StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Malihini Heute um 5:46 am

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Fotoshooting mit Kreischgarantie!
von Sky13 Di Jun 27, 2017 6:33 pm

» Alex in einem Bericht über seinen guten Freund Luke Davies
von eviesus Do Mai 25, 2017 9:38 am

» Alex liest eine Geschichte für CBS Watch Magazine
von Herzblume130 Do Mai 18, 2017 2:32 pm

» Artikel im Honolulu Magazine: Alex & Malia - Liebe auf den ersten Blick
von leiCa Di Apr 18, 2017 2:23 pm

» Was andere über Alex denken...
von aussielover Mo Apr 17, 2017 6:27 pm

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
cologne_hawaii
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 351
Alter : 31
Ort : Cologne
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Fr Okt 25, 2013 7:36 pm

Also einerseits kommen diese Aussagen von Alex für mich jetzt doch etwas überraschend. Das klingt alles ein wenig unzufrieden (oder was auch immer; mir fällt grad kein passendes Wort ein). Wobei ich doch denke, dass er glücklich mit seinem Job ist. Aber andererseits kann ich ihn auch verstehen. Kann mir schon vorstellen, dass es unglaublich hart und anstrengend sein kann, eine Serie zu drehen. Und für andere Projekte ist dann leider keine Zeit...

"For two more seasons" heißt dann entweder für 5 Staffeln insgesamt, wenn man die aktuelle mitzählt oder für 6...

" Alex O'Loughlin says he's signed up for two more seasons of "Hawaii Five-0" but is looking forward to a career beyond the hit TV series.

The 38-year-old actor plays policeman Steve McGarrett on the CBS series, now in its fourth season. He said the intense workload and shooting schedule had kept him out of other potential projects.

"Like I read Doug Liman's script, 'Everest,' which he's about to start directing — it's amazing and it's invigorating. But it's also heartbreaking at the same time because it feels so far away from me at the moment," O'Loughlin said at the Australians in Film awards dinner Thursday night. "I've never played one character for this long. And it's network TV, too, so it comes with its own set of challenges from the artist's perspective. But I'm very lucky. My kids will get to go to good schools, we all eat organic food, and I live in Hawaii."

The actor noted that the show — a reimagining of the 1970s series starring Jack Lord — had overcome a number of hurdles to remain consistently highly rated.

"I mean, we've had cast troubles. I got really hurt and had to go and sort myself out in the second season. We've had injuries, we've had all sorts of things. It just keeps going," he said. "We can't seem to kill it. So I guess it's going to stick around for a while."

As for how long he'll stick around: "At the moment I can't imagine working any longer than tomorrow. Because there's just so much work. But we'll see, we'll see. I want to do other things sooner rather than later."

Quelle: http://abcnews.go.com/Entertainment/wireStory/alex-oloughlin-ponders-future-hawaii-20684606
Nach oben Nach unten
Dolphin1978
Persönlicher Assistent
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1202
Alter : 39
Ort : Schleswig-Holstein
Anmeldedatum : 18.05.11

BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Fr Okt 25, 2013 8:10 pm

Naja er bastelt ja fleissig an anderen Sachen. Wobei erfüllend kann der Job eines Klamotten Designers auf der Shirt-Ebene wohl auch nicht sein. Dann wohl eher auf der Ebene des Innen-Architekten oder wie man sowas auch nennt. (Werde dann mal anfangen zu sparen, vielleicht kann man sich Alex dann ja "mieten").

Aber Alex als Director hinter der Kamera? Was für eine Sünde, dann haben wir ja nichts mehr für die Optik.... Wobei ich ihn verstehen kann, machen ja viele seiner Kollegen (die spielen aber ja auch noch mit...)

______________________________________________



VIELEN DANK ! THANK YOU ! MERCI ! GRACIAS ! GRAZIE !
MAHALO NUI LOA !

NOBODYKNOWSNINA!!!
Nach oben Nach unten
Siv
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4213
Alter : 42
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 12.09.11

BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Fr Okt 25, 2013 8:14 pm

Für mich hat das eigentlich gar nichts mit Unzufriedenheit zu tun.
Als Schauspieler schlüpft man in verschiedene Rollen, versucht Charaktere authentisch darzustellen und ist wahrscheinlich auch bestrebt, sich mit verschiedenen Darstellungen weiter zu entwickeln.
Keine seiner Serien vor Hawaii Five- O kam bisher über eine erste Staffel hinaus. Ich glaube, er spielt die Rolle des Steve McGarrett sehr gerne, liebt seine Arbeit mit den ganzen Menschen, die damit zu tun haben und ist dankbar, dass die Serie so erfolgreich ist. Jedoch lässt ihm die Serie keine Zeit für andere interessante Projekte.
Und vielleicht hat er einfach auch Angst, irgendwo in einer Sackgasse zu stecken und immer und ewig Steve McGarrett zu bleiben (Man sieht ja auch, dass ihn viele uneingeschränkt als Mick St. John sehen).
Deshalb finde ich es nicht verwunderlich, dass er sich bereit fühlt für Neues, neue Aufgaben, neue Rollen, die ihn und seine Karriere weiterbringen. Er hat mehr drauf, als den ewigen Action- Helden. Und deshalb freue ich mich schon darauf, ihn irgendwann in einer anderen Rolle zu sehen.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Freya
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2531
Alter : 49
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 18.05.11

BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Sa Okt 26, 2013 5:33 am

Siv, ich bin da voll und ganz bei Dir. Ich denk auch, dass es nichts mit Unzufriedenheit zu tun hat, sondern eher mit einem Wunsch, sich weiter zu entwickeln und sich auf Neues einzulassen und zu entdecken.

______________________________________________


Quelle:tumblr.com/pzeiko-archive
Nach oben Nach unten
joanspark
Co-Star
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1582
Alter : 55
Ort : NRW
Anmeldedatum : 11.04.12

BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Sa Okt 26, 2013 7:56 am

Schauspieler sind schon von Berufs wegen daran interessiert immer neue Rollen zu spielen und ihr Können zu perfektionieren oder gar an ihre künstlerischen Grenzen zu gehen (gute jedenfalls!) und deshalb ist so eine Serienrolle immer ein zweischneidiges Schwert!
Einerseits sichert es über eine gewisse Zeit das Auskommen, aber andererseits laufen sie damit Gefahr in eine Schublade gesteckt zu werden und dort nicht mehr herauszukommen und künstlerisch unterfordert zu sein! - Und Letzteres ist besonders für Alex so eine Art Alptraum, denn gerade er ist unglaublich wißbegierig und möchte Neues ausprobieren! - Ich kenne ihn zwar nicht persönlich, aber so schätze ich ihn einfach ein und SO ist er über die Jahre bei mir rübergekommen! Und der arme Kerl wird ja selbst heute noch als Mick gesehen!
Ich kann ihn absolut verstehen und sehe in seinem Wunsch weder Unzufriedenheit noch Undankbarkeit oder was auch immer sondern einfach eine ganz legitime Vorstellung seines weiteren beruflichen Lebensweges! Ich LIEBE seine H50-Rolle, keine Frage, aber ich wünsche ihm nicht, dass er damit "alt" wird/werden muss, sondern möchte ihn in all seinen Facetten in anderen Rollen sehen und hoffe von Herzen, dass sich seine Wünsche erfüllen werden - wohin auch immer ihn seine Reise dann führen wird und ob wir daran dann noch Anteil nehmen können! Er sollte sein Leben nach SEINEM Geschmack gestalten und sich nicht nach anderen richten!
Sorry, wenn das ein wenig pastoral klang, aber mir war grad danach, weil ich mir ähnliche Gedanken in Bezug auf MICH selbst gerade selbst zur Genüge gestellt habe! Midlife-Crises!? I don't know!

______________________________________________

Nach oben Nach unten
eviesus
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2605
Alter : 61
Ort : Hessen
Anmeldedatum : 22.06.11

BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Sa Okt 26, 2013 8:50 am

Da schließe ich mich Siv und Joanspark an.
Alex' Aussagen scheinen mir auch eher darauf abzuzielen, dass er nach neuen Herausforderungen Ausschau hält. Die Sicherheit eines Engagements in einer Serie hat ihm ganz sicher gefehlt und war gerade für ihn - nach den Fehlschlägen vorher - sehr, sehr willkommen. Die Kehrseite der Medaille ist, wie schon gesagt, das in-eine-Schublade-gesteckt werden. Und Alex ist nun nicht der Typ Schauspieler und Mann, dem das gefällt. Das beweisen ja seine breitgefächerten vorher gedrehten Filme und Serienanfänge. Nicht jeder ist ein Horst Tappert, der als Inspektor Derrick jahrzehntelang auf dem Bildschirm präsent war ("Harry, hol schon mal..." - die Älteren unter uns erinnern sich!).
Er sagt ja auch, dass er es schon zu schätzen weiß, auf Hawaii zu leben - es aber eben auch vermisst, mal "was anderes" zu machen. Ich kann ihn schon verstehen!
Und wenn er uns nun noch für mindestens zwei Staffeln erhalten bleibt ist das doch schon mal was! Was er danach macht müssen wir Alex überlassen. Und ich glaube nicht, dass er so schnell hinter die Kameras verschwindet, dafür gibt es vielleicht noch zuviele Rollen oder Filme, die er gerne spielen will.
Und übrigens: Alex ist 37 geworden, oder?!?

______________________________________________

               

       
                                   

                          Lieben Dank an Joan! *love*
Nach oben Nach unten
Yv83
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 443
Alter : 34
Ort : In the Light of the Moon
Anmeldedatum : 18.10.12

BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Sa Okt 26, 2013 9:00 am

Ja eviesus, er ist 37 Jahre (7 Jahre älter als ich *sigh* ).

Ich kann Alex verstehen, denn immer nur eine "Serienfigur" zu spielen entwickelt ihn als Schauspieler nicht so weiter als wenn er verschiedene Filme bzw. Charaktere spielen könnte.
Er braucht die Abwechslung, dass sieht man schon daran, dass er seine Freizeit voll gepackt ist. Neben Familie, sein Hobby Motorrad, werkelt er im Gym bei Egan mit.
Sein Charakter Steve entwickelt sich stück für Stück weiter, aber das füllt ihn persönlich auf Dauer nicht aus.
Es wäre schön ihn mal als richtigen Bad Boy zu sehen oder in einer lustigenKomödie oder oder oder....
Er hat einfach Talent und das wissen und sehen wir ja auch durch seine verschiedenen Rollen, die er in der Vergangenheit schon verkörpert hatte.
Er hat sich durch die Serie H5-0 sich auch einen Namen gemacht, klar auch mit ML, aber die Serie hielt (leider) nicht lange. Und ich denke durch die Auszeichnung wird er bestimmt noch die ein oder andere sehr gute Filmrolle ergattern können.

Wenn er für zwei Jahre noch unterschrieben hat, dann ist es ok. Vorrausgesetzt die Serie wird vorher nicht abgesetzt und die Einschaltquoten bleiben stabil.

Für ihn wünsche ich wirklich nur das Beste und das er sich als Schauspieler weiter entwickelt und verwirklichen kann. *sigh* POMPOM 

______________________________________________


Mahalo Nina! Zwinker
Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6140
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Sa Okt 26, 2013 11:16 am

Exakt. Er präsentiert sich alles andere als unzufrieden. Er weiß genau wie gut es ihm geht, trotz der harten Arbeit, und was er seiner Familie durch diese Arbeit bieten kann. Und wie wir beim SOTB ja auch gehört haben, weiß er wie wichtig H50 für alle daran beteiligten Hawaiianer und ihr Familien ist.
Ich finde es auch bemerkenswert, wie er immer wieder die Ausbildung seiner Kinder betont. Er setzt seine Prioritäten (richtig, wie ich finde) und er setzt sich vor allem dafür ein. Sonst hätte er nicht diese ganze Promotour im Vorfeld gestemmt.
Wie er sagt, fordert eine TV-Rolle den Künstler auf besondere Weise und natürlich ist er nicht Schauspieler geworden, um immer den gleichen Charakter zu geben. Auf der anderen Seite war die Herausforderung diesen Charakter über die Jahre zu entwickeln, was sicher auch sehr spannend ist und er auf großartige Weise getan hat. Er kann mittlerweile in der Show so viele Facetten zeigen, das ist nicht selbstverständlich und hält die Rolle spannend. Und diese Facetten machen ihn für sehr viele andere Projekte interessant. Ich bin sicher, er hatte Angebote (hat er ja auch mal erzählt) für den Hiatus, aber er ist eben nicht nur Schauspieler, sondern auch Vater und Partner. Womit ich wieder bei den Prioritäten wäre.
Unzufrieden? Nein.
Gespannt und voll Vorfreude auf die Zukunft? Ja.
Außerdem habe ich das leise Gefühl, dass da was kommt. Sooner rather than later.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
Herzblume130
Statist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 105
Alter : 47
Ort : In the moonlight!
Anmeldedatum : 04.10.13

BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Sa Okt 26, 2013 5:11 pm

Ich bin mit all Euren Ansätzen und Meinungen voll bei Euch!
Alex ist in der Tat gerade in dem sprichwörtlichen Alter der "Midlife-Crisis" - Klischee hin oder her. Es ist normal, sich selbst zu hinterfragen, sich zu orientieren und an Wendepunkte zu denken in diesem Alter, zumal er vor 2 Jahren einen radikalen (positiven) Lebensweg mit Frau und Familie UND Nachwuchs begann, und auch zum ersten Mal eine Rolle 2010 begann, die so lange läuft und so erfolgreich, aber auch anspruchsvoll ist. (Ich will nicht sagen, seine anderen Rollen waren anspruchslos, sondern dass MCGarett auch sehr viel mehr Einsatz fordert). Vielleicht ist es aber besonders für Alex etwas, das Teil seines Wesens ist, was er gerade durchlebt. Er braucht immer neue Herausforderungen, Veränderungen, Weiterentwicklung und die Freiheit, das alte niederzureissen und neue Inhalte zu suchen:): . UND: er MUSS darüber reden und laut nachdenken!
Er will, dass seine Fans an seinen Gedanken teilhaben und an dem, was er fühlt.Zwinker 
Woher ich das weiss? Ich kenne sein....Horoskop (was ja kein Geheimnis ist)Engel . Wenn ich seine Interviews lese, muss ich oft schmunzeln... *lol* da passt alles. Er ist eben ein positiver Mensch. Deshalb bin ich auch Fan von dem "Kerl"..pinkglasses ..und weil er so verdammt gut aussieht...und..und...:tüte: 
Ich hoffe-trotz aller guten Wünsche für ihn-dass er in Zukunft nach Hawaii 5-O NICHT nur hinter der Kamera arbeitet oder sich total aus dieser Branche zurückzieht. Ich hoffe, dass er neue Rollen findet und uns erfreut. POMPOM
Er soll sich noch ein paar Jahre feiern lassen.....
Nach oben Nach unten
Sky13
Stylist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 216
Alter : 48
Ort : Deutschland
Anmeldedatum : 21.07.12

BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Sa Okt 26, 2013 7:16 pm

Okay, ich ja verstehen, dass er nicht auf immer und ewig den Navy Seal spielen will, aber ich finde ihn als Steve einfach unschlagbar. Die Rolle ist ihm auf den Leib geschrieben. Okay, ich mochte seine anderen Rollen auch (wer würde nicht gerne zum Doc gehen, wenn Andy der Arzt ist oder sich freiwillig in Wüste als lebende Blutbank anbieten - wieso finde ich die Szene so heiß wenn er an ihrem Arm "nuckelt"?), aber der Gedanke, dass H50 irgendwann zu Ende sein wird macht mich traurig *cry*  . Ist zwar egoistisch - ich weiß - aber von mir aus könnte H50 der Lindenstrasse in Sachen Ausstrahlungsdauer gerne Konkurenz machen. Und da man ja nicht weiß was dann kommt... Es kommen nun leider nicht alle Filme ins Kino und wie toll/aktuell das dt. TV in Sachen neue Serien wisst ihr selber. Daher SMG 4EVER

______________________________________________



copyright:shareTV
Nach oben Nach unten
Herzblume130
Statist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 105
Alter : 47
Ort : In the moonlight!
Anmeldedatum : 04.10.13

BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Di Okt 29, 2013 11:27 am

Mir gefällt er als Steve auch besonders gut. Er ist der "Gute", aber auch ein versteckter Badboy, wie er mit den "Bösen" umgeht. Und diese Unbeholfenheit, was Frauen angeht, finde ich in der Rolle so sexy. Aber am besten ist diese lustige Art, wie er mit andern umgeht, zB in den Wortgefechten mit Danno oder wie er auf MAx mit seiner Mimik reagiert. Die Rolle ist einfach besonders wie Alex selbst.pinkglasses 
Aber generell hätte ich nichts dagegen, wenn er in seiner drehfreien Zeit zwischen den Seasons noch etwas anderes für uns drehen würde. Machen viele Serienschauspieler. Allerdings ist das wohl nur ein Wunschraum von mir, da er ja jetzt schon kaum Zeit zum Schlafen hat bei all den Aktivitäten, der Familie und der Arbeit. Schade ist es aber trotzdem...trösten
Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Di Okt 29, 2013 5:06 pm

Erst mal freu ich mich total, dass diese Aussagen-Schnipsel von Alex mal wieder Anlass zu Spekulationen gegeben haben und hier schon so viele Ansichten dazu geteilt wurden! Wirklich interessant zu sehen, dass das was er gesagt hat, bei uns, untereinander, weitestgehend ähnlich angekommen zu sein scheint (bei mir übrigens auch, ich teil da eure Meinungen zum größten Teil!). Vielleicht liegt das daran, dass wir annehmen, ihn in dieser Hinsicht irgendwie einschätzen zu können, weil man ihn und sein 'Schaffen' schon so lange verfolgt und irgendwie ein Gefühl dafür zu entwickeln scheint, wie man ihn verstehen muss/soll/darf. Mit Sicherheit wissen wir natürlich nicht, ob da nicht doch irgendein Frust vergraben ist, denn immerhin geht er hier so weit, dass er sich seinen Teil nicht einfach nur denkt sondern laut ausspricht. Undankbar würde ich das auch nicht nennen, unzufrieden wahrscheinlich auch nicht, aber mich wundert es ein bisschen, dass seine Aussagen bei den anwesenden Reportern keine größeren Wellen geschlagen haben. Denn die sind schließlich NICHT Fans, würden ihn daher wahrscheinlich auch nicht 'in Schutz nehmen', so wie wir das vermutlich aus unseren Fanherzen heraus ganz selbstverständlich machen, und üblicherweise reden die Medien auch nichts schön, was sich unschön angehört hat. Einen ganz große Portion des Verständnisses liegt auch immer darin WIE jemand etwas gesagt hat, und das wissen wir leider nicht, da es davon keine Bild- u. Tonaufnahmen gegeben hat. Den einzigen Rückschluss darauf, wie er diese Aussagen vermutlich formuliert bzw. mit welcher Körpersprache er sie von sich gegeben hat, entnehme ich jetzt einfach mal dem fehlenden Presse-Echo. Abgetippt und ausgeschrieben kann man in die Aussagen sicherlich Bitterkeit, oder einen gewissen Frust / Unzufriedenheit reinlesen, und ich nehme an, dass die Medien sich überschlagen hätten, wenn er das Gesagte auch mit einer Haltung von sich gegeben hätte, die das widerspiegeln würde. Ich nehme an, dass er das nicht getan hat, sondern in üblicher Alex-Manier einfach ehrlich auf Fragen geantwortet hat, ohne dabei zu wirken als wäre er nun sichtlich unglücklich über seine Situation. Die andere Seite ist natürlich, dass er dort trotzdem ein paar Dinge gesagt hat, die es ihm offenbar wert waren, sie nicht nur zu DENKEN sondern sie laut zu sagen - und egal wie manche Dinge gesagt werden, mit welcher Stimme, mit oder ohne Augenzwinkern, mit welcher Körpersprache: sie sind offenbar da. Ich bin da allerdings kein bisschen unglücklich drüber, sondern freue mich riesig darüber, dass er diese Dinge erwähnt hat (und das wohl sicherlich in dem Wissen, dass es ihm auch negativ ausgelegt werden könnte).

cologne_hawaii schrieb:


" Alex O'Loughlin says he's signed up for two more seasons of "Hawaii Five-0" but is looking forward to a career beyond the hit TV series.
HURRA kann ich da nur sagen, HUUUUURRRRAAAAA!!! Denn auch wenn ich Steve McGarrett mag, kann ich mir Hawaii Five-0 nicht bis in die Unendlichkeit vorstellen und es freut mich tierisch, dass Alex ebenfalls an 'ein Leben danach' denkt. Ich würde ihn sehr gerne noch in weiteren Rollen sehen und wäre happy, wenn er 'mir' (= all seinen Fans, und natürlich auch sich selbst) diesen Wunsch erfüllen wird.

cologne_hawaii schrieb:
He said the intense workload and shooting schedule had kept him out of other potential projects.
Ebenfalls nachvollziehbar, denn erst war da seine Auszeit, dann hat der Mann ein weiteres Kind in die Familie bekommen, hat nach sich, dem Haus, den Lieben um sich herum und seinen Hobbies geschaut, und das ist doch gut so. Ich kanns verstehen, dass er sich daher in den letzten 1 - 1 1/2 Jahren keine weiteren beruflichen Projekte aufgeladen hat.

cologne_hawaii schrieb:
"Like I read Doug Liman's script, 'Everest,'
ZEHNFACHES HURRA!!! Ehrlich jetzt, die Aussage hat mich zum QUIEKEN gebracht, denn was heißt das? DAS HEISST, DER MANN LIEST NUN WIEDER SKRIPTE!! Oder zumindest mal eins. Aber wenn er EINS gelesen hat, dann liest er vielleicht noch weitere, und das setzt doch voraus, dass er irgendjemandem gesagt haben muss: hey, ich interessier mich (wieder), schau doch mal ob's was an Land zu ziehen gäbe. Das sind total großartige Neuigkeiten, denn es bestätigt das was ich so so so sehr hoffe: dass er scheinbar nicht ausschließlich auf der Steve-Welle weiterreiten mag, sondern Interesse für weitere Angebote zeigt.


cologne_hawaii schrieb:
But we'll see, we'll see. I want to do other things sooner rather than later."
Quelle: http://abcnews.go.com/Entertainment/wireStory/alex-oloughlin-ponders-future-hawaii-20684606
Und DAS hört sich für mich ebenfalls danach an als könnte es in naher Zukunft weitere Dinge neben Hawaii Five-0 geben, wo er zum Einsatz kommt. Ob das nun sein eventuelles Nebenbusiness mit Egan ist - könnte sein, kann mir aber nicht vorstellen, dass er das hauptsächlich gemeint hat. Eher könnte ich mir vorstellen, dass er sich umgeschaut und gesehen hat, was die anderen 'nebenbei' machen und wie sie es trotz ihrer Verpflichtungen der Produktion irgendwie hingekriegt haben, diese Dinge zu verwirklichen. Scott ist wahnsinnig aktiv und hat es geschafft, sich gewisse Freiräume zu bauen, die notfalls sogar geheißen haben, dass man ihn eben in der ein oder anderen Folge mal ein bisschen entbehrlich machen muss. Gut, der hat keine größeren familiären Verpflichtungen, aber dennoch. Grace ebenso - klar hat sie gerade erst ein Kind bekommen und natürlich kann sie dafür eine Weile ausfallen, aber hey die Frau es geschafft, dass die Produktion streckenweise bis nach Kanada verlegt wird/wurde! Ich könnte mir schon vorstellen, dass ein Alex sich da umschaut und sagt Moment mal... das kann ich vielleicht auch? Als Steve ist er natürlich 'the big kahuna' und erst mal Nummer 1 als Character in der Serie, aber wenn man mal zusammenfasst was der Kerl innerhalb der letzten 2 Jahre privat und gesundheitlich am Start hatte und für wie viele poplige Folgen er dafür ausgefallen ist - nämlich genau für EINE einzige! - da kann man sich doch eventuell auch als Lead Character mal am Kopf kratzen und sich fragen, ob die Produktion einem über kurz oder lang auch mal gewisse Freiräume einräumen könnte/müsste/würde, wenn man es denn darauf anlegt. Ist ja nun nicht so, dass er sich in der letzten Zeit kein Bein raus gerissen hätte, und eventuell erhofft er sich da ein gewisses Entgegenkommen der Macher, das er sich meines Erachtens sicherlich erarbeitet hätte und das ja nun auch seinen Kollegen streckenweise zuteil wurde.

Wie auch immer man es betrachten will, was man in diese Aussagen reinlesen will oder nicht... Ich hab mich tiiiiierisch gefreut sie zu lesen! Und selbst WENN da Unzufriedenheit mitschwingen sollte (was ich, wie gesagt, eigentlich nicht glaube), dann trotzdem: GUT SO! Unzufriedenheit ist nicht mit Undankbarkeit gleichzusetzen und sie ist auch nicht zwingend ein Faktor dafür wie gut oder nicht-gut es einem geht und wie glücklich man sich schätzen kann. Unzufriedenheit kann sich beim glücklichsten Menschen der Erde einstellen und wenn man sie 'richtig' für sich nutzt, dann ist sie ein Antriebsmotor für weitere Schritte, eine Motivation neue Wege zu gehen und ein Energiespender um das tun zu können, was man sich wünscht. Unzufriedenheit kann das beste sein was einem passieren kann, wenn man sich daraus weiter entwickelt und nicht stillstehend in ihr versumpft. Hab ich schon gesagt, dass ich mich freue? ICH FREUE MICH! *g*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Sky13
Stylist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 216
Alter : 48
Ort : Deutschland
Anmeldedatum : 21.07.12

BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   Fr Nov 01, 2013 2:30 pm

Bei einer Sache - denke ich - sind wir uns einig. Egal was jede/r von uns aus dem Interview rausliest/hofft/befürchtet:
Wir wollen, dass er glücklich ist und Spaß hat bei dem was er tut
Also hoffe ich das Beste und genieße die Augenblicke die ich im Netz und im TV mit ihm habe BrainAFK
Denn egal wie gerne ich ihn ewig als SuperSeal hätte, wenn es ihn unglücklich macht, wird man das früher oder später merken.
Bisher wurden die viele seiner Filme/Serien ja gezeigt und den Rest konnte man kaufen. Trozdem hoffe ich, dass es ihn mehr vor als hinter die Kamera zieht. Wäre doch Schade wenn so ein Mann nicht mehr zu sehen wäre Lupe
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'   

Nach oben Nach unten
 

Alex O'Loughlin Ponders Future on 'Hawaii Five-0'

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O´LOUGHLIN - GERMAN COMMUNITY :: Alex O'Loughlin - Zur Person :: Interviews :: Hawaii-Five-0 Interviews-
Gehe zu: