StartseiteAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Candids (Paparazzi/Fans)
von Siv Gestern um 7:42 pm

» Technische Probleme
von alli85 Mo Jul 10, 2017 2:57 pm

» Bilder - Sabber Thread
von Herzblume130 Fr Jul 07, 2017 7:42 pm

» Fotoshooting mit Kreischgarantie!
von Sky13 Di Jun 27, 2017 6:33 pm

» Alex in einem Bericht über seinen guten Freund Luke Davies
von eviesus Do Mai 25, 2017 9:38 am

» Alex liest eine Geschichte für CBS Watch Magazine
von Herzblume130 Do Mai 18, 2017 2:32 pm

» Artikel im Honolulu Magazine: Alex & Malia - Liebe auf den ersten Blick
von leiCa Di Apr 18, 2017 2:23 pm

» Was andere über Alex denken...
von aussielover Mo Apr 17, 2017 6:27 pm

Shoutbox
Affiliates

Alex O'Loughlin Worldwide

AOL Intense Studies

Mostly 50

Blogspot

alex-oloughlin.blogspot

Verspürst Du das drängende Bedürfnis alles was in Deinem Alex-verdrehten Kopf vorgeht mit der Welt zu teilen?
Dann brauchen wir DICH!

Für unser Team suchen wir tatkräftige Blogger Verstärkung!
MELDE DICH bei einem Admin/Co-Admin oder Moderator.


Austausch | 
 

 Alex und sein Aussie Slang

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Miss St.John
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 857
Alter : 33
Ort : Gelsenkirchen
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Alex und sein Aussie Slang   Do Aug 06, 2009 9:00 pm

Hey, hab mir heute so ein Buch gekauft in dem es usprünglich ums englische geht. Als ich das aber so durchblättert hab, bin ich auf ein paar coole typisch Australische Vokabeln gestoßen, und schöne Erklärungen die uns den Aussie besser verstehen lassen sollen *big smile* Dachte mir, dass enthalte ich euch auf keinen Fall vor.

Was ist der Unsterschied zwischen dem Englischen? Man sagt, dass eine Sprache oder ein Dialekt immer von den Menschen lebt, die sie benutzen.
Also haben die Aussies selbst ihren Sprache geprägt und die sind vom Naturell her eher deftig, ein wenig rauh ( wie das Leben) meist herzlich aber auch manchmal oberflächlich und fahrig Zwinker

Gesprochen wird nach dem Motto: ' Nur soviel wie nötig aber dafür so schnell wie möglich"

Böse Zungen behaupten, Australier MÜSSEN in solch rasantem Tempo sprechen, um sich vor lästigen Fliegen zu schützen, die, sitzen sie ersteinmal zwischen den Zähnen , dem Geschmack des geliebten Bieres doch sehr abträglich sind. Daher mag auch die Eigenart kommen, beim Sprechen den Mund kaum zu öffnen, dabei ganze Silben zu verschlucken und diesen Schwall von Undeutlichkeiten zudem noch ( im englischengänzlich unbekannten) Kunstwörtern anzureichern. *wtf*

Die Australische Umgangsprache auch OZ TALK gennannt, soll durch die Umwelt geprägt worden sein, in der die Sprachschöpfer aufwuchsen.
Daher schwingt dem Slang auch immer ein leicht animalische anmutender Klang bei:

Beispiele


Aus dem klaren I (ei) wird ein blökendes Oi
I like = "Oi loik"


Das einfache a wird mindestens verdoppelt
bastard= baahßstérd

SO und ACHTUNG!
Hier mein absoluter Liebling:

ay (also wie in JAY)

wird immer IE ausgesprochen.
Demnach müsste also Jason nicht Jason heißen sondern Jieson
oder wenn er ihn Jay nennt, sagt er wohle eher JIE!!!

Ich find das echt süß
*sigh*

Das eigentliche Geheimnis liegt aber an der schnellen Ausprache. Ganze Sätze werden zu einem mehr oder minder verständlichen Knubbel zusammengebunden.

Are you going to have a shower?

" Jègonnè ävè schowér?


To Do lassen die Aussies grundsätzlich weg.


Do you want a buisquit?
what is your problem?
[color=orange] Jérwonnébikkih
color=orange]Woßjér problem?


Steht ein d,g, t am Ende eines Wortes und gleichzeitig hinter einem Mitlaut, so ist das für einen Australier Grund es einfach weg zu verschlucken.


Beispiele:

shoutin, rainin,las roun ( last round)

Und der Buchstabe h wird konsequent ignoriert.

Statt have ( häw) sagt er äw
Statt he (hi) sagt erih oder how (hau) heißt im Aussie Slang au


SO wieder was gelernt

*big smile* Vielleicht können wir ihn ja jetzt in den Interviews besser verstehen *lol* Wobei ich bezweifle es.

Egal ich fand interessant Zwinker wer weiß wann man es mal brauchen kann...

Quelle: Englisch 3 in 1 Kauderwelsch Jubiläumsband 4
Reise Know How

______________________________________________



tell me would you kill to save a life?
tell me would you kill to prove you’re right?
Nach oben Nach unten
Arualy
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2039
Alter : 27
Ort : Unterfranken
Anmeldedatum : 06.08.08

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Do Aug 06, 2009 9:11 pm

Sehr geil was du da gefunden hast Miss. Ich lach hier grad Tränen *wtf* :lol!: Das erklärt wirklich warum man ihn kaum in Interviews versteht, aber ich finde es irgendwie super niedlich! Und wenn er Jason oder Jay wirklich so ausspricht....omg das kann doch nicht sein oder? :lol!: Egal allein die Vorstellung is total süß!!

Das Motto von den Aussie is aber auch genial: Nur soviel sprechen wie nötig und am besten so schnell wie möglich. *wtf* Passt finde ich ziemlich gut zu Alex Genuschel!

VIelen vielen Dank fürs Posten Miss. Nu sind wir schlauer oder auch nicht...wirklich sehr aufschlussreich und ich amüsiere mich immer noch kostlich darüber :lol!:

______________________________________________



TAUSEND DANK Mieze für diese wundervolle Sig *seufz*

Sleep is good but I’ll sleep when I’m dead. :)
Nach oben Nach unten
http://eternal-lover.forumieren.de/forum.htm
Labormieze
Admin a.D.
Admin a.D.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 4251
Alter : 36
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 10.07.08

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Do Aug 06, 2009 9:27 pm

super lustig!!!!!
Am besten fand ich das:
Zitat :
Aus dem klaren I (ei) wird ein blökendes Oi
I like = "Oi loik"

Oink oink......
Absolut liebeswert, diese Aussies!

______________________________________________

Danke NKN für dieses grooooßartige Sig/Avatar Set Zwinker


Nach oben Nach unten
http://www.myspace.com/428758000
ascara
Best Friend


Weiblich Anzahl der Beiträge : 3091
Alter : 32
Ort : Deutschland
Anmeldedatum : 09.08.08

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Do Aug 06, 2009 9:43 pm

Ich kann mich Aru und Mieze nur anschließen...der Text ist suuper lustig...oh man, da stellt man sich doch gleich wieder vor, wie Alex sich anhört, wenn er so spricht...jetzt kann ich verstehen, wieso diese Woodard so ausgerastet ist, als sie Alex mit seinem Aussi Akzent hat sprechen hören...einfach zu herrlich!

Wir müssen den in London (noch immer hofft, dass er kommt) dazu bringen einmal mit australischem Akzent zu sprechen! Ich muss das einfach hören..auch wenn ich vermutlich vor lachen umfalle...aber so wirds ihm auch gehen, wenn er mich englisch sprechen hört...also ist das nur gerecht!


Vielen vielen dank Miss für diesen wundervollen einblick in den australischen Akzent...einfach herrlich!!! :beten1:

______________________________________________

"The dangerous thing we want is more..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Do Aug 06, 2009 10:25 pm

HIHI! Also hier zu Lande,wäre man schon längst beim Logopäden gelandet! *lol*
Nach oben Nach unten
Freaky
Manager
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 909
Alter : 34
Ort : wien
Anmeldedatum : 16.07.09

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Fr Aug 07, 2009 8:21 am

Dann war das doch net falsch wie einmal eine Jieson Dohring gesagt hat??? also die war dann australierein?

Ein bekannter lebt jetzt in australien und laut ihm heißt Fernseher dort idiotbox "ggg"

______________________________________________

Nach oben Nach unten
dori
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2112
Alter : 52
Ort : Ruhrpott, Deutschland
Anmeldedatum : 26.09.09

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Mi Nov 25, 2009 5:54 am

Ich würde Alex auch gerne mal hören wie er mit seinen Aussie Slang redet wie ihn der Schnabel gewachsen ist. Ich glaube da würde man fast garnichts mehr verstehen.

@ Miss St.John Das Buch muß ich meiner Schwester empfehlen. Sie fliegt im Februar nach Australien (Brisbane). Sie mieten sich da ein Campingbus und fahren querfeldein. Bin total neidisch, meine Schwester meint ich kann ja mitkommen wenn ich mit dem Auto zu ihr fahre ! Ha, Ha Schwestern können so gemein sein !! Da wär ich ja ewig unterwegs wenn ich überhaupt ankommen würde. Aber ich kann auch fies sein. Habe ihr Angst vor der Trichterspinne gemacht. Sie lebt in China in der Nähe von Shanghai ! Sie könnte das Buch bestimmt gut gebrauchen.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
venus.v
Stylist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 162
Alter : 43
Ort : stuttgart
Anmeldedatum : 04.09.09

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Mi Nov 25, 2009 5:19 pm

@dori
wenn du magst kann dir den Oyster Farmer Film im originall zukommen lassen
dort spricht er nur Aussi Slang es ist schwer zu verstehen aber wir
haben Augen um ihm zu bewundern,oder?
Nach oben Nach unten
dori
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2112
Alter : 52
Ort : Ruhrpott, Deutschland
Anmeldedatum : 26.09.09

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Mi Nov 25, 2009 5:30 pm

venus.v schrieb:
@dori
wenn du magst kann dir den Oyster Farmer Film im originall zukommen lassen

Oh danke venus. Das nehme ich gerne an. Schreibe Dir gleich eine PM

______________________________________________

Nach oben Nach unten
morgana
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2002
Alter : 39
Ort : Hier
Anmeldedatum : 31.10.09

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Mi Nov 25, 2009 5:32 pm

@ venus: Kann mir vorstellen, dass das schwer zu verstehen ist *big smile* Schaue Filme generell ja lieber im Original (meistens passen die echten Stimmen einfach besser als die Synchro, nunja, wäre ja auch blöd wenns anderes wäre) aber manchmal komme ich auch extrem ins Schleudern - waschechte Texaner bereiten z.B. meinem Sprachverständnis auch enorme Probleme :zwinker: von den Aussies ganz zu schweigen *lol* Aber mal ganz davon ab - wenn die Mutter einer meiner Freundinnen aus Hessen loslegt bin ich ebenfalls aufgeschmissen *big smile*
Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Mi Nov 25, 2009 7:08 pm

Ich bin ja jemand der Dialekte jeder Art liiiiebt... liegt unter Umständen vielleicht daran, dass meine "Muttersprache" auch nicht deutsch ist sondern tiefstes, ursprüngliches Schwäbisch. Das ist zwar streng genommen auch deutsch, aber in seiner reinsten Form so wie meine Familie es spricht ist es wahrscheinlich für "Normaldeutsche" kaum zu verstehen. Leider, leider, leider bringen ganz viele Leute mit einem Dialekt auch sofort einen niedrigen IQ in Verbindung, was zwar absoluter Blödsinn ist aber trotzdem ein vorherrschendes Klischee.. Ich glaube den englischen "Dialekt-Randgruppen" wie beispielsweise den Aussies geht's da oft nicht viel anders, dabei sind das sooo tolle Sprachen. Regional gefärbte Ausdrucksweisen / Dialekte / Akzente / Betonungen sind was einzigartiges und man sollte stolz darauf sein dürfen, weil es (finde ich) ein wesentlicher Bestandteil davon ist, WIE und WER man wirklich IST. Ich sprech z. B. mit meiner Familie anders als mit meinen Freunden und mit meinen Freunden anders als bei der Arbeit, geschweige denn wie ich spreche wenn ich mit euch Nordlichtern telefunke.. das ist jeweils ein anderer Grad von Dialektfärbung bzw. (möglichst) keiner Dialektfärbung. Meine Sprache ändert sich mit meinem Gegenüber und ich hab festgestellt, dass sich damit auch irgendwas in mir selbst ändert. Glaub wenn man Tonaufnahmen von mir machen würde, könnte man da leicht raushören wie nah mir mein Gegenüber steht bzw. in welcher Beziehung wir zueinander stehen (Tochter, Cousine, Freundin, Kollegin, Bekannte,..). Deshalb mag ich es auch so sehr, wenn Menschen in ihrem ureigenen Dialekt sprechen - bzw. wenn Alex seinen Aussie Slang auspackt... das hat was urwüchsiges und ehrliches, weil man sich in "seiner eigenen" Sprache einfach nicht verstellen kann.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
morgana
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2002
Alter : 39
Ort : Hier
Anmeldedatum : 31.10.09

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Mi Nov 25, 2009 9:13 pm

@ Nina: muß dir da auf ganzer Linie zustimmen. Auch wenn ich manchmal meine Verständnisprobleme habe sind Dialekte aus meiner Sicht trotzdem das, was dem ansich totlangweiligen Hochdeutsch Leben und Persönlichkeit einhaucht.

Als totaler Schottland und Irlandfan finde ich es zum Beispiel auch extrem schade, dass ganze Sprachen aussterben. Manx gibts offiziell nicht mehr und Schottisches Gälisch wird meistens auch nur noch als Zweitsprache gesprochen... (Dabei klingt das so geil, auch wenn ich es nicht wirklich verstehen kann - außer schriftlich mit Wörterbuch :zwinker: )

Will damit nur sagen, dass ich diese Entwicklung zu "Einheitsaussprachen" echt langweilig und ätzend finde. Ich frage lieber nach "was meintest du grade?" und lass es mir "übersetzen" als das man jemandem ein Stück seiner Herkunft nimmt...

Und was vorherrschende Klischees angeht, nunja, ich bringe eher Menschen, die Klischees für bare Münze nehmen mit nem niedrigen IQ in Verbindung :zwinker:
Nach oben Nach unten
dori
Best Friend
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2112
Alter : 52
Ort : Ruhrpott, Deutschland
Anmeldedatum : 26.09.09

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Mi Nov 25, 2009 9:38 pm

Dialekte sind eine Bereicherung der Sprachen ! Ohne sie wäre alles langweilig. Ich komme aus den Ruhrgebiet und wir haben auch hier unsere eigene Aussprache die vielleicht nicht so auffällig ist wie Bayrisch oder plattdeutsch. Einer meiner Schwestern wohnt jetzt schon über 27 Jahre im oberen Norden ( kleines Dorf 25 km von Rendsburg). Mein Schwager ist ein waschechter Plattdeutscher und wenn er sich mit einen "Einheimischen" unterhält versteh ich fast garnichts. Aber wenn die jüngeren sich unterhalten kann man mitreden da sind es nur noch wenige Worte (ok einige kennt man noch so vielen Jahren mittlerweile) die ich nicht verstehe. Da merkt man wirklich das Dialekte zurück gehen oder ebend mehr angepasst sind als früher. Ich finde es schade !

______________________________________________

Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   So Mai 02, 2010 10:28 am

Also dieser Thread gehört eindeutig um einen Namen ergänzt: MA_C. Lol... Ich weiß nicht wie oft ich mich in letzter Zeit köstlich drüber amüsiert hab, wenn Alex von Marc Anthony gesprochen hat. Maaa_c is a really nice guy. Oder auch in diesem Australian Behind the scenes Photoshoot video in dem er so melancholisch ist... What's the best about sundays? --> Picknick in the paaa_c.

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
kasem
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 321
Alter : 33
Ort : Hannover
Anmeldedatum : 19.01.11

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   So Jan 23, 2011 5:50 pm

Gast schrieb:
HIHI! Also hier zu Lande,wäre man schon längst beim Logopäden gelandet! *lol*
Ich habe als Kind eine Weile in Down Under gelebt und dort auch meine ersten englischen geh versuche gemacht. In der Schule ham die Lehrer behauptet das wäre überhaupt kein englisch :wtf:
Inzwischen hab ich mir mein Strine größtenteils abgewöhnt. Leider hört man bei Alex den Aussie kaum noch raus :sad: was ja eingendlich für ihn als Schauspieler spricht, aber ich finde der Dialekt macht ihn noch attraktiver kiss

______________________________________________

Auf dem Weg ins Glücksbärchiland

Danke für die tolle sig nina
Nach oben Nach unten
NobodyKnowsNina
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 7347
Alter : 32
Ort : Ba-Wü
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   So Jan 23, 2011 7:26 pm

kasem schrieb:
Leider hört man bei Alex den Aussie kaum noch raus :sad: was ja eingendlich für ihn als Schauspieler spricht, aber ich finde der Dialekt macht ihn noch attraktiver kiss

ABSOLUT, kasem! Und den Aussie hört man in seinen Rollen wirklich nicht mehr, aber wenn er in Interviews spricht schon. Vor allem in denen, die er mit Aussies führt...

Siehe beispielsweise in dem hier:



Sehr aktuell und immer noch sehr Aussie Zwinker ERGO: seeehr beruhigend, dass er es in Wirklichkeit nie abgelegt hat! .... Central paaa_c *flöt*

______________________________________________

Nach oben Nach unten
http://disgruntledcustomer.tumblr.com
ascara
Best Friend


Weiblich Anzahl der Beiträge : 3091
Alter : 32
Ort : Deutschland
Anmeldedatum : 09.08.08

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Di Jan 25, 2011 8:42 am

Ohhh wie toll, das Interview kannte ich noch nicht *big smile*
Vielen dank dafür Nina.
Es ist wirklich klasse, wenn er so aussiemäßig vor sich hinnuschelt :zwinker:
Aber ebenso wie er seinen Aussieslang nicht ablegt, bekommen es die Leute auch noch immer nicht hin seinen Namen richtig auszusprechen *lol*

Aber das mit James Bond bekommt mir bekannt vor...also die Aussage...dieses Sarkastische, wie gern er darüber spricht...HERRLICH *big smile* Ich liebe das *big smile*

Vielen dank für das IUnterview *big smile*

______________________________________________

"The dangerous thing we want is more..."
Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6142
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Di Jan 25, 2011 12:04 pm

Ich liebe es ja auch wenn er dayyyiiiii sagt.....
Aber ascara :schimpfen: ich muss dir widersprechen, diese Frauen sprechen seinen Namen endlich mal richtig aus.... Hallelujah....

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
ascara
Best Friend


Weiblich Anzahl der Beiträge : 3091
Alter : 32
Ort : Deutschland
Anmeldedatum : 09.08.08

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Di Jan 25, 2011 12:13 pm

Nääääää...da muss ich dir widersprechen! Die sagt auch Alex O'Lovlin...definitiv *big smile*

______________________________________________

"The dangerous thing we want is more..."
Nach oben Nach unten
leiCa
Co-Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6142
Alter : 52
Ort : NRW
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Di Jan 25, 2011 12:20 pm

Lock-lin, Lock-lin, Lock-lin......... sind doch Aussies, die wissen das.....

______________________________________________

Nach oben Nach unten
https://www.instagram.com/pinsel2go/
ascara
Best Friend


Weiblich Anzahl der Beiträge : 3091
Alter : 32
Ort : Deutschland
Anmeldedatum : 09.08.08

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Di Jan 25, 2011 12:41 pm

Hmm...das Rauschen im Hintergrund macht es echt nicht leicht...also ich versteh da Lovlin...aber kann mich auch irren....

______________________________________________

"The dangerous thing we want is more..."
Nach oben Nach unten
Skydevil
Twittervögelchen
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3233
Alter : 31
Ort : Leipzig
Anmeldedatum : 18.03.11

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Mi März 23, 2011 11:34 am

ich finde alex sein slang nice :D nur habe ich das prob da ich kaum was verstehe, meine in sein flimen verstehe ich alles auch wenn mein englich nicht das beste ist xD ... aber wenn ich interviews mit ihm höre sitz ich meiste da mit nen riesenfragezeischen in meinem Gesicht. xD muss dan immer ganz laut machen und richtig zuhören damit ich was versteh. obwohls mit der weile besser wird langsam versteh ich ihn besser ^^

______________________________________________

Nach oben Nach unten
kasem
Bodyguard
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 321
Alter : 33
Ort : Hannover
Anmeldedatum : 19.01.11

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Mi März 23, 2011 2:07 pm

ich dachte ja bis heute ich wäre mein aussie akzent los.... wurde heute von einem wahlaustralier eines besseren belehrt *scratch*
naja es hat immerhin den vorteil das ich die interviews wo sein akzent durch kommt verstehte...

______________________________________________

Auf dem Weg ins Glücksbärchiland

Danke für die tolle sig nina
Nach oben Nach unten
sonnenblume
Groupie
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 39
Ort : Kölle
Anmeldedatum : 21.06.11

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Sa Jul 16, 2011 8:08 pm

kasem schrieb:
ich dachte ja bis heute ich wäre mein aussie akzent los.... wurde heute von einem wahlaustralier eines besseren belehrt *scratch*
naja es hat immerhin den vorteil das ich die interviews wo sein akzent durch kommt verstehte...

super da hast du mir was voraus und ich habe schon gedacht, ich hab ne vollmeise, daß ich ihn so wenig verstehe
mein schulenglisch ist zwar nicht das beste, aber die anderen verstehe ich sinngemäß.

also , dann muß ich alex wohl mal kommen lasse, daß er mir nachhilfe gibt


Nach oben Nach unten
Schattenblume
Statist
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 115
Alter : 21
Ort : Olching
Anmeldedatum : 14.01.12

BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   Sa Jan 14, 2012 12:54 pm

Muss jetzt auch mal meinen Senf dazugeben

Ich mein ich bin nicht wirklich gut in Englisch *obwohl meine Oma Britin ist, PEINLICH* aber unverständniss kommt eher daher das ich das Wort nicht kenne als das ich es nicht verstehe. Aber Alex versteh ich egal was er für nen Slang draufhat. Kommt vielleicht daher das ich selbst komisch rede, hab so meien ganz eigenen "Slang". Verschlucke die meisten Wörter am ende usw. Meien oma ist da echt immer am verzweifeln *verlegen guck*

PS: Es gibt echt schlimmeres Strine, da komm dann nicht mal ich mehr mit :)


Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alex und sein Aussie Slang   

Nach oben Nach unten
 

Alex und sein Aussie Slang

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Alex O´Loughlin International - Community :: ALEX O´LOUGHLIN - GERMAN COMMUNITY :: Alex O'Loughlin - Zur Person :: Zur Person-
Gehe zu: