StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Kasi Heute um 10:11 am

» Hunde und Herrchen
von arni1702 Do Nov 09, 2017 1:56 am

» Uralte Bildchen von denen keiner mehr genau weiß wie/wo/wann...
von arni1702 Di Nov 07, 2017 3:54 pm

» Oberwichtel pausiert dieses Jahr
von leiCa Di Okt 31, 2017 2:05 pm

» Wo und wie Alex sich fit hält...
von Dusty85 Do Okt 19, 2017 3:29 pm

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Das O'Loughlinsche "PdP - Profil der Perfektion"
von Malihini So März 12, 2017 10:10 am

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Eleonora
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 416
Alter : 35
Ort : NRW
Anmeldedatum : 30.11.08

BeitragThema: Re: New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)   Do Dez 25, 2008 10:11 am

Mit einem Tag verspätung...
Hoffe ihr seid trotzdem noch in Stimmung :roll:


#17 Der Weihnachtsabend


Josef hatte allerlei Vorbereitungen für die Feier getroffen, und unter anderem für Sarah mehrere Kleider von großen Namhaften Designern kommen lassen, von denen sie sich eins aussuchen konnte…jedoch waren alle Dunkelblau, denn diese Farbe liebte er an ihr besonders…Er selbst hatte sich auch in Schale geschmissen…Josef trug einen Maßgeschneiderten schwarzen Anzug, ein elegantes weißes Hemd und ein zu Sarah passendes dunkelblaues Kummerbund und eine dunkelblaue Fliege…
Um halb neun schickte er Peter seinen Chauffeur mit der großen schwarzen Limousine los um seine Gäste einzusammeln…Er gab ihm vorher Instruktionen, denn entgegen dem Plan den Alex gestern eingebracht hatte, ließ er zunächst Leo und Sophia abholen und zu sich in die Villa bringen…Sie würden zu Sarah gebracht werden und oben bleiben, bis Alex und Richard eintreffen würden…Dann sollten alle 3 zauberhaften Wesen die sie waren ihren großen Auftritt bekommen… Josef grinste bei dem Gedanken, wie seine Freunde verdutzt dreinschauen würden, wenn sie ihre liebsten nicht abholen könnten… Doch Josef liebte nun mal große Auftritte und eine wunderbare Showeinlage, obwohl es nicht er sein würde, sondern Sarah, Sophia und Leo die mit ihrem Glanz den Abend einläuten würden…

Sophia war schon am frühen Nachmittag zu Leo gefahren, den die beiden wollten sich für den Abend besonders zurecht machen…Sie redeten lachten und probierten mehrere Kleider an…
Für Sophia entschieden sie sich für ein dunkelrotes elegantes Kleid das ihre weiblichen Kurven verdammt gut zur Geltung brachte…Es war eng anliegend bis zu den Hüften, unterhalb des Pos war es ausgestellt und ging bis zum Boden… Die Träger lagen seitlich an den Oberarmen und zogen eine grade Linie oberhalb ihres Dekolletes…
Sophia hatte ihre Haare am Hinterkopf leicht hochgesteckt, jedoch vielen ihre welligen Haare immer noch über ihre Schultern…
Für Leo war die Farbwahl des Kleides ebenfalls schnell erledigt…Zu ihren Katzengrünen Augen hatte sie ein Kleid in genau demselben Farbton gefunden… Als sie es anzog, legte es sich wie eine zweite Haut über ihren Körper…Es war Rückenfrei bis zum Poansatz und wurde durch eine Schleife im Nacken gehalten, die Sophia extra fest zuknotete…einen BH konnte man darunter nun wirklich nicht tragen, da es vorne ebenfalls offen war bis zum Bauchnabel…es bedeckte alles was es bedecken sollte, doch es war zweifelsohne ein Hingucker...wie das Kleid von Sophia war es Bodenlang und beide geizten nicht mit dem was sie hatten.. Leo hatte ihre langen schwarzen Haare geglättet und sie umspielten ihr Gesicht und vielen über Schulter und Rücken…
Die beiden waren gerade fertig als es an der Tür klingelte, und sie etwas überrascht waren, das es nur der Chauffeur war und nicht ihre beiden Traummänner…
„Miss Myles, Miss Cadwore…Mr. Kostan schickt mich sie zu holen...es gibt eine kleine Plan Änderung, die laut den Worten von ihm das Amüsement etwas interessanter gestallten und den Damen ihren wohlverdienten Auftritt gewähren wird…wenn sie mir bitte zum Wagen folgen würden“ Leo und Sophia sahen sich fragend an, legten sich ihre Mäntel um und stiegen in die große schwarze Limousine die vor Leos Tür geparkt stand…Sie staunten nicht schlecht und wurden in großer und freudiger Erwartung zu Josef in die Villa gebracht…

Richard hatte sich zum ersten Mal in seinem Vampirdasein einen Wecker gestellt…
Dieser schrillte um 19Uhr und er stieg gähnend aus seinem Freezer…
Lautstark knallte der Deckel zu und er ging mit blitzenden Reißzähnen unter die Dusche…
Die Eiskristalle die seinen Makellosen Trainierten Körper bedeckten spülte er mit nicht minder kaltem Wasser hinunter und schloss noch schläfrig die Augen, als der eiskalte Wasserstrahl ihn belebte… Gerade abgetrocknet mit wirren Haaren und in ein Handtuch gewickelt klopfte es an der Tür und Alex stand mit Sack und pack davor… „Oh netter Aufzug Kumpel“ Richard grinste ihn an und entgegnete „Na Leo würde das bestimmt gefallen...“ Er schloss die Tür hinter seinem Freund und ging zurück ins Bad während Alex sich in Richards Schlafzimmer umzog... Richard war dank seiner flinken Finger schneller fertig als Alex und stand im eleganten schwarzen Anzug im Wohnzimmer…Anstatt eines Jacketts trug er über dem feinen weißen Hemd eine schwarze Weste, die er zugeknöpft hatte und eine dünne schwarze Krawatte... Sein sonst leicht verwuscheltes Haar hatte er etwas gebändigt, doch es war immer noch nicht aalglatt, was er auch überhaupt nicht mochte…
Aus dem Schlafzimmer vernahm er ein fluchen „Scheiße diese Beschissene Krawatte…mal ist sie zu kurz mal zu lang…dann ist der Knoten locker“ Richard lachte und ging zu Alex…
Alex sah ihn an und sagte „Hey Richie...sehr geschmackvoll“ Richard packte sich die dunkelrote Krawatte die Alex zu seinem schwarzen Anzug ausgewählt hatte und band sie ihm zu einem perfekten Knoten ... Alex hatte sein leicht welliges Haar etwas nach hinten gekämmt und stand nun im engen weißen Hemd, das Lust darauf machte zu erforschen welch wunderbarer Körper sich darunter befand, vor Richard und zog sich ein elegante Jackett an.
Sie gingen ins Wohnzimmer als es bereits an der Tür klingelte und Peter der Chauffeur sie freundlich anlächelte… „Mr. O`Loughlin, Mr. Fornell.. Mr. Kostan erwartet sie bereits, wenn sie mir bitte folgen würden“ „Na dann los, las uns die Ladys abholen“ sagte Alex…
Peter hielt ihnen die Türe auf und sagte „Das meine Herrn ist bereits erledigt die zwei Damen sind bereits bei Mr. Kostan und wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf…sie sahen Atemberaubend aus“ Alex und Richard stiegen ein und sahen sich an „Was hat Josef da jetzt schon wieder geplant?“ Sie wussten das ihr Freund es mochte etwas Extravaganz zu zeigen und fuhren voller Neugier und Erwartung nach dem Kommentar von Peter zu Josefs Villa..
Sophia und Leo wurden von einer Bediensteten nach obern zu Sarah gebracht...Sie wurden nicht durch das Hauptportal, sonder durch den Nebeneingang hineingeführt, doch selbst dieser lies sie große Augen machen…Sophia entlockte es ein Annerkennendes „WOW“ und Leo war gänzlich sprachlos… Sie wurden zu einem Zimmer geführt, dessen Türe sich bereits vor dem anklopfen öffnete… Sarah stand lachend darin.. „Sophia...Leo…kommt doch bitte rein“ Sie betraten das Zimmer und legten ihre Mäntel ab.. Sarah sah elegant und atemberaubend aus… Wie eine Filmdiva aus den alten Filmen…Sie trug ein schlichtes dunkelblaues Abendkleid in A-Linie, das ihre wundervolle Figur umspielte…Es war ebenfalls Bodenlang und Schulterfrei, wobei es am Hals hochgeschlossen und eng war. Ihre kupfernen Haare umspielten in eleganten Wellen leicht am Hinterkopf fixiert ihr sinnliches Gesicht..
Sie sahen sich an und gleichzeitig kam ein „Du siehst fantastisch aus“ über die Lippen.. sie lachten und warteten darauf dass sie hinab in die Eingangshalle und das Wohnzimmer durften…

Josef stand am Haupteingang und wartete auf die Ankunft seiner Freunde… Die schwarze Limousine bog um die Ecke und ein schmunzeln legte sich auf seine Lippen…
Peter öffnete Alex und Richard die Tür und beide stiegen aus…
Sie gingen auf Josef zu und Alex sprach schon mit ihm „Wohin hast du unsere Frauen entführt“ Josef schmunzelte „Sie sind oben bei Sarah“ Er klopfte den beiden Freundschaftlich auf die Schulter „Ihr werdet sie schon noch schnell genug sehen… „Zu schnell kann es gar nicht gehen“ sagte Richard und grinste… Josef öffnete das Hauptportal und alle drei traten ein…Alex und Richard staunten nicht schlecht…Alles war elegant dekoriert in Gold und dunklen Rot Tönen.. gehalten… Die große helle Marmor Treppe die in den ersten Stock führte hatte rechts und links auf jeder Stufe eine weinrote Kerze stehen…Das Wohnzimmer flackerte im Kerzenlicht und rechts im Raum stand ein riesiger Tannenbaum…Es roch sogar nach Weihnachten und leise klänge Tönten vom Wohnzimmer in die Halle…
„Josef, wie hast du das noch alles Organisiert“ fragte Alex geplättet „Tja…droh deinem Innenaustatter mit der Teergrube und er kommt auch noch in der Nacht zum Heiligen Abend um eine Vampirvilla in Santa´s Wohnzimmer zu verwandeln“ Josef hatte in den letzten Jahrhunderten nicht viel um das Weihnachtliche Brauchtum gegeben, es hielt nur seine Geschäfte auf, da die meisten um diese Jahreszeit urlaub machten und dieses ewige Gegrinse um diese Tage weil alle sich plötzlich ach so lieb hatten auch wenn sie das ganze Jahr nicht miteinander sprachen…das alles ging ihm gewaltig gegen den Strich…UND jetzt dieses Jahr, war Josef mittendrin…seid gestern grinste auch er mit um die Wette und hatte heute sogar seinen Angestellten ein frohes Weihnachtsfest gewünscht…bis auf zwei die sich um das Essen für Alex, Sophia und Leo kümmerten hatte er ihnen sogar freigegeben…
„So wo ist meine Schönheit den jetzt, du wirst sie mir doch nicht noch länger vorenthalten oder?“ fragte Richard und sah sich fragend um… Die drei standen vor der Treppe und Josef sah schmunzelnd nach oben...Er schloss die Augen und sog den Duft ein.. Richard tat es ihm gleich…Alex sah beide argwöhnisch an und zog eine Augenbraue hoch, obgleich auch er den Duft Einsog der anscheinend neu im Raum war ein…Doch im Gegensatz zu Richard und Josef roch er nur Zimt oder so was…Richard grinste und ein „Leo“ huschte ihm leise über die Lippen Josef stand noch immer mit geschlossenen Augen da und sagte lachend „Sarah…meine Sarah“ Alex schüttelte den Kopf und murmelte „Vampirnasen..“
Dann sah er zur Treppe hinauf und ihm blieb der Mund offen stehen...genauso wie Josef und auch Richard…Das sie alle außerordentlich hübsche Frauen hatten wussten sie, doch was ihnen da Stufe für Stufe elegant im Kerzenschein entgegenkam waren Engelsgleiche Gestallten…Sirenen…Traumfrauen… Sarah ging in ihrem dunkelblauen Abendkleid in der Mitte und wurde rechts von Sophia in Weinrot und links von Leo in Smaragdgrün flankiert…


Josef
Sarah sah unbeschreiblich aus…Gut, dass sie etwas dunkelblaues tragen würde wusste ich nun schon, doch dieses Kleid unterstrich ihre Eleganz und Grazie mehr als ich es je hätte beschreiben können…Ich konnte meine Augen nicht mehr von ihr abwenden…Das Lächeln das seid gestern schon in mein Gesicht gemeißelt war wurde noch breiter und jeder Schritt, der sie näher zu mir brachte vibrierte mit Lust und Vorfreude durch meinen ganzen Körper..
Ich hatte sie wieder…Meine Sarah…wir hatten in dieser Nacht viel miteinander gesprochen…Doch in dieser würde ich taten wallten lassen…Der Worte waren genug verschwendet…Ich will ich zeigen wie sehr ich sie immer noch begehre und Liebe..

Alex
Ich hatte Probleme damit meinen Mund wieder zu schließen, doch als ich meine Gesichtsmuskeln wieder unter Kontrolle hatte, wurde aus der fassungslosen Überraschtheit ein verliebtes lächeln… Sophia war atemberaubend schön...In Dunkelrot gekleidet mit einem Kleid das ihre weibliche Figur zur Geltung brachte sprang mein Herz mit jeder Stufe die sie hinab schritt einen takt schneller…Ihre Blonden Haare vielen ihr über die nackten Schultern und zwei strahlend Blaue Augen sahen in meine und ließen mich spüren wie viel sie mir schon bedeutet…Ich hatte mich unaufhaltsam Hals über Kopf und unwiderruflich in diese Lady verliebt…Nein ich glaube ich Liebte sie bereits…

Richard
Als Josef die Augen schloss und einatmete wehte mir bereits der betörende Duft von Leo in die Nase…alleine ihr Duft hinterließ ein kribbeln in meinem Körper…Mein Blick eilte zur Treppe hinauf…wie ich konnte er es nicht mehr erwarten sie zu sehen… Ich wollte sie mit allen Sinnen erfassen, ich wollte sie nicht nur riechen, ich wollte sie hören, sehen, spüren und schmecken... Was mir da entgegenkam, hätte spätestens jetzt mein Herz zum Stillstand gebracht…Ihren trainierten und weiblichen Körper umgab ein Smaragdgrünes Kleid, das genau dem Ton ihrer Wundervollen Augen gleichkam…Das Kleid verhüllte alles, was nur noch meine Augen sehen durften…doch das was es zeigte ließ meine Libido Salsa tanzen..
Es war fast bis zum Bauchnabel ausgeschnitten und eine zierliche Schleife fixierte es in ihrem Nacken...Der Rücken war ebenfalls frei…. und…Ich kann nicht in Worte fassen, wie sehr ich diese Frau begehre…Ich liebe sie, dessen bin ich mir sicher…alles in mir will sie…

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Eleonora
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 416
Alter : 35
Ort : NRW
Anmeldedatum : 30.11.08

BeitragThema: Re: New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)   Do Dez 25, 2008 10:12 am

oops
schon wieder zu lang....
Der Rest vom Fest zumindest vom offiziellen :lol!:


Langsam und unendlich elegant schritten Sophia, Sarah und Leo die Treppe hinab…
Beim Anblick ihrer Männer lächelten sie…Man konnte sogar sehen wer zu wem gehörte…
Josef trug ein dunkelblaues Kummerbund unter seinem Jackett, Alex eine dunkelrote Krawatte und Richard der eigentlich nur schwarz und weiß trug zog grinsend ein smaragdgrünes Revers aus der Brusttasche der Weste… Sie funkelten sich gegenseitig an…und als sie die letzten zwei Stufen erreicht hatten bewegten sich Alex, Josef und Richard auf sie zu und hielten ihnen ihre Hand hin…Sophia Sarah und Leo griffen danach und ließen sich in die Arme ihrer Männer ziehen…

„Du bist schön wie eh und je…unvergänglich, wundervoll und atemberaubend schön“ hauchte Josef seiner Sarah zu und hob seinen Arm mit dem er sie an der Hand hielt und ließ sie sich tanzend drehen…Dann zog er sie zu sich und legte nach einem innigen Blick seine Lippen auf ihre…

Alex strahlte Sophia an und brauchte zwei Anläufe bis er ein erstes „WOW“ hinaus bekam
Sophia lachte Alex grinste sie an und seine Augen funkelten und brachten das Farbenmeer zum leuchten „Du machst mich sprachlos…ich finde keine Worte die dir gerecht werden könnten“ Er zog sie sanft in seine Arme und küsste sie voller Hingabe und Liebe die er verspürte…

Richard grinste Leos liebstes lachen...das schiefe, wobei seine Grübchen an einer Seite zum Vorschein kamen…Er hielt sie einen Moment auf Abstand ließ sie sich drehen wobei sein Blick an ihr entlang wanderte...ihre schwarzen Haare legten sich als sie stoppte wieder sanft auf ihre nackten Schultern und ihren Rücken… „Du siehst verboten gut aus mein Engel…“ war alles was er sagen konnte ohne gleich zu zweideutig zu werden…das Kleid beflügelte seine Phantasie und er wollte Dinge mit ihr anstellen, für die sie besser ungestört sein sollten..
Leo sah es in seinem Blick und lächelte viel sagend…Richard fuhr mit einem Finger über ihre Wange und vergrub dann die ganze Hand in ihren Haaren, bevor er sie an sich zog und sie sanft und liebevoll küsste, wobei das Verlangen seine Zunge nicht ganz im Zaum hatte und sie neckend über Leos Lippen fuhr…

Die drei Paare standen küssend im Portal und liebäugelten miteinander…
Josef unterbrach die Stille „Wenn ihr mir nun folgen würdet, im Wohnzimmer wartet ein Menü auf unsere Menschlichen Gäste und für uns“ er sah Richard und Sarah an ist „im Nebenzimmer ein Snack bereit“ er grinste…
Die Feier begann und alle amüsierten sich prächtig…sie tanzten eng umschlungen küssten sich sobald sie unter einem Mistelzweig standen und auch ohne diesen lagen ihre Lippen häufig auf dem des Partners…

Josef zog seine Sarah zum Tannenbaum und lächelte sie an… Aus seiner Tasche zog er die Herzkette die Sarah sofort wieder erkannte… Er legte sie ihr mit den Worten „Ich habe sie all die Jahre verwahrt…Sarah ich bin dein…für die Ewigkeit…teile sie mit mir“
Sarah sagte nichts sondern verschmolz in einem alles sagenden Kuss mit Josef…
Genau das wollte sie auch…Ewig an seiner Seite sein, sie wollte ihn in dieser Nacht alle Sorgen der letzten 50 Jahre vergessen lassen…

Alex sah Sophia voller Liebe in die Augen und überreichte ihr ein kleines Päckchen…
Sie nahm es an und öffnete es… Ihr flog ein lächeln auf die Lippen…darin war zwei Schals..
Der, der sie zusammengebracht hatte und ein zweiter der gleichen Art…In dunkelrot war auf einen Sophia und auf den anderen Alex gestickt…
Sie küsste ihn voller Liebe und ihre Hand ruhte auf seiner Wange…“Ich hab auch was für dich“ flüsterte sie und zog ein kleines Samtmäppchen hervor… Alex sah es an und zog zwei silberne Schlüssel heraus…er sah sie fragend an… Sophia lachte leise „Einer davon gehört zu meiner Wohnung“ sie küsste Alex sanft „und der andere gehört zu deiner neuen Wohnung“
Sie küsste ihn erneut…“Josef erwähnte bei der Arbeit das du eine neue bleibe suchst, und da dir mein Haus gefallen hat“ sie kam nicht weiter, den Alex hatte seine Lippen fordernd auf ihre gelegt und sie zu verstummen gebracht…

Leo wurde von Richard an der Hand etwas vom geschehen weg gezogen…
Er sah ihr tief in die Augen als er mit ihr im Portal zwischen den ganzen Kerzen stand und sie in seine Arme zog… Er strich ihr übers Haar und lächelte bevor er begann „Leo…ich habe nichts Materielles für dich…doch ich will dir etwas sagen, was mir sehr viel mehr wert ist als alle Diamanten dieser Welt“ Leo sah ihn mit großen Augen an „Ich Liebe Dich“ hauchte er ihr entgegen und legte seine kühlen Lippen sanft auf ihre…dann sah er sie wieder an „Ich habe lange auf dich gewartet, nie wieder werde ich jemand anderen so lieben und so ansehen können wie dich…für die Ewigkeit bin ich dein“ Leo war für den ersten Moment sprachlos
Er hatte ihr seine Liebe gestanden…
Sie sammelte sich und sagte ganz leise „Richard ich Liebe dich mehr als alles andere, mehr als mein Leben…Ich kann dir gar nicht sagen wie sehr, ein einzelnes Menschenleben würde nicht reichen um es dir zu zeigen…“ Richard stutze leicht, wobei ihre Worte sich wie Balsam auf seine Seele legten „Ich habe nichts großes was ich dir schenken könnte, doch wenn du es möchtest und wenn du mich möchtest, würde ich die Ewigkeit mit dir teilen, ich will nie wieder ohne dich sein“ Leo sah ihn an… Er liebte sie, das hatte er gesagt, doch ob er sie wirklich für die Ewigkeit wollte, dessen war sie sich nicht sicher…
Richard sah sie mit feuchten Augen an „Leo weißt du was du da grade gesagt hast…Du würdest dein LEBEN geben um mit mir ewig zusammen zu sein…Leo dein Leben
„Ja Richard das würde ich, ich war mir bei nichts so sicher wie ich es mir jetzt bin“
Richard sah sie unentwegt an… „Es muss nicht jetzt und auch noch nicht morgen sein, aber ich bin dazu bereit Richard…Ich liebe Dich verstehst du…“ Er rang um Worte…
„Du sagst du hast nichts großes was du mir schenken könntest….Leo du willst mir die Ewigkeit an deiner Seite schenken…das ist das größte Geschenk das ich von dir bekommen kann“ Er wollte noch etwas sagen, doch er küsste sie voller Leidenschaft und Überwältigung…unfähig die Gefühle die sie in ihm auslöste in Worte zu fassen, doch er würde ihr in dieser Nacht zeigen wie sehr er sie wollte und begehrte…Er konnte nicht glauben, das dieses Verlangen jemals weniger werden würde…auch nach 500 Jahren würde er sie noch genauso wollen wie in diesem Moment…


Die Feier endete früher als geplant…obwohl es keinem der 6 unrecht war…
Alex wurde mit Sophia zu ihr gebracht, Richard und Leo zu ihm… und Josef trug seine Sarah Küssend und auf Händen nach oben, als seine Freunde das Haus verlassen hatten…



Hmm...das bietet Stoff für mehr oder was meint ihr :zwinker:
Füttert meine Muse... Die werde ich brauchen für 3 heiße Paare oops

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Eleonora
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 416
Alter : 35
Ort : NRW
Anmeldedatum : 30.11.08

BeitragThema: Re: New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)   Fr Dez 26, 2008 2:00 am

So Kapitel 18 findet ihr dann wohl komplett im FSK Bereich :lol!: schweinkram
Es wird wohl 3 Teile geben :zwinker:

#18 Teil 1 Namens Josef & Sarah ist on!!!

Alles weitere folgt, sobald meine Muse aufgetankt hat :zwinker:

LG Leo



Josef und Sarah FSK

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Eleonora
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 416
Alter : 35
Ort : NRW
Anmeldedatum : 30.11.08

BeitragThema: Re: New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)   Sa Dez 27, 2008 11:04 pm

Teil 2 #18 Sophia und Alex im FSK bereich ! :zwinker:

Also hopp hopp rüber mit euch !!

SOPHIA UND ALEX

Füttert meine Muse

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Eleonora
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 416
Alter : 35
Ort : NRW
Anmeldedatum : 30.11.08

BeitragThema: Re: New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)   Mo Dez 29, 2008 12:38 pm

Teil 3 # 18

Leo und Richard

na los hopp hopp nix wie hin!!!!!

FSK LEO & RICHIE

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Eleonora
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 416
Alter : 35
Ort : NRW
Anmeldedatum : 30.11.08

BeitragThema: Re: New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)   Fr Jan 02, 2009 12:40 am

So ihr lieben...ich bin auch mal wieder zum schreiben gekommen und geb euch heute das wahrscheinlich letzte Kapitel von dieser FF...
ich schreibe wahrscheinlich, weil ich eure Meinung haben möchte...
Nach diesem kapitel ist das Winterwonderland durch, aber es könnte noch eine Fortsezung geben zu dieser Story....Ideen habe ich auf jeden Fall und warte nur darauf, ob ihr noch interesse habt sie weiter zu verfolgen...
Sie würde da ansetzten, wo der Alltag einkehrt, oder eventuel auch mit neuen FSK teilen zur Sylvester Nacht :lol!: kommt drauf an, was ihr möchtet... :zwinker:

So jetzt lest erstmal fleißig und lasst Feedback da...
Zugegeben, war ich schon ziemlich traurig das ich nur 2 Rückmeldungen für meinen FSK teil von Leo und Richie bekommen hab *cry*
Hab mir so mühe gegeben euch die beiden schmackhaft zu machen...
Ich würde die beiden gerne weiter dabei haben wenn ihr noch interesse an der Folgestory habt...auch dazu hätte ich gern eure Meinung...


Aber jetzt


#19 Rückblick und Voraussicht

Alle drei Paare hatten wohl ein wenn auch nicht besinnliches aber sicherlich sinnliches und erotisches Weihnachtsfest gefeiert…
Josef nahm seine Sarah mit zu sich und beide kuschelten sich in seinen Freezer…
Alex blieb die Nacht bei Sophia und Leo bei Richard…der unterschied bei diesen beiden Paaren war, das Alex schön an Sophia gekuschelt in ihrem Bett schlafen konnte, Leo sich aber keinesfalls zu Richard in den Freezer legen würde…noch nicht zumindest…
Richard blieb bei ihr, bis sie auf der Couch eingeschlafen war und ging dann in sein ‚Bett’

Die Feiertage verbrachten sie hauptsächlich zusammen und genossen ihre neue oder wieder belebte Liebe… Sylvester feierten sie wieder alle gemeinsam…Josef hatte Santas Wohnzimmer in eine elegante Partylocation verwandeln lassen und begrüßte seine Freunde mit Sarah im Arm herzlich…ja Josef begrüßte sie herzlich!!!
Sophia und Leo staunten nicht schlecht als sie die Villa betraten…
Silber und golden glitzerte alles sehr elegant und jetzt wussten sie auch woher die Vorgaben des Dresscodes für diese Nacht kamen… Die Damen in Silber oder Gold, die Herrn wieder schick in Schwarz…Josef und Richard brauchten beide neue Knöpfe an ihren Anzughosen, doch das war wohl das geringste Problem…Leo hatte sich für ein fließendes silbernes Top entschieden das ihren kompletten Rücken freigab und dazu trug sie eine schwarze Hose…
Sophia trug ebenfalls eine schwarze Hose und dazu ein goldenes Top…Sie hatte ihre Haare zu locken aufgedreht, die schillernd über ihre Schultern fielen…Sie sah heute wirklich aus wie ein Engel…was Alex aber wieder das Grinsen ins Gesicht trieb als er daran dachte wie verrucht dieser süße Engel doch sein konnte… Sarah hatte ein goldenes Kleid an, das ihr bis knapp ans Knie ging…
Josef bat alle hinein und sagte verschmitzt „So meine Lieben Freunde…diese Nacht wird gefeiert…und eins sag ich euch, heute geht hier keiner vorm Morgengrauen nach Hause“
Sarah lachte ihn an und nahm Leo und Sophia mit…Die Damen gönnten sich ein Glas Sekt an der Bar… Alex ging näher an Josef ran und sagte leise, so das nur Josef und Richard es hören konnten… „War das eine Anspielung wegen der zu kurzen Weihnachtsfeier“ Alex grinste und Richard sagte „Sag bloß ihr hattet keinen Spaß mehr ohne uns, oder warum müssen wir heut bis zum Morgengrauen bleiben“ Josef seufzte theatralisch und verzog das Gesicht…
„Glaubt mir Jungs wenn’s nach mir ginge hätte ich euch vermutlich die nächsten 2 Jahre nicht mehr zu Gesicht bekommen“ Er grinste viel sagend „Die Auflage kommt von Sarah, sie will euch danken das ihr sie zurück gebracht habt“
Richard und Alex lachten… Alex sagte leise „Und du konntest ihr nicht glaubhaft versichern, das keiner von uns Böse ist wenn wir kurz nach Mitternacht verschwinden“ Richard lachte „Oder es ihr schmackhaft machen mit dir allein zu sein“ Josef verzog das Gesicht und sagte kleinlaut „Anscheinend nicht“ Alex lachte „Mann alter….haben die 50 Jahre so an dir genagt?“ Richard wollte noch einen obendrauf setzten ließ es aber…
Josef sagte dann schmunzelnd „Wisst ihr es erfreut mich durchaus, dass ich nicht der einzige bin der bis zum Morgengrauen nicht ran darf…Jungs „ Er klopfte ihnen auf die Schulter „Mit gehangen mit gefangen…Willkommen im Boot“ Er lachte süffisant und nahm die beiden mit zur Bar… Die Party war gespickt mit kleinen Sticheleien und Anspielungen seitens der Männer…Josef nahm alles hin und ließ den beiden ihren Spaß…
Als es ihm dann doch zu bunt wurde zog er Sarah auf die Tanzfläche und grinste Alex zu der nur ungern tanzte und sagte „Sophia schnapp in dir, er wollte dich grade Fragen…aber pass auf deine Füße auf“ Josef lachte und drehte Sarah elegant in seine Arme..
Alex verdrehte die Augen und ging nun auch mit Sophia auf die Tanzfläche…
Richard ging zu Leo und hielt ihr die Hand hin… „Möchtest du auch“ fragte er grinsend und zog sie an sich „Das ist der einzige Körperkontakt der in diesem Jahr noch gestattet ist“ flüsterte er ihr ins Ohr und neigte sie nach hinten, wobei er ihren Hals küsste…
Die 6 tanzten und genossen die kurze Zweisamkeit…bis Josef unterbrach und alle in die Lounge bat… Sarah begann ein Gespräch „Bei uns in der Familie war es immer Tradition das alte Jahr mit der Aussicht auf das neue zu verabschieden…Die Wünsche und Pläne fürs neue Jahr wurden ausgesprochen um sie etwas reeller werden zu lassen“ sie sah alle lächelnd an „Ich möchte euch bitten dies jetzt mit mir zu tun“ Josef sah den Blick von Alex und zuckte mit den Schultern…Sarah begann
„Nach 50 verschlafenen Jahren, möchte ich euch danken das ihr mich mit eurer Liebe und allem was euch zur Verfügung stand zurück geholt habt…Ich hoffe, das das nächste Jahr das beste meines Lebens wird und ich es an der Seite dieses Mannes verbringen darf…“ sie sah Josef an… Josef lächelte und fuhr fort…
„Auch ich möchte euch allen für eure Hilfe danken, und was das nächste Jahr betrifft, so hoffe ich das mein neues Büro fertig wird“ er knipste Sophia ein Auge „und ich werde Sarah hier zu mir in die Villa holen um mit ihr ein gemeinsames Leben zu starten“ er küsste sie…
Sophia sah Alex an und sagte „Im diesem fast vergangenen Jahr hat sich einiges für mich verändert…Ich habe Alex getroffen…erfahren das es Vampire gibt…Ich danke diesem eiskalten Winter dafür, das er mich in dieses Kaufhaus gebracht hat um einen Schal zu kaufen…Dann noch der Fügung, die uns wieder zusammengebracht hat nachdem ich dich so abblitzen ließ… “ Sophia küsste Alex und sagte dann „Das nächste Jahr hoffe ich, das ich mich mit meinem neuen Hausgenossen gut vertragen werde, und das die Arbeit mir noch interessante Projekte bieten wird…Aber am meisten Wünsche ich mir jede freie Minute mit dir verbringen zu können“ sie lachte Alex an.. Alex fuhr fort „Ich bin dankbar das mein Job mich nach New York gebracht hat, und meine beiden besten Freunde mit mir gekommen sind…das ich dich treffen durfte und du mich wenn auch nach etwas Aufwand und einer Schnitzeljagd quer durch N.Y. lieben gelernt hast ist das beste was mir je passieren konnte…
Was mich etwas überrascht hat, war das Richard sich endlich getraut hat jemanden an sich ran zu lassen...und Josef du hast mir echt Angst gemacht, als du plötzlich den Part des gefühlvollen verständnisvollen eingenommen hast, der eigentlich mir gehört… Im nächsten Jahr geht schon bald mein neues Filmprojekt los und ein Umzug steht an...Meine neue Nachbarin werde ich wohl mal öfter besuchen gehen..“ er grinste und küsste Sophia
Leo war an der Reihe „Ich werde wohl dieses Jahr immer in Erinnerung behalten als das, das mein eh schon wirres Leben noch mal getopt hat…Meine Freundin ist nicht schreiend weggelaufen, als sie erfahren hat das Vampire existieren und meine Mum einer ist…
Ich konnte helfen Sarah wieder zurückzuholen…aber das beste dieses Jahr warst du...“ Sie sah Richard an „Du hast mich umgehaun, mich da getroffen, wo mich nie wieder jemand treffen sollte…in meinem Herzen…Ich Liebe dich, und mein Angebot oder mein Geschenk das ich dir machen möchte nehme ich nicht zurück, die Entscheidung liegt bei dir, und das ist es auch was ich im nächsten Jahr erwarte bevor ich neue Pläne schmiede“
Richard war der letzte in der Runde und sah Leo liebevoll an „Ich weiß nicht wie sehr ich mich beim letzten Jahr dafür bedanken muss, das es dich in mein Leben gebracht hat…“ Er sah jetzt zu Alex und Josef „Danke Jungs, das ihr mir in den Hintern getreten habt und mich zurück zu ihr geschickt habt...“ jetzt sah er wieder zu Leo „Meine Pläne fürs nächste Jahr…ich werde dein Geschenk annehmen…Es ist mir eine Ehre die Ewigkeit an deiner Seite verbringen zu dürfen“ Richard küsste Leo innig und voller Liebe
Sophia klappte der Mund auf und Sarah kuschelte sich an Josef…Alex grinste nur und sah zu Sophia „Mund zu Schatz…hattest du da nicht mit gerechnet?“
Um kurz vor 12 gingen alle nach draußen und begrüßten das neue Jahr…
Das Feuerwerk krachte und funkelte über ihnen und viel glitzernd auf sie hinab…
Sie herzten sich gegenseitig und Sophia kam nicht umhin Leo besonders an sich zu drücken…
„Bist du die sicher Süße…ach warum frag ich natürlich bist du das…sonst hättest du es nicht angeboten“ Leo lächelte und Sophia sagte „Ich bin immer für dich da…es steht nichts zwischen uns“ Josef ging zu Richard und klopfte ihm auf die Schulter…
„Ich wünsche dir mehr Glück als mir bei der Verwandlung…du hast die verdient…und sie dich“ Richard lächelte ihn an und drückte ihn kurz an sich… „Danke mein Freund werd glücklich mit Sarah…du hast es ebenso verdient“
Alex kam dazu und mischte sich ein „Wenn ich daran denke das ich bald nur noch Vampire in meinem Freundeskreis hab, und ich der einzige bin der älter wird, wird mir anders…Jungs das ist so unfair…“ Josef grinste und sagte mehr zum Spaß „Schließ dich uns an…“ Sophia und Leo kamen dazu und Sophia sagte „Wer weiß was das neue Jahr so bringt…mit solchen Freunden an seiner Seite kann die Ewigkeit nicht lang genug sein…“
Alle lachten und sahen gespannt in die Zukunft, die sich noch schleierhaft vor ihnen auftürmte, sie ihr aber erhobenen Hauptes und frohen Mutes mit ihren Freunden entgegen sahen…

Possibly THE END


Her mit eurer MEINUNG !

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Eleonora
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 416
Alter : 35
Ort : NRW
Anmeldedatum : 30.11.08

BeitragThema: Re: New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)   Sa Jan 03, 2009 8:15 am

Da die Story hier nun durch ist, lass ich mal ein ganz dickes

DANKESCHÖN

da fürs Lesen....Mir hat es mächtig Spaß gemacht sie zu schreiben!!!!

Euer Liebes Feedback hat mich echt sprachlos gemacht und ermutigt nach dieser für mich ersten FF noch weitere folgen zu lassen....
Ein Paar haben sich ja auch schon geäußert auf meine Frage bezüglich der Fortsetzung.... Ich denke es kommt noch was :zwinker: Aber lasst ruhig noch Rückmeldung da wenn ihrs noch nicht getan habt :lol!:


Ein besonders dickes DANKESCHÖN möchte ich hiermit nochmal an ARU und
Semper-Fi aussprechen fürs Probelesen und Mut machen....
DANKE IHR BEIDEN !!!!!!
Ihr seid mir richtig ans Herz gewachsen *applaus*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Eleonora
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 416
Alter : 35
Ort : NRW
Anmeldedatum : 30.11.08

BeitragThema: Re: New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)   So Jan 04, 2009 12:07 am

Das ist hier mein letzter Post !! :lol!:

DANKE FÜR EUER FEEDBACK...

Ich habe grade die Folge Story eröffnet


New York - Dead and Alive

Ich hoffe ihr bleibt mir treu und lest fleißig weiter und lasst Feedback da !!

Ich konnts mir nicht verkneifen an die Sylvesternacht anzuschließen und die FF mit einem FSK teil zu beginnen, worauf noch 2 folgen werden oops
Tja so ein Pech :lol!:
Sind halt 3 paare

______________________________________________

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)   

Nach oben Nach unten
 

New York.....Winterwonderland ( fertiggestellt)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O´LOUGHLIN - GERMAN COMMUNITY :: Fan Atelier - become creative :: Weihnachts FanFics-
Gehe zu: