auge zudrücken, gell? Zwinker

Sky, ich weiß dass ein paar Bildspecials, die letzte Editierfrickelei, usw mit letzter Puste, letztem Aufraffen und letzter Nervenkraft zustandegekommen sind - ich glaube auch das Suchbild, das BTW GENIAL ist und schon im letzten Paket genial war, da hab ich nur vergessen es zu erwähnen! Wie machstn du das? - und in Anbetracht der Tatsache, dass du in den letzten Tagen mit den Gedanken verständlicherweise wo ganz anders warst (und sein MUSSTEST!), ist es unglaublich zu sehen was da noch alles bei rum kam! Als würd ein Olympionique/-ke/-kin (hä?) mit letzter Energie auf die Ziellinie zurennen und noch die Medaille holen obwohl seine Beine ihn keinen weiteren Meter mehr getragen hätten. Und deshalb, zum Luftholen, zum Verschnaufen, um den Marathon mal kurzfristig Marathon sein lassen zu können, kündige ich mal noch an:

PAUSE, Leute!

Die nächsten BM gibt's übernächsten Sonntag und bis dahin werden ja hoffentlich auch die Deutsch-Gucker von Sat1 noch ein wenig mehr aufgeholt haben Zwinker

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
fever
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2612
Alter : 46
Ort : schweiz
Anmeldedatum : 30.12.08

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Mo Aug 06, 2012 6:51 pm

So.. jetzt hab ich es auch noch geschafft all die beiträge anzusehen und zu lesen.

Und wie immer bin ich überwältigt von all der Arbeit die ihr in das Packet gesteckt habt.
Dori mit ihren Folgetitelanimationen, Freya und ihre tollen Videos, Ninas Wallis, sigs, avis Zusammenfassung und der Onshot, jasmina's snarks, Sky's Werke,LeiCa's Briefe und auch all die sachen die Siv "gezaubert" hat.. ( ich hoffe ich hab niemanden Vergessen) Einfach nur Fantastisch. :beten:

Danke für das vielel Herzblut das ihr in die Packete steckt.. *friend*




______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://profile.myspace.com/fever-4-ever
Justine
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2944
Alter : 53
Ort : Baden-Würtemberg
Anmeldedatum : 03.05.11

BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   Di Aug 07, 2012 9:49 pm

Mädels auch wenn ich mich jetzt wiederhole Ihr seid der absolute Wahnsinn *applaus* *applaus* *applaus* *applaus* *applaus*

Es ist jedesmal etwas ganz Besonderes Eure Werke zu genießen, ich danke Euch dafür knutsch und ich verbeuge mich vor so viel Ideenreichtum und und und......... :beten: :beten: :beten:

Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Best Moments *friend*

______________________________________________



Danke Nina für diese tolle Signatur und Sky für das tolle Ava  

Wir geben dem Hund den Rest unserer Zeit, unseres Raumes und unserer Liebe, doch der Hund gibt uns alles was er hat (Verfasser unbekannt)  
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: *H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15   

Nach oben Nach unten
 

*H5-0 BEST MOMENTS SEASON 2* Folgen 13-15

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: HAWAII 5-0 SPECIALS :: Best Moments :: H5-0 BEST MOMENTS - Staffel 2-
Gehe zu: