StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Kasi Heute um 10:11 am

» Hunde und Herrchen
von arni1702 Do Nov 09, 2017 1:56 am

» Uralte Bildchen von denen keiner mehr genau weiß wie/wo/wann...
von arni1702 Di Nov 07, 2017 3:54 pm

» Oberwichtel pausiert dieses Jahr
von leiCa Di Okt 31, 2017 2:05 pm

» Wo und wie Alex sich fit hält...
von Dusty85 Do Okt 19, 2017 3:29 pm

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Das O'Loughlinsche "PdP - Profil der Perfektion"
von Malihini So März 12, 2017 10:10 am

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 Weihnachtliche Vorboten: Fanfic Wunschzettel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Siv
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4249
Alter : 42
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 12.09.11

BeitragThema: Re: Weihnachtliche Vorboten: Fanfic Wunschzettel   Mi Okt 29, 2014 7:13 pm

Steve stand nun schon seit einer halben Ewigkeit mit gekrümmtem Rücken über der offenen Motorhaube seines 74er Mercury Marquis. Normalerweise liebte er die entspannte Stille in seiner Garage, die ihn oft genug vergessen lassen konnte, wie grausam und böse seine tägliche Arbeit war. Doch heute war nichts normal, überhaupt nichts. Von Stille und Entspannung war nichts zu spüren und grausam und böse war es auch hier. Danny lehnte zusammen mit Lou am linken Kotflügel des Oldtimers, unterbrach seinen unablässigen Redefluss nur, wenn er sich einen Schluck Bier genehmigte, und streute unablässig Salz in Steves ohnehin schon weit offene Wunde.

„Du hast immer noch keinen blassen Schimmer, warum diese Kiste unablässig Öl verliert, oder? Du bist mit deinem stümperhaften Mechanikerlatein am Ende, stimmt`s? Und du hast außerdem keine Ahnung, wie du es Grace beibringen sollst, dass ihr Weihnachtsgeschenk etwas anders als gewünscht ausfallen wird. Hab ich Recht? Ich hab doch Recht, oder?“  

„Wenn du nicht gleich deine Klappe hältst, zeig ich dir mal, was man mit diesem 20er- Schlüssel noch so alles machen kann!“
Steve tauchte mit hochrotem, wutverzerrten Gesicht hinter der Motorhaube auf und schwang den Schraubenschlüssel, mit dem er gerade noch vergeblich versucht hatte, die Schrauben der Zylinderkopfdichtung zu lösen, beängstigend nah an Dannys Nase vorbei.
„Und beschwer dich hinterher nicht, dass ich dich nicht gewarnt hätte!“

Nur mit Mühe konnte Lou das verräterische Zucken seiner Mundwinkel unter Kontrolle halten. Steve wusste genau, wann er verloren hatte. Nur dies zuzugeben, vor allem Danny gegenüber, fiel ihm schrecklich schwer.

„Hier nimm einen Schluck!“, versuchte Lou Steves Aufmerksamkeit weg von Danny und zu sich hin zu lenken. Mit einem Augenzwinkern hielt er seinem Freund ein gekühltes Longboard vor die Nase.
„Ein sehr guter Freund von mir hat eine kleine aber feine Autowerkstatt in der Kapahulu Avenue, gleich um die Ecke von Leonard`s Bakery. Marcus Bohem hat schon ganz andere Dinge wieder zum Laufen gebracht, das kann ich dir versichern. Ruf ihn an!“

Mit gerunzelten Brauen ließ sich Steve Lou`s Vorschlag durch den Kopf gehen. Eigentlich war er nicht der Typ, der die Flinte allzu schnell ins Korn warf. Aber ihm rann die Zeit sprichwörtlich durch die ölverschmierten Finger. Er hatte gerade mal 4 Tage Zeit, den Marquis wieder flott zu kriegen. 4 lausige Tage!

„Also g…!“

Weiter kam Steve nicht, denn Chin stand plötzlich vor dem offenen Garagentor. Nur mit Mühe konnte er den sich heftig wehrenden Mann mit dem schwarzen Mantel hinter sich herschleifen.

„Diesen Typen habe ich gerade dabei erwischt, wie er durch das offene Küchenfenster bei dir einsteigen wollte. Er behauptet, dich zu kennen- sein Name ist Mick St. John…


*räusper*
Nicht nur Steve bleiben 4 Tage, den Marquis wieder flott zu kriegen.
Auch ihr habt noch 4 Tage Zeit, euch Gedanken zu machen, was ihr gerne an den Adventssonntagen lesen würdet.
Ich fänds toll, wenn ihr uns mit ein paar Vorschlägen mehr, die Auswahl ein wenig leichter machen könntet. Also???

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Freya
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2531
Alter : 50
Ort : Stuttgart
Anmeldedatum : 18.05.11

BeitragThema: Re: Weihnachtliche Vorboten: Fanfic Wunschzettel   Do Okt 30, 2014 5:12 pm

*big smile* also 1. Sauguter Anfang: Steve ist mit seinem Latein am Ende und muss Marcus anrufen *big smile*
und 2. versuch ich mir grad vorzustellen, wie Mick sich von Chin hinterher schleifen lassen würde und komme hier irgendwie an die Grenzen meines Vorstellungsvermögen *lol*

*HACH* und ja ich hirne ja schon wie verrückt, aber mir fällt grad irgendwie gar nix gescheites ein .... ich weiß nur, dass ich einerseits gern was spassiges hätte, aber auch was für's Herzilein sollte zur weihnachtlichen Stimmung nicht fehlen ...

Vielleicht könnte Marcus ja zufällig Gracie irgendwie aus einem Schlamassel helfen und wird so von Steve bei irgendwas erwischt, Danny flippt aus und zu allem Übel kommen sich dann vllt. auch noch Marcus und Cat näher, die ganze Sache nimmt dann plötzlich eine 360-Grad-Wendung ??? Doof?

*hmm* oder Kamekona muss unbedingt Steve sprechen, weil er so einen seltsamen Kerl mit wehendem Mantel beim Häuser rauf und runter jumpen beobachtet hat, Beth trifft zufällig auf Ihre alte Freundin Kono und lernt dabei Steve kennen und Stan und die Zwillinge (am besten ohne Mom, weil vllt. Beth hier auch noch mitmischen könnte, so dass Mick die volle Power seiner Kraft einsetzen darf) machen dann auch noch Urlaub auf Hawai ??? Auch nix?

*Pfft* ich gebe auf ...

______________________________________________


Quelle:tumblr.com/pzeiko-archive
Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Weihnachtliche Vorboten: Fanfic Wunschzettel   Sa Nov 01, 2014 8:52 am

Dann nutz ich mal die Gunst der Stunde kurz vor Deadline und wünsch mir auch was. Hat schließlich keiner gesagt, dass ich das nicht darf! *big smile*

Ich hab mir letztens mal alle Folgen von The Shield mit Alex als Kevin Hiatt im Schnelldurchlauf angetan und er wird zwar nicht meine Lieblingsrolle von Alex, aber gute Güte war das Kerlchen hinreißend... Ich glaube das ist eine der wenigen Rollen, in der er ein paar ganz offensive Flirt-Momente spielen durfte. Nicht so welche nach dem Motto "ich bin verknallt aber ich respektiere dich zu sehr in deiner zerbrechlich-emotionalen Weiblichkeit und daher seh ich dich nur aus der Ferne sehnsuchtsvoll an", sondern à la: *BÄMM* Du siehst gut aus, ich demonstriere meine Männlichkeit indem ich irgendwas im Büro für dich repariere während sich mein Shirt-Ärmel um meinen Bizeps spannt und dann frag ich dich was du heute Abend noch so machst, denn: Du. Ich. Zusammen. Ein bisschen Spaß haben. *knick knack* Wie wär's?"  

Und daaaaarum wünsche ich mir für Weihnachten.... das Gegenteil davon *big smile*

So weit ich es verstanden habe ging's bei The Shield grob zusammengefasst unter anderem darum, dass eine Polizeieinheit in den Straßen L.A.s (?) versucht, die bestehenden Bandenkriege zwischen Schwarzen/Latinos/?? in Schach zu halten damit nicht noch mehr Unheil passiert. Dabei geht das ein oder andere Gang-Mitglied auch schon mal über den Jordan. Kevin Hiatt sollte eigentlich der neue Kopf der Einheit werden, lässt sich allerdings dazu hinreißen eine wilde Nacht mit einer Kollegin vom Revier zu verbringen und wird daraufhin innerhalb der Dienststelle abgesägt und muss sich versetzen lassen weil Sex unter Kollegen ein No-Go ist.

Folgendes Wunschszenario: Kevin hat seine Papiere bereits in der Hand, muss aber noch einen letzten Einsatz schieben, bei dem seine Einheit eine Razzia im Haus eines Gangmitgliedes durchführen soll. Es stellt sich heraus, dass der Gesuchte bereits irgendwo tot in den Straßen liegt, erschossen von einer verfeindeten Bande. Als sie sein Haus stürmen treffen sie dort auf die hinterbliebene Witwe mit einem schreienden Baby auf dem Arm. Kevin ist derjenige, der ihr sagen muss, dass ihr Kerl auf offener Straße niedergeschossen wurde.

- SCHNITT -

Drei Jahre später im Dezember. Kevin arbeitet mittlerweile für eine Einheit weit weg in Chicago. Es schneit und schneit und schneit während eines ereignislosen Tages auf Streife, und Kevin beschließt, den Wagen abzustellen um sich in einem kleinen Donut Shop einen heißen Kaffee zu holen. Er erkennt die Frau zuerst nicht, die ihn da bedient, aaaaber... es ist die Witwe von damals.

Ich will, dass er im Laufe der Adventszeit noch mehr als ein Mal den Donut Shop betritt, in dem sie arbeitet. Irgendwann reden sie mehr als nur drei Sätze über den Tresen hinweg. Was ist passiert in all der Zeit, wie kam sie nach Chicago, wie kam er nach Chicago, ist das alles nicht ein Zufall, der eigentlich gar nicht passieren kann? Es kommt wie es kommen muss und Kevin verliebt sich in sie. Und vielleicht verliebt sie sich auch in ihn. Am Ende läuft es jedenfalls darauf hinaus, dass sie Weihnachten zusammen verbringen. Und Kevin hat das entzückendste Geschenk für ihre kleine Tochter.


So - oder so ähnlich - hätt ich das gerne. Kann auch irgendwie anders ablaufen, aber das wäre so in etwa mein Rahmen in dem es sich abspielen soll. Ich wünsche mir ein bisschen Drama, mit dem ein oder anderen traurigen Moment, und dann viel, viel Fluff, mit einem Happy End, das einem das Herz aufgehen lässt und alles wieder gut macht.

*Nina schmeißt das Wunschzettelchen in den Hut*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Weihnachtliche Vorboten: Fanfic Wunschzettel   

Nach oben Nach unten
 

Weihnachtliche Vorboten: Fanfic Wunschzettel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O`LOUGHLIN - FANS UNITED :: Archiv :: X-mas Specials :: Weihnachtsecke 2014 :: FanFic Wunschzettel Weihnachts One Shots-
Gehe zu: